Mai 1997 - wissenschaft.de
Anzeige

Archiv Mai 1997

Allgemein

Auf Wasser gebaut

Der Potsdamer Platz ist Prüfstand für High-Tech-Methoden im Tiefbau. Ohne raffinierte Abdicht-Tricks stünde der Berliner Mega-Baustelle das Wasser bis zum Hals. Nirgendwo auf der Welt mußten jemals so gewaltige Baugruben wasserdicht gemacht werden. Nur ... mehr

Allgemein

Heiliger Hippokrates

Dr. Karsten Vilmar, Präsident der deutschen Bundesärztekammer, plädiert seit langem dafür, Rauchern höhere Krankenversicherungsbeiträge abzufordern, weil sie die Kassen – und damit jeden Beitragszahler – mehr belasteten als Nichtraucher. Eine Gegenrechnung machte kürzlich der... mehr

Allgemein

Ballaststoffe schützen vor Infarkt

Daß Ballaststoffe in der Ernährung einen Schutz vor Darmkrebs bieten, ist seit langem bekannt. Neu ist dagegen, daß der Darmballast anscheinend auch dem Herzen guttut: Das „Journal of the American Medical Association“ veröffentlichte die Ergebnisse einer amerikanischen Studie an... mehr

Allgemein

Schüsse ins Herz

Ein Laser, der durch die Leistenarterie bis ins Herz geschoben wird, kann einigen infarktgefährdeten Patienten künftig eine riskante Operation ersparen. Wenn das Herz wegen verengter Blutgefäße nicht mehr ausreichend mit Sauerstoff versorgt wird, eine Bypassoperation oder die Ausweitung der... mehr

Allgemein

Ein Volk von Lungenkranken

Die Deutschen pfeifen anscheinend auf dem letzten Loch: 1995 wurden neun Millionen Rezepte mehr ausgeschrieben für Atemwegs- und Asthmamittel als im Vorjahr. Auch Antidepressiva wurden 1,5millionenmal häufiger verordnet. Rückläufig ist dagegen der Verbrauch von Akne- und Migränemitteln. Helmut... mehr

Allgemein

Der Arzt als Brandstifter

Ein kurioser Fall beschäftigte deutsche Gerichte bis in die höchste Instanz: Ein Arzt hatte mit Freunden das Haus eines Nachbarn in Brand gesteckt, als der gerade in Urlaub war. Die Täter wurden gefaßt und wegen schwerer Brandstiftung verurteilt, wobei das Landgericht Schwerin dem Mediziner... mehr

Allgemein

Blutentnahme unter Zwang zulässig

Einem Verdächtigen darf gegen seinen Willen Blut entnommen werden, wenn dies zur Aufklärung einer schweren Straftat beitragen könnte. Die Blutprobe ist nötig für einen Erbgutvergleich, den „genetischen“ Fingerabdruck. Im Fall einer vergewaltigten und ermordeten Frau hatten Zeugen... mehr

Allgemein

„Alchemie im Mittelalter“ von Bernhard Dietrich Haage

Kaum ein Begriff paßt besser zu den gängigen Vorstellungen vom „dunklen Mittelalter“ als die Alchemie, gerade weil sie noch bis weit in die Neuzeit hinein von esoterischen Zirkeln gepflegt wurde. Geheimsprache, Zauberzeichen, der endlose Versuch, Gold und den Stein der Weisen... mehr

Allgemein

Internet, Volksverdummung und Co.

Wir stehen an einem Wendepunkt. Was die einen an einer runden Jahreszahl festmachen (dem Jahr 2000), messen andere am Wechsel der prägenden Forschungsfelder (Biowissenschaften statt Physik), wieder andere an der Umwälzung des politischen und wirtschaftlichen Machtgefüges (Stichwort... mehr

Allgemein

„Verkannt und heimtückisch – die

Gültig bis zur Heilung Was haben Impfstoffe und Bücher über Seuchen gemeinsam? Beide sind notwendig, im Gebrauch allerdings oft unangenehm. Aber wo manche Autoren den Lesern ihr Wissen wie mit einer stumpfen Spritze injizieren, greifen die Journalistinnen Ries und Eberhard-Metzger zu einem... mehr

Allgemein

„Tausend Welten“ von Uwe Jean Heuser

Das soziale Fundament erodiert, Stabilität wird zur Ausnahme, traditionelle Arbeitsplätze gehen verloren. Die digitale Revolution zerstört die Grundlagen für gewohnte Formen gesellschaftlicher Solidarität. Schöne Aussichten, die Uwe Jean Heuser, Redakteur der „Zeit“, da an die... mehr

Allgemein

Wasser für die Städte

In den Städten der Entwicklungsländer, wo bald mehr als die Hälfte der Weltbevölkerung lebt, bahnt sich eine Wasserkatastrophe an, meint Dr. Farid A. Zahir, 45.... mehr

Allgemein

Jura experimentell

Alles geregelt, für alles ein Gesetz? Nicht im Sport. Prof. Wolfgang Schild, 50, betreibt an der Universität Bielefeld Sportrecht als „experimentelle Wissenschaft“ .... mehr

Allgemein

Blaues Wunder beim Bremsen

Wenn Autos so mangelhaft erforscht wären wie das Rad, dann dürften sie nach den heutigen Sicherheitskriterien gar nicht fahren. An der TU Hamburg-Harburg holt Prof. Manfred Vötter, 61, wie er sagt, „30 Jahre lang Versäumtes“ nach.... mehr

Allgemein

Nachtaktiver Winzling in Gefahr

Eine fast ausgestorbene Affenart haben Forscher vom Institut für Zoologie der Tierärztlichen Hochschule in Hannover im tropischen Regenwald Ostmadagaskars entdeckt: Der nur rund 80 Gramm schwere Büschelohrmaki „Allocebus trichotis“ gehört zu den kleinsten Affen der Welt. Mit... mehr

Allgemein

Einfach gestrickt

Nun ist es heraus: Politiker werden anders beurteilt als andere Prominente. Das ergab eine Umfrage der Universitäten von Rom und Stanford, die 2088 Italiener nach den wichtigsten Charaktereigenschaften von dem Politiker und Medienmogul Silvio Berlusconi, dem Ministerpäsidenten Roman Prodi, dem... mehr

Allgemein

Das Himmelsgebirge wandert

Das chinesische „Himmelsgebirge“ Tien Shan verschiebt sich jedes Jahr um 20 Millimeter, wie russische und amerikanische Forscher jetzt durch Satellitenmessungen herausgefunden haben. Das erstaunt, weil das Gebirge nicht an einer „Naht“ zwischen zwei tektonischen Platten... mehr

Allgemein

Für die Schönheit

Möglichst buschig möchte der Blumenfreund ihn haben, den Weihnachtsstern „Euphorbia pulcherrima“. Wissenschaftler des amerikanischen Landwirtschaftsministeriums haben jetzt herausgefunden, warum die Pflanze nur manchmal so schön aussieht: Ausgerechnet die als üble... mehr

Allgemein

Punktgenau und kräftig

Wie bei einem Druckbleistift wird auch die Spitze eines neuen Mini-Motors Stück für Stück vorgeschoben. Der Motor kann sowohl im Millimeter-Bereich als auch im atomaren Maßstab arbeiten. Zudem kann der nur rund ein Zentimeter große Motor, den Physiker der Firma Klocke und Kleindiek in Aachen... mehr

Allgemein

Das All ist größer als gedacht

Von rund 120 000 Sternen hat der Satellit Hipparcos die genaue Position vermessen. Das wichtigste Ergebnis: Das „Urmeter“ der Astronomen, die Entfernung zu den Delta-Cephei-Sternen, ist etwas größer als bisher angenommen. Das heißt aber auch, daß das Weltall größer ist als... mehr

Allgemein

Molekül-Zerfall beobachtet

Tiefe Einsichten in lebende Zellen erwarten Biochemiker von einem neuen Mikroskop, das der amerikanische Forscher Watt Webb von der Universität Wisconsin in Ithaca entwickelt hat. Sein Mikroskop kann den Weg einzelner Moleküle in einer Zelle verfolgen. Webb beobachtete zum Beispiel, wie das... mehr

Allgemein

Lernen um jeden Preis

Wer qualitativ hochwertige Bildungssoftware produziert, die im Handel oder online erhältlich ist, kann bis zum 22. August 1997 am diesjährigen „Digita ’97“-Wettbewerb teilnehmen. Mit diesem Preis will bild der wissenschaft zusammen mit dem Institut für Bildung in der... mehr

Allgemein

Gezielte Familienplanung

Die auf den Seychellen lebende Grasmücke „Acrocephalus sechellensis“ legt das Geschlecht ihres Vogel-Nachwuchses nach dem Nahrungsangebot fest. Zum ersten Mal haben niederländische und dänische Wissenschaftler eine solche Anpassungsstrategie bei Tieren nachgewiesen. Bei der... mehr

Allgemein

Feurige Lava-Fontänen auf Hawaii

Wie die weltberühmten hawaiischen Lava-Fontänen entstehen, haben englische Forscher von der University in Cambridge mit Hilfe von Computer-Modellen jetzt simuliert. Bisher war nur bekannt, daß silikatreiches Magma – im Gegensatz zu den Basaltschmelzen auf Hawaii – eine enorme... mehr

Allgemein

Chemie, Leben ’21 und der Besuch der alten Dame

Chemie = Bedrohung argumentieren viele. Denn Chemiker pfuschten dem Leben und der Umwelt ins Handwerk, heißt es. Diese Diskussion füllt Bände und Auditorien. Und weit ist der Weg zum gesellschaftlichen Konsens. Indes: Chemie und Leben zu polarisieren, ist der verkehrte Ansatz. Denn Leben basiert... mehr

Allgemein

Das Preisrätsel für Denker

Mein Schwager Klaus fährt zur See. Nach jeder Reise weiß er die unglaublichsten Geschichten zu erzählen. Samstag kam er wieder einmal von großer Fahrt zurück, und beim Kaffeetrinken begann er: Wir fuhren mit der „Toppehosse“ in der Südsee. Drei Tage vor Weihnachten erreichten wir... mehr

Allgemein

Schwebendes Verfahren

Forscher in Hannover haben einen Schlitten nach dem Prinzip der Magnetschwebebahn entwickelt, der Werkzeugmaschinen reibungslos mit Werkstücken füttern soll.... mehr

Allgemein

Oasen im Mikrokosmos

Biofilme sind ziemlich lästig: zum Beispiel als Zahnbelag oder als Schmutz in Filteranlagen. Doch der Bio-Schleim hat auch seine guten Seiten.... mehr

Allgemein

Blühende Phantasie

Auf das Gedächtnis ist wenig Verlaß. Britische Psychologen haben nachgewiesen, daß die Schilderung eines Vorfalls um so phantastischer ausfällt, je länger das Ereignis zrückliegt.... mehr

Allgemein

Ein Auge, größer als die Erde

Seit dem 12. Februar kreist der japanische Satellit „Haruka“ um die Erde: Er trägt eine Radioantenne von acht Meter Durchmesser. Die nur rund 226 Kilogramm schwere Antenne ist ein technisches Meisterstück: Als feines Gespinst aus vergoldeten Molybdänfäden liegt sie auf einem zu... mehr

Allgemein

Cool per Laser

Durch Bestrahlung mit dem intensiven Licht eines Lasers heizt sich Materie normalerweise auf. Amerikanischen Forschern in Los Alamos ist es nun gelungen, eine Glasfaser mit Hilfe eines Lasers zu kühlen. Der Trick: Sie fanden heraus, bei welcher Wellenlänge bestimmte Atome der Faser... mehr

Allgemein

Spiegelbild gegen Metastasen

Einer neuen Strategie gegen Krebs sind argentinische und britische Wissenschaftler auf der Spur. Sie schleusten in die Zellen von bösartigen Hauttumoren eine Anti-Sense-RNA ein – ein exaktes Spiegelbild des strukturgebenden genetischen Codes: Es unterbindet die Produktion des von Tumorzellen... mehr

Allgemein

Lebender Roboter

Japanische Forscher der Universitäten Tokio und Tsukuba stellten vor kurzem eine ferngesteuerte Küchenschabe vor, der sie einen winzigen elektronischen Schaltkreis implantiert hatten. Mit elektrischen Impulsen konnten die Wissenschaftler die Küchenschabe dazu bringen, entweder vorwärts zu... mehr

Allgemein

Dolly und die Folgen

Ein kleiner Schritt für einen Menschen, aber ein großer Schritt für die Menschheit: Aus einer Euterzelle klonierten schottische Wissenschaftler das Schaf Dolly.... mehr

Allgemein

Titelthema: Warum ausgerechnet am 1.1.2000?

Unsere Kalender-Illusion. Es ist keineswegs „natürlich“, daß ein neues Jahrtausend mit drei Nullen beginnt, und auch nicht, daß am 1. Januar ein neues Jahr beginnt. Feiern wir die Jahrtausendwende zur falschen Zeit?... mehr

Allgemein

Titelthema: So sehen Forscher unsere Zukunft

Skepsis überwiegt: Krieg um Wasser und Boden ist unvermeidlich, sagen internationale Prognose-Institute voraus. Telekommunikation und Genmedizin werden die Erwartungen vorläufig nicht erfüllen. Dafür scheint der Durchbruch für die umweltfreundliche Wasserstoff-Technologie ... mehr

Allgemein

Ein brauchbares Volk durch Gentechnik?

Die Möglichkeien der Gentechnik werden von vielen Lesern, die auf unsere Analyse vom November 1996 antworteten, prinzipiell positiv eingeschätzt. Mißtrauen herrscht allerdings gegenüber denjenigen, die sie anwenden.... mehr

Allgemein

Der wahre Wert des Fleisches

Der Kunde hat die Wahl: Preiswerte Steaks oder glückliche Kühe. Der Verbraucher wünscht sich Fleisch von Tieren, die artgerecht gehalten und gefüttert, schonend transportiert und geschlachtet wurden. Die dafür notwendige Fläche würde Deutschland drastisch verändern ... mehr

Allgemein

X-33: Der kleine Prinz

Der teure Space Shuttle soll einen preisgünstigen Nachfolger bekommen. Abgesehen von der Challenger-Katastrophe ist der amerikanische Shuttle außerordentlich erfolgreich. Wegen der hohen Startkosten arbeitet die Nasa dennoch intensiv an einem Nachfolger.... mehr

Allgemein

Atome im Gleichschritt

Ein deutscher Physiker baut den ersten Atom-Laser. Wolfgang Ketterle vom Massachussetts Institute of Technology hat einen alten Traum der Physiker erfüllt: Er hat eine Atom-Kanone mit Laser-Eigenschaften konstruiert, die völlig neue Möglichkeiten in der Nanotechnik bietet.... mehr

Allgemein

Digitalkamera Kodak DC50 – Fotos aus dem Cyberspace

Das digitale Bild wandelt sich zur Fotografie der Zukunft – ohne Film, Entwicklung und Wartezeiten. Schon kurz nach der Aufnahme kann das Bild auf dem Computer-Bildschirm betrachtet werden und wandert als „File“ in den Speicher. Die Digitalbilder sammeln sich auf der Festplatte... mehr

Allgemein

Und das All expandiert doch

Supernovae als Kronzeugen. Immer wieder werden Zweifel laut, ob das Universum tatsächlich einst in einem heißen Urknall entstand und seither expandiert. Zwei Forschergruppen haben jetzt neue Beweise vorgelegt.... mehr

Allgemein

Zuflucht am Schwarzen Berg

Karatepe – die letzte Bastion der Hethiter. Das vorderasiatische Großreich „Hatti“ existierte seit 400 Jahren nicht mehr, da blühte in Südanatolien um 800 v. Chr. ein letztes Hethiter-Königtum. Eine heute 81jährige türkische Archäologin grub die Grenzfestung ... mehr

Allgemein

Zertrümmern fördert die Heilung

Wenn ein gebrochener Knochen nicht heilen will, dann nehme man: einen Hammer. Mit ihm schlage man den Knochen vollends in Stücke und harre der wundersamen Genesung. So paradox es klingt, das Rezept hilft – auch wenn der „Hammer“ in der medizinischen Realität eine... mehr

Allgemein

Geplanter Zufall

Synthese-Automaten und Testroboter revolutionieren die Arzneimittel-Forschung. Auf der Suche nach Pharmawirkstoffen holt die „kombinatorische Chemie“ jetzt den Zufall ins Labor: Automaten erzeugen und testen systematisch Tausende von neuen Verbindungen gleichzeitig... mehr

Allgemein

Rettung für die Frühchen

Auch 500-Gramm-Babys haben heute eine gute Chance, ohnen Behinderung zu leben. Viel zu früh kommen sie auf die Welt und hängen die ersten Lebenswochen am Tropf: In Deutschland gibt es jährlich rund 7000 „Frühchen“, die weniger als 1500 Gramm wiegen. Neue... mehr

Allgemein

Bild des Monats

In einer ovalen Glaskammer sitzt Licht in der Falle: Zwischen den gebogenen Wänden laufen die Strahlen hin und her – gefangen wie in einem Spiegelkabinett. Nur oben und unten, wo die Wände stark gekrümmt sind, kann Licht entkommen. Bis jetzt gibt es solche „asymmetrischen... mehr

Allgemein

Multimedia auf Draht

Das Kabelnetz fürs Fernsehen, das Telefonnetz für interaktives Multimedia – auch in Zukunft will Telekom-Vorstand Gerd Tenzer auf beiden Hochzeiten tanzen.... mehr

Umwelt+Natur

Das Rätsel der Schwärme

Heringe und Sardinen – Meeresströmungen steuern das Wachstum. Die silbernen Schwärme der Heringe im Atlantik und der Sardinen im Pazifik sind klein geworden. Daran ist nicht nur die Überfischung mit modernen Fangtechniken schuld. Meeresbiologen haben das Rätsel um... mehr

Astronomie+Physik

Mondschein über Jupiter

In dem Schauspiel „Die Erkundung der Jupitermonde“ läuft zur Zeit der dritte Akt. Der erste begann im Januar 1610, als Galileo Galilei als erster Forscher ein Fernrohr zum Himmel richtete und dabei vier Pünktchen neben dem Jupiter entdeckte... mehr

Technik+Digitales

Fliegen ohne Sprit

Fliegen wie ein Vogel. Das Lebensziel des als „Schneider von Ulm“ bekannt gewordenen Fliegerpioniers Albrecht Ludwig Berblinger war so ein Flug. Mit selbstgebauten Flügeln wollte er sich wie ein Vogel in die Luft erheben. Doch er landete in der Donau – unter ... mehr

Umwelt+Natur

Flüsternde Asketen

Mehr Leistung bei weniger Umweltbelastung Forscher und Entwickler tüfteln an drastisch umweltverträglicheren Passagier-Jets: leiser, schadstoffärmer im Abgas, geradezu spartanisch im Spritverbrauch. Ein Muß – sonst erstickt der Flugverkehr bald an seinen Zuwachsraten, ... mehr

Astronomie+Physik

Menschliches Versagen

1996 war ein trauriges Jahr für die zivile Luftfahrt. 1840 Menschen an Bord von Flugzeugen kamen durch Unfälle ums Leben – mehr als jemals zuvor. 70 bis 80 Prozent der Flugunfälle, so besagen die Statistiken, gingen auf „menschliches Versagen“ zurück. Im Jahr... mehr

Technik+Digitales

Goldschürfen in der Datenmine

Wie Kaufhäuser Kunden per Computer ködern. Dreißig Prozent der Kunden, die im Supermarkt Windeln kaufen, kaufen auch Bier. 55 Prozent, die Milch kaufen, nehmen noch ein weiteres Milchprodukt mit, 42 Prozent der Milchkäufer legen auch Brot in den Warenkorb. Zwei ... mehr

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Keine Haie mehr

In den meisten tropischen Korallenriffen fehlen inzwischen die Top-Prädatoren weiter

Neutrino-Signal gibt Rätsel auf

Stammt eine extrem energiereiche Spur im IceCube-Detektor von einem Tau-Teilchen? weiter

Beringstraße: Folgenreicher Klimawechsel?

Warmphase vor rund 14.000 Jahren könnte Vorfahren der Indianer nach Alaska getrieben haben weiter

Maschinenhirn diskutiert mit Mensch

Künstliche Intelligenz tritt erstmals öffentlich gegen Debattier-Experten an weiter

Wissenschaftslexikon

Li|ne|ar|mo|tor  〈m. 23; El.〉 elektr. Antrieb ohne bewegliche Teile, entspricht einem Drehstrommotor, dessen Läufer in Form einer Schiene abgewickelt ist, wird genutzt vor allem für berührungsfreie Antriebe bei Magnetschwebebahnen

Un|ter|su|chung  〈f. 20〉 1 das Untersuchen 2 Arbeit, Studie, die auf (wissenschaftlichen, statistischen o. Ä.) Forschungen beruht ... mehr

Hyp|so|me|trie  auch:  Hyp|so|met|rie  〈f. 19; unz.〉 = Höhenmessung ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige