Technik & Kommunikation

Es wurde kein Web Content gefunden.
Titel Anzeigedatum Autor
Es wurde kein Web Content gefunden.
Zeige 0 Ergebnisse.

Kombitextil wärmt und kühlt zugleich

Wenn es um Kleidung geht, müssen wir uns bisher entscheiden: Soll sie uns warmhalten oder eher für luftige Kühle sorgen? Jetzt haben Forscher ein Funktionsmaterial entwickelt, das beides kann. weiter

Warum fördern Kunstfasern Schweißgeruch?

Warum fördern Kunstfasern Schweißgeruch?

Vor allem in Polyester-Klamotten mieft man bei Sport und Hitze besonders intensiv, heißt es. Aber ist das denn wirklich so und wenn ja, warum? In unserer Rubrik "Nachgefragt" haben wir diesem Thema "nachgeschnüffelt".

weiter
Die experimenta zapft Energie aus der Tiefe

Die experimenta zapft Energie aus der Tiefe

Ab 2019 soll sie in neuem Glanz erstrahlen: Die experimenta in Heilbronn wird gerade zum größten Science Center Deutschlands ausgebaut. Dazu gehört auch eine Bohrung: Geothermie soll die Lern- und Erlebniswelt je nach Bedarf wärmen oder kühlen.

weiter
Bakterien bauen goldene Sensoren

Bakterien bauen goldene Sensoren

Bei Druck geht ein Licht an - den für diesen Effekt nötigen Sensor haben Biotechnologen von Bakterien bauen lassen: Sie haben ihnen dazu ein genetisches Programm verpasst, das sie zu Konstrukteuren von Strukturen aus Goldnanopartikeln macht.

weiter

Liken und keine News mehr verpassen!

Forscher stellen superharte Kohlefasermaterialien her

Amerikanische Wissenschaftler haben einen organischen Kohlefaserstoff hergestellt, der zugleich extrem leicht ist und starken Belastungen standhalten kann. Dies gelang durch die Einbettung von Kohlenstoffnanoröhren in eine Polymerverbindung. Der neue Stoff ist mehr als sechs mal so fest wie herkömmliche Kohlefasern und könnte unter anderem in der Luftfahrt sowie zur Herstellung von stark belastbaren medizinischen Implantaten verwendet werden, berichten die Forscher im Fachblatt Nature Materials.

weiter

Laser-"Bürste" reinigt Straßenbahnschienen und Strommasten

Ingenieure des Fraunhofer-Instituts für Lasertechnik in Aachen haben eine "Bürste" entwickelt, die mit Laserlicht Straßenbahnschienen reinigt. 400 Kilowatt starke Laserblitze verbrennen die Beläge, wie sie sich gerade im Herbst durch abgefallenes Laub auf den Schienen bilden können. Die Wissenschaftler wollen das Verfahren nun gemeinsam mit einem britischen Unternehmen zur Marktreife bringen, berichtet die Fraunhofer-Gesellschaft.

weiter

Rubriken

 


Harte Nuss
Rätsel: Berühmte Entdecker gesucht

 

Der Buchtipp

Resilienz ist die Fähigkeit, trotz widriger Umstände ohne große Blessuren im Leben zu stehen. Aber ist sie eine Charaktereigenschaft oder wird sie bei einem Prozess erworben? Jenseits der vielfältigen Ratgeberliteratur ein kundiges Werk zum Thema.

Zu allen Buchtipps


Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Konradin Mediengruppe