Physik

Physik-Nobelpreis für Gravitationswellen

Physik-Nobelpreis für Gravitationswellen

Zwei Jahre nach dem ersten Nachweis von Gravitationswellen gibt es nun den Nobelpreis dafür: Das Nobelpreiskomitee hat drei Physiker ausgezeichnet, die als die Gründerväter und Geburtshelfer der LIGO-Detektoren gelten: Rainer Weiss, Kip Thorne und Barry Barish.

weiter
Wie kann Wasser ein Brandbeschleuniger sein?

Wie kann Wasser ein Brandbeschleuniger sein?

Warum versagt die altbewährte Löschkraft des Wassers im Fall von brennendem Öl oder Fett und verkehrt sich ins Gegenteil? Ein Experte erklärt den gefährlichen Stichflammen-Effekt, vor dem immer wieder gewarnt wird.

weiter
Sind Zeitreisen mit der Physik vereinbar?

Sind Zeitreisen mit der Physik vereinbar?

Die Phantasie ermöglicht sie – doch was lässt sich denn aus wissenschaftlicher Sicht zum Thema Zeitreisen sagen? Zwei Physiker erklären, warum Zeitreisen nicht mit den physikalischen Gesetzen vereinbar sind.

weiter

Physik des Bierschaumzerfalls

Physiker der Harvard-Universität in Boston haben den Zerfall von Schaum genau analysiert. Ihre Ergebnisse haben zahlreiche Konsequenzen für viele Anwendungsbereiche von der Produktion von kohlensäurehaltigen Getränken bis zur Reinigung von Mineralstoffen. Über ihre Ergebnisse berichten sie in dem Fachmagazin Physical Review Letters.

weiter

Stickstoff wird unter Druck zum Halbleiter

Eine völlig neue und feste Form des Elements Stickstoff haben Physiker der Carnegie Institution of Washington entdeckt. Unter enormen Drücken von rund 240 Gigapascal ? das entspricht einem 2.4-millionenfachen Atmosphärendruck ? verfestigte sich das Gas zu einem milchigen, undurchsichtigen Festkörper. Unter diesen extremen Bedingungen wird Stickstoff, der etwa drei Viertel der Erdatmosphäre ausmacht, sogar zum Halbleiter.

weiter

Strom widerstandslos leiten ohne Supraleiter

Strom verlustfrei mit einem Draht ohne jeden elektrischen Widerstand zu leiten, ist bislang ausschließlich so genannten Supraleitern vorbehalten. Doch US-Forscher von den Bell-Labs/Lucent Technologies sehen nun einen Ausweg in sehr kleinen eindimensionalen Drähten. Mit einer verbesserten Messmethode haben sie gezeigt, dass perfekte Strukturen ohne Fehlstellen im Kristall Strom ebenfalls ohne Widerstand leiten könnten.

weiter

Forscher erzeugen neue Art von elektrischem Strom

Forschern der Universität Regensburg ist es erstmals gelungen, den Spin von Elektronen gezielt zu beeinflussen und so eine neue Art von Strom zu erzeugen. Ihre im Fachmagazin Physical Review Letters veröffentlichten Forschungen könnten zu einer neuen Klasse von elektronischen Geräten führen ? zur Spintronik.

weiter

Linsen für Elektronenstrahlen entdeckt

Die Richtung von Strahlen hochenergetischer Elementarteilchen lässt sich beim Durchgang durch ein Plasma in kontrollierter Weise ändern. Dies könnte die Konstruktion von Linsen für Materiestrahlen ermöglichen, berichtet ein kalifornisches Wissenschaftlerteam in der Fachzeitschrift Nature.

weiter

Elektrischer Hagelschauer zwischen Supraleiter und Normalleiter

Französische Forscher haben herausgefunden, dass der Strom zwischen zwei durch ein normalleitendes Metall verbundenen Supraleitern durch Ladungsblöcke aufgebaut wird, die aus mehreren Elektronen bestehen. Dies berichten die Forscher in dem Fachmagazin Physical Review Letters. Ihre Entdeckung zeigt neue Möglichkeiten zur weiteren Miniaturisierung von elektronischen Schaltkreisen auf.

weiter

Können Physiker bald das Knistern im Quantenschaum der Raumzeit hören?

Nach Auffassung der Physiker müssen nicht nur Elementarteilchen, sondern auch Raum und Zeit den bizarren Gesetzen der Quantenmechanik gehorchen. Der Theorie der Quantengravitation zufolge brechen bei extrem kleinen Längen die uns bekannten Strukturen von Raum und Zeit zusammen. Übrig bleibt eine Art Quantenschaum, in dem Begriffe wie "vorne" und "hinten" oder "Zukunft" und "Vergangenheit" ineinander verschwimmen. Wenn Giovanni Amelino-Camelia von der Universität La Sapienza in Rom Recht hat, stehen die Physiker kurz davor, die Existenz des Quantenschaums experimentell nachzuweisen.

weiter

Rubriken

 


Harte Nuss
Rätsel: Berühmte Entdecker gesucht

 

Der Buchtipp

Der italienische Ökologe und Insektenforscher Gianumberto Accinelli erklärt Dominoeffekte in der Natur kindgerecht und mit einer Prise Humor. Sein Sachbuch ist Wissensbuch des Jahres 2017 in der Kategorie Perspektive.

Zu allen Buchtipps


Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Konradin Mediengruppe