Technik & Kommunikation

Es wurde kein Web Content gefunden.
Titel Anzeigedatum Autor
Es wurde kein Web Content gefunden.
Zeige 0 Ergebnisse.

Kombitextil wärmt und kühlt zugleich

Wenn es um Kleidung geht, müssen wir uns bisher entscheiden: Soll sie uns warmhalten oder eher für luftige Kühle sorgen? Jetzt haben Forscher ein Funktionsmaterial entwickelt, das beides kann. weiter

Warum fördern Kunstfasern Schweißgeruch?

Warum fördern Kunstfasern Schweißgeruch?

Vor allem in Polyester-Klamotten mieft man bei Sport und Hitze besonders intensiv, heißt es. Aber ist das denn wirklich so und wenn ja, warum? In unserer Rubrik "Nachgefragt" haben wir diesem Thema "nachgeschnüffelt".

weiter
Die experimenta zapft Energie aus der Tiefe

Die experimenta zapft Energie aus der Tiefe

Ab 2019 soll sie in neuem Glanz erstrahlen: Die experimenta in Heilbronn wird gerade zum größten Science Center Deutschlands ausgebaut. Dazu gehört auch eine Bohrung: Geothermie soll die Lern- und Erlebniswelt je nach Bedarf wärmen oder kühlen.

weiter
Bakterien bauen goldene Sensoren

Bakterien bauen goldene Sensoren

Bei Druck geht ein Licht an - den für diesen Effekt nötigen Sensor haben Biotechnologen von Bakterien bauen lassen: Sie haben ihnen dazu ein genetisches Programm verpasst, das sie zu Konstrukteuren von Strukturen aus Goldnanopartikeln macht.

weiter

Liken und keine News mehr verpassen!

Selbstreparierendes Plastik

Sprünge und Risse in Plastikscheiben können sich spurlos von selbst reparieren. US-Chemiker entwickelten einen durchsichtigen Kunststoff, "Automend" getauft, der sich bereits bei geringen Temperaturen von rund 120 Grad Celsius an den Bruchstellen wieder verbindet. Dabei behält das Material etwa 60 Prozent der Stabilität, berichten die Wissenschaftler in der Fachzeitschrift Science.

weiter

Digitale Personen übersetzen für Taube in Gebärdensprache

Behördengänge und Einkäufe könnten für Taube bald einfacher werden: In Großbritannien startet ein Pilotprojekt, in dem am Schalter von Postämtern virtuelle Personen Gehörlosen behilflich sein sollen. Die "Avatars" genannten Computerfiguren geben gesprochene Wörter und Sätze auf einem Monitor in Gebärdensprache wieder, meldet die BBC.

weiter

Forscher testen mit Atomuhren im Weltraum die Relativitätstheorie

Ein amerikanisches Physikerteam will die Genauigkeit der sogenannten Lorentz-Invarianz der Relativitätstheorie an Bord der Internationalen Raumstation ISS mit Hilfe von Atomuhren messen. Diese würden im Weltraum aufgrund der Schwerelosigkeit eine höhere Genauigkeit als auf der Erde erlangen und damit ideal zur Untersuchung von Atomenergieniveaus geeignet sein. Die Forscher glauben, damit von der Elementarteilchenphysik vorhergesagte Energieverschiebungen nachweisen zu können, die gegen die Relativitätstheorie verstoßen. Darüber berichtet das Fachmagazin Physical Review Letters (Band 88 Referenznummer 090801).

weiter

Forscher: Hochtemperatursupraleiter leiten Strom ohne Verlust

Wissenschaftler liefern bisher stärkste Bestätigung der "Streifentheorie" der Hochsupraleitung.

weiter

Rubriken

 


Harte Nuss
Rätsel: Berühmte Entdecker gesucht

 

Der Buchtipp

Der italienische Ökologe und Insektenforscher Gianumberto Accinelli erklärt Dominoeffekte in der Natur kindgerecht und mit einer Prise Humor. Sein Sachbuch ist Wissensbuch des Jahres 2017 in der Kategorie Perspektive.

Zu allen Buchtipps


Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Konradin Mediengruppe