Computer

Atomisierte Datenspeicherung

Atomisierte Datenspeicherung

Ein Bit pro Atom: Forscher haben den Prototyp eines Speichersystems entwickelt, bei dem die Position eines einzelnen Atoms die Information von 0 oder 1 des Binärcodes repräsentiert.

weiter
Hat Apple die Welt verändert?

Hat Apple die Welt verändert?

Zum 40. Geburtstag des Megaunternehmens würdigen Gegenwartshistoriker dessen Einfluss auf unsere Gesellschaft. Für Ernst Peter Fischer bleibt dabei aber die Wissenschaft auf der Strecke. Ein Kommentar

weiter
Automatische Graffiti durch Robo-Sprühdose
Automatische Graffiti durch Robo-Sprühdose

Automatische Graffiti durch Robo-Sprühdose

Jeder kann damit zum "Graffiti-Künstler" werden: Ein Forscherteam hat eine intelligente Sprühdose entwickelt, die der Nutzer nur über die Wand bewegen muss.

weiter

Gewachsene Mikrorippen halten Chips kühler

Je leistungsfähiger ein Computerchip bei hoher Taktung arbeitet, desto wärmer wird er. Für ein effektivere Kühlung der empfindlichen Elektronik haben nun Forscher der University of California in Santa Barbara einen nur 40 Mikrometer großen thermoelektrischen Kühler entwickelt, der direkt auf die Siliziumschichten des Chips aufgewachsen wird.

weiter

Cebit 2001 ? Programmieren im Lego-Stil

Der Bedarf an neuen Computerprogrammen ist groß, doch bis eine neue Software entwickelt ist, vergeht viel Zeit. Informatiker des GMD-Forschungszentrums Informationstechnik arbeiten aus diesem Grund an einer neuen Programmiersprache, die mit vorgefertigten Elementen auskommt. Einzelne Teile der neuen Sprache, die "Lava" getauft wurde, sollen sich wie Steine aus einem Lego-Baukasten kombinieren lassen.

weiter

Warum Computerviren so gefährlich sind

Computerviren breiten sich mit viel mehr "Hinterlist" aus als ihre biologischen Namensvettern. Dies geht aus einer Studie des spanischen Physikers Romualdo Pastor-Satorras und seines italienischen Kollegen Alessandro Vespignani hervor. Die beiden haben ein mathematisches Modell für Computernetze entwickelt und dabei herausgefunden, was diese so empfindlich gegen die oftmals gefährlichen Störprogramme macht.

weiter

Fühlbares Internet

Ein kanadischer Wissenschaftler will über das Internet nicht nur Auge und Ohr ansprechen, sondern auch den Tastsinn. Das soll ein Monitor ermöglichen, auf dessen Oberfläche sich zahlreiche bewegliche Nadeln befinden, berichtet das Magazin " New Scientist".

weiter

Computer lernt Sprache wie ein Kind

"Hal" lernt Sprache wie ein Kleinkind. Das wäre nichts Besonderes, wenn Hal wirklich ein Kleinkind wäre, aber Hal ist ein Computer. Jeden Tag lesen ihm die israelischen Entwickler Kindergeschichten vor. Hal plappert dazu wie ein etwa eineinhalb-jähriges Kind, berichtet das Wissenschaftsmagazin "New Scientist".

weiter

Trierer Schleuse schützt Computer gegen Hacker

Ein von Trierer Wissenschaftlern entwickeltes Schleusensystem soll Computer wirkungsvoll gegen Hacker schützen. Der am Institut für Telematik entwickelte sogenannte "Lock-Keeper" verhindert eine direkte Verbindung zwischen Firmennetz und Internet. Das System ist sicherer als die üblicherweise zum Schutz eingesetzten "Firewalls" ("Feuerwände"), erklärten die Forscher gegenüber bild der wissenschaft.

weiter

Mit Lichtgeschwindigkeit durchs neue Internet

Im Zeitalter der digitalen Kommunikation flitzen Informationen immer schneller von Ort zu Ort. Ein Liebesbrief, der vor zehn Jahren per Post noch zwei Tage unterwegs war, erreicht den Empfänger heute als E-Mail in wenigen Sekunden. Mit modernen Glasfasernetzen ist der Traum vom "Evernet", mit dem jeder sofort und - per Handy - überall erreichbar ist, in greifbare Nähe gerückt. Es gibt allerdings noch einen Haken: An den Schaltstellen der optischen Netze kommt der Datenfluss ins Stocken. Fieberhaft entwickeln daher weltweit Unternehmen "Lichtschalter", die die Geschwindigkeit konstant halten sollen.

weiter

Rubriken

Der Buchtipp

Woher kommt das Leben auf der Erde? Was geschah bei den neun großen Massenaussterben? Welchen Einfluss hat der Mensch? Ein Buch über die spannende  Geschichte des irdischen Lebens.

Zu allen Buchtipps


Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Konradin Mediengruppe