Technik & Kommunikation

Es wurde kein Web Content gefunden.
Titel Anzeigedatum Autor
Es wurde kein Web Content gefunden.
Zeige 0 Ergebnisse.

Kombitextil wärmt und kühlt zugleich

Wenn es um Kleidung geht, müssen wir uns bisher entscheiden: Soll sie uns warmhalten oder eher für luftige Kühle sorgen? Jetzt haben Forscher ein Funktionsmaterial entwickelt, das beides kann. weiter

Warum fördern Kunstfasern Schweißgeruch?

Warum fördern Kunstfasern Schweißgeruch?

Vor allem in Polyester-Klamotten mieft man bei Sport und Hitze besonders intensiv, heißt es. Aber ist das denn wirklich so und wenn ja, warum? In unserer Rubrik "Nachgefragt" haben wir diesem Thema "nachgeschnüffelt".

weiter
Die experimenta zapft Energie aus der Tiefe

Die experimenta zapft Energie aus der Tiefe

Ab 2019 soll sie in neuem Glanz erstrahlen: Die experimenta in Heilbronn wird gerade zum größten Science Center Deutschlands ausgebaut. Dazu gehört auch eine Bohrung: Geothermie soll die Lern- und Erlebniswelt je nach Bedarf wärmen oder kühlen.

weiter
Bakterien bauen goldene Sensoren

Bakterien bauen goldene Sensoren

Bei Druck geht ein Licht an - den für diesen Effekt nötigen Sensor haben Biotechnologen von Bakterien bauen lassen: Sie haben ihnen dazu ein genetisches Programm verpasst, das sie zu Konstrukteuren von Strukturen aus Goldnanopartikeln macht.

weiter

Liken und keine News mehr verpassen!

DESY-Pläne: Teilchenkanone und Röntgenlaser der Superlative

In Hamburg soll in den nächsten Jahren eine Forschungsmaschine der Superlative entstehen, berichtet bild der wissenschaft in der neuesten Ausgabe (9/2001). Die Wissenschaftler am Deutschen Elektronen Synchrotron (DESY) planen demnach den weltweit größten Linearbeschleuniger, der zugleich als extrem starker Röntgenlaser dienen soll. Die Riesenmaschine soll in einer 33 Kilometer langen unterirdischen Röhre von der Hansestadt bis hinein nach Schleswig-Holstein verlaufen und in zehn Jahren in Betrieb gehen.

weiter

Mini-Stierskulptur klein wie ein Blutkörperchen

Japanische Forscher haben eine winzige Stierskulptur in der Größe eines roten Blutkörperchens modelliert. Die mit Lasern aus einem speziellen Harz gefertigte, nur einen hundertstel Millimeter kleine Skulptur stellt das Team um Satoshi Kawata von der Universität Osaka in der britischen Fachzeitschrift "Nature" (Bd. 412, S. 697) vor.

weiter

Rubriken

 


Harte Nuss
Rätsel: Berühmte Entdecker gesucht

 

Der Buchtipp

Resilienz ist die Fähigkeit, trotz widriger Umstände ohne große Blessuren im Leben zu stehen. Aber ist sie eine Charaktereigenschaft oder wird sie bei einem Prozess erworben? Jenseits der vielfältigen Ratgeberliteratur ein kundiges Werk zum Thema.

Zu allen Buchtipps


Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Konradin Mediengruppe