April 1997 - wissenschaft.de
Anzeige

Archiv April 1997

Umwelt+Natur

Globalisierung nicht ohne Fair play

Überraschend und aber verständlich. Unversehens finden sich zwei Vordenker – an entgegengesetzten Polen der politischen Meinungsbildung angesiedelt – auf einer gemeinsamen Plattform wieder: Prof. Irenäus Eibl-Eibesfeldt, Leiter der Max-Planck-Forschungsstelle für ... mehr

Umwelt+Natur

So sehen Forscher die Zukunft

Skepsis überwiegt. Krieg um Wasser und Boden ist unvermeidlich, sagen internationale Prognose-Institute voraus. Telekommunikation und Genmedizin werden die Erwartungen vorläufig nicht erfüllen. Dafür scheint der Durchbruch für die umweltfreundliche Wasserstoff-Technologie ... mehr

Astronomie+Physik

Der kleine Prinz

Der teure Space Shuttle soll einen preisgünstigen Nachfolger bekommen. Abgesehen von der Challenger-Katastrophe ist der amerikanische Shuttle außerordentlich erfolgreich. Wegen der hohen Startkosten arbeitet die NASA im Rahmen ihres Raumfährenprogramms dennoch intensiv an... mehr

Umwelt+Natur

Geplanter Zufall

Synthese-Automaten und Testroboter revolutionieren die Arzneimittel-Forschung. Auf der Suche nach Pharma- wirkstoffen holt die „kombinatorische Chemie“ jetzt den Zufall ins Labor: Automaten erzeugen und testen systematisch Tausende von neuen Verbindungen ... mehr

Astronomie+Physik

Warum ausgerechnet am 1. 1. 2000

Unsere Kalender-Illusion. Es ist keineswegs „natürlich“, daß ein neues Jahrtausend mit drei Nullen beginnt, und auch nicht, daß am 1. Januar ein neues Jahr beginnt. Feiern wir die Jahrtausendwende zur falschen Zeit?... mehr

Allgemein

Ein Mantel für den Tank

Lecks im Benzintank sind bei einem Autounfall eine große Gefahr. Mirco Winde, 18, und Patrick Röglin, 18, erfanden eine risikodämmende Tankummantelung. Beim internationalen Wettbewerb „Europas Jugend forscht für die Umwelt“ in Bremen gewannen sie damit den ... mehr

Allgemein

Lesen lernen an der Uni

Der Dortmunder Sprachwissenschaftler Dr. Thomas Eicher, 33, will in einem zweijährigen Forschungsprojekt herausbekommen, wie man Germanistik-Studenten das richtige Lesen beibringt.... mehr

Allgemein

Es grünt so grün

Immergrünes Gras – dieser Traum von Golfplatz- und Parkbesitzern könnte schon bald wahr werden. Britische Wissenschaftler des Institute of Grassland and Environmental Research in Aberystwyth entdeckten eine natürlich vorkommende Mutante des Wiesen-Schwingels, dem das Enzym zum Abbau des... mehr

Allgemein

Der besondere Dreh

Um Lichtreflexe beim Fotografieren möglichst zu vermeiden, haben kanadische Physiker der University of Alberta in Edmonton einen speziellen Antireflex-Belag für Linsen entwickelt: Auf einer Glasschicht-Oberfläche züchteten sie Millionen von winzigen, in sich gedrehten Magnesiumfluorid-Säulen... mehr

Allgemein

Tornados im All

Im Lagunen-Nebel im Sternbild Schütze hat das Hubble-Teleskop Staubsäulen entdeckt, die aussehen wie die verdrillten Schläuche von Tornados. Ähnlich wie beim Entstehen von Tornados auf der Erde sind offenbar auch dort große Temperaturunterschiede die Ursache. Die Energie heißer, junger Sterne... mehr

Allgemein

Schiedsrichter ohne Fehl und Tadel

Der ständige Ärger über echte oder vermeintliche Fehler von Fußball-Schiedsrichtern hat dazu geführt, daß im Stadion von Eindhoven in Holland bei einem Spiel im Dezember alle Regeln technisch überwacht wurden. Für das technoverstärkte Spiel stellten Wissenschaftler der Niederländischen... mehr

Allgemein

Fälschern das Handwerk legen

Für Unterschriftenfälscher brechen harte Zeiten an: Wissenschaftler am Fraunhofer-Institut für Produktionsanlagen und Konstruktionstechnik in Berlin haben jetzt ein automatisches Prüfsystem entwickelt. Um eine bestimmte Unterschrift zu identifizieren, speichert das System charakteristische... mehr

Allgemein

Haie in Not

Der Mensch ist der größte Feind vom Hai: Seitdem die Meere stark überfischt sind, können sich Haipopulationen kaum noch erholen. Internationale Umweltbehörden schlagen jetzt Alarm: von über 370 Haiarten sind 80 bereits ernsthaft bedroht.... mehr

Allgemein

Papier aus Elefantenkot

Um auf das Aussterben der Elefanten in Kenia aufmerksam zu machen, werden die diesjährigen Einladungskarten zum Jubiläum der kenianischen Naturschutzorganisation auf Elefanten-Dung geschrieben. Die Methode, um dieses Papier herzustellen, entwickelte der kenianische Artenschützer Mike Bugara. Das... mehr

Allgemein

Bakterien halten Siesta

Obwohl viele Mikroorganismen zur Mittagszeit vor Energie geradezu strotzen, gönnen sie sich eine Schaffenspause: Für drei bis sechs Stunden legen sie eine ihrer wichtigsten Arbeiten nieder – die DNA-Vervielfältigung. Erst kurz vor Sonnenuntergang geht es dann wieder richtig los. Zu diesem... mehr

Allgemein

Bleibende Erinnerungen

Überaus ökonomisch gehen Singvögel mit ihren Informationen um: Nur Wichtiges bleibt im Gedächtnis, Überflüssiges wird gelöscht. Wie schnell ein Vogel ein Lied vergißt und ob er eine bestimmte Tonfolge wiedererkennt, haben jetzt Wissenschaftler von der Rockefeller University in New York... mehr

Allgemein

Hale-Bopp – der siebenschweifige Himmelsbote

Der helle Komet bringt neue Kunde vom Ursprung unseres Sonnensystems. Kaum ist das Spektakel um Hyakutake vorbei, erscheint der nächste Schweifstern am Nachthimmel: Hale-Bopp. Seinen Besuch bei der Erde nutzen die Astronomen, um den Ursprung des Sonnensystems zu egründen.... mehr

Allgemein

Geklingel, das zum Wahnsinn treibt

Wem die Ohren klingen, sagt der Volksmund, über den wird gerade gesprochen. Doch nicht jeder findet das lustig: Über eine Million Menschen in Deutschland leidet an peinigenden Dauergeräuschen im Ohr. Das klingelt und pfeift, rasselt und brummt, scheppert und klirrt. Bei manchen eskaliert es gar... mehr

Allgemein

Grüne Baumwolle

In der flimmernden Hitze des Rio-Grande-Tals in Südtexas saugen Mähdrescher Wattebäusche von Büschen: reife Samenkapseln der Baumwolle. Es ist die erste – und sehr umstrittene – Ernte eines gentechnisch veränderten Produkts. Trotz Anlaufschwierigkeiten: „Die Gentechnik ist... mehr

Allgemein

Heikle Vorsorge

US-Forscher wollen mit Gentech-Bananen die Cholera bezwingen. Nahrungsmittel sollen in Zukunft nicht mehr nur Menschen ernähren, sondern auch Impfungen in armen Ländern möglich machen. Ihr Vorteil: Sie sind kostengünstig, wachsen nach und benötigen keine Kühlkette. Die... mehr

Allgemein

Sisyphus im weißen Kittel

Der Mensch kann den Kampf gegen Infektionskrankheiten nie gewinnen. Bei Pocken ist der finale Schlag gelungen, auch Polio und Masern scheinen besiegbar zu sein. Aber Dutzende von tödlichen Bakterien und Viren trotzen mit biologischen Tricks allen Anstrengungen, ihnen den... mehr

Allgemein

Comic in Marmor

Kurzlehrgang bei Dr. Volker Kästner, Hüter und Herr des Pergamon-Altars auf der Berliner Museumsinsel: „Im 19. Jahrhundert entfachten Griechen in der Gegend von Bergama einen großen Bauboom. Was braucht man zum Bauen? Kalk! Woraus kann man Kalk brennen in einer Gegend, in der es keinen... mehr

Allgemein

Broadway der antiken Welt

Das unbekannte Pergamon – Tempel, Theater, Tingeltangel: Die Hochburg des Hellenismus an der kleinasiatischen Küste bot alles: Wissenschaft und Sport, Kult und Kunst. Tag- und Nachtclubs, Schaugrab und Kaufhallen reihten sich an der steilen Hauptstraße von der Unterstadt... mehr

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Sonnensystem: Sturm aus Dunkler Materie

Dunkle Materie auf Kollisionskurs könnte beim Enträtseln ihrer Natur helfen weiter

Multitasking: Dran glauben hilft

Illusion des Gleichzeitig-Tuns kann die Leistung verbessern weiter

Saubere Energie aus Abwasser

Bakterien gewinnen Wasserstoff aus unserem Schmutzwasser weiter

"Geistergalaxie" nahe der Milchstraße entdeckt

Riesenhafte, aber extrem dünn besiedelte Sternenansammlung gibt Astronomen Rätsel auf weiter

Wissenschaftslexikon

Be|tel|pal|me  〈f. 19; Bot.〉 10 –15 m hohe Palme Südostasiens: Areka catechu; Sy Arekapalme ... mehr

Le|ber|ent|zün|dung  〈f. 20; Med.〉 entzündl. Erkrankung der Leber; Sy Hepatitis ... mehr

Na|tur|kun|de  〈f. 19; unz.〉 1 Lehre von der Pflanzen– u. Tierwelt 2 der naturkundl. Unterricht in der Grundschule ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige