September 1998 - wissenschaft.de
Anzeige

Archiv September 1998

Astronomie+Physik

Krieg gegen die Sterne

Neutronenbomben und Sonnenspiegel zum Schutz unseres Planeten. Das Bombardement aus dem All ist lebensgefährlich. Aber wir können uns schützen. Wissenschaftler haben den Ernstfall schon berechnet.... mehr

Astronomie+Physik

Projekt Spaceguard

Die „Erdbahnkreuzer“ im Visier. Im Weltraum lauert der Tod. Doch bislang behalten nur wenige Astronomen die Brocken, die mit der Erde kollidieren können, im Auge. Dabei wäre das „Projekt Spaceguard“ eine Lebensversicherung gegen die ultimative Katastrophe.... mehr

Astronomie+Physik

Zielscheibe Erde

Jederzeit kann die nächste Weltraumbombe einschlagen. Hunderte von Kleinplaneten und Kometen kreuzen die Bahn unseres Planeten. Einige davon werden irgendwann auf Kollisionskurs geraten. Sie können die Erde verwüsten und den Fortbestand der Menschheit bedrohen.... mehr

Allgemein

Zweimal Frust und ein Selbstmordprogramm

Wer der Kernfusion etwas Gutes tun will, muß viel, viel Geduld und Geld mitbringen. Seit Jahrzehnten wird die Fusion von vielen als die Zukunftsenergie schlechthin gehandelt: nahezu unerschöpflich, mit hoher Energiedichte, bei geringem Sicherheitsrisiko und minimalem radioaktiven Abfall. Doch von... mehr

Allgemein

Schnappschuß einer fremden Welt

Amerikanische Astronomen haben mit dem Hubble-Weltraumteleskop möglicherweise erstmals einen Planeten bei anderen Sternen fotografiert. Der Planet ist 450 Lichtjahre entfernt im Sternbild Stier. Alle früheren Entdeckungen fremder Planeten basierten auf winzigen Positionsveränderungen ihrer... mehr

Allgemein

Weitreichende Erschütterungen

Große Erdbeben können andere Erdbeben noch Jahrzehnte später und Tausende Kilometer weit entfernt auslösen. Zu dieser überraschenden Erkenntnis gelangten Geologen von der University of California in Davis und Berkeley. Im Computer simulierten die Wissenschaftler eine Serie schwerer Erdbeben... mehr

Allgemein

Impfstoff aus der Kartoffel

Impfstoffe, die von gentechnisch veränderten Pflanzen produziert werden, können nach deren Verzehr nicht nur im Tierversuch, sondern auch beim Menschen eine Immunantwort auslösen. Das haben Wissenschaftler von der University of Maryland und der Tulane University entdeckt. Drei Wochen lang aßen... mehr

Allgemein

Lachgas von Regenwürmern

Böden mit Regenwürmern produzieren fünfmal so viel Lachgas (N2O) wie Böden ohne Würmer, fanden Carola Matthies und ihre Mitarbeiter von der Universität Bayreuth heraus. Die Wissenschaftlerin vermutet, daß die Würmer das Gas bei der Verdauung von Nitraten und Nitriten erzeugen. Rüdiger Vaas... mehr

Allgemein

Kalte Hände, warmes Herz

Eine gute Nachricht hat Han Kim von der University of Utah für alle, die manchmal von der eiskalten Hand ihres Partners erschreckt werden. Der Forscher fand heraus, daß kalte Hände mit einer höheren Temperatur des Herzens einhergehen. Außerdem entdeckte er, daß Frauen im Durchschnitt kältere... mehr

Allgemein

Termiten mit Magnetsinn

Mit Hilfe eines Elektronenmikroskops gelang es Barbara A. Maher von der University of East Anglia im britischen Norwich, winzige Ferromagnete in zwei Termitenarten aufzuspüren. Sie sind nur zehn millionstel Millimeter groß und bestehen aus einer Eisenoxidverbindung. Wahrscheinlich handelt es sich... mehr

