August 1998 - wissenschaft.de
Anzeige

Archiv August 1998

Astronomie+Physik

Die Außenseiter

Der Kometenwiege auf der Spur. Jenseits der Planeten Neptun und Pluto gibt es eine Vorratskammer von Milliarden eisiger Körper, die zuweilen als Kometen ins innere Sonnensystem gelangen. Dank neuer Beobachtungen haben die Astronomen nun eine genauere Vorstellung von dem... mehr

Astronomie+Physik

Das flüstern der Photonen

Licht verrät alle Geheimnisse der Welt. Vom Glühwürmchen bis zum Urknall: Photonen erhellen zugleich die Natur des Mikro- und des Makrokosmos. Sie übertragen Energie und Informationen – und sie machen Leben erst möglich.... mehr

Gesundheit+Medizin Umwelt+Natur

Gesundheit in Pillenform?

Ernährungswissenschaftler warnen – Gesundheit in Pillenform ist ein Märchen. Vitaminpillen, Omega-3-Fettsäuren und andere Nahrungsergänzungsmittel werden maßlos überschätzt. Sie schützen nicht vor Krankheit und Alter, manche von ihnen sind sogar gefährlich. ... mehr

Allgemein

Gestreßte Erstgeborene

Affenkinder, die als erstes Junges ihrer Mutter zur Welt kommen, reagieren auf belastende Situationen besonders gestreßt, fanden amerikanische Psychologen von der Universität von Wisconsin in Madison heraus. Sie untersuchten, wieviel von dem Streßhormon Cortisol bei jungen Rhesusaffen... mehr

Allgemein

Säugetiere älter als vermutet

Die Ursprünge der heutigen Säugetierfamilien reichen deutlich weiter zurück als Fossilien bisher vermuten ließen. Dies fanden amerikanische Biologen von der Pennsylvania State University in University Park durch eine umfassende genetische Evolutionsstudie heraus, für die sie mehr als 600... mehr

Allgemein

Supermagnet im Weltall

Das stärkste bekannte Magnetfeld im Universum hat ein internationales Team von Astronomen bei einem rund 40000 Lichtjahre von der Erde entfernten Neutronenstern entdeckt. Es ist rund eintrillionmal stärker als das Magnetfeld der Erde und hundertmal stärker als das gewöhnlicher... mehr

Allgemein

Laser erkennt Rheuma

Ein neuartiges Verfahren, das rheumatische Erkrankungen mit Laserlicht frühzeitig diagnostizieren kann, haben Wissenschaftler um den Physiker Gerhard Müller von der Berliner Laser- und Medizin-Technologie GmbH entwickelt. Die sogenannte optische Tomographie arbeitet mit zwei für den Körper... mehr

Allgemein

Nanoröhrchen als Transistor

Einen Transistor aus einem einzelnen halbleitenden Kohlenstoff-Molekül – einem „Nanotube“ – haben niederländische Physiker von der Universität Delft hergestellt. Sie brachten das rund 100 Nanometer kleine röhrenförmige Molekül auf Siliziumdioxid auf und legten über... mehr

Allgemein

Geburt eines Schwarzen Lochs

Australische Astronomen haben möglicherweise erstmals die Entstehung eines Schwarzen Lochs beobachtet. Entdeckt haben sie einen gewaltigen Ausbruch von Radiostrahlung, der einem „Gammablitz“ in einer rund 100 Millionen Lichtjahre entfernten Galaxie folgte. Sie vermuten, daß es sich um... mehr

Allgemein

Pendelfreier Kran

Einen vollautomatischen Hallenkran, der Lasten ohne Pendeln transportiert, haben Ingenieure an der Universität Ulm entwickelt. Eine intelligente Software verarbeitet dazu eine Vielzahl von Meßdaten über den Betriebszustand des Krans und berechnet daraus Steuerbefehle für Motoren zur... mehr

Allgemein

Lange Rote Liste

Mehr als jede zehnte bekannte Pflanzenart ist vom Aussterben bedroht. Dies ist das Ergebnis der ersten umfassenden Studie der World Conservation Union über den weltweiten Bestand an Pflanzen, an der 15 Jahre lang mehrere hundert Wissenschaftler arbeiteten. Besonders hoch ist die Zahl gefährdeter... mehr

Allgemein

Kosmische Bombe vor New York

Welche Folgen der Einschlag eines 1,4 Kilometer großen Asteroiden vor der Atlantikküste bei New York hätte, haben Forscher am amerikanischen Sandia-Nationallabor in Albuquerque berechnet. Sie nutzten dazu die Rechenleistung von rund 9000 Prozessoren eines Teraflop-Computers. In ihrem... mehr

Allgemein

Bäume mit Ebbe und Flut

Baumstämme schwellen und schrumpfen im Rhythmus der Gezeiten, fanden schweizerische und italienische Wissenschaftler von der ETH Zürich und der Universität Trient heraus. Offenbar beeinflußt die Anziehungskraft des Mondes den Wasserfluß im Inneren der Bäume. Die Forscher verglichen... mehr

Allgemein

Angst läßt sich wegschaukeln

Regelmäßiges Wippen in einem Schaukelstuhl kann verstörte alte Menschen beruhigen und vor Angstzuständen schützen, fand die amerikanische Pflegeforscherin Prof. Nancy Watson von der Universität Rochester heraus. Sie untersuchte das Verhalten von Menschen in Altenheimen, die unter Alzheimer... mehr

Allgemein

Körper funkt Blutdruckwert

Einen neuartigen in den menschlichen Körper einsetzbaren Blutdruckmesser hat die Firma Siemens gemeinsam mit Wissenschaftlern der Universitäten Bochum, Bremen und Rostock entwickelt. Der rund drei Quadratmillimeter kleine und einen halben Millimeter flache Sensor wird direkt in die Blutbahn des... mehr

Allgemein

Uralte Sprache

Die Neandertaler konnten bereits vor mehr als 300000 Jahren sprechen, vermuten Anthropologen von der Duke Universität im amerikanischen Durham. Sie verglichen die Größe des „hypoglossalen Kanals“ in Schädeln des modernen Menschen mit verschiedenen Urmenschen und Menschenaffen. Durch... mehr

Allgemein

Kitzlige Ratten

Laborratten kichern, wenn sie gekitzelt werden, berichten die beiden Psychologen Jaak Panksepp und Jeffrey Burgdorf von der Bowling Green State University im US-Bundesstaat Ohio. Die Tiere geben UltraschallLaute von sich, die für das menschliche Ohr unhörbar sind. Sie sind der erste deutliche... mehr

Allgemein

Natürliche Waffen gegen Krebs

Die natürlich vorkommenden Eiweißmoleküle Endostatin und Angiostatin sollen helfen, den Krebs zu besiegen. Die Forschungssubstanzen aus den Labors von Judah Folkman vom Kinderkrankenhaus in Boston lassen sich mittlerweile gentechnologisch herstellen und hemmen die Angiogenese – die Bildung... mehr

Allgemein

Viagra: Von der Potenz zur Revolution

Die Assoziation mit einer rauschenden Liebesnacht liegt nahe: Der erste furiose Höhepunkt kam praktisch ohne Vorspiel. Jetzt legen die Schlagzeilen der Magazine und Boulevardblätter erst einmal eine kurze Erholungspause ein, bald aber winken neue Lustschreie: Viagra in Deutschland, wie... mehr

Allgemein

Das Preisrätsel für Denker

Die meisten meiner Bekannten freuen sich, wenn sie einmal für ihre Firma verreisen dürfen. Ich allerdings bin so oft unterwegs, daß mir Geschäftsreisen längst zur Qual geworden sind. Den ganzen Tag über arbeitet man angestrengt, doch am Abend sind die Geschäftspartner wieder zu Hause bei... mehr

Allgemein

Pflug am Pranger

Wind und Regen tragen den Humus von Brandenburgs Böden ab. Um die Ernte zu retten, raten Wissenschaftler zum Bruch mit bäuerlicher Tradition.... mehr

Allgemein

Kombiniere: Volltreffer!

Neue Strategie bei der Suche nach Katalysatoren und Leuchtstoffen: Die Chemie-Giganten Bayer und Hoechst pumpen mehr als 100 Millionen Mark in eine amerikanische Firma, die ihren rasanten Aufstieg der kombinatorischen Chemie verdankt.... mehr

Allgemein

Capella-audio – Vom Mikrofon zur Notation

und funktioniert’s? Das klappt nie, denke ich, als ich Capella-audio das erste Mal starte. Das kleine Programm soll laut Hersteller Töne übers Mikrofon aufnehmen und direkt in Notenschrift umsetzen. Gesang ist dabei ebenso willkommen wie Klavier oder Trompete. Meine jahrelange Erfahrung als... mehr

Allgemein

Zauberpropeller

Wo steckt der geheime Antrieb für das Zahnrad? Das Reiben mit einem Finger könnte das Rad nur erschüttern, doch nicht drehen. Des Rätsels Lösung liegt in der etwas zu dünnen Achse.... mehr

