Anzeige

Archiv Dezember 2000

Geschichte|Archäologie Gesellschaft|Psychologie

Die Zeitschrift Science stellt Hitliste der zehn wichtigsten wissenschaftlichen Entwicklungen des Jahres vor

Das Jahr 2 000 hat die Genomforschung mehr beflügelt als jedes andere Forschungsgebiet im gleichen Zeitraum. Zu dieser Überzeugung sind die Herausgeber und Autoren der Fachzeitschrift „Science“ gekommen. Sie stellen ihre Liste der zehn wissenschaftlichen Hits wie gewohnt in der letzten Ausgabe des Jahres vor, in diesem Fall am... mehr

Astronomie|Physik

Gewogen und für flach befunden – das Universum

Der sichtbare Teil des Universums wiegt hundert Billionen Billionen Billionen Billionen Tonnen. Es können auch ein paar Kilogramm mehr oder weniger sein. So fasst der Kosmologe Jeff Peterson in der aktuellen Ausgabe des New Scientist prägnant die Ergebnisse zusammen, die er und andere Forscher kürzlich präsentieren konnten. Aus... mehr

Erde|Umwelt Gesundheit|Medizin

Scharfer Meerrettich im Sushi beugt Karies vor

Ein neues Forschungsergebnis könnte möglicherweise dazu beitragen, dass sich künftig auch deutsche Gaumen mit dem japanischen Reisgericht Sushi anfreunden. Wie japanische Wissenschaftler jetzt herausgefunden haben, enthält Wasabi (Wasabia japonica), ein scharfer Meerrettich aus Japan, eine chemische Substanz, die Karies vorbeugt. Wasabi wird... mehr

Erde|Umwelt

Apoptose-Story: Die zelluläre Kunst des Sterbens

Sie hätten noch Schwimmhäute zwischen den Fingern, Ihr Gehirn wäre mit Zellen vollgestopft, Ihre Immunzellen würden die eigenen Körperzellen angreifen und vernichten und vor allem – Sie wären gar nie auf die Welt gekommen, gäbe es den programmierten Zelltod nicht: die Apoptose. „Ohne Apoptose kein... mehr

Riesen für den Preußenkönig

„Lieber will ich mich erschießen lassen“

Unter dem Vermerk „Giganti del Re di Prussia“ – Riesen für den Preußenkönig – sind im venezianischen Staatsarchiv einige Dokumente erhalten, die ein kurioses Kapitel preußischer Geschichte beleuchten.... mehr

Technik|Digitales

Zu ungenau – Gummigeschosse gefährden Unbeteiligte

Sogenannte nicht-tödliche Waffen, die einen Angreifer nur vorübergehend außer Gefecht setzen sollen, treffen oft so ungenau, etwa auf Kopf oder Brust, dass sie stattdessen den Tod verursachen. Mit mehr als der Hälfte dieser Waffen verfehlten Probanden regelmässig sogar Ziele in Menschengröße, berichtet der New Scientist. Darüber hinaus... mehr

Erde|Umwelt

Korallen schützen mit "Sonnencreme" ihre Symbiosepartner

Seit 20 Jahren beobachten Meeresbiologen, dass weltweit ganze Korallenriffe ausbleichen. Vor allem die immer stärkere Sonneneinstrahlung verbunden mit hohen Wassertemperaturen macht der Symbiose aus Korallentieren und einzelligen Algen zu schaffen. Jetzt berichtet Anya Salih von der Universität Sydney in Australien und ihre Kollegen in der... mehr

Erde|Umwelt Gesundheit|Medizin

Mit Riechtest Parkinson frühzeitig diagnostizieren

Weit verbreitete neurologische Erkrankungen wie Morbus Parkinson oder Alzheimer können nach einer neuen Studie mit Riechtests möglicherweise früher als bisher diagnostiziert werden. Die Tests gäben Monate oder sogar Jahre früher als herkömmliche Diagnosemethoden Hinweise auf eine entsprechende Erkrankung, erläuterte der Pharmakologe Prof... mehr

