Technik

Bakterien bauen goldene Sensoren

Bakterien bauen goldene Sensoren

Bei Druck geht ein Licht an - den für diesen Effekt nötigen Sensor haben Biotechnologen von Bakterien bauen lassen: Sie haben ihnen dazu ein genetisches Programm verpasst, das sie zu Konstrukteuren von Strukturen aus Goldnanopartikeln macht.

weiter
Nano-Roboter aus DNA sortieren Moleküle

Nano-Roboter aus DNA sortieren Moleküle

Forscher haben aus clever angeordneten Nukleotiden molekulare Maschinen hergestellt, die bestimmte Stoffe aufgreifen, transportieren und an einem Zielort abliefern können.

weiter
Blick in die Zukunft des Fliegens

Blick in die Zukunft des Fliegens

Luftfahrtingenieure tüfteln an den Flugobjekten von morgen. Was ist handfeste Forschung und was sind kühne Visionen? bild der wissenschaft checkt die Fakten.

weiter

Die Roboter kommen

Er kann alles: Rasen mähen, Staubsaugen, Zigaretten holen und den Hund ausführen. Unter einem Betriebssystem programmierbare Roboter - das ist die Vision von Evolution Robotics (ERI). Ende diesen Jahres will ERI das erste Betriebssystem auf den Markt bringen, das für Roboter das werden soll, was Windows inzwischen für Computer geworden ist ? die Standardlösung. Das berichtet New Scientist (20. April 2002).

weiter

Roboter übernimmt Fensterreinigung

Forscher des Fraunhofer-Instituts für Produktionstechnik und Automatisierung IPA haben einen handlichen, kleinen und leichten Roboter für die Fensterreinigung entwickelt. Der Roboter wurde speziell für den Haushalt konzipiert und eignet sich daher durch seine Kleinheit und Leichtigkeit für große Glasflächen. Ein Prototyp des sechs Kilogramm schweren, autonomen Systems wird auf der Hannover Messe vorgestellt.

weiter

Kurz gemeldet: Aus Abwasser wird Schnee zum Skifahren

Ein australisches Skigebiet hat ein System entwickelt, das Abwasser zu Schnee verarbeitet. Mit der Inbetriebnahme einer Großanlage ist in drei Jahren zu rechnen.

weiter

Wasserstrahl spürt Landminen auf

Amerikanische Forscher wollen Landminen mithilfe eines Wasserstrahls sicher und kostengünstig aufspüren, freilegen und entschärfen. Das meldet die Universität von Missouri in Rolla.

weiter

Schnelltest für die Bodenqualität

Ein simpler Test soll Bauern, Förstern und Umweltschützern, aber auch Nationalpark- oder Bergbau-Managern helfen, den Zustand und die Entwicklung ihres Bodens zu bestimmen. Kennen sie das biologische Potential der Erdkrume, wissen sie, ob sich seine Qualität gerade verbessert oder verschlechtert. Das Wissen hilft ihnen dann gezielte Maßnahmen zur Erhaltung oder Wiederherstellung zu ergreifen. Australische Forscher glauben nun, in den Genen von Bodenmikroben jetzt eine Möglichkeit gefunden zu haben, mit der das "Gesamtbild" des Bodens einfach feststellbar ist.

weiter

Neuentwickelter Stickstoffdioxid-Detektor gegen Luftverschmutzung

Eine Gruppe von Chemikern der Universität von Kalifornien in Berkeley hat den bisher empfindlichsten Detektor für atmosphärische Stickstoffverbindungen entwickelt. Darüber berichten die Wissenschaftler demnächst im Fachmagazin Journal of Geophysical Research (Atmospheres). Der Detektor wird bereits in Feldversuchen in einer amerikanischen Großstadt, in ländlichen Gebieten sowie auf Überwachungsflugzeugen erprobt.

weiter

Lattenzaun statt "Windmühle": wirtschaftlicher und einfacher Windgenerator

Aus dem Baskenland kommt ein neuartiger Windgenerator, der die Windenergie effizienter und kostengünstiger einfangen soll als die bekannten dreiarmigen "Windmühlen". Das System lässt sich komplett aus Einzelmodulen zusammenstellen, ist einfach zu produzieren und benötigt weder Spezialtransporter noch große Kräne, erklärt die Herstellerfirmen Enerlim und Necesa. Weil die Höchstgeschwindigkeit der Einzelteile 40 km/h beträgt, stellt der "Windzaun" auch für Vögel keine Gefahr dar.

weiter

Rubriken

 


Harte Nuss
Rätsel: Berühmte Entdecker gesucht

 

Der Buchtipp

Resilienz ist die Fähigkeit, trotz widriger Umstände ohne große Blessuren im Leben zu stehen. Aber ist sie eine Charaktereigenschaft oder wird sie bei einem Prozess erworben? Jenseits der vielfältigen Ratgeberliteratur ein kundiges Werk zum Thema.

Zu allen Buchtipps


Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Konradin Mediengruppe