Technik & Kommunikation

Es wurde kein Web Content gefunden.
Titel Anzeigedatum Autor
Es wurde kein Web Content gefunden.
Zeige 0 Ergebnisse.

Kombitextil wärmt und kühlt zugleich

Wenn es um Kleidung geht, müssen wir uns bisher entscheiden: Soll sie uns warmhalten oder eher für luftige Kühle sorgen? Jetzt haben Forscher ein Funktionsmaterial entwickelt, das beides kann. weiter

Warum fördern Kunstfasern Schweißgeruch?

Warum fördern Kunstfasern Schweißgeruch?

Vor allem in Polyester-Klamotten mieft man bei Sport und Hitze besonders intensiv, heißt es. Aber ist das denn wirklich so und wenn ja, warum? In unserer Rubrik "Nachgefragt" haben wir diesem Thema "nachgeschnüffelt".

weiter
Die experimenta zapft Energie aus der Tiefe

Die experimenta zapft Energie aus der Tiefe

Ab 2019 soll sie in neuem Glanz erstrahlen: Die experimenta in Heilbronn wird gerade zum größten Science Center Deutschlands ausgebaut. Dazu gehört auch eine Bohrung: Geothermie soll die Lern- und Erlebniswelt je nach Bedarf wärmen oder kühlen.

weiter
Bakterien bauen goldene Sensoren

Bakterien bauen goldene Sensoren

Bei Druck geht ein Licht an - den für diesen Effekt nötigen Sensor haben Biotechnologen von Bakterien bauen lassen: Sie haben ihnen dazu ein genetisches Programm verpasst, das sie zu Konstrukteuren von Strukturen aus Goldnanopartikeln macht.

weiter

Liken und keine News mehr verpassen!

Nasa-Satelliten bestimmen die Aerosolverteilung in der Erdatmosphäre

Klimaforscher können mit der Technik menschengemachte Teilchen von natürlichen unterscheiden

weiter

Jetzt kostenlos bestellen: bdw-plus zum Thema Brennstoffzelle

Im Heizungskeller rumort es: Dort werden Brennstoffzellen in den kommenden Jahren einen Siegeszug antreten und bald Hunderttausende von Menschen mit Wärme und Strom versorgen. Das ist das Thema des bdw-Sonderhefts "Die Powergeneration ? eine junge Technologie startet durch", das dem Oktoberheft von bild der wissenschaft beiliegt.

weiter

Strom aus dem Holzofen

Strom aus dem Holzofen versprechen sich britische Forscher von neuen Thermoelementen, die aus Wärme elektrische Energie gewinnen können. Mit der Hitze eines gewöhnlichen Ofens können Mike Rowe von der Universität Cardiff und seine Kollegen genug Strom erzeugen, um ein paar Glühbirnen oder einen kleinen Fernseher zu betreiben.

weiter

Forscher: Lichtgeschwindigkeit kann in jedem Schulphysiklabor gebrochen werden

Amerikanische Forscher von der Middle Tennessee Staatsuniversität haben ein elektrisches Signal mit vierfacher Lichtgeschwindigkeit über eine Strecke von 120 Metern geleitet. Dazu benutzten sie nur gewöhnliche Koaxialkabel sowie zwei elektrische Wechselstromquellen, wie sie sich in den meisten gut ausgestatteten Schullabors finden. Einsteins Relativitätstheorie ist nicht verletzt, da sich die Energie der Pulse mit einer Geschwindigkeit unterhalb der Lichtgeschwindigkeit ausbreitet, obwohl die Impulsspitzen mit Überlichtgeschwindigkeit durch das Kabel rasen, berichtet das britische Wissenschaftsmagazin New Scientist.

weiter

Neues Material ändert schon in schwachen elektrischen Feldern seine Form

Amerikanische Materialforscher haben einen neues Material entwickelt, das in einem elektrischen Feld seine Form verändert. Im Gegensatz zu den bisher bekannten so genannten elektroaktiven Werkstoffen, reagiert das neue Polymer bereits auf deutlich schwächere Felder, berichten die Wissenschaftler in der Fachzeitschrift "Nature" (Bd. 419, S. 284).

weiter

Rubriken

 


Harte Nuss
Rätsel: Berühmte Entdecker gesucht

 

Der Buchtipp

Der italienische Ökologe und Insektenforscher Gianumberto Accinelli erklärt Dominoeffekte in der Natur kindgerecht und mit einer Prise Humor. Sein Sachbuch ist Wissensbuch des Jahres 2017 in der Kategorie Perspektive.

Zu allen Buchtipps


Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Konradin Mediengruppe