Februar 1997 - wissenschaft.de
Anzeige

Archiv Februar 1997

Allgemein

Forschung ’96: Die Höhepunkte

Die Highlights eines spannenden Jahres aus Forschung und Technik. Keltenfürst und Mars-Mikroben, Anti-Wasserstoff und Brennstoffzellen-Auto: bild der wissenschaft hat für Sie zusammengestellt, was die Redaktion im abgelaufenen Jahr am meisten in Atem hielt.... mehr

Allgemein

Geologie im Zeitraffer

Wie entstehen Gebirge, Vulkane oder Schluchten? Antworten gibt die CD-ROM „Landschaftsformen – Phänomene der Erde“. In Animationen wird die Entstehung von Gesteinsformationen im Zeitraffer erklärt. Acht Videos stellen zusätzlich spektakuläre Landschaften in kalifornischen... mehr

Allgemein

Die aktuelle Umfrage

Jede Woche findet auf unserer Internet-Homepage eine Umfrage zu einem aktuellen Thema statt. Zum Start wollten wir wissen, ob das Internet in zehn Jahren wohl mehr genutzt wird als das Fernsehen. Aus dem Ergebnis läßt sich der Optimismus der Internet-Gemeinde ablesen: 31 Prozent der 490... mehr

Allgemein

Aktuell, aber nicht flüchtig

Seit Juli ist er bei America-Online (AOL) im Netz: Lifeline – der Informationsdienst der Verlage Bertelsmann und Springer für den medizinisch interessierten Laien. Chefredakteur Dr. Michael Kröher glaubt, daß viele Menschen die elektronischen Gesundheitstips nutzen ... mehr

Allgemein

Lotse im Daten-Dschungel

Die Zeiten, in denen Informationen ausschließlich auf Papier verbreitet wurden, sind vorbei. Inzwischen ist der Markt für elektronische Medien so riesig, daß es schwer fällt, die Spreu vom Weizen zu trennen. Die notwendige Orientierung bietet jetzt unsere neue Multimedia-Seite. Hier erfahren... mehr

Allgemein

Der Schlüssel für die Zukunft

Die Revolution bei der Informationsbeschaffung polarisiert: Manche ignorieren Internet und Multimedia völlig, andere überschlagen sich vor Enthusiasmus, auch wenn der Fortschritt noch so gering ist. Prof. Wolfgang Frühwald, Präsident der Deutschen Forschungsgemeinschaft, ... mehr

Allgemein

Weniger Schadstoffe in der Muttermilch

Die Belastung der Muttermilch mit industriellen Schadstoffen ist seit den siebziger Jahren erheblich zurückgegangen. So finden sich in Frauenmilch heute nur noch halb soviel polychlorierte Biphenyle (PCB) und Dioxine wie 1978, und bis zu 80 Prozent weniger Organochlorpestizide, zu denen etwa das... mehr

Allgemein

Heiliger Hippokrates

Daß Rauchen krank macht, weiß inzwischen jeder. Doch daß rauchende Golfer zusätzlich gefährdet sind, ist neu: Das Robert-Koch-Institut in Berlin berichtete von einem Golfspieler, der sich auf dem Platz mit Hanta-Viren infiziert hatte. Mutmaßliche Ursache: Der Mann hatte beim Abschlag seine... mehr

Allgemein

Kinderlähmung bald besiegt?

Die Kinderlähmung (Polio-myelitis) könnte nach den Pocken die zweite Weltseuche werden, bei der die vollständige Ausrottung gelingt. Seit 1988 hat die Weltgesundheitsorganisation (WHO) 300 Millionen Kinder in 51 Ländern gegen Polio geimpft. Inzwischen ist die Zahl der weltweit gemeldeten Fälle... mehr

Allgemein

Messung zu Hause senkt den Blutdruck

Wer seinen Blutdruck zu Hause kontrolliert, statt ihn vom Arzt messen zu lassen, bewahrt sich vielleicht davor, unnötig Medikamente einnehmen zu müssen. In einer französischen Studie an 1710 Bluthochdruckpatienten lagen die im Krankenhaus gemessenen Durchschnittswerte mit 166/101 weit über dem... mehr

Allgemein

Fünf Vorurteile übers Essen

Wohl nirgendwo kursieren so viele Vorurteile und Irrtümer wie bei der Ernährung. Nicht alle haben sich schon als Legende herumgesprochen – wie die Mär vom eisenhaltigen Spinat, die auf nichts als einem schlichten Kommafehler beruht. Hier fünf weitere Vorurteile, die niemandem das... mehr

