Mai 1998 - wissenschaft.de
Anzeige

Archiv Mai 1998

Astronomie+Physik

Expedition zum Wassermond

Jupiter-Trabant Europa: Auf der Suche nach Leben. Was verbirgt sich unter dem Eispanzer Europas? Die Raumsonde Galileo erkundet nach dem erfolgreichen Abschluß ihrer Primärmission jetzt gezielt den rätselhaften Jupitermond.... mehr

Allgemein

Einer von 100 000

Selbstheilung bei Krebs: Die Medizin nimmt die Herausforderung an. Was passiert, wenn bösartige Tumore plötzlich verschwinden? Neue Erkenntnisse der Molekularbiologie lassen jetzt ahnen, was zur Wendung des Schicksals führen kann.... mehr

Allgemein

Alles andere als Schrott

Saljut und Mir ebneten den Weg für die Raumstation Alpha. Seit einem guten Jahr sorgt Mir laufend für Negativ-Schlagzeilen. Dabei leisten die Russen weiterhin Pionierdienste für den Aufbau der großen Weltraumstation der im Juni beginnt.... mehr

Allgemein

Brüsseler Gen-Pingpong

In der Frage, ob und wie gentechnisch veränderte Nahrungsmittel gekennzeichnet werden sollen, muß der Ministerrat in Brüssel bis Mitte April zu einer Entscheidung kommen.... mehr

Allgemein

Visionen und eine Innovation in eigener Sache

Amerikaner haben Visionen – und den Deutschen fehlen sie. Das ist gewiß mehr als ein Vorurteil. Selbst in der Wissenschaft, in der Höhenflüge höchst gefährlich sind, weil sie zu peinlichen Abstürzen führen können, beweisen die Amerikaner Mut. Eric Drexler etwa ist ein ganz Mutiger. Er... mehr

Allgemein

Immer unterwegs

In 25 Jahren gemeinsamer Arbeit sammeln sich eine Menge Anekdoten an – etwa die vom verlorenen Schuh auf der Flucht vor der Lava des Ätna. Derlei kam spontan in Erinnerung, als wir vom Tod unseres Kollegen Hans-Dieter Heck hörten.... mehr

Allgemein

Bravo für einen Belgier

Einer der profiliertesten Züchtungsforscher in Deutschland, der gebürtige Belgier Prof. Jozef Schell, 62, erhält am 28. April in Tokio den Preis der japanischen Stiftung Wissenschaft und Technologie. Die Auszeichnung gilt als „ japanischer Nobelpreis“.... mehr

Allgemein

Grand Canyon auf dem Mars

Faszinierende Details der Landschaft auf dem Mars hat die amerikanische Raumsonde Mars Global Surveyor, die seit einigen Monaten den Roten Planeten umkreist, zur Erde gesandt. Die Aufnahmen lassen noch wenige Meter große Feinheiten der Marsoberfläche erkennen. Sie zeigen beispielsweise... mehr

Allgemein

Unsterbliche Zellen

Ein einzelnes Enzym entscheidet darüber, wie lange menschliche Zellen leben. Das zeigen Arbeiten eines Forscherteams an der Universität von Texas in Dallas. Nachdem die Wissenschaftler die Erbinformation für das Enzym Telomerase – das für die Zellteilung entscheidend ist – im Labor... mehr

Allgemein

Krankentrage fürs Gelände

Eine neuartige Rettungstrage auf Rollen, die sich problemlos auch über Treppen und durch hügeliges Terrain schieben läßt, haben Ingenieure an der Stuttgarter Fraunhofer-Technologie-Entwicklungsgruppe konstruiert. Auftraggeber war die Firma Eppler in Reutlingen. Die Trage ermöglicht auch in... mehr

Allgemein

Titanic-Untergang durch miesen Stahl?

Eine neue These zum Untergang der Titanic im April 1912 haben zwei amerikanische Forscher in einem kürzlich veröffentlichten Gutachten aufgestellt: Minderwertiger Stahl könnte demnach schuld an der Katastrophe gewesen sein, die mehr als 1500 Menschen das Leben kostete. Die Wissenschaftler... mehr

Allgemein

Stabile Kunsthüfte

Ein künstliches Hüftgelenk, das besser verträglich und deutlich länger haltbar ist als herkömmliche Prothesen, haben Wissenschaftler am Institut für Mechanik der Technischen Universität Chemnitz entwickelt. Die Ingenieure verwendeten dazu die Finite Elemente Methode, die auch zur Berechnung... mehr

Allgemein

Ein Wurm fürs Extreme

Pompeii-Würmer, die am Rand heißer Quellen auf dem Grund des Pazifik leben, überstehen auch langfristig Temperaturen über 80 Grad Celsius. Das stellten amerikanische Forscher von der Universität von Delaware in Lewes fest. Außerdem machen den Tieren selbst Temperaturunterschiede von mehr als... mehr

Allgemein

Roboter als Tankwart

Die erste Roboter-Tankstelle Deutschlands wurde vor kurzem in München eröffnet. Sie erlaubt ein automatisches Betanken in etwa 90 Sekunden. Voraussetzung für die Benutzung der Tankstelle ist eine geeignete Fahrzeug-Ausstattung: ein Sender am Tankstutzen und ein spezieller Tankdeckel.... mehr

Allgemein

Männerhirne schrumpfen schneller

Bei Männern schrumpft das Gehirn im Alter deutlich schneller als bei Frauen, fanden Wissenschaftler des amerikanischen Henry Ford Health Systems für Psychiatrie heraus. Besonders rasch nimmt bei den untersuchten Männern über 65 Jahren die Größe der für das Denken, Planen und Erinnern... mehr

Allgemein

Fischer plündern den Amazonas

Die Fangflotten der Welt überfischen nicht nur die Ozeane, sondern auch die großen Flüsse der Erde, beklagt der World Wide Fund for Nature (WWF). Besonders begehrte Speisefische im Amazonas sind der drei Meter lange Pirarucu und der Tambaqui, der zu den Renken gehört. Die großen Exemplare... mehr

Allgemein

Telefonieren mit kalter Verbrennung

Eine Brennstoffzelle im Miniaturformat hat Dr. Bob Hockaday, ehemaliger Mitarbeiter am Los Alamos Nationallabor in Albuquerque, New Mexico, entwickelt. Sie liefert durch eine kalte Verbrennung rund 50mal länger elektrische Energie als ein herkömmlicher Nickel-Cadmium-Akku gleicher Größe und... mehr

Allgemein

Kauen bis es klebt

Wer sich beim Essen nicht verschlucken möchte, sollte weder schlingen noch zu lange kauen. Für jedes Lebensmittel gibt es eine optimale Kauzahl, fanden britische Wissenschaftler heraus. Der Speichel sorgt für den sicheren Transport in den Magen. Er klebt die Lebensmittelteilchen im Mund... mehr

Allgemein

Urmaterie im Labor erzeugt

Hochenergie-Teilchenphysikern am Europäischen Kernfor-schungszentrum CERN in der Nähe von Genf ist es vermutlich zum ersten Mal gelungen, ein Quark-Gluon-Plasma zu erzeugen. Dieser Materiezustand herrschte im Universum rund eine hundertstel Sekunde nach dem Urknall. Die Temperatur war damals so... mehr

Allgemein

Impfstoff tötet Magenbakterien

Ein neuartiger Impfstoff beugt nicht nur Magengeschwüren und bestimmten Formen von Magenkrebs vor, die durch das Bakterium Helicobacter pylori hervorgerufen werden. Er kann auch Bakterien im Magen abtöten, wie italienische Wissenschaftler vom Immunobiologischen Forschungszentrum und der... mehr

Allgemein

Rätsel beim Sternentod

Tiefe Einblicke in die Vorgänge beim Tod sonnenähnlicher Sterne gestatten neue Aufnahmen des Weltraumteleskops Hubble. Die Bilder zeigen bisher unbekannte Details in der Struktur sogenannter planetarischer Nebel – Gaswolken, die von Sternen mit ähnlicher Masse wie die Sonne am Ende ihres... mehr

Allgemein

Bildtelefon T-View 100 – Auge in Auge

und funktioniert’s? Den ersten Kontakt mit einem Bildtelefon hatte ich vor ungefähr vier Jahren. Bei einer Pressekonferenz in Ulm wollten sich die anwesenden Wissenschaftler mit ihrem Minister in Stuttgart unterhalten. Im Prinzip klappte die Verbindung (nach mehreren Anläufen), die... mehr

