Alles vernetzt

Die Stadt der Zukunft soll nach dem Willen vieler Experten vollständig vernetzt sein. Doch ist das auch sinnvoll und welche Gefahren birgt eine solche Technologie? weiter

Lithium-Reserven am Limit?

Lithium macht Akkus leichter und leistungsfähiger. Das steigert auch die Nachfrage nach dem Leichtmetall. Doch der gewachsene Bedarf bringt Bergbauunternehmen in Nöte. weiter

Leise Technik nach dem Patent der Eulenflügel

Das Konzept des leisen Eulenflugs hat Forscher zur Entwicklung einer Beschichtung inspiriert, die die Schallentwicklung von Turbinen und Flugzeugflügeln reduzieren könnte. weiter

Wie Akkus schneller aufladen

Noch dauert es recht lange, bis Akkus aufgeladen sind, doch Forscher und Ingenieure tüfteln daran, die Ladezeiten zu verkürzen. Ihre bisherigen Ergebnisse können sich sehen lassen. weiter

Mit der Kraft der Verdunstung

Forscher haben Maschinen konstruiert, die von verdunstendem Wasser angetrieben werden. Darunter sind ein Motor für ein Miniauto und ein Stromgenerator für LEDs. weiter

Roboteranzug greift Arbeitern unter die Arme

Das EU-Projekt „Robo-Mate" hat den ersten Prototypen eines Exoskeletts für Industriearbeiter präsentiert. Der Roboteranzug soll vor Überbelastungen schützen. weiter

Die unendliche Geschichte vom Halbleiter

Chips sind immer komplexer aufgebaut und haben immer mehr Speicherplatz. Alle 18 Monate steigert sich ihre Leistung und Komplexität um das Doppelte. Diese kühne These stellte vor 50 Jahren Gordon Moore auf. Sein Gesetz gilt bis heute. weiter

Wasserkraftwerke im Taschenformat

Eigentlich ist Wasserkraft eine saubere Sache, doch die Kraftwerke stellen immer auch einen Eingriff in die Natur dar. Eine Firma aus Fürth will das jetzt ändern - im Großen wie im Kleinen. weiter

Akkus aus Sprossen und Kiefernadeln

Für Batterien als Stromspeicher ist im Moment vor allem ein Rohstoff unersetzlich: Lithium. Schwedische Forscher haben erstmals gebrauchtes Lithium recycelt - indem sie vorher pflanzliche Stoffe in den Akku einbauten. weiter

Fracking: Gute Theorie, schlechte Praxis

Auf dem Papier ist Fracking ergiebig, sicher und sauber. Das besagt eine Stellungnahme der deutschen Forschung zur umstrittenen Fördermethode. Doch die Praxis sieht leider anders aus. Ein Kommentar von Frank Frick weiter

Der perfekte Feuerhaufen

Welche Form muss ein Feuerhaufen haben, um bestmöglich zu brennen? Dieser Frage ist der Vater der Theorie des „Constructal Law" nachgegangen. weiter

"Forschung allein reicht nicht"

Der schwedische Energieexperte Clas-Otto Wene ist überzeugt: Dass Deutschland schon früh die erneuerbaren Energien gefördert hat, bringt jetzt den entscheidenden Vorteil. weiter

Wenn die Photovoltaik mit der Batterie

2015 könnte das Jahr der Batterien werden und einer erlahmten Branche wieder Auftrieb geben. Forschung und Industrie tüfteln an Systemen, die Photovoltaik-Anlagen und Batterien kombinieren und die Speicherkapazitäten steigern sollen. weiter

Schäden verschwinden wie von selbst

Aufwendige Reparaturen beschädigter Gegenstände könnten schon bald der Vergangenheit angehören. Denn Wissenschaftler entwickeln Materialien, die sich selbst heilen. weiter

Wie der Roboter humpeln lernt

Ist ein Roboter beschädigt, bleibt er bisher meist hilflos liegen. Doch eine neue Technologie hilft ihm nun dabei, sich selbst wieder aufzurappeln und neue Bewegungsabläufe zu lernen. weiter