Allgemein

Wieder Mensch sein

Mit Titan und Acryl geben spezialisierte Chirurgen Krebs- udn Kriegsopfern ihr Gesicht zurück. Das Flugzeugmetall Titan hat der Gesichts-Chirurgie neue Möglichkeiten eröffnet – und den Patienten die Chance auf ein Leben ohne Angst vor den Blicken der Mitmenschen.... mehr

Allgemein

Unter Zugzwang

Japan verordnet den Grundlagenforschern mehr Dynamik. Die japanischen Forschungsausgaben sollen in den kommenden vier Jahren verdoppelt werden. Ziel ist, den Abstand zu den westlichen Forschungshochburgen endlich zu verringern.... mehr

Allgemein

Aufruhr im Sonnensystem

Ist das Kreisen der Planeten wirklich ewiglich? Seit über vier Milliarden Jahren ziehen die Planeten Ihre Bahnen um die Sonne. Wie ein Uhrwerk schnurrt die himmlische Maschinerie verläßlich und unvergänglich. Doch der Schein trügt: Das Planetensystem drohte schon ... mehr

Allgemein

Ein Stern kommt selten allein

Planeten sind der Abfall bei der Sonnengeburt. Die Astronomen verstehen immer besser, wie aus einer strukturlosen Gas- und Staubwolke eine Sonne wird. Daß sich bei diesem Prozeß auch eine Scheibe bildet, aus der Planeten entstehen, scheint fast zwangsläufig zu sein.... mehr

Allgemein

Das neue Panorama der Planeten

Raumsonden enthüllen die Landschaften des Alls. Heimatforschung steht bei den Astronomen hoch im Kurs: Die Landschaften unserer Nachbarn sind genauso spannend wie die Tiefen des Alls.... mehr

Allgemein

Grüße vom Großen Bruder

Anonymität – im digitalen Zeitalter pure Illusion. Immer häufiger werden in Computernetzen und Datenbanken die individuellen Merkmale von Menschen registriert. Das beginnt bei der persönlichen Identifikation durch Auge, Hand und Stimme. Aber auch bei Spaziergängen ... mehr

Allgemein

Wider die „Anti“-Medizin

Einen Anerkennungsschub für die alternative Medizin erwartet Dr. Klaus-Peter Schlebusch, 53, Leiter des „Zentrums zur Dokumentation für Naturheilverfahren“, von der Messe „Salveo ’97“ im Februar in Leipzig.... mehr

Allgemein

Offen für heikle Fragen

Im Elfenbeinturm der Experten hat er sich nie versteckt. Der Berliner Genforscher Prof. Jens Reich, 57, fordert immer wieder die Bringschuld der Wissenschaft ein, gerade bei heiklen Themen. Dafür bekam er jetzt eine Medaille.... mehr

Allgemein

Das Geheimnis des begrabenen Tempels

Archäologen holen einen 1500 Jahre alten Maya-Tempel ans Tageslicht. In Copan, dem Paris der Maya-Welt, wurde ein „Tempel im Tempel“ ausgegraben – und jetzt originalgetreu nachgebaut. Die Geschichte der Stadt vervollständigt sich.... mehr

Allgemein

Verschaukelte Fahrgäste

Neigezüge sind ein alter Hut: Sie legen sich in die Kurven, um die Fahrzeiten zu verkürzen. Mit einer verbesserten Technik wollte die Deutsche Bahn neue Maßstäbe setzen – und produzierte einen Flop.... mehr

Allgemein

Mehr Tempo

Um die Lage der Oberleitungen entlang einer Trasse von Hochgeschwindigkeitszügen zu untersuchen, sollten die Meßwagen die High-Tech-Strecken möglichst nur kurzfristig blockieren. Ein neues Laser-Meßsystem vom Fraunhofer-Institut für Physikalische Meßtechnik in Freiburg macht den Kontrollwagen... mehr

Allgemein

Völlig abgedreht

In flachen Gewässern drehen sich Vögel der Familie der „Wassertreter“ mit großer Geschwindigkeit um ihre Achse, um durch den dabei erzeugten Strudel Plankton aufzuwirbeln und aufzupicken. Mit einer Hochgeschwindigkeitskamera in einem Aquarium haben amerikanische Forscher der... mehr

Allgemein

Planetarischer Wetterbericht

Das Wetter auf dem Mars spielt verrückt, wie neue Aufnahmen des Hubble-Teleskops zeigen: In der nördlichen Hemisphäre hält der Frühling Einzug – und über der eisigen Polkappe tobt ein dort nie zuvor beobachteter Staubsturm. Die Ursache könnten ungewöhnlich große... mehr