Allgemein

Am Puls der Sonne

Das Raumschiff SOHO entschleiert die Geheimnisse unseres Sterns. Warum vibriert die Sonne? Woher kommen die verheerenden Magnetstürme? Das neue Sonnenobservatorium im Vorhof der Erde hat in den letzten zwei Jahren seines Einsatzes einige Antworten und neue Erkenntnisse... mehr

Allgemein

Gold-Fieber

Vor 150 Jahren, im Januar 1848, fand der amerikanische Feldarbeiter James Wilson Marshall in Kalifornien ein paar Nuggets Gold. Eine Massenhysterie begann: Innerhalb eines Jahres strömten mehr als 80000 Menschen ins Land, um ihr Glück zu machen. 50 Jahre später quälte sich eine endlose Schlange... mehr

Allgemein

Der Mord am eigenen Ahnen

Die Welt steht kopf– wenn Zeitreisen wahr werden. Wurmlöcher könnten uns in die eigene Zukunft oder Vergangenehit befördern – so lesen es die Physiker aus ihren Formeln. Doch Zeitreisen hätten paradoxe Konsequenzen: Sie würden Ursache und Wirkung durcheinanderbringen.... mehr

Allgemein

Schleichwege durchs Universum

Physiker erforschen Wurmlöcher als kosmische Abkürzungen. In Einsteins Relativitätstheorie gibt es Schlupflöcher, die scheinbar überlichtschnelles Reisen erlauben. Mit exotischer Materie könnte der Traum vom Flug zu den Sternen Wirklichkeit werden.... mehr

Allgemein

Telepathische Teilchen

Beamen à la Raumschiff Enterprise erstmals gelungen. Was im Science-fiction-Film schon lange funktioniert, haben Innsbrucker Forscher jetzt im Labor verwirklicht: Teilchen verschwinden und tauchen im selben Moment an anderer Stelle wieder auf.... mehr

Allgemein

Der Info-Highway der alten Chinesen

Die Seidenstraße ist älter als angenommen. Der Austausch von Waren und Ideen zwischen dem Mittelmeerraum und Fernost funktionierte schon vor über 3500 Jahren. Das Ende der Sowjetunion eröffnet den Archäologen neue Forschungsareale.... mehr

Allgemein

Die Suche nach der zweiten Schöpfung

„Der Planet Mars macht immer wieder Schlagzeilen. Auslöser war vor zwei Jahren die Entdeckung des Meteoriten ALH 84001, der angeblich Fossilien marsianischen Lebens trägt. Sonden wie Pathfinder vom vergangenen Jahr und Mars Global Surveyor, der derzeit den Mars... mehr

Allgemein

Trojanische Schweine

Tierorgane sollen Menschen retten – können aber auch tödliche Viren übertragen. Schon ist das erste Schweineherz einem Menschen eingepflanzt worden, und ein Aids-Patient erhielt Knochenmark eines Pavians. Doch das Risiko ist groß – für die ganze Menschheit... mehr

Allgemein

Francis Crick – The Grand Old Man

Der 82jährige hat sich auf die Suche nach dem menschlichen Bewußtsein gemacht. Francis Crick ist einer der berühmtesten Nobelpreisträger aller Zeiten. Und noch immer flammt die wissenschaftliche Neugierde in ihm. Inzwischen ist er eine feste Größe in der ... mehr

Allgemein

Ausgezittert

„Viel präziser als jeder Mensch: der Operations-Automat. Bis zu einem Tausendstelmillimeter genau fräst „“OP 2015“ sich durch Knochen und setzt Schnitte, ohne „“Ausrutscher“. Der Chirurg steuert die Maschine aus dem Cockpit-Sessel. Noch... mehr

Allgemein

Segeln im Internet

Ein Team um Prof. Reiner Schmid (48) hat ein elf Meter langes Boot gebaut, das jetzt ohne Crew um die Welt segeln soll. Via Internet kann dennoch jeder dabei sein.... mehr

Allgemein

Götter auf dem Schleudersitz

Das Geheimnis der mythischen Tafelberge im Süden Venezuelas ist weitgehend gelüftet. Lange Zeit galten die hoch aufgeschossenen Tepuis auf dem Guayana-Schild als letzte weiße Flecken auf dem Globus. Das zog viele Forscher an – und lockt neuerdings auch immer mehr... mehr

Allgemein

Fanatische Datensammler

Manchen Politikern geht die neue Gendatei für Gewaltverbrecher nicht weit genug: Sie verlangen eine Registrierung für jedermann. Prof. Jens Reich vom Max-Delbrück-Centrum für Molekulare Medizin über Sinn und Unsinn des gläsernen Menschen.... mehr

Allgemein

Mit dem Auto bequem in die Zukunft

Live-Schaltung zum Institut für Ergonomie in München:Wäre ein Steuerknüppel im Auto komfortabler und sicherer als das Lenkrad? Eine der Fragen bei „Wissenschaft live“ im Deutschen Museum Bonn.... mehr

Allgemein

Leserreisen, Reiseberichte und Umgangsformen

Einmal pro Jahr begeben sich Leser von bild der wissenschaft auf große Expedition. Ziele waren bisher: die Kultstätten der Maya, die Zauberheiler Perus, der Regenwald in Costa Rica, die Vulkane von Hawaii, die Wüstenschönheiten Namibias und die Sonnenfinsternisse in Chile und Mexiko. Bereits... mehr

Allgemein

Aktuelle Umfrage: Einfahrtgebühr für Städte

Die Überlegung findiger Kommunalpolitiker, jeden Autofahrer für eine Fahrt mit dem eigenen Pkw in die Innenstadt zur Kasse zu bitten, stößt bei den 899 Teilnehmern der bdw-Umfrage auf ein geteiltes Echo. Immerhin mehr als die Hälfte würde eine solche Regelung begrüßen. Sebastian Jutzi... mehr

Allgemein

Heiliger Hippokrates: Mäuse als Zeugungshelfer

Mäusemännchen sollen unfruchtbaren Männern künftig helfen, doch eigenen Nachwuchs zeugen zu können. Wissenschaftler der Frauenklinik in Melbourne wollen dazu die unreifen Spermien der sterilen Männer in den Hoden von Mäusemännchen zu befruchtungsfähigen Samenzellen reifen lassen. Dann... mehr

Allgemein

Stent stabilisiert kranke Herzgefäße

An der Universitätsklinik Freiburg werden krankhafte Veränderungen der großen Herzgefäße jetzt mit einer neuen Methode behandelt, ohne daß der Brustkorb des Patienten geöffnet werden muß. Durch Ablagerungen oder Entzündungen bilden sich an der Hauptschlagader häufig Aussackungen... mehr

Allgemein

Gift hilft gegen übermäßiges Schwitzen

Beinahe eine Million Menschen in Deutschland leidet an krankhafter Schweißbildung (Hyperhidrose). Das kann zu einer schweren Beeinträchtigung im Alltag werden, hat Privatdozent Markus Naumann von der Universitätsklinik Würzburg erfahren. Der Neurologe, der eine Spezialambulanz für... mehr

Allgemein

Die Bauchlage ist das größte Risiko

Täglich finden zwei Elternpaare in Deutschland ihr Baby tot im Bett, ohne daß es ernstlich krank gewesen wäre. Die Ursache: Sauerstoffmangel, gefolgt vom Herzstillstand. Wie es dazu kommt, darüber rätseln die Experten seit Jahren. Prof. Karl-Heinz Deeg, Chefarzt der Bamberger Kinderklinik... mehr

Allgemein

Lügendetektor im Strafprozeß

Blutdruck, Herzfrequenz, Atmung, Schweißabsonderung – das sind physiologische Parameter, die jetzt auch in Deutschland ausgewertet werden dürfen, um zu prüfen, ob ein Beschuldigter glaubwürdig ist. Nach diesem Urteil des Bundesverfassungsgerichtes wird der Lügendetektor bei... mehr

Allgemein

Zuviel Röntgen ist Körperverletzung

Wenn Ärzte ihre Patienten röntgen, ohne daß dies medizinisch notwendig ist, können sie sich der gefährlichen Körperverletzung schuldig machen, urteilte der Bundesgerichtshof. Vor allem bei Menschen, die schon häufig ionisierenden Strahlen ausgesetzt waren, erhöhe sich die Gefahr, daß... mehr

Allgemein

Wetterleuchten vom Ende der Welt

Strahlungsblitze im Gammalicht – die Astronomen tappen im dunkeln. Wie seine Vorgänger kam der Blitz auch diesmal ohne Vorwarnung. Die Quelle des geheimnisvollen Leuchtens ist noch völlig unbekannt: eine neue Art von Körpern im Kosmos, ein Schwarzes Loch, das sich... mehr

Allgemein

Bild des Monats

Neben Dinosauriern hat vor rund 70 Millionen Jahren auch ein urzeitlicher Strauß den Süden Frankreichs besiedelt – das beweist dieses kürzlich entdeckte Fossil. Dabei handelt es sich um das Becken des Riesenvogels und einen Teil seiner Wirbelsäule. Solche flugunfähigen Vögel könnten... mehr

Allgemein

Hilfe nach Banküberfällen

Wer bei Banküberfällen in Mitleidenschaft gezogen wird, kann sich von einem Team um die Psychologin Dr. Gabriele Dlugosch (38) helfen lassen, das Trauma besser zu bewältigen.... mehr

Allgemein

Freitag, der 13.

Allzu selten machen Hochschulen durch gekonnt formulierte Pressemitteilungen auf sich aufmerksam. Mario Steinebach (34), Pressemann der TU Chemnitz, ist eine rühmliche Ausnahme.... mehr

Umwelt+Natur

Das Lichtzeitalter

Photonen – der neue Lebensnerv der Informationsgesellschaft. Kaum ist es ins öffentliche Bewußtsein gedrungen, man lebe im Zeitalter der Mikroelektronik – schon wird wieder zum Aufbruch geblasen. Wir sind bereits auf dem Weg zur Photonenwelt: Denn Licht transportiert ... mehr

Astronomie+Physik

Die Außenseiter

Der Kometenwiege auf der Spur. Jenseits der Planeten Neptun und Pluto gibt es eine Vorratskammer von Milliarden eisiger Körper, die zuweilen als Kometen ins innere Sonnensystem gelangen. Dank neuer Beobachtungen haben die Astronomen nun eine genauere Vorstellung von dem... mehr

Astronomie+Physik

Das flüstern der Photonen

Licht verrät alle Geheimnisse der Welt. Vom Glühwürmchen bis zum Urknall: Photonen erhellen zugleich die Natur des Mikro- und des Makrokosmos. Sie übertragen Energie und Informationen – und sie machen Leben erst möglich.... mehr

Technik+Digitales

Die rollende Revolution

Das Brennstoffzellen-Auto kommt – viel früher als erwartet. Erst weit im nächsten Jahrhundert sahen Techno-Propheten den Brennstoffzellen-Pkw. Jetzt soll es schon 2004 soweit sein. Partner und Allianzen formieren sich. Noch unklar ist: Wird der umweltfreundliche ... mehr

Astronomie+Physik Technik+Digitales

Ein Krümel wird zum Karftpaket

Der Laser in der Tasche ersetzt morgen das Schweizermesser. Bislang waren sie in CD-Spieler und Supermarktkassen verbannt. Jetzt haben die kleinen Diodenlaser in punkto Leistung einen gewaltigen Sprung nach vorn getan – zu Werkzeugen, die sogar Metallbleche schweißen. ... mehr

Gesundheit+Medizin Umwelt+Natur

Gesundheit in Pillenform?

Ernährungswissenschaftler warnen – Gesundheit in Pillenform ist ein Märchen. Vitaminpillen, Omega-3-Fettsäuren und andere Nahrungsergänzungsmittel werden maßlos überschätzt. Sie schützen nicht vor Krankheit und Alter, manche von ihnen sind sogar gefährlich. ... mehr

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Proxima b: Wasser von Kometen?

Erdzwilling könnte dank Einschlägen von Exokometen wasserreich sein weiter

Das "Ur-Kilogramm" hat ausgedient

Generalkonferenz für Maß und Gewicht verabschiedet neues Einheitensystem weiter

Pestizid Chlorpyrifos: Fragwürdige Zulassung?

Zulassungsstudie verschwieg offenbar potenzielle Gesundheitsgefahren weiter

Verdauung beginnt schon vor dem Essen

Allein das Riechen und Sehen von Nahrung aktiviert Verdauungsprozesse in der Leber weiter

Wissenschaftslexikon

Ei|chen|spin|ner  〈m. 3; Zool.〉 1 goldgelb bis goldbraun gezeichneter Spinner aus der Familie der Glucken, dessen Raupen vor allem an Eiche u. Weide leben: Lasiocampa quercus; Sy Quittenvogel ... mehr

Trans|fu|si|on  〈f. 20; Med.〉 Übertragung (Blut~) [<lat. transfusio ... mehr

♦ elek|tro|ero|die|ren  〈V. t.; hat〉 durch Elektroerosion bearbeiten

♦ Die Buchstabenfolge elek|tr… kann in Fremdwörtern auch elekt|r… getrennt werden.
» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige