Technik & Kommunikation

Fasern eines Verbundwerkstoffs: Wird das Material beschädigt, treten Substanzen aus, reagieren miteinander und verhärten - der Kratzer ist weg. (Foto: Thu Doan, University of Illinois at Urbana-Champaign)

Schäden verschwinden wie von selbst

Aufwendige Reparaturen beschädigter Gegenstände könnten schon bald der Vergangenheit angehören. Denn Wissenschaftler entwickeln Materialien, die sich selbst heilen. weiter

Wie der Roboter humpeln lernt
Wie der Roboter humpeln lernt

Wie der Roboter humpeln lernt

Ist ein Roboter beschädigt, bleibt er bisher meist hilflos liegen. Doch eine neue Technologie hilft ihm nun dabei, sich selbst wieder aufzurappeln und neue Bewegungsabläufe zu lernen.

weiter
Wie weggezaubert

Wie weggezaubert

Physiker aus Karlsruhe haben eine Tarnkappe entwickelt, die Gegenstände scheinbar verschwinden lässt. Wie nah kommt die Wissenschaft an Unsichtbarkeit heran?

weiter
Gummi trifft Asphalt: Neues über die Reibung

Gummi trifft Asphalt: Neues über die Reibung

Da quietschen die Reifen... Wenn ein Auto bremst, kann Reibung Leben retten. Ein Forscher hat nun neue molekulare Eigenschaften der Gummireibung auf Asphalt aufgedeckt.

weiter
Was passiert eigentlich im CERN?
Was passiert eigentlich im CERN?

Was passiert eigentlich im CERN?

Der Teilchenbeschleuniger ist die wohl größte und komplizierteste Maschine, die bisher gebaut wurde. Seit April ist sie wieder in Betrieb - doch was genau geschieht dort?

weiter
Wir steh'n, steh'n, steh'n auf der Autobahn

Wir steh'n, steh'n, steh'n auf der Autobahn

Die Deutschen verbringen viel Zeit im Auto - allzu oft auch, weil sie im Stau stehen. Welche Möglichkeiten gibt es, unerträgliche Staus abzuwenden?

weiter

Abonnement abschließen

und Vorteile genießen

weiter

bild der wissenschaft
ist offizieller Medienpartner von:


Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Konradin Mediengruppe