Energie

Die experimenta zapft Energie aus der Tiefe

Die experimenta zapft Energie aus der Tiefe

Ab 2019 soll sie in neuem Glanz erstrahlen: Die experimenta in Heilbronn wird gerade zum größten Science Center Deutschlands ausgebaut. Dazu gehört auch eine Bohrung: Geothermie soll die Lern- und Erlebniswelt je nach Bedarf wärmen oder kühlen.

weiter
Warum wird Blitz-Energie nicht genutzt?

Warum wird Blitz-Energie nicht genutzt?

Grelles Licht, Donnergrollen und brachiale Zerstörungskraft – warum wird die Energie von Blitzen nicht zur umweltfreundlichen Stromgewinnung genutzt? Ein Experte erklärt, warum sich das nicht lohnen würde.

weiter
Solarzellen: Waschbar und dehnbar zugleich

Solarzellen: Waschbar und dehnbar zugleich

In Zukunft könnten tragbare Sensoren ihren Strom aus unserer Kleidung bekommen: durch Solarzellen auf dem Stoff. Möglich wird dies, weil Forscher organische Solarzellen entwickelt haben, die dehnbar und wasserfest zugleich sind.

weiter
So schaffen wir die Energiewende

So schaffen wir die Energiewende

Noch acht Jahre - dann soll es in Deutschland keinen Atomstrom mehr geben. Doch werden wir diese Energiewende wirklich hinbekommen? bild der wissenschaft sagt: Ja!

weiter
Biotreibstoff ohne Biomasse

Biotreibstoff ohne Biomasse

US-Forscher haben ein neues Verfahren entwickelt, um den alternativen Treibstoff Ethanol herzustellen. Das große Plus: Als Rohstoffe braucht man nur Wasser und Kohlenmonoxid.

weiter
Windkraft fast ohne Klimaeffekt

Windkraft fast ohne Klimaeffekt

Zumindest in Europa müssen wir auch künftig keine von Windparks verursachten Klimaveränderungen fürchten. Selbst wenn sich die installierte Leistung verdoppelt, bleibt der Effekt vernachlässigbar.

weiter
Solarstrom auf „heißen

Solarstrom auf „heißen" Umwegen

Forscher haben ein Bauteil entwickelt, das Strahlung in Hitze verwandelt, deren Infrarotstrahlung sich wiederum durch eine herkömmliche Photozelle in Strom verwandeln lässt.

weiter
Biosprit: Forscher knacken Pflanzenfasern

Biosprit: Forscher knacken Pflanzenfasern

Forschern ist es gelungen, die Umwandlung von hartnäckiger Pflanzen-Zellulose in Zucker zu optimieren. Dieser Energieträger kann wiederum als Grundstoff für Biosprit dienen.

weiter
Stromspeicherung unter Tage

Stromspeicherung unter Tage

Deutsche Forscher haben das Potenzial einer unterirdischen Version von Speicherkraftwerken ausgelotet: Die Höhendifferenzen von Stollen ausgedienter Bergwerke könnte dies ermöglichen.

weiter
Wie grün ist Strom von hoher See?

Wie grün ist Strom von hoher See?

Deutsche Ingenieure haben erstmals eine Ökobilanz für einen Offshore-Windpark erstellt. Fazit: Die Energie, die in Aufbau und Wartung von „alpha ventus" in der Nordsee geht, holt der Windpark schon nach knapp einem Jahr wieder rein.

weiter
Biodiesel als CO2-Schleuder?

Biodiesel als CO2-Schleuder?

Biodiesel aus Palmöl kann sogar klimaschädlicher sein als Treibstoff aus Erdöl. Das ist der Fall, wenn Ölpalmen-Plantagen auf Flächen angelegt werden, die vorher teilweise bewaldet waren.

weiter
Geizen beim Heizen

Geizen beim Heizen

Energie wird immer teurer und damit auch das Heizen. Welche Möglichkeiten es bei Häusern inzwischen gibt, Heizkosten einzusparen – darüber informiert bild der wissenschaft in seiner aktuellen Ausgabe.

weiter

Rubriken

 


Harte Nuss
Rätsel: Berühmte Entdecker gesucht

 

Der Buchtipp

Resilienz ist die Fähigkeit, trotz widriger Umstände ohne große Blessuren im Leben zu stehen. Aber ist sie eine Charaktereigenschaft oder wird sie bei einem Prozess erworben? Jenseits der vielfältigen Ratgeberliteratur ein kundiges Werk zum Thema.

Zu allen Buchtipps


Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Konradin Mediengruppe