Allgemein

Wenn die Sonne bebt

Plötzliche explosive Energieausbrüche in der Sonnenatmosphäre, sogenannte Flares, können seismische Wellen im Sonneninneren auslösen. Die Erschütterungen sind mit Erdbeben vergleichbar, wenn auch wesentlich heftiger. Die Entdeckung gelang Alexander G. Kosovichev von der Stanford University in... mehr

Allgemein

Antibiotika im Blütenharz

Eine nur in Süd- und Mittelamerika heimische Blume namens Clusia grandiflora bietet Bienen nicht nur Pollen, sondern auch Arznei gegen Bakterien. Das entdeckte John Loquvam von der University of Alaska in Fairbanks. Loquvams Experimente zeigten: Bakterien, die Bienenstökke befallen, werden durch... mehr

Allgemein

Das älteste Boot Afrikas

8000 Jahre alt ist der vollständig erhaltene Einbaum, den Prof. Peter Breunig von der Universität Frankfurt am Main zusammen mit Archäologen der Universität von Maiduguri in Nigeria ausgegraben hat. Das Boot wiegt 300 Kilogramm und ist vorne zugespitzt. Entdeckt hatte den Einbaum ein Hirte nahe... mehr

Allgemein

Harter Kampf gegen Tuberkulose

Die Zahl der tödlichen Tuberkulose-Erkrankungen hat einen historischen Höchststand von rund drei Millionen pro Jahr weltweit erreicht. Was den Kampf gegen die Tuberkulose erschwert, ist, daß viele Tbc-Erreger mittlerweile gegen die herkömmlichen Antibiotika gewappnet sind. Große Hoffnungen... mehr

Allgemein

Bizarre Wasserstoff-Ionen gesucht

Supernegative Wasserstoff-Ionen stehen ganz oben auf dem Wunschzettel von Harm Geert Muller und Ernst van Duijn. Die beiden Physiker an der Universität Amsterdam haben ausgerechnet, daß die Naturgesetze die Erzeugung solcher bizarren geladenen Atome erlauben, obwohl sie in der Natur nicht... mehr

Allgemein

Wem gehört die Wissenschaft wirklich?

Was war das Leben ehedem doch so bequem. Da waren die Verhältnisse klar. Heute ist alles kompliziert geworden – auch für die Forscher. Einstmals standen sie im Dienste der Gesellschaft. Der Staat bezahlte die Wissenschaft aus den Geldern der Steuerzahler, die Forschungsergebnisse gehörten... mehr

Allgemein

Das Preisrätsel für Denker

Unser Haus steht am Ende einer ruhigen Sackgasse, und der Wendehammer ist ein beliebter Spielplatz für die Kinder. Am Samstag Nachmittag, als ich in der Küche das Geschirr abwusch, konnte ich durch das Fenster meine Tochter Christina mit ihrer Freundin Stella und den Zwillingen Sandra und Eva... mehr

Allgemein

Bebensichere Bauten

Aus der Katastrophe lernen: Die jetzt veröffentlichte Bilanz des Erdbebens von Kobe zeigt, wie Häuser in gefährdeten Gebieten konstruiert werden müssen.... mehr

Allgemein

Die Zeit der Väter

Nach der Geburt ihres ersten Kindes engagieren sich die meisten Väter stärker im Beruf als vorher. Sind sie auf der Flucht vor ihrer Familie?... mehr

Allgemein

medinfo Recht: Altersgrenze für Ärzte bestätigt

„Es entspricht der Lebenserfahrung, daß die Gefahr einer Beeinträchtigung der Leistungsfähigkeit auch heute noch mit zunehmendem Alter größer wird.“ So begründete das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe, daß die Gesetzlichen Krankenversicherungen ein Alterslimit für die... mehr

