Technik

Nano-Roboter aus DNA sortieren Moleküle

Nano-Roboter aus DNA sortieren Moleküle

Forscher haben aus clever angeordneten Nukleotiden molekulare Maschinen hergestellt, die bestimmte Stoffe aufgreifen, transportieren und an einem Zielort abliefern können.

weiter
Blick in die Zukunft des Fliegens

Blick in die Zukunft des Fliegens

Luftfahrtingenieure tüfteln an den Flugobjekten von morgen. Was ist handfeste Forschung und was sind kühne Visionen? bild der wissenschaft checkt die Fakten.

weiter
Quantensignale kommen ans Tageslicht

Quantensignale kommen ans Tageslicht

Bisher störte das Tageslicht die Übertragung von Quanteninformationen durch die Luft oder aus dem Orbit. Doch jetzt haben Forscher ein System entwickelt, das diese Störeffekte überwindet.

weiter

Schritt Richtung "optischer Computer": Lichttransistor verstärkt Laserstrahl

Daten lassen sich theoretisch mit Licht schneller verarbeiten als mit winzigen Stromflüssen, verursacht durch Elektronen. Einen weiteren Schritt hin zu einem schnellen optischen Computer der Zukunft gelang nun japanischen Forschern vom National Institute of Advanced Industrial Science and Technology in Tsukuba. Sie entwickelten einen optischen Schaltkreis, der ähnlich wie ein elektronischer Transistor ein Signal verstärken kann.

weiter

Mit Verhaltensblocker-Programmen Viren wie "I love you" bekämpfen

Seit Jahren gibt es zahlreiche Antivirenprogramme, keines davon konnte jedoch die Ausbreitung der Viren Melissa, I love you und andere verhindern. Nun wollen Wissenschaftler des britischen Verteidigungsministeriums eine sichere Methode gefunden haben, diese Viren zu bekämpfen und den User vom ungewollten Weiterverschicken infizierter E-Mails abzuhalten. Eine Warnbox soll den User für die lauernde Gefahr sensibilisieren.

weiter

Mit Hochenergie-Lasern nach Öl bohren

Heiß gelaufene Bohrköpfe oder verbogenes Bohrgestänge könnten bald der Vergangenheit angehören. Hochleistungslaser, ursprünglich für militärische Anwendungen entwickelt, werden nun vom Gas Technology Institute mit Unterstützung des US Departments of Energy auf ihre Tauglichkeit zum Vortrieb von Bohrlöchern für die Erdölindustrie getestet. Die Wissenschaftler hoffen dadurch auf eine Revolution der Bohrtechnik.

weiter

Dummer Roboter-Skorpion soll Wüste durchqueren

Ein "dummer" Roboter-Skorpion soll zu Forschungszwecken 80 Kilometer durch die amerikanische Mojave-Wüste marschieren. Mit dem Experiment wollen Frank Kirchner vom Institut für autonome intelligente Systeme in St. Augustin und seine Partner von der "Northeastern University" in Boston prüfen, ob ein einfacher Roboter besser mit extremen Bedingungen fertig wird als ein hochentwickelter Apparat. Der Skorpion-Roboter verfügt lediglich über einprogrammierte automatische Reflexe, berichtet das Wissenschaftsmagazin "New Scientist".

weiter

Lautsprecher zum Aufrollen

Koreanische Wissenschaftler wollen Lautsprecher auf den Markt bringen, die dünn wie Papier sind und sich sogar aufrollen lassen. Das berichtet der Nachrichtendienst "ABC".

weiter

Kurz gemeldet: Roboterflugzeug überquert erstmals Pazifik

Ein unbemanntes US-Spionageflugzeug überquerte in der Nacht vom Sonntag auf den Montag den Pazifik. Die Drohne folgte in einer Höhe von etwa 20 Kilometern einer einprogrammierten Route und landete am Montag in Australien, berichtet die Nachrichtenagentur AP.

weiter

Neue Software spürt Themen im Internet und Rundfunk auf

Ein neues Computerprogramm des Fachbereich Elektrotechnik an der Gerhard-Mercator-Universität Duisburg durchsucht Radio- und Fernsehsendungen sowie Internetseiten in drei Sprachen nach Schlüsselwörtern und erkennt automatisch Themen. Die Software kann gleichzeitig mehrere Medien rund um die Uhr beobachten und auswerten.

weiter

Plastik aus Sojabohnen und Getreide

Protein aus Sojabohnen und Stärke aus Getreide können als Ausgangsstoffe zur Herstellung verschiedener Arten von Plastikerzeugnissen dienen. Agrartechniker der Kansas State University in Manhattan eröffnen Landwirten einen neuen Absatzmarkt für ihre Produkte, berichtet die Nachrichtenagentur AP.

weiter

Glasfaser kontrolliert Ölfilm in Motoren

Ingenieure von der University of Wisconsin in Madison haben eine lichtleitende Faser entwickelt, mit der sie den Ölfilm in Automotoren permanent kontrollieren können. Damit könnten nun gezielt Motoren mit geringerem Ölbedarf entwickelt werden.

weiter

Rubriken

 


Harte Nuss
Rätsel: Berühmte Entdecker gesucht

 

Der Buchtipp

Henning Beck hat eine lange Liste von Fehlern und Schwächen unseres Gehirns zusammengetragen. Dennoch verteidigt der Neurowissenschaftler unser Denkorgan: Gerade wegen seiner Fehler sei es flexibel und kreativ und jedem Computer überlegen.

Zu allen Buchtipps


Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Konradin Mediengruppe