Technik & Kommunikation

Es wurde kein Web Content gefunden.
Titel Anzeigedatum Autor
Es wurde kein Web Content gefunden.
Zeige 0 Ergebnisse.

Kombitextil wärmt und kühlt zugleich

Wenn es um Kleidung geht, müssen wir uns bisher entscheiden: Soll sie uns warmhalten oder eher für luftige Kühle sorgen? Jetzt haben Forscher ein Funktionsmaterial entwickelt, das beides kann. weiter

Warum fördern Kunstfasern Schweißgeruch?

Warum fördern Kunstfasern Schweißgeruch?

Vor allem in Polyester-Klamotten mieft man bei Sport und Hitze besonders intensiv, heißt es. Aber ist das denn wirklich so und wenn ja, warum? In unserer Rubrik "Nachgefragt" haben wir diesem Thema "nachgeschnüffelt".

weiter
Die experimenta zapft Energie aus der Tiefe

Die experimenta zapft Energie aus der Tiefe

Ab 2019 soll sie in neuem Glanz erstrahlen: Die experimenta in Heilbronn wird gerade zum größten Science Center Deutschlands ausgebaut. Dazu gehört auch eine Bohrung: Geothermie soll die Lern- und Erlebniswelt je nach Bedarf wärmen oder kühlen.

weiter
Bakterien bauen goldene Sensoren

Bakterien bauen goldene Sensoren

Bei Druck geht ein Licht an - den für diesen Effekt nötigen Sensor haben Biotechnologen von Bakterien bauen lassen: Sie haben ihnen dazu ein genetisches Programm verpasst, das sie zu Konstrukteuren von Strukturen aus Goldnanopartikeln macht.

weiter

Liken und keine News mehr verpassen!

Kleider aus Plastikflaschen

Eine britische Forscherin sucht nach effektiven Methoden, aus recycelten Kunstoffflaschen Stoffe für die Bekleidungsindustrie zu machen. Bisher nutzen die Firmen der Branche recyceltes PET nur in geringem Ausmaß. Darum will Yukie Nakano von der Universität Northumbria untersuchen, was die Bekleidungsindustrie von einer umfassenden Verwendung abhält, berichtet die Universität in einer Pressemitteilung.

weiter

Übertragung eines elektrischen Impulses bricht erstmals die Lichtgeschwindigkeit

Einem kanadischen Forscherteam ist es gelungen, einen elektrischen Impuls mit einer höheren Gruppengeschwindigkeit als die Lichtgeschwindigkeit über größere Distanzen zu übertragen. Dazu benutzten die Forscher eine spezielle, auf dem Prinzip der photonischen Kristalle beruhende Anordnung von Koaxialkabeln. In die einzelnen Frequenzkomponenten des Impulses codierte Informationen könnten so fast mit Lichtgeschwindigkeit gesendet werden ? Einstein Relativitästheorie wird dadurch nicht verletzt. Über ihre Ergebnisse berichten die Wissenschaftler in den Applied Physics Letters (Band 80, Seite 518).

weiter

In Hochtemperatursupraleitern existieren zwei Elektronenzustände nebeneinander

Während gewöhnliche Supraleiter elektrischen Strom erst bei Temperaturen um minus 270 Grad Celsius widerstandsfrei leiten, leiten Hochtemperatursupraleiter "schon" unterhalb von 150 Grad Celsius verlustfrei. Mit einem Rastertunnelmikroskop hat jetzt ein Forscherteam um Seamus J.C. Davis von der Universität von Kalifornien in Berkeley herausgefunden, dass die Elektronen in Hochtemperatursupraleitern nebeneinander in zwei Zuständen existieren, die sich nicht miteinander vermischen. Die Physiker stellen ihre Entdeckung im Fachmagazin Nature (Bd. 415, Nr. 6870, S. 412) vor.

weiter

Künstliche Intelligenz soll Entdeckung von Materialien beschleunigen

Amerikanische Chemie-Ingenieure haben eine Methode entwickelt, um schneller neue Materialien zu finden. Dazu verwenden sie künstliche Intelligenz und eine Technik, die Tausende von Mixturen gleichzeitig testen kann, berichten die Forscher von der Purdue University in einer Presseerklärung der Universität. Die Technik könnte helfen, die Prozeduren, mit denen Firmen neue Katalysatoren oder Werkstoffe entwickeln, deutlich zu beschleunigen.

weiter

Rubriken

 


Harte Nuss
Rätsel: Berühmte Entdecker gesucht

 

Der Buchtipp

Resilienz ist die Fähigkeit, trotz widriger Umstände ohne große Blessuren im Leben zu stehen. Aber ist sie eine Charaktereigenschaft oder wird sie bei einem Prozess erworben? Jenseits der vielfältigen Ratgeberliteratur ein kundiges Werk zum Thema.

Zu allen Buchtipps


Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Konradin Mediengruppe