Materialforschung

Kombitextil wärmt und kühlt zugleich

Kombitextil wärmt und kühlt zugleich

Wenn es um Kleidung geht, müssen wir uns bisher entscheiden: Soll sie uns warmhalten oder eher für luftige Kühle sorgen? Jetzt haben Forscher ein Funktionsmaterial entwickelt, das beides kann.

weiter
Warum fördern Kunstfasern Schweißgeruch?

Warum fördern Kunstfasern Schweißgeruch?

Vor allem in Polyester-Klamotten mieft man bei Sport und Hitze besonders intensiv, heißt es. Aber ist das denn wirklich so und wenn ja, warum? In unserer Rubrik "Nachgefragt" haben wir diesem Thema "nachgeschnüffelt".

weiter
Rutschiger Trick gegen Muschelbewuchs

Rutschiger Trick gegen Muschelbewuchs

Forscher haben eine Beschichtung entwickelt, die Muscheln und anderes Meeresgetier davon abhält, sich an Schiffsrümpfe zu heften. Das Geheiminis ihres Materials ist ein "schmieriger" Inhaltsstoff.

weiter

Rechner beschleunigt Suche nach Superlegierungen

Flugzeugdüsen oder Teile von Motoren müssen extremen Belastungen standhalten. Legierungen mit den entsprechenden Materialeigenschaften können mithilfe eines neuen Verfahrens systematisch am Computer entwickelt werden. Das zeigen Gisli Johannesson und seine Kollegen von der Technical University of Denmark, Lyngby, nun in den Physical Review Letters (Ausg. 88, Nr. 255506). Sie wollen damit neue temperatur- und korrosionsbeständige Materialien finden.

weiter

Neuer Dopingtest soll Sportler vor falschen Anschuldigungen schützen

Sollte es unter den schwarzen Schafen des Sports, den überführten Doping-Tätern, tatsächlich unschuldige weiße geben? Ob der Langläufer Dieter Baumann, der Sprinter Linford Christie, oder die 8 Fußballer samt dem niederländischen Ballkünstler Edgar Davids, die in der letzten Saison in der italienischen Liga unter Verdacht gerieten - bei allen wurden erhöhte Nandrolonwerte festgestellt. Jeder der Sportler betonte jedoch hartnäckig seine Unschuld. Wie das englische Wissenschaftsmagazin New Scientist nun berichtet, könnte tatsächlich dem ein oder anderen Unrecht geschehen sein. Denn der französische Professor Bruno Le Bizec von der Nationalen Veterinär Schule in Nantes fand jetzt heraus, dass die natürlichen Nandrolon-Normalwerte im Blut deutlich höher liegen, als bisher angenommen.

weiter

Forscher entwickeln spiegelnde Fasern

US-Forschern ist es gelungen, die Eigenschaften von synthetischen Fasern und dielektrischen Spiegeln in starken, Glas-ummantelten Polymerfasern zu kombinieren. Sie sind flexibel und robust genug, um sich zu Stoffen weben zu lassen. Gleichzeitig kann man durch Verändern ihres Durchmessers ihre optischen Eigenschaften maßschneidern. Bei manchen Wellenlängen reflektieren sie mehr Licht als die besten Metallreflektoren, berichten die Forscher im Fachblatt Science. Anwendungsmöglichkeiten reichen von Geweben als Filter oder Strahlenschutz über Bausteine in der Telekommunikation bis zu Geweben, die in teuren Textilien als Erkennungsmarke dienen können.

weiter

Baumaterial für Ökohäuser stammt künftig vom Acker

Ob Dämmmaterial oder Estrich: Baumaterial aus Chinaschilf könnte schon bald den ökologischen Hausbau bereichern. Aus der schnellwachsenden Pflanze aus Fernost lassen sich fast sämtliche Bauteile eines Hauses herstellen. Das zeigen Untersuchungen am Institut für Pflanzenbau der Universität Bonn. Demnach besitzt Chinaschilf (Miscanthus) hervorragende baustatische, bauphysikalische und bauakustische Eigenschaften, was zahlreiche Labor- und Praxistests bestätigen. Einsatzmöglichkeiten bieten sich im Bereich des nachhaltigen und ökologischen Bauens, wie beispielsweise im Fertighaus- und Holzrahmenbau.

weiter

Fasern mit Metall beschichten

Französische Forscher wollen spiegelnde Kleider aus metallbeschichteten Fasern herstellen. Wie das funktionieren könnte, stellen sie im Fachmagazin "Nature" vor (Ausgabe vom 18. April, S. 716).

weiter

Rubriken

 


Harte Nuss
Rätsel: Berühmte Entdecker gesucht

 

Der Buchtipp

Resilienz ist die Fähigkeit, trotz widriger Umstände ohne große Blessuren im Leben zu stehen. Aber ist sie eine Charaktereigenschaft oder wird sie bei einem Prozess erworben? Jenseits der vielfältigen Ratgeberliteratur ein kundiges Werk zum Thema.

Zu allen Buchtipps


Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Konradin Mediengruppe