Anzeige

Archiv Dezember 2001

Erde|Umwelt

Vögel passen sich der Akustik des Waldes an

Vögel passen sich mit ihrem Gesang offenbar gut der Akustik des Waldes an. Leben sie in Bodennähe, wo der Schall weniger weit trägt, sind ihre Tonfolgen langsamer und tiefer, halten sie sich vorwiegend in den Baumkronen auf, bevorzugen sie hohe, schnelle Gesänge, die dann weithin zu hören sind. Das berichten der Wiener... mehr

Technik|Digitales

Riesenairbag rettet Menschen beim Sprung aus dem Fenster

Eine Art Riesenairbag soll Menschen einmal beim Sprung aus brennenden Hochhäusern das Leben retten. Das rund zwanzig Kilogramm schwere Gerät wird wie ein Rucksack umgeschnallt. Nach dem Sprung aus dem Fenster blasen sich in Sekundenbruchteilen ein Puffer an der Unterseite und zwei den Menschen umgebende Luftreifen auf... mehr

Astronomie|Physik

Jupiter schmückt den Neujahrshimmel

Waukesha, (Wisconsin, USA) – Der Planet Jupiter kommt am ersten Tag des kommenden Jahres groß raus. Von der Sonne aus gesehen steht er dann hinter der Erde. Am Nachthimmel gehöre er daher am 1. Januar zu den hellsten Objekten und könne gar mit einem Flugzeug verwechselt werden, berichtet die Amerikanische... mehr

Erde|Umwelt Gesundheit|Medizin

Myrrhe hilft gegen Krebs

Myrrhe, eines der Geschenke der Heiligen drei Könige, enthält heilende Substanzen: Ein Extrakt aus Myrrhe tötete im Laborversuch Krebszellen ab und scheine besonders vielversprechend für die Behandlung von Brust- und Prostatakrebs, schreiben amerikanische Mediziner in der Fachzeitschrift „Journal of Natural... mehr

Astronomie|Physik

Gewaltige Explosion im All erschütterte ganze Galaxie

Hinweise auf eine riesige Explosion, die eine ganze Milchstraße erschüttert hat, haben Forscher vom Smithsonian-Zentrum für Astrophysik in Cambridge, USA, entdeckt. Die Explosion in der elliptischen Galaxie mit der Bezeichnung NGC4636 muss so stark gewesen sein, wie hunderttausende gleichzeitig explodierender Sterne... mehr

Technik|Digitales

Rotierender Esstisch erleichtert Kommunikation

Am Esstisch ständig in die gleichen Gesichter zu blicken, kann ganz schön langweilig sein. Ein Ingenieur aus der Schweiz schafft jetzt Abhilfe: Paolo Rais aus Lugano hat einen Tisch entwickelt, dessen Stühle sich im Schneckentempo um die Tischplatte drehen. So ist garantiert, dass niemand länger als zehn Minuten der... mehr

Erde|Umwelt

US-Forscher klären Wasserstofftransfer in chemischen Reaktionen

Bei zahllosen chemischen Reaktionen wechseln vor allem Wasserstoff-Atome ihre Bindungspartner. Für diesen Schlüsselvorgang haben nun amerikanische Chemiker ein fundamentales Prinzip entdeckt, das die Wahrscheinlichkeit des Wasserstoff-Transfers und auch die Geschwindigkeit der Reaktion erklären hilft. Ihre Ergebnisse... mehr

Erde|Umwelt

Unbekannter Riesentintenfisch im Golf von Mexiko gesichtet

Einen seltsamen riesigen Tintenfisch, möglicherweise eine ganz neue Art, haben US-Wissenschaftler im Golf von Mexiko gesichtet. Das Tier erreichte bis zu sieben Meter Länge, seine dünnen Tentakel maßen mehr als zehnmal seine Körpergröße, heißt es im Fachblatt Science. Die überraschende Begegnung geschah während... mehr

Erde|Umwelt

Biologen finden für den Tastsinn zuständiges Protein

Während die Vorgänge beim Sehen, Hören, Riechen und Schmecken bereits gut erforscht sind, wissen wir über den Tastsinn noch relativ wenig. Jetzt haben Wissenschaftler von der University of Iowa in Hautsinneszellen von Mäusen ein Protein nachgewiesen, das an der Wahrnehmung von Berührungsreizen beteiligt ist. Die... mehr

Technik|Digitales

IBM erreicht ersten Durchbruch bei atomaren Computer

Der US-Computerkonzern IBM hat in der Grundlagenforschung mit Computern aus einzelnen Atomen einen Durchbruch erreicht. Zum ersten Mal konnten Wissenschaftler am IBM Forschungszentrum in Almaden eine einfache Entschlüsselungsaufgabe mit Hilfe eines so genannten Quantencomputers berechnen, berichtete am Freitag das... mehr

Erde|Umwelt Gesundheit|Medizin

Schnuller schadet Kindern schon ab zwei Jahren

Am Daumen oder Schnuller zu lutschen kann Kleinkindern schon ab dem zweiten Lebensjahr schaden. Dadurch erhöhe sich deren Risiko, später unter hervorstehenden Schneidezähnen oder verschobenen Kiefern zu leiden, berichten amerikanische Zahnärzte im Fachblatt „Journal of the American Dental Association“. Die... mehr

Technik|Digitales

Mit Raketen-Netzen auf Schmugglerjagd

Drogenschmuggler hängen in der Karibik mit ihren Schnellbooten oft die Verfolger der Küstenwache ab. US-Forscher griffen daher in ihre Trickkiste und wollen diese Boote mit speziellen Schleppnetzen effektiv an der Flucht hindern, berichtet das Wissenschaftsmagazin New Scientist.... mehr

Technik|Digitales

Dicke Gänse bedrohen Luftraum über Großbritannien

Wohlbeleibte Gänse bedrohen die Flugsicherheit in Großbritannien. Die Zahl der wilden Kanada- und Graugänse hat sich auf den britischen Inseln in den letzten zehn Jahren mehr als verdoppelt, behaupten Forscher von der British Trust for Ornithology (BTO). In Formation fliegende Gänse könnten startende und landende... mehr

Titelbeitrag Weitere Themen

Die Hethiter

Zwar wußte man schon vor 100 Jahren von der Existenz eines hethitischen Großreichs, und durch ihre Erwähnung in der Bibel waren die „Hethiter“ ein scheinbar vertrauter Begriff – doch wo man dieses Reich suchen sollte, war völlig unklar. Erst archäologische Ausgrabungen und intensive Quellenarbeit haben dazu... mehr

Maria Fjodorowna – eine Zarin und ihr Traum vom Glück

Kabale und Liebe

Auf ihrem Schloß Pawlowsk vor den Toren St. Petersburgs versuchte die aus Württemberg stammende Zarin Maria Fjodorowna, geborene Sophie Dorothée, häusliches und familiäres Glück zu verwirklichen. Für höfische Intrigen sollte hier kein Platz sein... mehr

Titelbeitrag Weitere Themen

Ein Protestant in Rom

Ferdinand Gregorovius’ ideale Stadt war das mittelalterliche Rom, dessen Geschichte er in acht Bänden beschrieb. Hier werde einst auch der „Präsident der europäischen Staatenunion“ residieren, schrieb er 1871.... mehr

Titelbeitrag Weitere Themen

Die Sturmflut

„Vincinette“ – die „Siegreiche“ – war der Name des Orkans, der im Februar 1962 über Hamburg hinwegraste. In einer einzigen Nacht starben über 300 Menschen.... mehr

Friedrich I. – ein kollektives Erinnerungsgut

Kaiser Rotbart

Kaiser Friedrich Barbarossa gehört ohne Zweifel zu den besonderen „Erinnerungsfiguren“ deutscher Geschichte. Mag auch das Mittelalter seine identitätsbildende Funktion längst verloren haben, Friedrich Barbarossa hält sich in der Erinnerung fest.... mehr

Wehrgeschichtliches Museum Rastatt

Zeitgemäße Militärgeschichte

Ein modernes Mititärmuseum ist kein Kriegsmuseum; es soll das Verhältnis von Staat, Gesellschaft und bewaffneter Macht im Frieden und im Krieg verständlich darstellen. Das gelingt dem Wehrgeschichtlichen Museum mit seiner Ausstellung im Rastatter Residenzschloß.... mehr

Auf den Spuren deutscher Architektur in China

Typisch deutsch?

Spurensuche in Beijing, Qingdao, Jinan und Wuhan: Wer heute in China reist, trifft unter anderem in diesen Orten auf deutsche Architektur, die bis in das Ende des 19. Jahrhunderts zurückreicht. Allem Augenschein nach erfreuen sich die Gebäude aus der Zeit der deutschen „Schutzgebiete“ in Ostasien heute einer... mehr

Heinrich der Löwe

Barbarossas großer Rivale

Jahrzehntelang hielt das Bündnis zwischen Heinrich dem Löwen und Friedrich Barbarossa. Doch dann stellte sich der Herzog gegen den Kaiser – und riskierte damit seine Stellung. Welche Motive hatte der Welfe für diesen Seitenwechsel?... mehr

Friedrich I. Barbarossa

Die Last der Ehre

Die Ehre war eine der wichtigsten Triebfedern für das politische Handeln Friedrich Barbarossas. Wer seine Ehre verletzte, mußte mit Bestrafung und Demütigung rechnen – und je deutlicher diese ausfiel, um so glänzender war die Ehre des Kaisers wiederhergestellt.... mehr

Erde|Umwelt

Artenvielfalt in Städten steigt nicht durch grüne Korridore

Grüne Korridore in der Stadt, die Biotope, Parks und Grünanlagen miteinander verbinden, leisten vermutlich keinen so großen Beitrag zur Artenvielfalt bei Pflanzen, wie bisher angenommen. Das haben britische Wissenschaftler bei der Untersuchung von Grünflächen in den britischen Großstädten Birmingham, Wolverhampton... mehr

Technik|Digitales

US-Krankenhäuser setzen automatisches Seuchenwarnsystem ein

Ein Arzt, der im Krankenhaus einen Patienten mit Hautausschlag und Fieber behandelt, denkt nicht unbedingt sofort an Pocken. Auf diese Idee könnte er aber kommen, wenn er wüsste, dass in drei anderen Krankenhäusern der Stadt Menschen mit den gleichen Symptomen eingeliefert wurden. Ein neuartiges computerisiertes System... mehr

Astronomie|Physik

Süßer Beginn des Lebens auf der Erde

Am Anfang des Lebens könnte ein süßer Schauer aus dem Weltraum gestanden haben. Nasa-Forscher haben in Meteoriten Polyole entdeckt, zuckerähnliche Stoffe, mit denen gesundheitsbewusste Konditoren ihre Kuchenstücke süßen. Auf der frühen Erde könnten Meteoriten mit Polyolen dem Leben Starthilfe gegeben haben... mehr

Erde|Umwelt Gesundheit|Medizin

Forscher enträtseln "Französisches Paradoxon"

Wirksamer als andere alkoholische Getränke verhindert Rotwein Erkrankungen von Herz und Blutgefäßen. Warum das so ist, glauben britische Wissenschaftler jetzt herausgefunden zu haben. In Versuchen an Zellkulturen konnten sie nachweisen, dass die in den Schalen der roten Trauben enthaltenen so genannten Polyphenole einer... mehr

Barber, Richard/Barker, Juliet

Die Geschichte des Turniers

Wie das Rittertum dürfte die Übung der ritterlichen Kampftechniken im sportlich-festlichen Rahmen des Turniers zu den bekanntesten und beeindruckendsten Phänomenen mittelalterlicher Geschichte und Kultur gehören. Rezension: Dr. Ludger Körntgen Barber, Richard/Barker, Juliet Die Geschichte des Turniers Artemis & Winkler... mehr

Droste, Thorsten

Die Pyrenäen

Die Pyrenäen als natürlicher Trennwall zwischen Frankreich und Spanien, zwischen Nord und Süd – diese Vorstellung beherrscht unser Bild von Westeuropa. Rezension: Prof. Dr. Hanna Vollrath Droste, Thorsten Die Pyrenäen Hirmer Verlag, München 2001, 270 Seiten, Buchpreis € 65,45... mehr

Gieseke, Jens

Mielke-Konzern – Die Geschichte der Stasi 1945–1990

Die Geschichte der Stasi 1945–1990 Rezension: Prof. Dr. Rainer Gries Gieseke, Jens Mielke-Konzern – Die Geschichte der Stasi 1945–1990 Deutsche Verlags-Anstalt, Stuttgart/München 2001, 291 Seiten, Buchpreis € 18,41... mehr

Hoffmann, Hans Christian/Keller, Dietmar/Thomas, Karin

Unser Weltkulturerbe

Aufnahme eines nationalen Denkmals in die UNESCO-Liste des Weltkulturerbes Rezension: Dr. Heike Talkenberger Hoffmann, Hans Christian/Keller, Dietmar/Thomas, Karin Unser Weltkulturerbe DuMont Buchverlag, Köln 2001, 412 Seiten, Buchpreis € 76,00... mehr

Horak, Renate/Rainer, Kurt

Jemen

Geschichte Jemens Rezension: Dr. Heike Talkenberger Horak, Renate/Rainer, Kurt Jemen Akademische Druck- und Verlags-Anstalt, Graz 2001, 189 Seiten, Buchpreis € 00... mehr

Laudage, Johannes

Otto der Große – Eine Biographie

Biographie Ottos des Großen Rezension: Dr. Ludger Körntgen Laudage, Johannes Otto der Große – Eine Biographie Verlag Friedrich Pustet, Regensburg 2001, 416 Seiten, Buchpreis € 34,90... mehr

Stepan, Peter

Ikonen der Weltkunst – Afrika

Die Kunst des gesamten afrikanischen Kontinents über die Jahrtausende Rezension: Dr. Lorenz Homberger Stepan, Peter Ikonen der Weltkunst – Afrika Prestel Verlag, München/London/New York 2001, 128 Seiten, Buchpreis € 24,95... mehr

DAMALS 01/2002

Friedrich I. Barbarossa

„Wenn Barbarossa steigt“, sagte Hitler Anfang 1941, „hält die Welt den Atem an und verhält sich still.“ Er meinte damit natürlich nicht jenen Kaiser, der das Titelthema dieses Heftes ausmacht. Mit „Barbarossa“ wurde vielmehr der Angriff auf die Sowjetunion bezeichnet – ein Deckname, wie ihn die meisten Feldzüge erhalten. Das... mehr

Spoerer, Mark

Zwangsarbeit unter dem Hakenkreuz – Ausländische Zivilarbeiter, Kriegsgefangene und Häftlinge im Dritten Reich und im besetzten Europa 1938–1945

Ausländische Zivilarbeiter, Kriegsgefangene und Häftlinge im Dritten Reich und im besetzten Europa 1938–1945 Rezension: Prof. Dr. Gerhard Hirschfeld Spoerer, Mark Zwangsarbeit unter dem Hakenkreuz – Ausländische Zivilarbeiter, Kriegsgefangene und Häftlinge im Dritten Reich und im besetzten Europa 1938–1945 Deutsche Verlags-Anstalt... mehr

Skierka, Volker

Fidel Castro – Eine Biographie

Biographie Fidel Castros Rezension: Prof. Dr. Hans-Jürgen Prien Skierka, Volker Fidel Castro – Eine Biographie Kindler Verlag, Berlin 2001, 544 Seiten, Buchpreis € 24,90... mehr

Weihreter, Hans

Westhimalaya – Am Rand der bewohnbaren Erde

Am Rand der bewohnbaren Erde Rezension: Dr. Georg Berkemer Weihreter, Hans Westhimalaya – Am Rand der bewohnbaren Erde Akademische Druck- und Verlagsanstalt, Graz 2001, 272 Seiten, Buchpreis € 69,00... mehr

Anzeige

Wissensbücher 2022

Anzeige

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Stran|gu|la|ti|on  〈f. 20〉 Sy Strangulierung 1 (Töten bzw. Hinrichten durch) Erhängen, Erwürgen … mehr

Ku|bik|ki|lo|me|ter  〈m. 3 od. n. 13; Zeichen: km3〉 Raumkilometer

Scha|lup|pe  〈f. 19; Mar.〉 auf größeren Schiffen mitgeführtes Beiboot, Küstenfahrzeug [<frz. chaloupe … mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]