Erde|Umwelt Gesundheit|Medizin

Normales Tauchen schadet dem Gehirn nicht

Umsichtiges Sporttauchen mit der Druckluftflasche gefährdet weder die Hirnstruktur noch die Funktion der Nervenzellen, berichten Kieler Forscher. Ihre umfangreiche Studie widerlegt damit Befürchtungen und Gerüchte, dass langjähriges Sporttauchen schädlich sei. Demnach bleibt das Hirn gesund, solange die Taucher keine unnötigen Risiken... mehr

Erde|Umwelt

Großwaran auf philippinischer Insel Panay entdeckt

Auf der philippinischen Insel Panay fanden Wissenschaftler eine bislang unbekannte Großwaran-Art. Darüber berichtet das Hamburger Magazin „Geo“ in seiner Ausgabe vom Januar (S.181). Einheimische Jäger brachten den so genannten Panay-Waran den Mitarbeitern des Philippine Endemic Species Conservation Projekt (PESCP) auf Panay, die... mehr

Erde|Umwelt Gesellschaft|Psychologie

Viele Paare sind auch ohne Nachwuchs glücklich

Kinderlosigkeit bedeutet nicht unbedingt notorische Unzufriedenheit oder Vereinsamung. Dies fanden Psychologen der Universitäten Jena und Freiburg im Breisgau in einer gemeinsamen Studie heraus. Die Wissenschaftler befragten 424 Personen zwischen 43 und 65 Jahren, die Hälfte davon kinderlos. „Kinderlose Paare sind glücklich und sozial... mehr

Technik|Digitales

Forscher entschlüsseln Dateien über KZ-Häftlinge

Fast unleserliche Unterlagen über KZ-Häftlinge und NS-Zwangsarbeiter können nach einem Zeitungsbericht jetzt mit Hilfe eines neuen Verfahrens entschlüsselt werden. Ein Konsortium aus Berliner Multimedia-Firmen und Forschungseinrichtungen habe eine Technologie entwickelt, um die mehr als 50 Jahre alten verwitterten Dokumente elektronisch lesbar... mehr

Titelbeitrag Weitere Themen

Jeanne d’Arc

Im 19. und 20. Jahrhundert entdeckte man die „Jugfrau von Orléans“ für die politische Auseinandersetzung – diesseits wie jenseits des Rheins (Teil 3 unserer Serie).... mehr

Der Beruf des Kapitäns

Auf See war er der König

„Kapitän“ – das riecht nach weiter Welt und Abenteuer. Doch wie wurde man in früheren Jahrhunderten überhaupt zum Kapitän? Welche Voraussetzungen mußte man mitbringen? Ein Blick hinter die Kulissen eines vermeintlichen Traumberufs.... mehr

Titelbeitrag Weitere Themen

Voltaire

Die Bemühungen des berühmten Philosophen, einen Justizirrtum aufzudecken, führten vor 200 Jahren zum Erfolg, weil er sich einen neuartigen Machtfaktor zunutze machte: die öffentliche Meinung.... mehr

König Friedrich Wilhelm I.

…nichts als Müh und Arbeit

Für die einen ist er ein despotischer Autokrat und Militarist, für die anderen ein religiös motivierter Reformer und hart arbeitender Landesvater: Friedrich Wilhelm I., der „Soldatenkönig“.... mehr

Franckesche Stiftungen Halle

Eine Stadt in der Stadt

Nur wenig erinnert daran, daß die Franckeschen Stiftungen in Halle noch vor wenigen Jahren in einem katastrophalen baulichen Zustand waren. Heute wird ein Teil des mustergültig sanierten Komplexes museal genutzt.... mehr

Geschichte|Archäologie

Oldenburger Forscher "erklopfen" mit Schallwellen den Zustand kostbarer Fresken. Karolingische Gemälde im schweizer St. Johann-Kloster gefährdet

Moderne Technik soll bei der Rettung kostbarer alter Fresken und Wandgemälde das mühsame, bisher übliche Abklopfen der Wände ersetzen. Um herauszufinden, ob die Gips oder Verputzschichten, auf die die Bilder gemalt sind, noch fest an der Unterwand sitzen oder, bereits locker, bei der nächsten Erschütterung zerfallen können, entwickelten... mehr

Erde|Umwelt Gesundheit|Medizin

Soja-Protein senkt den Cholesterinspiegel

Es gibt zunehmend Hinweise darauf, dass der Verzehr von Sojaprotein dazu beitragen könnte, einen erhöhten Blutcholesterinspiegel zu senken, sagt der Ernährungswissenschaftler John Erdman von der University of Illinois. In seinem Bericht für das American Heart Association Nutrition Committee empfiehlt er bei einem Gesamtcholesterinspiegel von... mehr

Astronomie|Physik Erde|Umwelt

Arktische Eisdecke wird immer dünner

Peter Wadhams und Norman Davis, zwei Wissenschaftler vom Scott Polar Research Institute im britischen Cambridge haben bei Untersuchungen in der Fram Strasse zwischen Svalbard und Grönland festgestellt, dass das dortige Eis innerhalb von nur zwei Jahrzehnten um 43 Prozent zurückging. Damit werden Untersuchungsergebnisse untermauert, die bereits... mehr

Erde|Umwelt Gesundheit|Medizin

Kaffee kann Blasenkrebs-Risiko bei Rauchern reduzieren

Kaffee-Trinken kann das erhöhte Risiko von Rauchern für Blasenkrebs etwas vermindern. Das ist das Ergebnis der Studie von Gonzalo Lopez-Abente vom Nationalen Zentrum für Epidemiologie in Madrid und Kollegen. Die Wissenschaftler werteten die Daten von fast 500 Fällen von Blasenkrebs an zwölf großen Krankenhäusern Spaniens über einen... mehr

Königin Sophie Charlotte

Schöngeist mit Wissensdrang

In stundenlange Gespräche über die Probleme der Metaphysik verwickelte Sophie Charlotte, die erste preußische Königin, den großen Leibniz. Ihr ruheloser Intellekt, die Liebe zu den Künsten und zu den Wissenschaften machten ihre Residenz zum Musenhof und Zentrum intellektuell geprägter Geselligkeit.... mehr

Titelbeitrag Weitere Themen

In den Fängen der Inquisition

Wahre Horrorgeschichten werden über die Grausamkeiten der Inquisition berichtet – und tatsächlich sind ihr Tausende von unschuldigen Menschen zum Opfer gefallen. Nur wenig bekannt ist dagegen, wie und warum die Inquisition entstand, welchen Regeln sie folgte und wie die Inquisitionsverfahren im einzelnen abliefen.... mehr

Erde|Umwelt Gesundheit|Medizin

Schützt das weibliche Hormon Östrogen vor Parkinson?

Mangel am weiblichen Hormon Östrogen kann laut amerikanischen Wissenschaftlern Grund für eine Parkinson-Erkrankung sein. Bei Versuchen an Affen starben im Laufe von zehn Tagen nach der Entfernung der Eierstöcke die Dopamin produzierenden Neuronen im Gehirn ab, die auch bei Parkinson-Patienten stark reduziert sind. „Die geringen Mengen an... mehr

Erde|Umwelt Gesundheit|Medizin

Gentech-Huhn "Britney" war eine Zeitungsente

Eine Sprecherin des schottischen Roslin Instituts dementierte eine kürzlich in der Presse veröffentlichte Meldung, dass Roslin Forscher ein gentechnisch verändertes Huhn geschaffen haben. Dies sei lediglich für die Zukunft geplant. Die „Zeitungsente“ Britney sollte nach den Berichten am 6. Dezember der Weltöffentlichkeit... mehr

Erde|Umwelt Gesundheit|Medizin

Neues Filtermaterial "entschärft" Zigarettenrauch

Ein netzförmiges Polymermaterial, kürzlich von holländischen Forschern entwickelt, eignet sich nach ersten Studien als effizienter Zigarettenfilter. Im Vergleich zu den herkömmlichen Zellulose-Acetat-Filtern hält das neue Material deutlich mehr Schadstoffe von der Lunge fern: Je nach Menge des Materials im Filter reduziert es die Menge an... mehr

Anzeige

Wissensbücher 2022

Anzeige

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Vak|zi|ne  〈[vak–] f. 19; Med.〉 oV VaccineoV Vakzin … mehr

ge|genrech|nen  〈V. t.; hat〉 etwas ~ 1 mit etwas anderem verrechnen, gegen etwas anderes aufrechnen 2 〈Math.〉 die Gegenprobe machen … mehr

mo|no|fon  〈Adj.〉 mittels Monofonie; oV monophon … mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]