Materialforschung

Buchstäblich

Buchstäblich "cooles" Material entwickelt

Forscher haben ein raffiniertes Beschichtungs-Material entwickelt, das Objekte und Gebäude auch bei direkter Sonneneinstrahlung ohne Energie- und Wasserverbrauch kühlen kann.

weiter
Präsidiale Weihe für Carbonbeton
Präsidiale Weihe für Carbonbeton

Präsidiale Weihe für Carbonbeton

Der Deutsche Zukunftspreis 2016 geht an drei Forscher aus Sachsen. Mit der in diesem Jahr zum 20. Mal vergebenen Auszeichnung hebt Bundespräsident Gauck die enorme Bedeutung eines besonders robusten, leichten und klimaschonenden Betonmaterials hervor.

weiter
Künstliche

Künstliche "zweite Haut" strafft und schützt

Forscher haben ein Material entwickelt, das vorübergehend eine zweite Haut bildet: Die künstliche Schicht glättet Falten, schützt die Haut und könnte auch medizinische Funktionen übernehmen.

weiter
Diamant unter Druck

Diamant unter Druck

Forscher haben einen Diamant einem bisher unerreicht hohen Druck ausgesetzt. Er wurde mit mehr als fünf Terapascal komprimiert – das ist 14 Mal mehr als im Kern unseres Planeten.

weiter
Ein neuer Super-Diamant

Ein neuer Super-Diamant

Forscher haben den härtesten und hitzebeständigsten Diamanten der Welt erschaffen. Der im Spezialofen erzeugte Kristall übertrifft sein natürliches Vorbild in puncto Widerstandsfähigkeit deutlich.

weiter
Origami mit Wasser und Silizium-Verbindung

Origami mit Wasser und Silizium-Verbindung

Das winzige Schnittmuster eines Würfels richtet sich plötzlich wie von selbst auf und formt einen dreidimensionalen Kubus. Für diese Selbstorganisation braucht es nichts weiter als Silizium und Wasser, wie ein Experiment belegt.

weiter
Mit winzigen Partikeln gegen Fälschungen

Mit winzigen Partikeln gegen Fälschungen

Raffinierte Mini-Partikel könnten Güter oder Währungen bald fälschungssicher machen. Alles was man zum Echtheitsnachweis braucht, ist ein Laserpointer und ein Smartphone mit Objektiv.

weiter
Seide als Knochenflicker

Seide als Knochenflicker

Schrauben und Platten aus Seide könnten in Zukunft Knochenbrüche fixieren helfen. Das Naturmaterial zeigt in ersten Tests erstaunlich positive Eigenschaften: Es ist stabil, verträglich und zersetzt sich im Körper von selbst.

weiter
Superglas dank Rillen

Superglas dank Rillen

Erst die Schwachstellen machen es stark: Forscher haben ein Naturprinzip kopiert und so Glas 200-mal stabiler gemacht als zuvor. Ihr Trick: Sie frästen per Laser Defekte hinein.

weiter

Rubriken

Der Buchtipp

Science-Fiction von morgen: Ärzte können anhand riesiger Gen-Datenbanken vorhersagen, mit welcher Wahrscheinlichkeit ein Kind ein guter Fußballer, fettleibig oder schwerkrank wird. Gut recherchiert und spannend  bis zur letzten Seite.

Zu allen Buchtipps


Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Konradin Mediengruppe