Materialforschung

Präsidiale Weihe für Carbonbeton
Präsidiale Weihe für Carbonbeton

Präsidiale Weihe für Carbonbeton

Der Deutsche Zukunftspreis 2016 geht an drei Forscher aus Sachsen. Mit der in diesem Jahr zum 20. Mal vergebenen Auszeichnung hebt Bundespräsident Gauck die enorme Bedeutung eines besonders robusten, leichten und klimaschonenden Betonmaterials hervor.

weiter
Künstliche

Künstliche "zweite Haut" strafft und schützt

Forscher haben ein Material entwickelt, das vorübergehend eine zweite Haut bildet: Die künstliche Schicht glättet Falten, schützt die Haut und könnte auch medizinische Funktionen übernehmen.

weiter
Wespenstachel hilft bei Hüft-OP

Wespenstachel hilft bei Hüft-OP

Immer wieder nehmen sich Wissenschaftler die Natur zum Vorbild, um neue Technologien zu entwickeln - so zum Beispiel Raubtierzähne und Insektenstachel. Sie könnten einmal Operationen am menschlichen Skelett erleichtern.

weiter
Springende Tropfen statt Enteisen

Springende Tropfen statt Enteisen

Forscher haben eine mikrostrukturierte Oberfläche entwickelt, die unterkühlte Wassertropfen geradezu wegkatapultiert. Das könnte künftig das Vereisen von Flugzeug-Tragflächen verhindern.

weiter
Aktivkohle für die Energiewende

Aktivkohle für die Energiewende

Superkondensatoren lassen sich als Energiespeicher besonders schnell aufladen. In manchen Bereichen könnten sie in Zukunft herkömmliche Batterien ersetzen. Das Geheimnis dahinter: Kohlefasern In Nano-Größenordnung.

weiter
Leise Technik nach dem Patent der Eulenflügel

Leise Technik nach dem Patent der Eulenflügel

Das Konzept des leisen Eulenflugs hat Forscher zur Entwicklung einer Beschichtung inspiriert, die die Schallentwicklung von Turbinen und Flugzeugflügeln reduzieren könnte.

weiter
Schäden verschwinden wie von selbst

Schäden verschwinden wie von selbst

Aufwendige Reparaturen beschädigter Gegenstände könnten schon bald der Vergangenheit angehören. Denn Wissenschaftler entwickeln Materialien, die sich selbst heilen.

weiter
Phosphor aus der Asche

Phosphor aus der Asche

Wir stehen weltweit vor einem lebensbedrohlichen Problem, das der Öffentlichkeit fast nicht bewusst ist: Wir haben bald keinen Phosphor mehr. Forscher suchen nun einen Weg aus der Phosphor-Krise. Ihr Zaubermittel: Knochen und Exkremente.

weiter
Blu-ray

Blu-ray "pimpt" Solarzellen

Die bläulich schimmernden Speicher-Discs haben es in sich: Ihr Muster aus Bits und Bytes kann Solarzellen effektiver machen, wie US-Forscher in einem verblüffend simplen Praxistest belegen.

weiter
Revolution in der Physik

Revolution in der Physik

Es ist hauchdünn und birgt gewaltige Möglichkeiten: das Material Graphen. bild der wissenschaft stellt in einem Oktoberheft den aktuellen Stand der Forschung mit dem Wunderstoff vor.

weiter
Diamant unter Druck

Diamant unter Druck

Forscher haben einen Diamant einem bisher unerreicht hohen Druck ausgesetzt. Er wurde mit mehr als fünf Terapascal komprimiert – das ist 14 Mal mehr als im Kern unseres Planeten.

weiter

Abonnement abschließen

und Vorteile genießen

weiter

Rubriken

Der Buchtipp

Wissensbuch des Jahres 2016
Einsteins Berliner Jahre waren in jeder Hinsicht wegweisend: Er arbeitete an seiner bahnbrechenden Theorie der Gravitation, erwies sich als konsequenter Pazifist, und er fand eine neue Liebe. Thomas de Padovas Buch setzt diese Zeit eindrucksvoll in Szene.

Zu allen Buchtipps


Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Konradin Mediengruppe