Allgemein

Fingerabdruck von Mikroben

Was dem Vogelkundler sein Bestimmungsbuch ist, wird dem Bakterienforscher bald eine Sammlung gezackter Linien sein: Mit Hilfe der Massenspektrometrie lassen sich verschiedene Bakterienarten aufgrund eines charakteristischen Zackenmusters bestimmen, wie britische Forscher der Manchester Metropolitan... mehr

Allgemein

Mit Schwermetallen vergiftet

Kaimane, die in brasilianischen Flüssen und Seen leben, sind durch Goldbergbau und Industrialisierung immer stärker bedroht: Viele Gewässer sind mit giftigem Blei oder Quecksilber kontaminiert. Wie eine vierjährige Untersuchung der amerikanischen Wildlife Conservation Society ergab, ist die... mehr

Allgemein

Plastik-Power

Eine recycelbare Kunststoff-Batterie entwickelten Materialforscher des physikalischen Instituts der Johns Hopkins Universität in Maryland. Im Gegensatz zu herkömmlichen anorganischen Metall-Batterien läßt sich der neue organische Energielieferant auf Basis von Polythiophenen umweltfreundlich... mehr

Allgemein

In die Mangel genommen

Anhand einer Computersimulation entwickeln Forscher vom Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung in Stuttgart derzeit einen Massageroboter. Über eine automatische Steuerung kann der streßgeplagte Patient, der auf einer Liege ruht, den Druck sowie die Art der Rückenmassage... mehr

Allgemein

Sonnengebräunte Hammerhaie

Nicht nur Menschen, auch Hammerhaie bekommen in der Sonne einen dunkleren Teint: Ultraviolette Strahlen kurbeln bei den Meeresbewohnern ebenfalls die Produktion des Farbpigments Melanin an. Das stellten Forscher vom Hawaii Institute of Marine Biology jetzt mit verschiedenen UV-Filtern in einem... mehr

Allgemein

Neues von Schrödingers Katze

Französischen Wissenschaftlern ist es erstmals gelungen, den Übergang von quantenmechanischer zu klassischer Physik im Experiment nachzuvollziehen. In dieser Grauzone zwischen Mikro- und Makrowelt ist ein Gedankenexperiment angesiedelt, das sich der berühmte Physiker Erwin Schrödinger 1935... mehr

Allgemein

Die ältesten Lebensspuren

Einer Studie der University of California in La Jolla zufolge war die Geburtsstunde allen biologischen Seins 300 Millionen Jahre früher, als man bisher annahm: In 3,8 Milliarden Jahre alten Sedimenten von Grönland entdeckten die Forscher zwar keine Mikrofossilien, sondern nur chemische Spuren... mehr

Allgemein

Ein Bier für alle Zeiten

Der Geschmack von abgestandenem Bier soll schon bald der Vergangenheit angehören. So wollen es zumindest dänische Forscher der Carlsberg-Laboratorien in Kopenhagen: Sie haben eine Brauhefe gentechnisch so verändert, daß Bier auch nach langer Lagerungszeit noch frisch schmeckt. Dazu setzten sie... mehr

Allgemein

Schwein gehabt

Um den Virus der gefürchteten Afrikanischen Schweinepest schnell zu erkennen, haben Forscher des Fraunhofer-Instituts für Festkörpertechnologie in München ein Biosensor-System auf Basis einer Schwingquarz-Mikrowaage entwickelt. Das Prinzip: Der Quarzkristall ist mit einer Schicht aus Proteinen... mehr

Allgemein

Rechenbrett im Nanoformat

Was für uns der Taschenrechner ist, war für die alten Griechen der Abakus. Mit diesem Vorläufer des Rechenschiebers ließen sich einfache Rechenaufgaben durch Verschieben von Zählsteinen auf einem Brett ausführen. Das kleinste Exemplar dieser Art haben jetzt drei Wissenschaftler am... mehr

Allgemein

Mehr Sicherheit für Kleinwagen

Einen Kleinwagen-Prototyp mit neuem Sicherheitssystem haben Schweizer Forscher der Universität und ETH Zürich zusammen mit Automobilfirmen entwickelt. Erstmals überstand die Fahrgastzelle eines nur 650 Kilogramm leichten Wagens bei einem Crash-Test unbeschadet einen starken Zusammenstoß mit... mehr

Allgemein

Striptease vor dem Supermarkt

Wer sich über das mühsame Pellen von Orangen bisher immer geärgert hat, kann die Früchte in Zukunft auch schalenlos kaufen – zumindest in England und in den Vereinigten Staaten: Amerikanische Forscher des Products Research Service in Florida haben eine Technik entwickelt, damit die... mehr

Allgemein

Multimedia, ein Panorama und die bdw-Planetenjäger

Multimedia und Internet – keine anderen Begriffe aus der Technik haben in den letzten Jahren einen rasanteren Aufstieg erlebt als diese beiden. Auf den ersten Blick scheint es wie immer bei einer so inflationären Entwicklung: Manche Zeitgenossen führen modernistische Schlagworte zwar... mehr

Allgemein

Das Preisrätsel für Denker

„Ach, du Schreck! Tante Klara will uns besuchen!“ Mit einem Seufzer gab ich meiner Frau den Brief. „Sie bleibt doch nur für eine Woche“, versuchte mich meine Frau zu trösten, doch plötzlich fiel mir der Tisch ein. Bei ihrem letzten Besuch vor fünf Jahren hatte Tante... mehr

Allgemein

Tiefschürfende Strukturen

Mit einem technischenTrick verlagern Jülicher Forscher Schaltelemente unter die Oberfläche von Halbleiterchips. Resultat: Packungsdichte und Geschwindigkeit steigen drastisch.... mehr

Allgemein

Bild des Monats

Unser Bild zeigt kein gotisches Fenster, sondern den ungewöhnlichen Blick entlang der Längsachse eines DNA-Stranges, wie ihn der Biochemiker Thomas J. Meade vom California Institute of Technology mit dem Computer errechnet hat. Fasziniert von diesem Molekül, hat Meade ein Verfahren zur... mehr

Allgemein

Wandernde Wellen

Wanderwellen-Motoren sind gewöhnlichen Elektromotoren weit überlegen. Die Exoten mausern sich jetzt zum Serienprodukt.... mehr

Allgemein

Auftrieb für Beton

Ein ungewöhnliches Spektakel fand Ende Juni auf der Elbe in Dresden statt: bei der 6. Deutschen Betonkanu-Regatta zeigten Nachwuchskonstrukteure, wie gut Beton schwimmen kann.... mehr

Allgemein

Binnensee im Ozean

Intranets revolutionieren die Unternehmenskommunikation. „Intranet“ ist kein Druckfehler, sondern die Bezeichnung für firmeninterne Computernetze, die auf Internet-Technologie basieren. Sie erlauben nicht nur schnellen und kostengünstigen Informationsaustausch, ... mehr

Allgemein

Harte Schale – weicher Kern

„Eine harte Nuß knacken“ ist das sprichwörtliche Synonym für „ein schwieriges Problem lösen“. Lösen Nußknacker das Problem, den begehrten Kern unversehrt aus der Schale zu bergen?... mehr

Allgemein

Jeder Forscher ein Unternehmer

Wer bei Hoechst in die Forschung gehen will, ist gut beraten, wenn er sich frühzeitig mit Marketing und Betriebswirtschaft beschäftigt, erklärt Hoechst-Manager Richard Rupp.... mehr

Allgemein

Jeder Forscher ein Unternehmer

Wer bei Hoechst in die Forschung gehen will, ist gut beraten, wenn er sich frühzeitig mit Marketing und Betriebswirtschaft beschäftigt, erklärt Hoechst-Manager Richard Rupp.... mehr

Allgemein

Erd-Kunst

Geotope – Meisterwerke der Erdgeschichte. Nach jahrzehntelangem Ringen ist es jetzt gelungen, den Schutz geologisch einzigartiger Landschaften und Fundstätten bundesweit zu sichern.... mehr

Allgemein

„Rätsel der Kochkunst“ von Hervé This-Benckhard

Warum werden aufgeschnittene Pilze schwarz und Hummer beim Kochen rot? Warum kühlt die Suppe ab, wenn man bläst? Und warum kann die Milch überkochen, eine Brühe dagegen nicht? Bewährte Küchenregeln und -weisheiten lassen sich oft mit Physik und Chemie begreifen –... mehr

Allgemein

„Deutschland in der Bronzezeit“ von Ernst Probst

Die „Deutschen“ hinkten gewaltig hinterher: Im Vorderen Orient, Ägypten und Griechenland, von Anatolien ganz zu schweigen, gehörten die Waffen und Handwerkszeuge, der Schmuck und Hausrat aus Bronze längst zum Alltag, als die umwälzende Neuerung auch in Mittel- ... mehr

