Technik

Nano-Roboter aus DNA sortieren Moleküle

Nano-Roboter aus DNA sortieren Moleküle

Forscher haben aus clever angeordneten Nukleotiden molekulare Maschinen hergestellt, die bestimmte Stoffe aufgreifen, transportieren und an einem Zielort abliefern können.

weiter
Blick in die Zukunft des Fliegens

Blick in die Zukunft des Fliegens

Luftfahrtingenieure tüfteln an den Flugobjekten von morgen. Was ist handfeste Forschung und was sind kühne Visionen? bild der wissenschaft checkt die Fakten.

weiter
Quantensignale kommen ans Tageslicht

Quantensignale kommen ans Tageslicht

Bisher störte das Tageslicht die Übertragung von Quanteninformationen durch die Luft oder aus dem Orbit. Doch jetzt haben Forscher ein System entwickelt, das diese Störeffekte überwindet.

weiter

Altreifen sollen als Recycling-Rohstoff Karriere machen

Mit einem neuen Recycling-Verfahren will die Technische Universität Chemnitz das Entsorgungsproblem von Altreifen lösen. Bereits 1998 war es den Kunststofftechnikern um Günter Mennig gelungen, aus Altreifen einen brauchbaren Kunststoff zu entwickeln. Nun bringt die Universität gemeinsam mit sächsischen Firmen ein erprobtes Recycling-Verfahren auf den Markt.

weiter

Roboter ernährt sich von Schnecken

Britische Wissenschaftler haben einen Roboter entwickelt, der in Zukunft über Felder patrouillieren und Schnecken aufspüren und fressen soll. Dabei ist der Schneckenkiller völlig unabhängig: Der Roboter werde mit Biogas aus den vergärten Schnecken betrieben, sagte Ian Kelly von der Universität von West-England dem Nachrichtensender BBC.

weiter

Satelliten jagen Osama Bin Laden

Die USA konzentrieren ihre Spionagesatelliten auf Afghanistan, um Osama Bin Laden ausfindig zu machen. Auch zwei Satelliten, die private Unternehmen in den nächsten Wochen ins All schießen, sollen sich an der Jagd der Militärs beteiligen, erfuhr der Londoner Nachrichtenservice BBC.

weiter

Die mechanischen Eigenschaften von Metall bleiben im Nanometerbereich bestehen

Splitter von wenigen Kupferatomen weisen dieselbe Kristallstruktur auf wie große Blöcke

weiter

Ökodiesel aus altem Frittierfett

Einen Ölumwandler, der aus gebrauchtem Frittierfett Biodiesel macht, haben australische Wissenschaftler entwickelt. Bei der Raffinierung entsteht außerdem ein glyzerinhaltiges Beiprodukt, dass als Seife verwendet werden kann. Das berichtet die "Australian Broadcasting Corporation" (ABC) in Sydney.

weiter

Rubriken

 


Harte Nuss
Rätsel: Berühmte Entdecker gesucht

 

Der Buchtipp

Henning Beck hat eine lange Liste von Fehlern und Schwächen unseres Gehirns zusammengetragen. Dennoch verteidigt der Neurowissenschaftler unser Denkorgan: Gerade wegen seiner Fehler sei es flexibel und kreativ und jedem Computer überlegen.

Zu allen Buchtipps


Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Konradin Mediengruppe