Technik

Elektronische Haut statt VR-Handschuh

Elektronische Haut statt VR-Handschuh

Forscher haben eine Alternative zu gängigen VR-Systemen mit Brillen und Handschuhen entwickelt. Ihre "elektronische Haut" detektiert magnetische Felder und kann selbst feinste Körperbewegungen präzise in virtuelle Welten übertragen.

weiter
Schluckbare Sonde erkundet den Darm

Schluckbare Sonde erkundet den Darm

Sie wandert durch den ganzen Verdauungstrakt und sammelt dabei Informationen: Forscher haben eine kleine schluckbare Sonde erfolgreich getestet, die revolutionieren könnte, wie Darmerkrankungen verhindert und diagnostiziert werden.

weiter
Bakterien bauen goldene Sensoren

Bakterien bauen goldene Sensoren

Bei Druck geht ein Licht an - den für diesen Effekt nötigen Sensor haben Biotechnologen von Bakterien bauen lassen: Sie haben ihnen dazu ein genetisches Programm verpasst, das sie zu Konstrukteuren von Strukturen aus Goldnanopartikeln macht.

weiter

Neuer Stoff fast so hart wie Diamant

Diamanten - die besten Freunde der Frauen - bekommen in Sachen Härte Konkurrenz aus dem Chemielabor. Einem Forscherteam aus der Ukraine, Frankreich und Deutschland gelang die Herstellung eines Materials, das beinah so hart ist wie synthetischer Diamant, aber einige seiner Nachteile nicht besitzt. Das so genannte kubische Bor-Carbon-Nitrid (cBC2N) stellen die Wissenschaftler in der Zeitschrift Applied Physics Letters vor.

weiter

Computer erkennt Gesichter

Ein spezielles Computersystem, das in der Lage ist, Gesichter zu erkennen, haben Forscher vom Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen auf der CeBIT 2001 in Hannover vorgestellt. Der so genannte virtuelle Spiegel soll die Vorraussetzung für Systeme liefern, die auf unsere Sprache, auf unseren Gesichts-Ausdruck oder auf unsere Stimmungen reagieren.

weiter

Sprechender Browser hilft Sehbehinderten beim Surfen

Ein sprechender Browser soll Sehbehinderten künftig den Umgang mit dem Internet erleichtert. Die New Yorker Firma WeMedia hat eine Software vorgestellt, die komplette Webseiten in Text umwandelt, der vom Computer vorgelesen wird.

weiter

Online-Toilette misst Blutzucker und Gewicht

Japanische Forscher haben eine Online-Toilettenanlage entwickelt, die selbstständig Gewicht, Blutzucker und Körperfett misst und die Daten an den eigenen PC oder einen Arzt weiterleitet. Dazu benötigt sie nur Sekundenbruchteile.

weiter

Elektrisch getriebener "Seebär" soll Flussläufe inspizieren

Ein unbemannter elektrisch betriebener und über Lichtkabel geführter "Seebär" soll in Zukunft in ganz Deutschland Flussläufe, Kanäle, Talsperren und Küstengewässer inspizieren. Das mobile Unterwasserfahrzeug, an dem Forscher und Entwickler aus Ilmenau und Bremen maßgeblich mitgearbeitet haben, soll am 13. März erstmalig in der Bundesanstalt für Wasserbau in Ilmenau der Öffentlichkeit präsentiert werden.

weiter

Die schnellste Waffe der Welt

Die schnellste "Waffe" der Welt haben Forscher an den US-amerikanischen Sandia Laboratorien entwickelt. Ein Magnetfeld beschleunigt Kugeln auf 72.000 Kilometer pro Stunde. Das ist zwanzig mal schneller als eine normale Gewehrkugel.

weiter

Mit der Sonne kühlen

Sonnenlicht in elektrischen Strom umwandeln und gleichzeitig Häuser kühlen oder Eisschränke antreiben. Das soll ein Solar-Kleinkraftwerk, dass Forscher der Universität von Florida entwickelt haben. Das System eignet sich gut für Häuser mit geringem Energie- und Kühlbedarf, aber auch für den Einsatz in Industrieanlagen, erklärt Forschungsleiter Yogi Goswami.

weiter

Rubriken

 


Harte Nuss
Rätsel: Berühmte Entdecker gesucht

 

Der Buchtipp

Ein bisschen mehr Fett auf den Rippen macht widerstandsfähig. Und eine Mischkost ist die gesündeste Ernährung. Einfache Wahrheiten, die der Professor für Ernährungswissenschaft Hans Konrad Biesalski in seinem Buch überzeugend vertritt.

Zu allen Buchtipps


Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Konradin Mediengruppe