Allgemein

bdw-online: Mit bdw zum Job

Die Zahl der Arbeitslosen steuert auf fünf Millionen zu. Dennoch gibt es – entgegen allen Unkenrufen – auch Unternehmen, die Arbeitskräfte suchen. Immer wichtiger sind deshalb Informationsbörsen für Personalchefs und Bewerber. Eine ideale Plattform für beide bietet die Rubrik... mehr

Allgemein

online-Trends: Online vor den Kadi

Im Auftrag der Justizministerkonferenz erprobt das Finanzgericht Karlsruhe in einem Pilotprojekt derzeit den Einsatz von Videokonferenzen im Gerichtssaal. Zu diesem Zweck wurde eine Anlage im Wert von 125000 Mark installiert. Ein Zentralrechner in Karlsruhe verbindet über drei ISDN-Leitungen das... mehr

Allgemein

medinfo Nachrichten: Impfung gegen Krebs

Weil Krebszellen gesunden Zellen oft ähnlich sind, kann das Immunsystem des Körpers sie nicht immer erkennen. Gelänge es, die Tumorzellen bloßzustellen, könnte man eventuell eine Impfung gegen sie entwickeln. Amerikanische Wissenschaftler testen jetzt den ersten RNA-Impfstoff gegen Krebs. RNA... mehr

Allgemein

medinfo Schwerpunkt: Gute Schulung mindert Spätschäden

Neue Medikamente machen Zuckerkranken das Leben leichter, die Hoffnung aber, die Spritze bald gegen eine implantierbare Insulinpumpe eintauschen zu können, war verfrüht. Fünf Millionen Menschen in Deutschland leiden an Diabetes, jährlich kommen 8000 hinzu. Viele Zuckerkranke erblinden im Alter... mehr

Allgemein

medinfo Recht: Selbstbestimmung im Pflegeheim

Bewohner eines Pflegeheimes dürfen nicht gegen ihren Willen von einem Arzt ins Krankenhaus eingewiesen werden, auch dann nicht, wenn der Vertrag des Pflegeheimes eine Klausel enthält, die auf diese Möglichkeit hinweist. Sie ist ungültig. Der Heimträger darf sich auch nicht vertraglich das... mehr

Allgemein

medinfo Recht: Sterbehilfe

Eine reiche 88jährige Rentnerin hatte sich mit einem Arztehepaar angefreundet und erkrankte plötzlich schwer. Das Ärztepaar entschied sich zusammen mit einem weiteren Kollegen, ihre Schmerzen mit einer hohe Dosis von Opiaten zu lindern. Das Schmerzmittel war dann die unmittelbare Ursache für... mehr

Allgemein

„Exzentriker des Lebens“ von Michael Groß

Kochendes Wasser, konzentrierte Schwefelsäure, 400 Atmosphären Überdruck – für Menschen wäre das tödlich. Doch für manche Organismen sind das die Lebensbedingungen ihres Biotops, in dem sie sich „wohl fühlen“ und vermehren. Der Biologe Michael Groß stellt diese... mehr

Allgemein

„Das Rattenbuch“ von Heide Platen

Das Verhältnis des Menschen zu den Ratten schwankt zwischen Faszination, Ekel und Grauen. Die Journalistin Heide Platen versucht, die langschwänzigen Allesfresser mit ihrem Buch ins rechte Licht zu rücken. Sachlich schildert sie die Herkunft und das komplexe Verhalten der Gattungen Rattus ratus... mehr

Allgemein

„Das chinesische Dreieck“ von Dominic Olivastro

Drei junge Männer mit je einer Schwester wollen einen Fluß überqueren. Es steht nur ein Boot für zwei Personen zur Verfügung. Kein Mädchen darf aber auf einem der Ufer oder im Boot ohne den Schutz seines Bruders der Gewalt der anderen Männer ausgesetzt sein, da diese die Lage sofort... mehr

Allgemein

Der verräterische Fingerzeig

Ich ahne es schon, bevor ich die erste Zeile geschrieben habe: Auf dieses Editorial werde ich viele Leserbriefe bekommen. Denn es handelt von unseren Universitäten, von ihrer Bedeutung für Forschung und Wohlstand im Lande, von ihrer Zukunft und von ihrer Krise. Bei diesem Thema stehen sich die... mehr

Allgemein

Aktuelle Umfrage: Turbo-Abitur

Ein Dauerbrenner in der Diskussion um die Bildungsmisere ist die Verkürzung der Schulzeit um ein Jahr. Schüler könnten dann nach zwölf Jahren die Allgemeine Hochschulreife erlangen. Eine sinnvolle Maßnahme, wie die Mehrheit der 2071 Umfrageteilnehmer meint. Sebastian Jutzi... mehr

Allgemein

Das Preisrätsel für Denker

Wenn ich morgens mit dem Auto zur Arbeit fahre, muß ich im Berufsverkehr die ganze Stadt durchqueren und komme schon erschöpft und gereizt in meiner Firma an. Darum versuche ich meistens, meinen Wagen nicht vor der Firma zu parken, sondern noch ein wenig weiter zu fahren und ihn am Eingang eines... mehr

Allgemein

Das Hirn pfeift

Nicht die Sinneszellen im Innenohr verursachen Tinitus, sondern das Limbische System im Großhirn ist für die peinigenden Geräusche verantwortlich.... mehr

Allgemein

Therapie zur Treue

Amerikanische Forscher haben im Erbgut des Hundes das Treue-Gen entdeckt – und einen Streit um seine Vermarktung ausgelöst.... mehr

Allgemein

Adam war Afrikaner

Neue molekulargenetische Untersuchungen bestätigen eine strittige Hypothese: Der Stammbaum aller heutigen Männer wurzelt vor 200 000 Jahren in Afrika. Dieser Befund bestätigt eine angezweifelte frühere These zur „genetischen Eva“ .... mehr

Allgemein

Der galaktische Crash

Aus den alltäglichen Kollisionen von Galaxien entstehen massenhaft neue Sterne. Abenteuerliche Verformungen zeugen von den gewaltigen Kräften, die wirksam werden, wenn Galaxien zusammenstoßen. Nach dem großen Crash ist ein kosmischer Jungbrunnen für neue Sterne ... mehr

Allgemein

Die Frauen von Babylon

Erstaunliche Freiheiten für die Orientalinnen vor 4000 Jahren. Keilschrift-Briefe, Gerichtsakten und Geschäftsurkunden zeichnen ein neues Bild von der Gesellschaft im alten Orient. Zwar hatte der Mann eindeutig das Sagen, aber die Frau war ihm in vielen Dingen per Gesetz... mehr

Allgemein

Schneebälle aus dem All

Steht die Erde unter Beschuß von Mini-Kometen? In jeder Minute – so behauptet ein amerikanischer Forscher – wird unser Planet von bis zu 30 kosmischen Schneebällen getroffen, jeder von der Größe eines Einfamilienhauses. Stammt sämtliches Wasser auf der Erde von... mehr

Allgemein

Röhren, Räder und Rotoren

Die Natur hält alle Patente der Nanowelt. Die Natur hat das Rad schon lange vor dem Menschen erfunden – außerdem Pumpen, Förderbänder, Elektromotoren und zahlreiche andere „Maschinen“, von denen Ingenieure nur träumen können.... mehr

Allgemein

Das Schweizer Messer

Das Tunnelmikroskop entwickelt sich zum Universalwerkzeug der Nanotechnologie. Tunnel- und Kraftmikroskope sind zum wichtigsten Werkzeug der Nanotechniker avanciert. Mit ihnen lassen sich Atome verschieben, das Erbgut entschlüsseln oder ein künstliches Gehör herstellen.... mehr

Allgemein

Das Riesenreich der kleinsten Dinge

Nanotechnologie – lukrative Zukunftswissenschaft oder Spielwiese für Spinner? Kartoffeln, Möbel, Computer, Raketen – all das soll in Zukunft von Millionen winziger Roboter aus einzelnen Atomen und Molekülen zusammengesetzt werden. Hat die Nanotechnologie das Potential... mehr

Allgemein

Die letzten Tage der Saurier

Geophysiker enträtseln den todbringenden Meteoriteneinschlag. Vor 65 Millionen Jahren stieß ein gewaltiger Meteorit mit der Erde zusammen und löschte die Dinosaurier und viele andere Arten aus. Was damals passierte, haben die Geowissenschaftler jetzt rekonstruiert.... mehr

Allgemein

Glas mit Grips

Mitdenkende Technik: Die Adaptronik kündigt sich an. Anpassung an die Umgebung – das schaffen nicht nur Lebewesen. Lichtregelnde Scheiben, Antischall-Systeme, aktive Stoß- und Schwingungsdämpfer: Im Automobil und im Flugzeug übt eine faszinierende neue Disziplin ihre... mehr

Allgemein

Mit Blaulicht an die Spitze

Das Rennen um die Blaulicht-Diode gewann ein japanischer Außenseiter. Ein Mittelständler triumphierte über Weltfirmen: Der Japaner Shuji Nakamura ging als erster mit praxistauglichen Leucht- und Laserdioden für blaues Licht über die Ziellinie. Damit kann in naher Zukunft ... mehr

Allgemein

Eine Fieberkurve der Umwelt

Was in der Volkswirtschaft längst üblich ist, will Bundesumweltministerin Dr. Angela Merkel jetzt auch für die Umwelt etablieren: Einen Index, der gute oder schlechte Entwicklungen auf einen Blick erkennen läßt.... mehr

Allgemein

Überzeugen statt kämpfen

Wie eine Frau in der Männerwelt Platz nimmt. Angela Friederici ist eine von vier Direktorinnen der Max-Planck-Gesellschaft – unter 216 Männern. Die Linguistin, Psychologin und Hirnforscherin hat sich mit Begeisterungsfähigkeit, Kompetenz und Zähigkeit an die Spitze der... mehr

Technik+Digitales

Die Alternative

Die neuen CIS-Zellen machen Sonnenstrom erschwinglich. Solarstrom aus den üblichen Silizium-Modulen ist bislang zu teuer, um ohne staatliche Förder- gelder mit Netzstrom zu konkurrieren. Stuttgarter Forscher sehen den Königsweg in neuartigen CIS-Zellen. Im weltweiten... mehr

Umwelt+Natur

Frische Fische für die Forschung

Der Zebrabärbling ist das neue Haustier der Biologen. Ein Jahr lang Fressen und Sex, so lautet das Motto für einen Fisch im Dienste moderner Forschung. Sein lockeres Leben soll den Menschen helfen, ihren eigenen Werdegang besser zu verstehen.... mehr

Astronomie+Physik

Expedition zum Wassermond

Jupiter-Trabant Europa: Auf der Suche nach Leben. Was verbirgt sich unter dem Eispanzer Europas? Die Raumsonde Galileo erkundet nach dem erfolgreichen Abschluß ihrer Primärmission jetzt gezielt den rätselhaften Jupitermond.... mehr

Gesundheit+Medizin Umwelt+Natur

Geistesblitze in der Badewanne

Die Mittel und die Mittelchen der Genies. Kreative Menschen haben ihre Tricks, dem Hirn auf die Sprünge zu helfen. Schiller konnte angeblich nur mit einem faulen Apfel auf dem Stehpult schreiben. Einstein soll die ersten bahnbrechenden Ideen entwickelt haben, während er am... mehr

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Säugetiere: Erfolg durch Schrumpfen?

Erst die Miniaturisierung der Ur-Säuger machte unsere Kiefer und Gehörknochen möglich weiter

Physiker erzielen Magnetfeld-Rekord

Experiment erzeugt Magnetfeld von 1.200 Tesla – mehr als jemals zuvor im Labor erreicht weiter

"Atemnot" im Sankt-Lorenz-Golf

Verschiebung von Golfstrom und Labradorstrom machen Nordwest-Atlantik sauerstoffärmer weiter

Was bringt Hustenmedizin?

Forscher finden keine eindeutige Wirkung bei länger andauerndem Husten weiter

Wissenschaftslexikon

ver|ro|cken  〈V. t.; hat〉 mit Elementen der Rockmusik versehen ● klassische Musik ~

Kunst|ge|werb|ler  〈m. 3〉 jmd., der im Kunstgewerbe tätig ist

Bau|kunst  〈f. 7u; unz.〉 Kunst des Bauens, Architektur, Hochbau

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige