März 2002 - Seite 2 von 4 - wissenschaft.de
Anzeige

Archiv März 2002

Gesundheit+Medizin Umwelt+Natur

Mehr Leistung durch Siesta

Nasa-Wissenschaftler empfehlen Unternehmen, ihren Arbeitern einen täglichen Mittagsschlaf zu erlauben. Studien haben gezeigt, dass die Leistung der Angestellten um 35 Prozent steigt, wenn sie die Möglichkeit haben am Nachmittag 45 Minuten zu schlafen. Ferner verbessere... mehr

Geschichte+Archäologie

Die letzte Stadt der Inkas

Versteckt in den Wolken der Anden haben Forscher Ruinen der letzten Stadt der Inkas entdeckt. Sie muss 1572 verlassen worden sein, als dort die noch verbliebenen indianischen Rebellen nach 36 Jahren Aufstand gegen die Spanier endgültig aufgegeben hatten, teilt die... mehr

Umwelt+Natur

Synthetische Liebesdüfte locken Männer

Frauen können mit künstlich hergestellten Liebesdüften ihre sexuelle Attraktivität deutlich steigern. So genannte „Pheromone“ im Parfüm wirken vor allem auf Männer aus dem Bekanntenkreis von Frauen, berichtet das Magazin „Physiology and Behavior“.... mehr

Bücher

Das Auge Gottes

Bessere Sicht führt zu tieferer Einsicht: Seit Galilei, Herschel & Co mit Teleskopen in den Weltraum spähen, hat sich unser Weltbild radikal erweitert. Eine muntere Geschichte dieses im Wortsinn Aufsehen…... mehr

Bücher

Alle Länder unserer Erde

Das hat gefehlt: Ein umfassendes Lexikon mit detaillierten Informationen über Politik, Kultur, Geschichte und Wirtschaft aller Länder, mit ausgezeichneten Karten, Fotos und Grafiken, die zum Beispiel bei…... mehr

Bücher

Grundprobleme der Philosophie des Geistes

Wie bringt die graue Hirnmasse die farbige Welt unserer Wahrnehmungen, Erinnerungen und Vorstellungen hervor? Diese Frage ist nur eines der Rätsel des berüchtigten Leib-Seele-Problems, das die Menschen…... mehr

Bücher

Dinosaurierjäger

Nicht erst seit dem Kinohit Jurassic-Park sind Dinosaurier in aller Munde. Schon vor knapp 200 Jahren sorgten Fossilfunde der prähistorischen Riesen für erheblichen Wirbel. Die gigantischen Knochenreste…... mehr

Bücher

Notaufnahme

Ein Mann wird mit lebensbedrohlichen Verbrennungen in die Klinik eingeliefert. Der behandelnde Mediziner ist freundlich und umfassend gebildet. Doch sein blutiger Job, dem Patienten die Haut abzuschälen,…... mehr

Bücher

Das beschleunigte Universum

Naturwissenschaft und Philosophie werden „die Engelsflügel beschneiden, alle Geheimnisse mit Zirkel und Lineal auskundschaften, die Geister der Luft, die Gnome der Höhlen verschwinden lassen, den Regenbogen…... mehr

Gesundheit+Medizin Umwelt+Natur

Gas geben für die Erektion

Wie hält der Mann seine Erektion aufrecht? US-Forscher beantworten diese Frage mit „Stickstoffmonoxid, Stickstoffmonoxid und nochmals Stickstoffmonoxid“. Neue Erkenntnisse zu den molekularen Mechanismen der Erektion haben die Wissenschaftler der John Hopkins ... mehr

Geschichte+Archäologie

Palast der schönen Helena entdeckt?

Ein griechischer Archäologe glaubt, den Palast, aus dem die schöne Helena entführt worden ist, nördlich des heutigen Spartas gefunden zu haben. Bisher sind Archäologen der Meinung, dass der Palast im Nord-Osten Spartas zu finden sei. Theodore Spyropoulos hat nach... mehr

Gesundheit+Medizin Umwelt+Natur

Impfung gegen Herzinfarkt

Eine Impfung gegen Herzinfarkte haben amerikanische Forscher erfolgreich an Mäusen getestet. Die Tiere litten wegen eines genetischen Defektes unter einem hohen Cholesterinspiegel und schädlichen Ablagerungen in den Blutgefäßen. Nach der Impfung gingen die Ablagerungen, ... mehr

Technik+Digitales

Intel baut kleinsten Speicherchip der Welt

Im Wettlauf um immer kleinere Chipstrukturen hat der Computerchip-Hersteller Intel einen neuen Miniaturrekord aufgestellt. Nur noch 90 Nanometer (Millardstel Meter) messen die Strukturen auf einem neuen SRAM-Speicher (Static Random Access Memory). Damit passen sechs... mehr

Gesundheit+Medizin Umwelt+Natur

Soja gegen chronische Schmerzen

Eine Diät mit viel Sojaeiweiß kann eventuell chronische Schmerzen lindern. Das erklärten Wissenschaftler auf einem Treffen der amerikanischen Schmerz-Gesellschaft in Baltimore. Der Schmerzforscher Jill Tall von der Johns Hopkins-Universität und seine Kollegen fanden... mehr

Technik+Digitales

Schnellster PC der Welt aus Dänemark

Den schnellsten für den Handel vorgesehenen PC der Welt hat eine Firma aus Dänemark jetzt auf der Cebit in Hannover vorgestellt. Der Clou des Rechners: Sein Herz besteht aus einem üblichen Intel-Prozessor, der auf 18 Grad unter Null abgekühlt wird. Dadurch kann der... mehr

Steele, Philip; Peschke, Hans-Peter von; Tarnowski, Wolfgang

Das große Buch der Burgen/Burgen/Ritter

Rezension: Oster, Uwe A. Steele, Philip; Peschke, Hans-Peter von; Tarnowski, Wolfgang Das große Buch der Burgen/Burgen/Ritter Tessloff Verlag, Nürnberg,... mehr

Astronomie+Physik

Zwillings-Quasare sind keine optische Täuschung

Ein Paar elf Milliarden Lichtjahre entfernter Quasare, deren sichtbares Spektrum praktisch identisch ist, sind nicht zwei von einer Gravitationslinse erzeugte Bilder des gleichen Objekts, sondern verschiedene Himmelskörper. Das ergaben Beobachtungen mit dem Röntgenteleskop ... mehr

Astronomie+Physik Erde+Klima

Eden der Säugetiere in Asien

Asien war der Ursprungsort mindestens einer, wenn nicht mehrerer wichtiger Gruppen moderner Säugetiere. Gabriel Bowen und Paul Koch von der University of California in Santa Cruz veröffentlichen ihre Studie zu dieser These in der Fachzeitschrift Science am 15. März 2002... mehr

Gesundheit+Medizin Umwelt+Natur

Weniger Krebs durch Sonne

Die Hautkrebs-fördernde UV-Strahlung der Sonne entpuppt sich als wirkungsvolles Mittel zur Vorbeugung anderer Krebsarten. Eine statistische Analyse aus den USA zeigt, dass im Jahr etwa 3.000 mehr Menschen an Hautkrebs sterben würden, schiene überall im Land die Sonne wie... mehr

Umwelt+Natur

Potenzial adulter Stammzellen in Frage gestellt

Neue Befunde stellen die von mehreren Forschergruppen veröffentlichten Ergebnisse über Vorkommen und Entwicklungspotenzial adulter Stammzellen in Frage. In zwei vorab online publizierten Arbeiten des Fachblatts Nature weisen britische und amerikanische Wissenschaftler... mehr

Gesundheit+Medizin Umwelt+Natur

Affengehirn steuert Computer-Cursor

In einem Tierversuch ist es amerikanischen Forschern gelungen, einen Computer direkt von einem Gehirn steuern zu lassen. Die Wissenschaftler um Mijail Serruya haben drei Rhesusaffen einen Chip ins Gehirn gepflanzt, mit dessen Hilfe die Tiere einen Mauszeiger über einen... mehr

Umwelt+Natur

Nanorosetten bilden autonom Nanoröhren

Aus übereinander gestapelten Nanorosetten besteht ein neuartiges Nanoröhrchen, das sich insbesondere in zwei Punkten von ähnlichen Entwicklungen abhebt: Das Röhrchen formiert sich von selbst aus den Nanorosetten und es zerbricht nicht in Hitze. Dies berichten... mehr

Astronomie+Physik

Theorie zum Altern eines Pulsars falsch?

Pulsare altern anders als bislang gedacht. Jeder der rotierenden Neutronensterne sei ein Individuum, über das im Voraus besser keine Annahmen getroffen werden sollten, schreiben Forscher um Bryan Gaensler vom Harvard-Smithsonian Center for Astrophysics in Massachusetts im... mehr

Umwelt+Natur

Erde weniger Artenreich als vermutet

Es gibt wahrscheinlich sehr viel weniger Tier- und Pflanzenarten auf der Erde als bislang angenommen. Gehen Forscher noch von etwa 5 bis 15 Millionen Arten aus, werden es tatsächlich aber wohl nur zwischen 3,5 bis 10 Millionen sein, berichtet das Magazin ... mehr

Technik+Digitales

Schwarze Skier gleiten schneller

Mit schwarzen Gleitflächen unter den Skiern rasen Wintersportler schneller den Hang hinab als mit weißen. Der Grund hierfür soll nach der Theorie eines emeritierten US-Geophysik Professors an der besseren Fähigkeit liegen, Wärme zu speichern. Dadurch könne der Ski den... mehr

Gesundheit+Medizin Umwelt+Natur

Forscher entdecken Hungerschalter

Wissenschaftler des Imperial College haben ein Hormon gefunden, das den Appetit reguliert. Die Entdeckung des Hungerhormons „Ghrelin“ könnte laut BBC einen Durchbruch in der Behandlung von Fettleibigkeit und Magersucht bedeuten. Die Ergebnisse der Studie, die in... mehr

Astronomie+Physik

Universum ist beige – nicht türkis

Die gemittelte Farbe der Galaxien des Universums würde dem menschlichen Auge als ein Beige-Ton erscheinen ? und nicht blass-grün wie vor einigen Wochen bekanntgegeben. Das für diese Arbeit zuständige Forscherteam teilte in einer Presseerklärung mit, dass ihnen bei der... mehr

Gesundheit+Medizin Umwelt+Natur

Kaffee schützt vor Karies

Gabriella Gazzani von der Universität Padua zeigte in einem Experiment, dass Kaffee vor Karies schützt. Für das Experiment benutzte sie in Speichel getränkte Hydroxyapatit Perlen, die als Modell für den menschlichen Zahnschmelz dienten. Wenn die Perlen mit geröstetem... mehr

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Per|se|i|den  〈Pl.; Astron.〉 regelmäßig in der ersten Augusthälfte des Jahres auftretender Meteorstrom, der seinen Ursprung scheinbar im Sternbild Perseus hat

Ab|bil|dungs|feh|ler  〈m. 3; Opt.〉 bei opt. Systemen auftretende Abweichung von der vollkommenen opt. Abbildung; Sy Bildfehler; ... mehr

Di|ure|se  〈f. 19; Med.〉 Harnausscheidung [zu grch. diurein ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige