Technik & Kommunikation

Es wurde kein Web Content gefunden.
Titel Anzeigedatum Autor
Es wurde kein Web Content gefunden.
Zeige 0 Ergebnisse.

Kombitextil wärmt und kühlt zugleich

Wenn es um Kleidung geht, müssen wir uns bisher entscheiden: Soll sie uns warmhalten oder eher für luftige Kühle sorgen? Jetzt haben Forscher ein Funktionsmaterial entwickelt, das beides kann. weiter

Warum fördern Kunstfasern Schweißgeruch?

Warum fördern Kunstfasern Schweißgeruch?

Vor allem in Polyester-Klamotten mieft man bei Sport und Hitze besonders intensiv, heißt es. Aber ist das denn wirklich so und wenn ja, warum? In unserer Rubrik "Nachgefragt" haben wir diesem Thema "nachgeschnüffelt".

weiter
Die experimenta zapft Energie aus der Tiefe

Die experimenta zapft Energie aus der Tiefe

Ab 2019 soll sie in neuem Glanz erstrahlen: Die experimenta in Heilbronn wird gerade zum größten Science Center Deutschlands ausgebaut. Dazu gehört auch eine Bohrung: Geothermie soll die Lern- und Erlebniswelt je nach Bedarf wärmen oder kühlen.

weiter
Bakterien bauen goldene Sensoren

Bakterien bauen goldene Sensoren

Bei Druck geht ein Licht an - den für diesen Effekt nötigen Sensor haben Biotechnologen von Bakterien bauen lassen: Sie haben ihnen dazu ein genetisches Programm verpasst, das sie zu Konstrukteuren von Strukturen aus Goldnanopartikeln macht.

weiter

Liken und keine News mehr verpassen!

Roboter ernährt sich von Schnecken

Britische Wissenschaftler haben einen Roboter entwickelt, der in Zukunft über Felder patrouillieren und Schnecken aufspüren und fressen soll. Dabei ist der Schneckenkiller völlig unabhängig: Der Roboter werde mit Biogas aus den vergärten Schnecken betrieben, sagte Ian Kelly von der Universität von West-England dem Nachrichtensender BBC.

weiter

Robotergehirne werden "menschlicher"

Biochemische Vorgänge im menschlichen Gehirn haben sich Wissenschaftler von der Universität von Sussex als Vorbild für Robotergehirne genommen. Die von derartigen Programmen gesteuerten Maschinen erledigen einige Arbeiten besser als diejenigen, die mit konventionellen Programmen ausgerüstet sind: Vor allem das visuelle Erkennungssystem der Roboter lässt sich weniger leicht durch Schatten oder andere Störeinflüsse durcheinander bringen, berichtet die BBC.

weiter

bild der wissenschaft stellt Heftarchiv ins Netz

Ab heute finden Sie auf den Seiten von Wissenschaft.de ein umfassendes Archiv unseres Muttermagazins "bild der wissenschaft". Das Archiv reicht bis zur Ausgabe vom Januar 1997 zurück und enthält alle im Magazin erschienenen Texte. Daneben finden sie Bilder und Informations-Grafiken, die von der Redaktion erstellt wurden. bild der wissenschaft ist das führende Wissenschafts-Magazin in Deutschland. Es hat den Anspruch, in allgemeinverständlicher Sprache die wichtigsten und interessantesten Entwicklungen in der Forschung zu dokumentieren. Zum Archiv gelangen Sie unter www.wissenschaft.de über die Navigationsleiste auf der linken Seite des Bildschirms.

weiter

Sanftes Syntheseverfahren für zweithärtestes Material der Welt

Als Schmuckstück wird der Bornitrid-Kristall dem Diamanten wohl kaum Konkurrenz machen. Als wesentlicher Bestandteil von Schneid- und Schleifwerkzeugen möglicherweise schon. Chinesische Wissenschaftler um B. L. Cui der Shandong Jinan University konnten die harten Bornitridkristalle erstmals unter milden Bedingen herstellen. Ihr Rezept für das nach dem Diamanten zweithärteste Material verraten sie in der aktuellen Ausgabe der Fachzeitschrift Chemistry of Materials (S. 2457 ? 2459).

weiter

Rubriken

 


Harte Nuss
Rätsel: Berühmte Entdecker gesucht

 

Der Buchtipp

Resilienz ist die Fähigkeit, trotz widriger Umstände ohne große Blessuren im Leben zu stehen. Aber ist sie eine Charaktereigenschaft oder wird sie bei einem Prozess erworben? Jenseits der vielfältigen Ratgeberliteratur ein kundiges Werk zum Thema.

Zu allen Buchtipps


Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Konradin Mediengruppe