Allgemein

„Strahlende Geschäfte“ von Jacques Attali

Das Risiko der unkontrollierten Weiterverbreitung von Atomwaffen wächst jeden Tag, weil sich nukleare Spaltstoffe und das Wissen über die Technologien zur Konstruktion und Zündung der Bombe unaufhaltsam über den Globus verbreiten. Nationale und internationale ... mehr

Allgemein

„Die Geschichte des Kosmos“ von Joseph Silk

Woher kommt das Universum? „Es wird immer schwieriger für die Theologen, mit den Kosmologen Schritt zu halten“, schreibt der amerikanische Kosmologe Joseph Silk in seinem neuen Buch, das eine Art Wanderführer durch das Gebirge der Urknalltheorien ist.... mehr

Allgemein

„Das Genom“ von Ernst-Ludwig Winnacker

Wissenschaft ist ein offenes Geschehen, nach innen, aber auch nach außen.Gemäß diesem Credo zeigt Ernst-Ludwig Winnacker, Professor am Institut für Biochemie an der Universtät München, die Möglichkeiten, aber auch die Grenzen der Gentechnik auf.... mehr

Allgemein

Naturmedizin aus dem PC

Orientierung im Dschungel alternativer Heilverfahren bietet „Naturmedizin – der interaktive Ratgeber“. Die CD-ROM basiert auf dem Buch „Bittere Naturmedizin“ und ist entsprechend textorientiert. Alle Therapie- und Diagnosemethoden werden aber auch mit Video- oder... mehr

Allgemein

Einmal um die Welt

Reisen bildet – auch wenn man es virtuell betreibt. Das beweist „BackPacker“, ein pfiffig gemachtes interaktives Spiel auf CD-ROM, bei dem man sich eine Tour um die Welt selbst zusammenstellt. Unterwegs erfährt der Globetrotter nicht nur eine Menge über das jeweilige Land... mehr

Technik+Digitales

Fehler im System

Wer braucht das interaktive Fernsehen? Hohe technische Ansprüche können kein schlüssiges Vermarktungskonzept ersetzen. Finden Multimedia-Versuche künftig unter Ausschluß der Öffentlichkeit statt?... mehr

Umwelt+Natur

Eva war zuerst da

Schon kleine Entwicklungsfehler lassen den Mann wieder zur Frau werden. Eine komplizierte Kaskade von genetischen und hormonellen Programmen ist nötig, um ein männliches Wesen wachsen zu lassen. Schon kleine Störungen in der Embryonalentwicklung stellen den Schalter... mehr

Astronomie+Physik

Warten auf ABRIXAS

Röntgenblicke liefern ein neues Bild vom Himmel. Von überall, wo es heiß zugeht am Himmel, kommt auch Röntgenstrahlung. Satelliten können sie registrieren und ein Bild des heißen Himmels zeichnen, das uns mit üblichen Teleskopen verschlossen bliebe.... mehr

Umwelt+Natur

Giftmüll im Fegefeuer

Flüssiges Metall kann die umstrittene Sondermüll-Verbrennung ablösen. Giftmüll will jeder loswerden – eine Verbrennungsanlage in der Nachbarschaft will keiner. Doch es gibt eine vielversprechende Alternative. Amerikanische Ingenieure entwickelten den CEP-Reaktor... mehr

Umwelt+Natur

Tiefschlag der Hormone

Gefährden Umweltgifte die männliche Fruchtbarkeit wirklich? Berichte über sinkende Spermienzahlen und zunehmende Unfruchtbarkeit haben die Männer aufgeschreckt. Verantwortlich gemacht werden hormonartig wirkende Substanzen aus der Produktion von Pestiziden und ... mehr

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

T. rex war kein Zungenakrobat

Raubsaurier konnte seine Zunge nicht herausstrecken weiter

Blutige Altersbestimmung

Blutspuren am Tatort liefern Hinweise auf das Alter von Opfern und Verdächtigen weiter

Keine Haie mehr

In den meisten tropischen Korallenriffen fehlen inzwischen die Top-Prädatoren weiter

Neutrino-Signal gibt Rätsel auf

Stammt eine extrem energiereiche Spur im IceCube-Detektor von einem Tau-Teilchen? weiter

Wissenschaftslexikon

Rhyth|mi|ker  〈m. 3〉 Kenner der Rhythmik, moderner Musiker, der das rhythm. Element bes. betont

Chrys|an|the|me  auch:  Chry|san|the|me  〈[krys–] f. 19; Bot.〉 = Wucherblume; ... mehr

Flug|zeug|ab|sturz  〈m. 1u〉 Absturz eines Flugzeugs

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige