Dezember 2001 - Seite 2 von 4 - wissenschaft.de
Anzeige

Archiv Dezember 2001

Astronomie+Physik

Bettruhe 2001: Weltraumsimulation beendet

In dem Forschungsexperiment „Bettruhe 2001“ der europäischen Raumfahrt haben vierzehn Männer in schräger Ruhelage neunzig Tage in der Raumfahrtklinik im südfranzösischen Toulouse gemeistert. „Sie haben alle bis zum Ende durchgehalten und das getan, was ... mehr

Gesundheit+Medizin Umwelt+Natur

Salzarm essen senkt den Blutdruck

Mit einer salzarmen Ernährung lässt sich der Blutdruck senken, berichten amerikanische Forscher. Von der Diät würden auch Personen mit nur geringfügig erhöhtem Blutdruck profitieren, schreiben die Mediziner um William M. Vollmer im Fachmagazin „Annals of Internal... mehr

Umwelt+Natur

Hanföl gut für die gesunde Küche

Aus Hanfsamen gewonnenes Öl könnte künftig den Speisezettel bereichern. Wie Wissenschaftler der Bundesanstalt für Getreide-, Kartoffel und Fettforschung (BAGKF) feststellten, erhält Hanföl einen hohen Gehalt an mehrfach ungesättigten Fettsäuren, die gut für die... mehr

Gesellschaft+Psychologie Umwelt+Natur

Kaffee erfrischt den Geist

Kaffee kann dem Gedächtnis auf die Sprünge helfen. Bei Senioren lässt die Merkfähigkeit am Nachmittag oft nach. Aber nach einer Tasse Kaffee können ältere Menschen geistig so wach sein wie kurz nach dem Aufstehen, berichten Forscher der Universität Arizona im Magazin... mehr

Bücher

Das Universum in der Nussschale

Der berühmteste lebende Wissenschaftler erklärt die Welt – und wagt einen Blick in die Zukunft. „Ich könnte in einer Nussschale eingesperrt sein und mich für einen König von unermesslichem Gebiete…... mehr

Bücher

Und wer therapiert den Therapeuten?

Eva Jaeggi, erfahrene Psychotherapeutin und Szene-Kennerin, deckt mit verblüffender Schonungslosigkeit auf, wie es hinter den Kulissen der Psychotherapeuten-Zunft zugeht. Gestützt auf Interviews, Fachliteratur…... mehr

Bücher

Computerlogik

Eines Tages wird es Maschinen geben, die dem Menschen überlegen sind – davon ist Daniel Hillis fest überzeugt. Nach Meinung des amerikanischen Computerspezialisten lässt sich das Gehirn letztlich auf eine…... mehr

Bücher

Atlas der Entdeckungsreisen

3000 Jahre Entdeckungsgeschichte – dieser Atlas macht sie mit mit historischen Weltkarten und informativen Texten lebendig. Zahlreiche Übersichtskarten zeigen die Reisewege einstiger Abenteurer.... mehr

Bücher

Als der Mensch zum Schöpfer wurde

Einen Faustkeil brauchte der Mensch der Altsteinzeit, um schlicht die nächste Woche zu erleben. Eine Kette aus Knochen-perlen oder eine Ritzzeichnung in der Höhlenwand hingegen markieren einen Sprung in…... mehr

Bücher

Das Jahrhundert des Gens

Die amerikanische Philosophin leistet mit ihrem profunden Überblick über den Stand der Forschung, der völlig auf moralische Wertungen verzichtet, wichtige „Ernüchterungsarbeit“ in der aktuellen Debatte….... mehr

Bücher

Die Zähmung der Zeit

Sein Name sagt heute nur noch Spezialisten etwas. Dabei gehört der Kanadier Sandford Fleming zu den bedeutendsten technischen und wissenschaftlichen Pionieren des 19. Jahrhunderts. Er war Scout, Landvermesser,…... mehr

Technik+Digitales

Bio-Treibstoff aus Hühnerdung hergestellt

Wissenschaftler scheinen einen Weg gefunden zu haben, mit Hühnerdung einen umweltfreundlichen Treibstoff herzustellen. Die Diesel-Hühnermist-Mischung ist nach Angaben des US-Forschers Al Stiller in der Leistungsfähigkeit durchaus mit reinem Diesel vergleichbar. Weiterer ... mehr

Gesundheit+Medizin Umwelt+Natur

Smog belastet Ungeborenes

Smog kann das Wachstum von Föten im Mutterleib beeinträchtigen. Schwangere, die in Gegenden mit schlechter Luft leben, bringen öfter Kinder mit Hasenscharte, Wolfsrachen und Herzfehlern zur Welt, berichten amerikanische Forscher in der „Los Angeles Times“.... mehr

Technik+Digitales

Material dehnt sich unter Druck aus

Ein britisch-amerikanisches Wissenschaftlerteam hat Materialien entdeckt, die sich unter extremem Druck ausdehnen, anstatt zusammengepresst zu werden. Mit diesen „Schwämmen“ ließen sich etwa Chemikalien oder radioaktive Stoffe aufsaugen, berichten die Forscher ... mehr

Astronomie+Physik Erde+Klima

In Alaska entsteht ein neuer Fjord

Der Columbia-Gletscher in Alaska wird sich in den kommenden zehn Jahren um mehr als 15 Kilometer zurückziehen und dabei einen neuen Fjord an der Südküste des amerikanischen Bundesstaats zurücklassen. Das berichtete der Geophysiker Mark Meier am Dienstag beim Herbstreffen... mehr

Umwelt+Natur

Auch unter Krähen gibt es "Rechtshänder"

Rechts- oder Linkshändigkeit ist keine Eigenart von Menschen und ihrer nächsten Verwandten. Auch Krähen bevorzugen beim Bauen von Werkzeugen eine Körperseite, berichten neuseeländische Forscher im Fachmagazin „Nature“ (Bd. 414, S. 707).... mehr

Umwelt+Natur

Forscher empfehlen Tortillas mit Larven

Mexikanische Forscher raten zu einer einfachen Form der Schädlingsbekämpfung: Insekten essen. Diese würden beinahe ebenso viel Eiweiß und wichtige Fettsäuren enthalten wie Fleisch, berichtet Ana Barba de la Rosa vom Technischen Institut Celaya in Mexiko in der... mehr

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Pro|me|thi|um  〈n.; –s; unz.; chem. Zeichen: Pm〉 zu den Metallen der Seltenen Erden gehörendes chem. Element, Ordnungszahl 61 [nach dem grch. Titanen Prometheus ... mehr

Eu|pho|nie  〈f. 19; Mus.; Sprachw.〉 = Eufonie

Lamb|da|son|de  〈f. 19; Tech.〉 Gerät, das bei Kraftfahrzeugen mit Abgaskatalysator das Luft–Brennstoff–Gemisch regelt [nach dem grch. Buchstaben Lambda ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige