Technik & Kommunikation

Es wurde kein Web Content gefunden.
Titel Anzeigedatum Autor
Es wurde kein Web Content gefunden.
Zeige 0 Ergebnisse.

Elektronische Haut statt VR-Handschuh

Forscher haben eine Alternative zu gängigen VR-Systemen mit Brillen und Handschuhen entwickelt. Ihre "elektronische Haut" detektiert magnetische Felder und kann selbst feinste Körperbewegungen präzise in virtuelle Welten übertragen. weiter

Geheimnisse tierischer Schlagkraft gelüftet

Geheimnisse tierischer Schlagkraft gelüftet

Mit voller Wucht zerschmettern sie Muschelschalen – bleiben dabei aber selbst unversehrt. Wie die Keulen der Fangschreckenkrebse diese Belastung aushalten, haben Wissenschaftler aufgeklärt. Ihre Erkenntnisse könnten zu neuen Schutzmaterialien inspirieren.

weiter
Schluckbare Sonde erkundet den Darm

Schluckbare Sonde erkundet den Darm

Sie wandert durch den ganzen Verdauungstrakt und sammelt dabei Informationen: Forscher haben eine kleine schluckbare Sonde erfolgreich getestet, die revolutionieren könnte, wie Darmerkrankungen verhindert und diagnostiziert werden.

weiter
Strom nach dem Aal-Prinzip

Strom nach dem Aal-Prinzip

Der Zitteraal nutzt ein geniales Patent der Natur, um seine Beute mit Stromstößen zu lähmen. Jetzt haben Forscher diesen biologischen Stromgenerator nachgebaut – nur aus Salz, Wasser und einem raffiniert gefalteten Hydrogel.

weiter

Liken und keine News mehr verpassen!

Mikroperlen aus Kunststoff leiten Lichtwellen

Mikroperlen aus Kunststoff leiten Lichtwellen

Chemiker vom Oak Ridge National Laboratory glauben, eine neue Materialklasse gefunden zu haben: Mikroperlen aus Kunststoff. Wie von Geisterhand bilden sich die Ketten und Netze aus winzigen Perlen beim Trocknen von Kunststofflösungen. Polymerstränge halten diese millionstel Meter kleinen Kugeln stabil zusammen. Die Forscher hoffen auf zahlreiche Anwendungen in der Optoelektronik oder für magnetische Speichermedien. Ihre Ergebnisse präsentieren die Forscher im Fachblatt "Physical Review Letters" (Phys. Rev. Lett. 88, 015508).

weiter

Mikrochips mit Raketenantrieb und Selbstzerstörungs-Mechanismus

Sandkorngroße Maschinen, die sich wie Raketen fortbewegen oder Computerchips mit einer geheimen Technik, die sich auf Knopfdruck selbst zerstören. Für diese futuristisch klingenden Ideen haben Forscher der Universität Kalifornien in San Diego jetzt die notwendige Technik entwickelt. Ihnen ist es gelungen, auf einem üblichen Computerchip mit Hilfe des Elements Gadolinium gezielt kleine Stichflammen und Explosionen zu erzeugen, berichten die Forscher in dem deutschen Fachblatt "Advanced Materials".

weiter

Argentinisches Observatorium soll versteckte Raumzeitdimensionen entdecken

Unsere Erfahrungswelt besitzt offenbar eine Zeit- und drei Raumdimensionen. Das gleiche sagt auch die Standardtheorie der Teilchenphysik. Doch neuere Theorien wie beispielsweise die Stringtheorie sagen die Existenz weiterer Dimensionen voraus. Zwei Physiker des Massachusetts Institute of Technology (MIT) haben jetzt in der Fachzeitschrift Physical Review Letters (Bd. 88, Nr. 2, S. 021303-1) ausgerechnet, dass ein ab dem Jahr 2004 betriebsbereites Observatorium die versteckten Dimensionen entdecken könnte.

weiter

Rubriken

 


Harte Nuss
Rätsel: Berühmte Entdecker gesucht

 

Der Buchtipp

Ein bisschen mehr Fett auf den Rippen macht widerstandsfähig. Und eine Mischkost ist die gesündeste Ernährung. Einfache Wahrheiten, die der Professor für Ernährungswissenschaft Hans Konrad Biesalski in seinem Buch überzeugend vertritt.

Zu allen Buchtipps


Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Konradin Mediengruppe