Allgemein

"Das Ende der Artenvielfalt" von Wolfgang Engelhardt

99 Prozent aller Arten, die jemals unseren Planeten bevölkert haben, sind ausgestorben – Opfer einer sich ändernden Umwelt. Während der großen Massen-sterben der Erdgeschichte verschwan-den sie gleich hordenweise im Dunkel: ein natürlicher Vorgang also. Und stets wuchs neues Leben nach:... mehr

Allgemein

"Bomben aus dem All" von John S. Lewis

„Dry zentner schwer fiel diser stein / Hie in dem feld vor Ensisheim“, reimte 1492 der Schweizer Dichter Sebastian Brant. Er war Augenzeuge des Einschlags eines 140 Kilogramm schweren Meteoriten, der auf Befehl Kaiser Maximilians – der ihn als Zeichen Gottes deutete – bis... mehr

Allgemein

"Darwins Traumsee" von Tijs Goldschmidt

Tijs Goldschmidts Buch ist Forschungsbericht, Tagebuch und Erzählung in einem. Fünf Jahre lang hat der Biologe die Buntbarsche im afrikanischen Viktoriasee erforscht. Diese Fische sind das Paradebeispiel der Evolutionsbiologen: In nur 12000 Jahren haben sich hier einige hundert Buntbarsch-Arten... mehr

Allgemein

Im Zeichen des Drachen

Jahresurlaub kennt er nicht, sagt er, weil er ohnehin andauernd reist: Dr. Gunther Köhler, 33, Tierarzt und Biologe, leitet die Sektion Amphibien- und Reptilienkunde des Forschungsinstituts Senckenberg in Frankfurt am Main.... mehr

Allgemein

"Höhlenmalerei" von Emmanuel Anati

Dieses Buch ist die Einladung zu einer phantastischen Reise – in eine leuchtende dunkle Vergangenheit und zugleich in unser Innerstes. Der Autor bietet seinem Leser an, „40000 Jahre Abenteuer des Menschen neu zu durchwandern“. Der italienische Anthropologe Emmanuel Anati hat... mehr

Allgemein

Keine Asche aufs Haupt

Es ist Zeit, daß die Männer sich selbst erforschen, meint der Bremer Soziologe Prof. Gerhard Amendt, 59. Nur so sei ein harmonischeres Miteinander der Geschlechter möglich.... mehr

Allgemein

Kamera-Legende

Die CD-ROM „Legende Leica“ ist eine Hommage an die deutsche Kameramarke und erzählt ein Stück Technikgeschichte. Ein virtueller Rundgang durch das Leica-Werksmuseum ist ebenso möglich wie das Betrachten eines Kamera-Stammbaums, der alle Modelle detailliert, sogar mit... mehr

Allgemein

Die Erde im Überblick

„aha! Die Erde“ klärt über unsere kosmische Heimat auf. Informationen über die Entstehung und den Aufbau der Erde findet man hier ebenso, wie wissenschaftliche Erkenntnisse über das Klima und die wichtigsten Lebensräume. Auch der Einfluß des Menschen auf die Entwicklung von... mehr

Allgemein

Spiele für Schlaue

Futter für Mathebesessene in Form kniffliger Knobeleien bietet „Der kleine IQ“. Kinder und Jugendliche ab zehn Jahren können hier Zahlenrätsel lösen, mit Symbolen jonglieren und geheime Nachrichten entschlüsseln. Die CD-ROM wurde von der Vereinigung der Hochintelligenten... mehr

Allgemein

online-trends: Gang zum Amt überflüssig

In Zeiten dicht gepackter Terminkalender gehören Behördengänge nicht nur zu den lästigen Pflichten, sondern sind, angesichts der Öffnungszeiten der Amtsstuben, für Berufstätige oft schwierig. Dem könnte das virtuelle Rathaus mit dem Internet Abhilfe schaffen. Während das ehrgeizige... mehr

Allgemein

Herzinfarkt – Minuten entscheiden über Jahre

Rund 100000 Menschen erleiden jährlich in Deutschland einen Herzinfarkt. Meist verstopfen Blutgerinnsel ein Herzkranzgefäß. Ob ein Patient den Infarkt überlebt und wie groß die Schäden sind, die am Herzen zurückbleiben, hängt davon ab, wie rasch das verstopfte Gefäß wieder geöffnet wird... mehr

Allgemein

Heiliger Hippokrates: Kein Geld – Zähne weg

Der Patient lag mit einer Rate der Behandlungskosten im Rückstand, da wurde sein Doktor rabiat: Als der Patient wieder bei ihm im Sessel lag, nahm er ihm unangekündigt das Gebiß aus dem Mund. „Wer nicht zahlt, kriegt keine Zähne“, stellte sich der Direktor der Zahnklinik in Schweden... mehr

Allgemein

Ein Sandmännchen namens Vasopressin

Aus Angst vor langen Nächten nehmen acht Millionen Menschen regelmäßig Schlaftabletten, oft Benzodiazepine, die abhängig machen können. Jetzt ist eine Alternative in Sicht. Vasopressin, ein im Gehirn gebildetes Hormon, bessert den Schlaf. Das Medikament wird als Nasenspray genommen und... mehr

Allgemein

Stottern: Der Computer löst die Sprechbremse

Wie mit einem Gummiband gedehnt klingen die Worte am anderen Ende der Telefonleitung, der Sprechfluß reißt aber nicht ab. Die Unterhaltung mit dem Mann, der nach eigenen Worten stark gestottert hat, verläuft ohne die bange Sorge, dem Gesprächspartner könnte die nächste Silbe nicht über die... mehr

Allgemein

medinfo Recht: Krankenakte muß lesbar sein

Patienten haben ein Recht darauf, die ärztlichen Behandlungsunterlagen einzusehen. Deshalb müssen diese leserlich geschrieben sein, so daß der Kranke sie entziffern kann, entschied das Amtsgericht Hagen. Ein Patient hatte seinen Arzt gebeten, handschriftlich verfaßte Passagen eines... mehr

Allgemein

Chaos am Meeresgrund

Mit Hilfe der Chaos-Theorie ist es Forschern gelungen, die komplizierte Struktur der mittelozeanischen Rücken zu erklären. Diese Gebirge ziehen sich durch alle Weltmeere.... mehr

Allgemein

Milliardenpoker um Saatgut

Ein Gentechnik-Trick läßt Saatgut nur noch ein einziges Mal keimen. Ein US-Konzern will Landwirte zwingen, ihr Saatgut jedes Jahr neu zu kaufen. Umweltgruppen und Bauern fürchten, daß das neue Verfahren zu wenigen, gleichförmigen Sorten führt.... mehr

Allgemein

Ein Kreisel, der kopfsteht

Warum hebt der Wendekreisel seinen Schwerpunkt freiwillig in die höchste Lage? Die überraschende Bewegung des Stehaufkreisels, häufig auch Tippetopp genannt, ist seit annähernd 100 Jahren Gegenstand wissenschaftlicher Untersuchungen – ein Spielzeug zum Staunen.... mehr

Allgemein

Die Außenseiter

Der Kometenwiege auf der Spur. Jenseits der Planeten Neptun und Pluto gibt es eine Vorratskammer von Milliarden eisiger Körper, die zuweilen als Kometen ins innere Sonnensystem gelangen. Dank neuer Beobachtungen haben die Astronomen nun eine genauere Vorstellung von dem... mehr

Allgemein

Das Lichtzeitalter

Photonen – der neue Lebensnerv der Informationsgesellschaft. Kaum ist es ins öffentliche Bewußtsein gedrungen, man lebe im Zeitalter der Mikroelektronik – schon wird wieder zum Aufbruch geblasen. Wir sind bereits auf dem Weg zur Photonenwelt: Denn Licht transportiert ... mehr

Allgemein

Ein Krümel wird zum Kraftpaket

Der Laser in der Tasche ersetzt morgen das Schweizermesser. Bislang waren sie in CD-Spieler und Supermarktkassen verbannt. Jetzt haben die kleinen Diodenlaser in punkto Leistung einen gewaltigen Sprung nach vorn getan – zu Werkzeugen, die sogar Metallbleche schweißen. Am... mehr

Allgemein

Das Flüstern der Photonen

Licht verrät alle Geheimnisse der Welt: Vom Glühwürmchen bis zum Urknall: Photonen erhellen zugleich die Natur des Mikro- und des Makrokosmos. Sie übertragen Energie und Informationen – und sie machen Leben erst möglich.... mehr

Allgemein

Krebs: Streit um die Vitaminpillen

Ernährungswissenschaftler warnen – Gesundheit in Pillenform ist ein Märchen. Vitaminpillen, Omega-3-Fettsäuren und andere Nahrungsergänzungsmittel werden maßlos überschätzt. Sie schützen nicht vor Krankheit und Alter, manche von ihnen sind sogar gefährlich. Die... mehr

Allgemein

Der vieräugige Riese

Das neue Teleskop VLT sieht schärfer und weiter ins All als alle seine Vorgänger. Auf einem Gipfelplateau in den chilenischen Anden entsteht das sehkräftigste Teleskop der Welt: ein vierfaches Auge, das auch noch feinste Lichter am Rand des Alls scharf erfassen soll.... mehr

Allgemein

Die rollende Revolution

Das Brennstoffzellen-Auto kommt – viel früher als erwartet. Erst weit im nächsten Jahrhundert sahen Techno-Propheten den Brennstoffzellen-Pkw. Jetzt soll es schon 2004 soweit sein. Parner und Allianzen formieren sich. Noch unklar ist: Wird der umweltfreundliche Antrieb... mehr

Allgemein

Konfusion um Kernfusion

Sechs Thesen zur Fusionsforschung. Das angeschlagene ITER-Projekt zeigt einmal mehr, wie weit die Forschung von ihrem Ziel entfernt ist, ein funktionierendes Fusionskraftwerk zu bauen. Doch selbst wenn es einen solchen Reaktor demnächst gäbe – wären damit wirklich alle... mehr

Allgemein

Achten Sie auf Trendwenden!

Wie sich der Ausgang der Bundestagswahl frühzeitig erkennen läßt. Ist Wahlforschung mehr als Kaffeesatz lesen? Eines ist sicher: Der sogenannte heiße Wahlkampf ist für die Katz – die Wahl wird viel früher entschieden.... mehr

Allgemein

Schwarze Sonne über Deutschland

Noch ein Jahr bis zur totalen Sonnenfinsternis. Aus aller Welt werden die Fans anreisen – zu einem Jahrhundert-Spektakel, dessen Schauplatz ein finsterer Streifen quer durch Süddeutschland ist: Für 2 Minuten und 17 Sekunden wird es hier am hellichten Mittag Nacht.... mehr

Allgemein

Tod im Lärm

Wale verenden durch akutische Meeresverschmutzung. Durch die Weltmeere dröhnen Erkundungs-Explosionen der Ölbohrgesellschaften und der Lärm militärischer Schallortungstests für U-Boote. Gleichzeitig häufen sich die Meldungen über Wale, die orientierungslos auf die Strände ... mehr

Allgemein

Gentechnik eher Pro als Kontra

Die Deutschen lehnen die Gentechnik ab, weil die Medien negativ darüber berichten. Dieses ist nur eines von zahlreichen Vorurteilen, die jetzt in einer Akzeptanzstudie widerlegt wurden.... mehr

Allgemein

Neutrinomasse bestätigt

Neutrinos besitzen eine Masse. Wonach Forscher auf der ganzen Welt seit langem suchen, dafür haben Physiker der Universitäten von Tokio, Boston und California-Irvine jetzt gute Hinweise gefunden. Die Messungen erfolgten mit dem Super-Kamiokande-Detektor in Japan, der 50000 Tonnen reines Wasser... mehr

Allgemein

Ultraschall hilft Blinden

Eine neuartige Orientierungshilfe für blinde und sehgeschädigte Menschen hat der Designer Georg Allmendinger an der Staatlichen Akademie für Bildende Künste in Stuttgart entwickelt. Der „Visor“ wird als Riemen auf der Stirn getragen und sendet in kurzen Abständen Ultraschallsignale... mehr

Astronomie+Physik Erde+Klima

Archys Sippschaft

Der Urvogel hat Gesellschaft bekommen. Noch immer ist der Archaeopteryx das bekannteste Fossil der Erdgeschichte. Seine anatomische Zwitterrolle machte ihn zum vermeintlichen Bindeglied zwischen Saurier und Vogel. Neuentdeckte Federechsen aus dem Erdmittelalter heizen jetzt... mehr

Gesundheit+Medizin Umwelt+Natur

Schlafen gegen die Sucht

Ein guter Schlaf ist wichtig. Prof. Dieter Riemann, Psychologe am Schlafforschungszentrum der Universitätsklinik Freiburg, glaubt, dem „protrahierten Alkoholentzugssyndrom“ auf der Spur zu sein. Er ist auf Erkenntnisse gestoßen, die bisher in der Suchttherapie ... mehr

Technik+Digitales

Bilder aus Bits und Bytes

Die ungeplante Revolution. Der Grundstein für das heutige Geschäft mit der digitalen Fotografie wurde vor fast 30 Jahren in den Forschungslabors des US-Telefongiganten AT&T gelegt. Die Bell Laboratories galten zu dieser Zeit als Mekka der Industrieforschung. Zwei... mehr

Astronomie+Physik

Krieg gegen die Sterne

Neutronenbomben und Sonnenspiegel zum Schutz unseres Planeten. Das Bombardement aus dem All ist lebensgefährlich. Aber wir können uns schützen. Wissenschaftler haben den Ernstfall schon berechnet.... mehr

Astronomie+Physik

Projekt Spaceguard

Die „Erdbahnkreuzer“ im Visier. Im Weltraum lauert der Tod. Doch bislang behalten nur wenige Astronomen die Brocken, die mit der Erde kollidieren können, im Auge. Dabei wäre das „Projekt Spaceguard“ eine Lebensversicherung gegen die ultimative Katastrophe.... mehr

Astronomie+Physik

Zielscheibe Erde

Jederzeit kann die nächste Weltraumbombe einschlagen. Hunderte von Kleinplaneten und Kometen kreuzen die Bahn unseres Planeten. Einige davon werden irgendwann auf Kollisionskurs geraten. Sie können die Erde verwüsten und den Fortbestand der Menschheit bedrohen.... mehr

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Marianengraben schluckt Wasser

Subduktionszone transportiert weit mehr Wasser in den Erdmantel als gedacht weiter

Supernova-Vorgänger aufgespürt

Astronomen finden erstmals möglichen Vorgängerstern einer Supernova vom Typ 1c weiter

Ernährung: Wie viel Fett ist gesund?

Die ideale und allgemeingültige "Formel" für die gesunde Ernährung gibt es nicht weiter

Campi Flegrei: Erwacht der Supervulkan?

Phlegräische Felder bei Neapel könnten auf einen neuen Caldera-Ausbruch zusteuern weiter

Wissenschaftslexikon

♦ te|le|sko|pisch  〈Adj.〉 mithilfe des Teleskops

♦ Die Buchstabenfolge te|le|sk… kann in Fremdwörtern auch te|les|k… getrennt werden.

Taub|nes|sel  〈f. 21; Bot.〉 Lippenblütler mit Blättern, die denen der Brennnessel ähneln, aber nicht brennen: Lamium [<mhd. toupnessel ... mehr

Bild|mi|scher  〈m. 3; ; Berufsbez.; TV〉 jmd., der bei Aufnahmen mit mehreren Kameras entscheidet, welches Bild gesendet wird

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige