September 1997 - wissenschaft.de
Anzeige

Archiv September 1997

Astronomie+Physik

Kundschafter im Kosmos

Pioneer 10 – ein Satellit revolutioniert die Planetenforschung. Die Raumsonde hatte den Astronomen den Weg zu den äußeren Planeten gebahnt. Inzwischen ist der Veteran der Raumfahrt über zehn Milliarden Kilometer von uns entfernt – und sendet immer noch.... mehr

Allgemein

Bild des Monats

Massen können Licht ablenken – das ist seit Einsteins Allgemeiner Relativitätstheorie bekannt.Doch erst in den letzten Jahren wurden Gravitationslinsen im All systematisch untersucht. Solche Ansammlungen von Galaxien können das Licht verdeckter Quasare oder Galaxien so ablenken, daß man... mehr

Allgemein

multimedia-news: Virtuell in der Sixtinischen Kapelle

Weltberühmt ist die Sixtinische Kapelle nicht nur als Hauskapelle der Päpste, sondern auch wegen ihrer wunderbaren Decken- und Wandgemälde. Mit dem interaktiven Kunstführer auf CD-ROM kann man sich beliebige Ausschnitte der Werke von Michelangelo, Botticelli & Co – etwa das Jüngste... mehr

Allgemein

Aktuelle Umfrage: Mensch gegen Maschine

Es war ein spannender Wettkampf mit sensationellem Ende: Erstmals verlor der beste Schachspieler der Welt gegen einen Computer. Doch der Sieg von „Deep Blue“ über Garri Kasparov ließ die meisten der 406 Umfrageteilnehmer unbeeindruckt. Sebastian Jutzi... mehr

Allgemein

Heiliger Hippokrates

Gegen den Alkoholkater gibt es kein Patentrezept, hat der Londoner Arzt und Anästhesiologe Ian Calder nach langem Studieren herausgefunden. Zu viele Inhaltsstoffe seien neben dem Äthylalkohol für die zeitweiligen Vergiftungs-Symptome verantwortlich, schreibt er im British Medical Journal... mehr

Allgemein

Schützt Blutspenden vor Herzinfarkt?

Wer öfter Blut spendet, erleidet seltener einen Herzinfarkt. Das ist das Randergebnis einer finnischen Studie an 3235 älteren Männern, in der nach Risikofaktoren des Herzinfarkts gefahndet wurde. Von den regelmäßigen Blutspendern unter den Teilnehmern erlitten nur 0,7 Prozent einen... mehr

Allgemein

Kaffee-Folge: Kleinere Kinder

Schwangere sollten nicht nur Alkohol und Zigaretten meiden, sondern möglichst auch Koffein. Trinkt die werdende Mutter nur eine Tasse Kaffee oder zwei Glas Cola pro Tag, so kann ihr Neugeborenes schon deutlich leichtgewichtiger zur Welt kommen als die Kinder anderer Mütter, schreibt das... mehr

Allgemein

Akupunktur gegen Heuschnupfen

Bei ihrem Jahreskongreß in Bad Nauheim verkündete die Deutsche Ärztegesellschaft für Akupunktur (DÄGfA), daß die Behandlung mit Metall- oder Lasernadeln bei 80 Prozent aller Heuschnupfen-Patienten die Allergie beseitigen oder lindern kann. Die Auskunft stammt von den Behandelten selbst, die... mehr

Allgemein

Äpfel statt Pillen gegen hohen Blutdruck

Eine Obst- und Gemüse-Diät vermindert den Blutdruck schon nach 14 Tagen deutlich. Noch größer ist der Effekt, wenn die Obstdiät mit mageren Milchprodukten kombiniert wird. Eine bessere Wirkung haben auch viele pharmazeutische Blutdrucksenker nicht, schreiben Mediziner im „New England... mehr

Allgemein

Kaum Alternativen zu Amalgam

Die jetzt zehn Jahre währende Diskussion um das Amalgam hat dazu geführt, daß inzwischen jeder zweite Deutsche dem quecksilberhaltigen Füllstoff für seine kariösen Zähne mißtraut. Aber weder gibt es bisher einen eindeutigen Nachweis für eine gesundheitliche Gefährdung durch Amalgam, noch... mehr

Allgemein

Aids durch Knochenspende

300000 Mark Schmerzensgeld soll die Medizinische Hochschule Hannover an einen Aids-kranken Ingenieur zahlen. Nach Überzeugung des Landgerichts Hannover war der Kläger 1985 bei der Transplantation eines Knochenspans mit dem Aids-Virus infiziert worden. Der Spender, gestorben nach einer... mehr

Allgemein

Auf Erfolgs-Wellen

Als Schülerin siegte sie auf Mathematik-Olympiaden. Jetzt erhielt die Rostocker Mathematikerin Dr. Gerlind Plonka, 30, den Heinz-Maier-Leibnitz-Preis der Deutschen Forschungsgemeinschaft.... mehr

Allgemein

Wenn der Papst schwanger wird

Die Frankfurter Hormonforscherin Dr. Jeanne Dericks-Tan, 55, bringt mit ihren wissenschaftlichen Deutungen von Fruchtbarkeitsstörungen und unerwarteten Schwangerschaften die katholische Kirche in Verlegenheit.... mehr

Allgemein

Mit der Zeit gegangen

Kieselalgen gibt es seit etwa 250 Millionen Jahren auf der Erde. „Da sie damals viele Nischen der marinen Welt besetzten, konnten sie sich rasch und weitreichend ausbreiten“, sagt die Molekularbiologin Dr. Linda Medlin vom Alfred-Wegener-Institut in Bremerhaven. Die Gesamtzahl der... mehr

Allgemein

Stürmische Sterngeburten

Der Große Orion-Nebel ist berühmt als Kinderstube neuer Sterne. Das Hubble-Weltraumteleskop hat jetzt noch schärfer hingesehen, was sich dort tut. Mit seiner im letzten Jahr installierten Infrarot-Kamera NICMOS kann das Teleskop feinste Wärmeunterschiede tief in den Wolken aufspüren. Die so... mehr

Allgemein

Auf die Beine gekommen

Ob unsere enge Verwandtschaft mit den Menschenaffen auch beim Gehen sichtbar ist, hat die Biologin Angelika Hofstetter von der Freien Universität Berlin mit Hilfe von computergestützten 3-D-Bewegungsanalyse-Systemen untersucht. Das Ergebnis: Obwohl ein auf zwei Füßen schreitender Gorilla auf... mehr

Allgemein

Künstliches Klima

Winzige Schwebeteilchen, sogenannte Aerosole, die beispielsweise durch das Freisetzen schwefeliger Gase bei einem Vulkanausbruch entstehen und in der Atmosphäre Schwefelsäure-Tröpfchen bilden, beeinflussen das Klima: Als Kondensationskeime für Wasserdampf lassen sie Wolken entstehen, die einen... mehr

Allgemein

Kosmische Blitze

Seit ihrer Entdeckung vor 25 Jahren gehören die hochenergetischen Gammastrahlen-Blitze zu den rätselhaften Phänomenen im Weltall: Sie dauern meist 1 bis 100 Sekunden, manchmal aber auch einige Stunden und ihre Helligkeit schwankt mitunter im Verlauf weniger tausendstel Sekunden. Um ihren... mehr

Allgemein

Hitze und Streß ertragen

Gentechniker der Universität Tübingen haben Pflanzen entwickelt, die gegen die wichtigsten Streßeinflüsse der Umwelt wie Hitze und Trockenheit unempfindlich sind. Damit die Pflanze stets auf extreme Bedingungen vorbereitet ist, wurden ihre „Hitzeschock- Gene“, die für die... mehr

Allgemein

Waschmittel für verseuchte Böden

Viele gefährliche Umweltchemikalien besitzen die Eigenschaft von Fettstoffen und reichern sich in der Nahrungskette an. Eine neue Methode zur Sanierung schadstoffbelasteter Gewässer und Böden haben Biotechnologen der GBF in Braunschweig entwickelt. Ähnlich wie ein Waschmittel sollen bestimmte... mehr

Allgemein

Das neue Bild von Europa

Messungen der Raumsonde Galileo erlauben einen ersten Blick ins Innere des Jupitermonds Europa. Sie deuten darauf hin, daß die äußere Schicht des Trabanten 100 bis 200 Kilometer dick ist und aus Wasser und Eis (blau, weiß) besteht. Danach folgt eine sehr kompakte Schicht aus Gestein (braun)... mehr

Allgemein

Kopfoperationen in der Steinzeit

Schon in der Jungsteinzeit gab es Neurochirurgen, die mit großem Geschick und hervorragenden anatomischen Kenntnissen Schädeloperationen durchführten. Das beweisen die gut erhaltenen, rund 7000 Jahre alten Skelettreste eines Mannes im elsäßischen Ensisheim, der zweimal am Schädel operiert... mehr

Allgemein

Abschied vom Bahnwärter

Die Deutsche Bahn will bald von malerischen Stellwerken und Bahnwärtern Abschied nehmen. Dazu hat sie ein modernes Funk-Kommunikationssystem entwickelt, das alle Züge zu jeder Zeit erreichen und Steuerdaten oder Anweisungen der Betriebsleitungen übermitteln kann. Bei umfangreichen Testfahrten... mehr

Allgemein

Stille im Ohr

Kinder mit angeborener Gehörlosigkeit haben häufig mehrere Fehlbildungs-Syndrome auf einmal. Einige taube Patienten leiden dagegen nur unter einem funktionsunfähigen Innenohr – ansonsten sind sie völlig gesund. Britische Forscher vom Queen Mary and Westfield College in London haben jetzt... mehr

Allgemein

Neuer Impfstoff

Um einen der häufigsten Übeltäter von Blasenentzündungen das Handwerk zu legen, entwickeln Forscher der Washington University in St. Louis jetzt einen Impfstoff gegen bestimmte Koli-Bakterien. Wie andere Krankheitserreger haften sich die Bakterien zu Beginn einer Infektion mittels spezieller... mehr

Allgemein

Von wegen Gleichberechtigung

Jetzt steht es schwarz auf weiß: Um Karriere zu machen, müssen Frauen wesentlich mehr leisten als Männer. Wie eine schwedische Studie zur Verteilung von Post-Doc-Stipendien zeigt, müssen Frauen 2,5mal produktiver sein als ihre männlichen Mitbewerber. Denn bei gleicher Qualität der... mehr

Allgemein

Saurer Regen ohne Wirkung

Hochgebirgsseen in den Ost-Alpen sind in der Regel kalt und nährstoffarm. Sie sind permanent extremen chemisch-physikalischen Bedingungen ausgesetzt: enorme UV-Strahlung im Sommer, lange dunkle Phasen während der Eisbedeckung und große Säureschübe bei starkem Regen und bei der Schneeschmelze... mehr

Allgemein

Komet im Visier

Während alle Welt fasziniert auf Hale-Bopp starrte, näherte sich ein neuer Komet der Erde: Wirtanen. Forscher der europäischen Raumfahrtbehörde ESA haben ihn nun als Ziel für die Forschungssonde Rosetta ausgewählt, die nach der Jahrhundertwende starten soll. Rosetta ist die ehrgeizigste... mehr

Allgemein

Bio-Fabrik aus Menschenzellen

Das Protein Erythropoeitin, das die Bildung roter Blutzellen anregt und zur Behandlung von Blutarmut verwendet wird, kann jetzt mit Hilfe menschlicher Zellen in großen Mengen hergestellt werden. Das gab Transkaryotic Therapies, eine kleine amerikanische Biotechnologiefirma in Cambridge... mehr

Allgemein

wissenschaft visuell ’97: Der Preis ist heiß

Ein neuer Fotopreis popularisiert die Wissenschaft. Soeben wurden in Frankfurt am Main die ersten Preisträger von wissenschaft visuell gekürt. Forschung und Hochschule sind von nun ab in jährlichem Turnus Thema dieses Fotowettbewerbs.... mehr

Allgemein

Die Zukunft, das Licht und ein Zeichner

Wer sich, wie Sie, für Naturwissenschaft interessiert, hat auch großes Interesse an der Gestaltung unserer Zukunft. Schließlich sind es in vorderster Front Naturwissenschaftler, die die Grundlagen für die Entwicklung unserer Zivilisation liefern. Was wird morgen sein? Nicht nur Wahrsager... mehr

Allgemein

Ein voller Bauch füttert Jobkiller

Jetzt haben sie uns eingeholt, die Jobkiller. Vor 20 Jahren diskutierten Politiker, Gewerkschaftler und Medien über sie: Chips statt Jobs, Arbeitslosigkeit durch Roboter, die menschenleere Fabrik – und wie die Schlagworte alle hießen. Doch dann verstummten die Kassandrarufe fast... mehr

Allgemein

Das Preisrätsel für Denker

Eigentlich bin ich keine Spielernatur, trotzdem hatte ich mich von Ulrich und Michael überreden lassen, am Samstagabend mit in die Spielbank nach Bad Nordhorn zu fahren. Bis zum Roulette-Tisch kamen wir gar nicht, denn die beiden blieben gleich in der Vorhalle stehen. Außer den üblichen... mehr

Allgemein

Aufs Schwein gekommen

Um den Nottsand bei Organtransplantationen zu lindern, setzen Mediziner ihre Hoffnung auf Schweine, die gentechnisch zu Organspendern herangezüchtet werden sollen.... mehr

Allgemein

Majak – das russische Atomfanal

Die ehemals geheime Plutoniumfabrik am Südural öffnet sich dem Westen. Erstmals durften deutsche Journalisten jene Anlage besuchen, in der das Plutonium für die russische Atombombe produziert wurde und die mehrere Strahlenkatastrophen verursachte.... mehr

Allgemein

Die Möwe Jonathan

Ein Mobile mit mathematischem Background. Majestätisch langsam schwingt die Holzmöwe unter der Zimmerdecke. Hinter ihrer eleganten Bewegung stecken verzwickte Berechnungen.... mehr

Allgemein

Die schönsten Bilder von Hale-Bopp

Mit einfachen Kameras und Teleskopen auf nächtlicher Fotopirsch. Auf der bdw-Seite im Internet hatten wir unseren Lesern Tips gegeben, wie man den Kometen fotografieren kann – auch ohne astronomischen Aufwand. Und wir hatten einen Wettbewerb um das schönste Kometen-Foto... mehr

Allgemein

Casio Taschenfernseher EV-510 – Stets im Bild

Wer sich fast täglich mit den Segnungen der Computerindustrie herumplagen muß, schätzt die Kundenfreundlichkeit der Unterhaltungselektroniker. Sie muten uns nicht stundenlange Kämpfe mit Treibern, Schnittstellen und Hardware-Unverträglichkeiten zu. Ein Druck auf den Einschaltknopf und das... mehr

Allgemein

Welt am Faden

Superstring-Theorie: Hat das Universum zehn Dimensionen? Quantenmechanik und Relativitätstheorie – die beiden Grundpfeiler der modernen Physik – ließen sich bisher mathematisch nicht auf einen Nenner bringen. „Superstrings“, unvorstellbar winzige Fäden, sollen beide ... mehr

Allgemein

299 792,458 Kilometer in der Sekunde

Die Lichtgeschwindigkeit ist in der Physik das Maß aller Dinge. Wie schnell ist das Licht? An dieser Frage haben sich ganze Forschergenerationen die Zähne ausgebissen. Heute ist die Lichtgeschwindigkeit so exakt bekannt, daß von ihr sogar das „Meter“ abgeleitet... mehr

Allgemein

Zurück in die Zukunft

Kann das Opfer tot sein, bevor der Mörder schießt? Die Kausalität gilt sogar in der Relativitätstheorie als unantastbar. Doch wenn sich die Experimente zur Überlichtgeschwindigkeit bestätigen, könnte die Reihenfolge von Ursache und Wirkung durcheinandergeraten.... mehr

Allgemein

Die Ära der dienenden Maschinen

Ein Heer von Robotern bringt zwiespältigen Fortschritt. Automaten werden unsere Briefe lesen und unsere Zimmer reinigen, uns über Land kutschieren und bei alledem unsere gesprochenen Anweisungen verstehen. Sie werden eine große Hilfe sein. Aber sie werden alle... mehr

Allgemein

Billiglöhne schaffen keinen Wohlstand

Ostasien muß mehr in die Bildung investieren. Das Wirtschaftswunder in China, Thailand oder Malaysia steht auf tönernen Füßen. Billiglöhne allein reichen bald nicht mehr, um die Zukunft zu sichern. Was fehlt, ist eine solide Berufsausbildung.... mehr

Allgemein

Stellungskrieg gegen die Malaria

Jährlich zwei Millionen Tote – endlich Hoffnung auf Heilung. Durch den globalen Tourismus mehren sich die Malariaopfer auch in den Industrieländern. Trickreich widerstand der Parasit bisher allen Attacken der Medizin. Doch jetzt lassen mehrere neue Impfstoff-Kandidaten ... mehr

Allgemein

Stürzt Einsteins Dogma?

Können Informationen schneller als das Licht übertragen werden? Vor zwei Jahren sorgte ein Kölner Physiker für Furore, weil er angeblich Informationen mit Überlichtgeschwindigkeit übermittelt hatte. Seither tobt ein Streit um die richtige Interpretation des Experiments. ... mehr

Allgemein

Ferrite machen Furore

Eine Keramik erobert den Elektromarkt. Sie sind überall, aber kaum einer kennt sie. Doch jetzt kommen Ferrite in zahlreichen Anwendungen groß haraus – vom ersten Serien-Elektroauto bis zu einer völlig neuen Leuchtstoff-Lampe.... mehr

Allgemein

Hoffmanns segensreiche Erbschaft

100 Jahre Acetylsalicylsäure – die dritte Karriere eines Arzneimittels. Die Talente des Wunderstoffes aus der Natur erwiesen sich als überraschend vielfältig. Jetzt halten es Forscher sogar für möglich, die Acetylsalicylsäure (ASS) gegen Krebs oder Alzheimer ... mehr

Allgemein

Die dritte Dimension des Dschungels

Ökologen stöbern das geheime Leben des Regenwalds auf. Müssen die Vorstellungen von der Artenzahl im tropischen Regenwald korrigiert werden? Neue Techniken verhelfen Biologen zu überraschenden Einsichten in die Ökologie des Dschungels. Als heimliche Herrscher entpuppen... mehr

Allgemein

Sicherheitsrisiko im All

Der schwere Unfall der Raumstation Mir hat heftige Diskussionen über deren Zukunft ausgelöst. Kritiker fordern die Stillegung von Mir und die Konzentration auf die geplante internationale Raumstation.... mehr

Allgemein

Eine Frage der Ehre

Ein Arzt wird in seiner Ehre nicht unbedingt verletzt, wenn ihm öffentlich nachgesagt wird, daß seine Heilverfahren unverhältnismäßig teuer sind. Die Vorsitzende einer Gruppe „Frauenselbsthilfe nach Krebs“ hatte sich im Jahr 1996 in einer deutschen Illustrierten kritisch über die... mehr

Technik+Digitales

Probefahrt im Cyber-Car

Virtual Reality, das Lieblingsspielzeug der Autobauer. Was als Verrücktheit verspielter Informatiker begann, mausert sich mittlerweile zum Wettbewerbsvorteil für Fahrzeughersteller. Virtual Reality hält Einzug – vom Aufspüren versteckter Designfehler bis zum attraktiven ... mehr

Astronomie+Physik

Kundschafter im Kosmos

Pioneer 10 – ein Satellit revolutioniert die Planetenforschung. Die Raumsonde hatte den Astronomen den Weg zu den äußeren Planeten gebahnt. Inzwischen ist der Veteran der Raumfahrt über zehn Milliarden Kilometer von uns entfernt – und sendet immer noch.... mehr

Gesundheit+Medizin Umwelt+Natur

Umsturz eines Dogmas

Steht die Revolution der Immunologie be Nach der herrschenden Lehrmeinung muß das Immunsystem des Neugeborenen lernen, Eigenes von Fremdem zu unterscheiden. Erst durch eine solche Schulung könnten die Immunzellen Krankheitserreger – Viren und Bakterien –... mehr

Astronomie+Physik

Aus den Tiefen des Alls

Eines der aufregendsten Rätsel der modernen Astronomie scheint kurz vor seiner Lösung zu stehen. Seit 30 Jahren schon verwirren seltsame Gammastrahlungs-Ausbrüche die Forscher. Doch nun ist es dank moderner Instrumente – wie dem italienisch-niederländischen Satelliten ... mehr

Astronomie+Physik

Energie-Monster am Rand der Welt

Es herrschte Verwirrung: Die Astronomen wußten zunächst nichts Rechtes mit jenen schwachen Pünktchen anzufangen, die aussahen wie Sterne, doch eine starke Radiostrahlung ausschickten und ein optisches Spektrum hatten, das mit keinem der „normalen“ Sterne... mehr

Astronomie+Physik

Leben auf fremden Planeten

Die Frage löst immer wieder Kontroversen aus: Sind wir die „Krone der Schöpfung“ und allein im unermeßlichen All oder wimmelt es im Universum nur so von Leben. Als die vielleicht größte astronomische Entdeckung des Jahrzehnts wurde deshalb Ende 1995 die... mehr

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Elektrisch "totes" Wasser entdeckt

In dünnen Schichten verlieren Wassermoleküle ihre Dipoleigenschaften komplett weiter

Pferde erkennen unseren Tonfall

Huftiere können neben der Mimik auch die Stimme des Menschen deuten weiter

Einstein gilt auch auf großen Skalen

Bisher präzisester Test der Allgemeinen Relativitätstheorie im extragalaktischen Maßstab weiter

Ältestes Syphilis-Genom entdeckt

Forscher bergen erstmals Erbgut von Treponema-Bakterien aus der Kolonialzeit weiter

Wissenschaftslexikon

Phar|ma|zeut  〈m. 16〉 1 Wissenschaftler, Student der Pharmazie 2 wissenschaftl. ausgebildeter Apotheker ... mehr

Hip|po|the|ra|pie  〈a. [′–––––] f. 19; Pl. selten; Med.〉 Therapie, die körperliche od. seelische Schädigungen durch Reiten zu heilen versucht [<grch. hippos ... mehr

Di|oxyd  〈n. 11; Chem.〉 = Dioxid

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige