Dezember 2002 - Seite 2 von 3 - wissenschaft.de
Anzeige

Archiv Dezember 2002

Astronomie+Physik

Riesiger Sonnenfleck verschwindet in Eruption

Astronomen des New Jersey Institute of Technology haben das Verschwinden eines 5000 Kilometer messenden Sonnenflecks beobachtet. Der Sonnenfleck löste sich innerhalb von nur einer Stunde in einer gewaltigen Sonneneruption auf, die Röntgenstrahlen und energiereiche geladene... mehr

Gesundheit+Medizin Umwelt+Natur

Die Aids-Gefahr ist nicht gebannt

Weltweit sind rund 42 Millionen Menschen mit dem HIV-Erreger infiziert. Und Tag für Tag stecken sich etwa 14 000 Menschen neu an. Trotz aller Aufklärung ist auch in Deutschland das Risiko nicht merklich gesunken. Nach Angaben des Robert-Koch-Instituts in Berlin haben sich... mehr

Geschichte+Archäologie

Älteste Schrift der Neuen Welt gefunden

Amerikanische Forscher haben in Mexiko die älteste Schrift der Neuen Welt gefunden. Die Anthropologen um Mary Pohl von der Staatsuniversität Florida entdeckten die Hieroglyphen auf einem zylindrischen Steinsiegel und auf den Fragmenten einer Jadeplatte, berichten sie in... mehr

Technik+Digitales

Heizbares Klavier stimmt sich von selbst

Ein selbststimmendes Klavier soll in einem Jahr in den USA auf den Markt kommen. Der Pianist hat nur einen Schalter zu betätigen und vierzig Sekunden zu warten – schon hat sich das Instrument auf die richtige Stimmung eingestellt. Das meldet das britische ... mehr

Gesundheit+Medizin Umwelt+Natur

Kaffee beugt Gallensteinen vor

Vier Tassen Kaffee täglich können Gallensteinen bei Frauen vorbeugen. Das hat eine amerikanische Gesundheitsstudie an mehr als 80.000 Krankenschwestern ergeben, berichten amerikanische Mediziner in der Fachzeitschrift Gastroenterology (Bd. 123, S. 1823).... mehr

Gesundheit+Medizin Umwelt+Natur

Mausgenom entschlüsselt

Eine internationale Forschergruppe hat das gesamte Genom der Maus entziffert. Die Wissenschaftler hoffen, mit dem Wissen die Ursachen verschiedener menschlicher Erbkrankheiten aufklären zu können. Über ihre Ergebnisse berichten die Forscher im Wissenschaftsmagazin ... mehr

31. Dezember 335

Feiern wir Silvester?

Wollen wir gemeinsam Silvester feiern? Mit dieser Frage werden die meisten eine Feier im Freundeskreis zum Jahreswechsels verbinden. Die wenigsten werden an diesem Tag jedoch wirklich „Silvester“ feiern, den Mann nämlich, dem die Feier ihren Namen verdankt. Der 31. Dezember ist der... mehr

26. Dezember 537

Weihe der Hagia Sophia

„Salomo, ich habe dich übertroffen!“ soll Kaiser Justinian (527 – 565) im Dezember 537 n. Chr. beim Anblick der vollendeten Hagia Sophia ausgerufen haben. In der Tat schien das monumentale Gotteshaus den salomonischen Tempel an Größe und Schönheit überflügeln zu wollen, und... mehr

Dezember 1317

Wider die Falschmünzer und Scharlatane

So konnte es nicht weitergehen. Schon wieder hatten Betrüger Falschgold unter die Leute gebracht. Papst Johannes XXII. glaubte die Schuldigen zu kennen: „Dumme Alchemisten versprechen Reichtum, den sie aber nicht vorweisen.“ Dabei war die spätmittelalterliche Alchemie alles andere als... mehr

13. Dezember 1642

Die Entdeckung Neuseelands

„Gegen Mittag sah ich eine große, hoch aufgeworfene Landmasse etwa 15 Meilen südöstlich von uns“, notierte der Niederländer Abel Janszoon Tasman am 13. Dezember 1642 in sein Bordbuch. Mit zwei Schiffen war der Seefahrer vier Monate zuvor vom heutigen Djakarta aufgebrochen, um im... mehr

7. Dezember 1912

Nofretete-Büste entdeckt

Es war der bis dahin beeindruckendste Erfolg einer deutschen Grabungskampagne in Ägypten. So beeindruckend, daß er die gesamte deutsche Archäologie in Ägypten elf Jahre später zum Stillstand brachte: Denn als die Regierung in Kairo mitbekam, welcher Wirbel bei der Präsentation der Büste 1923... mehr

18. Dezember 1917

Die Ufa wird gegründet

Die Ufa war ein Kind des Kriegs: Am 18. Dezember 1917 wurde die „Universum-Film AG” im Gebäude des Stellvertretenden Generalstabs offiziell gegründet. Der „Vater“ der Ufa hatte wenige Monate zuvor das Ziel der neu zu gründenden Filmgesellschaft eindeutig definiert: Die... mehr

Astronomie+Physik

Größe von Proxima Centauri gemessen

Erstmals ist es Astronomen gelungen, die Größe des sonnennächsten Sterns Proxima Centauri direkt zu bestimmen. Didier Queloz vom Observatoire de Geneve und Kollegen berichten in der Zeitschrift „Astronomy & Astrophysics“, dass der winzige Stern etwa eineinhalb ... mehr

Allgemein

„Das ist alles Quacksalberei“

„Das ist alles Quacksalberei“ Die Anti-Aging-Industrie boomt und macht ein Milliarden-Dollar-Geschäft. Unter diesem diffusen Begriff firmiert der 50-Dollar-pro-Flasche-Cocktail aus Antioxidantien und Vitaminen genauso wie „magisches Wasser“ und magnetische Zehenringe. In den USA... mehr

Allgemein

Ewige Jugend unerwünscht

Ewige Jugend Forscher verstehen die Hintergründe des Alterns immer besser: Die Prozesse sind komplexer als sie bislang dachten. Altern und Tod scheinen demnach ein zwangsläufiger „Betriebsunfall“ des Lebens zu sein.... mehr

Allgemein

Geschichte ein Gesicht geben

Am Bonner „center of advanced european studies and research“ (caesar) wird das Gesicht einer rund 2000 Jahre alten Moorleiche mit modernsten Methoden rekonstruiert. Das internationale Forschungszentrum arbeitet dabei mit dem Landesmuseum für Natur und Mensch in Oldenburg zusammen. Das... mehr

Allgemein

Groß durch schwerelos

Aus Samen chinesischer Heilkräuter, die ins Weltall geschickt wurden, entwickelten sich größere Pflanzen als gewöhnlich. Das berichten Wissenschaftler um Chen Miaozeng vom Kewei-Institut in der nordchinesischen Provinz Hebei. Die Forscher hatten an Bord des unbemannten Raumschiffs Shenzhou III... mehr

Allgemein

Elektronen auf dem Sprung

Erstmals haben Wissenschaftler Elektronen beim Springen zwischen zwei unterschiedlichen Materialien beobachtet. Dabei konnten sie nachweisen, dass der Transfer der negativ geladenen Teilchen nur drei Femtosekunden (Billiardstel Sekunden) dauert. Das Team von Forschern aus Schweden und der Schweiz... mehr

Allgemein

Zahnlose gesucht

Die Universität Bonn sucht Menschen, die mindestens 35 Jahre alt sind und alle großen Backenzähne des Ober- oder Unterkiefers verloren haben. Hintergrund: Heutzutage ist erkennbar, dass sich langfristig vermutlich die Nichtanlage von Weisheitszähnen evolutionär durchsetzen wird. Deswegen... mehr

Allgemein

Der Knalleffekt

Mit knapp 1200 Kilometern in der Stunde durchbricht dieser zweistrahlige US-Kampfjet vom Typ F/A-18 Hornet in 300 Meter Höhe die Schallmauer – und erzeugt dabei eine Wasserdampfwolke. Während das Flugzeug durch die Luft rast, baut sich hinter ihm ein Unterdruck auf. Wenn der Druck dieses... mehr

Allgemein

Ballon schafft Weltrekord

Die amerikanische Weltraumbehörde Nasa hat einen Ballon mit 1,7 Millionen Kubikmeter Inhalt 49 Kilometer hoch steigen lassen. Das ist sowohl von der Höhe als auch von der Größe her Weltrekord. Der Ballon ist allerdings nur das Nebenprodukt eines wissenschaftlichen Experiments, bei dem Forscher... mehr

Allgemein

Vorsicht heiß!

US-Wissenschaftler der University of Rhode Island in Kingston haben einen Kunststoff entwickelt, der seine Farbe bei einer Temperatur von über 82 Grad Celsius von rot nach gelb ändert. Für die Chemiker um Otto Gregory ist dies ein erster Schritt zur Herstellung hitze- und kälteempfindlicher... mehr

Allgemein

Ratten erobern die Inseln

In Großbritannien sind Ratten auf der Straße inzwischen genauso normal wie Gassi gehende Hunde oder streunende Katzen. Denn die Inseln werden von einer Rattenplage heimgesucht. Die Population der Nager hat nach Ansicht von Experten in den vergangenen zwei Jahren um ein Viertel auf 60 Millionen... mehr

Allgemein

Bügeln am Bügel

Ein britischer Tüftler hat ein Bügeleisen für den Hausgebrauch entwickelt, das ein Bügelbrett überflüssig macht. Mit der Erfindung von Jonathan Nwabueze lassen sich Kleidungsstücke am Bügel plätten. Kernstück des „Jen Turbo“ getauften Bügeleisens ist ein kleiner Ventilator, der... mehr

Allgemein

Dicke sind nicht fröhlich

„Let me have men about me that are fat“, lässt der englische Dramatiker William Shakespeare seinen Julius Cäsar rufen – und spielt dabei auf die weit verbreitete Meinung an, dass dicke Menschen fröhlich, gemütlich und umgänglich sind. Hätte Cäsar sich aber tatsächlich nur mit... mehr

Allgemein

Nicht über den Durst trinken

Es gilt seit Jahrzehnten als Faustregel und wird von Gesundheitsexperten immer wieder empfohlen: Man soll täglich mindestens zwei Liter Wasser trinken. Glaubt man jedoch dem amerikanischen Mediziner Heinz Valtin, gibt es für gesunde Menschen, in gemäßigten Klimazonen leben, keinen plausiblen... mehr

Allgemein

Energiestrahlen gegen Computer

In einem möglichen Krieg gegen den Irak könnten die USA erstmals Hochenergie-Waffen einsetzen, die die Festplatten von Computersystemen löschen und elektrische Einrichtungen wie Kommunikationszentralen und Radargeräte lahm legen. Dafür wird ein starker elektromagnetischer Puls (EMP) erzeugt... mehr

Allgemein

Ruhe in der Luft

Wissenschaftler des Flugzeugherstellers Boeing haben eine „ High- Tech-Tapete“ entwickelt, die Flugzeugkabinen erheblich leiser machen soll. Dabei handelt es sich um eine sechs Millimeter dicke Matte, in der sich komprimierte Luft befindet. Sie soll niedrige Frequenzen unterdrücken, die... mehr

Allgemein

Der Kommunikator

Wenn es darum geht, ganz normale Menschen für die Wissenschaft zu begeistern, ist Wolfgang Heckl ein Naturtalent. Schon als 16-Jähriger erntete er auf der Sternwarte Neumarkt seines Heimatorts Parsberg in der Oberpfalz mit einem Dia-Vortrag über Weltall und Schöpfung tosenden Applaus. Heute... mehr

Allgemein

Kosmisches Leichentuch

Einen der ungewöhnlichsten Planetarischen Nebel nahm das Hubble- Weltraumteleskop ins Visier: Das 10000 Lichtjahre entfernte Objekt Henize 3-401 im Sternbild Carina. Die lang gestreckten, beinahe zylindrisch angeordneten Gas- und Staubmassen sind von einem sterbenden Stern ins All geschleudert... mehr

Allgemein

Nachgefragt: Lounes Chikhi

Vor 10 000 Jahren kam die Landwirtschaft nach Europa. Neuesten Gen-Analysen zufolge wurde sie von der Bevölkerung des Nahen Ostens zu uns gebracht. Wie es zu dieser Erkenntnis kam und wie sie zu bewerten ist, fragten wir den Evolutionsgenetiker Lounes Chikhi vom University College in London. Was... mehr

Allgemein

Rettungsaktion für Flussdelfine

Forscher der Chinesischen Akademie der Wissenschaften wollen in einer groß angelegten Umsiedlungsaktion die vom Aussterben bedrohten chinesischen Flussdelfine (Lipotes vexillifer) retten. Die Zahl der fast blinden Tiere, die nur im Jangtse vorkommen, hat drastisch abgenommen. Vor 50 Jahren waren... mehr

Allgemein

Eisenwolken auf Braunen Zwergen

Wetterberichte sind theoretisch nun auch für Sterne möglich. Das ergaben Computersimulationen amerikanischer Astronomen unter der Leitung von Katharina Lodders von der Washington University in St. Louis. Die Forscher fanden heraus, dass sich in der Atmosphäre Brauner Zwergsterne Wolken und... mehr

Allgemein

Tabakfirmen machen Druck

Die USA sind die Hochburg der Anti- Raucher-Kampagnen. Der Griff zum Glimmstengel ist dort inzwischen in allen öffentlichen Gebäuden verboten. Gegen diese Entwicklung wehren sich die großen Tabakkonzerne – mit äußerst fragwürdigen Methoden. Die Medizinerin Lisa Bero von der University of... mehr

Allgemein

Mit den Augen schreiben

Für körperlich behinderte Menschen ist es oft unmöglich, am Computer einen Brief zu schreiben, da sie die Tastatur nicht bedienen können. Es gibt zwar Spracherkennungsprogramme, die jedoch erst mühsam trainiert und konfiguriert werden müssen. Forscher an der britischen Cambridge University um... mehr

Allgemein

Methusalem im Meer

Ist ein gigantischer Schwamm am Meeresboden in der Antarktis mit über 10000 Jahren das älteste Lebewesen der Welt? Davon sind die Biologen Susanne Gatti und Thomas Brey vom Alfred-Wegener- Institut (AWI) in Bremerhaven überzeugt. Bisher waren die Wissenschaftler davon ausgegangen, dass die... mehr

Allgemein

Ein ägyptisches Mysterium

DER KETZER Amenophis IV., der sich als junger Mann in Echnaton umbenannte, ist eine ebenso herausragende wie umstrittene Figur auf dem Thron des alten Ägypten. Klar ist: Er war der Erste, der den Glauben an den einzigen Gott propagierte. Alle ägyptischen Gottheiten stieß er vom Sockel – den... mehr

Allgemein

Feuerwerk der Natur

Die Entdecker des tropischen Regenwalds betraten eine für den Menschen abweisende Welt. Die drückende feuchte Hitze, das wuchernde Grün und die endlose Monotonie dort prägten den Mythos der „grünen Hölle“. Lange entzog sich dieses schwer zugängliche Ökosystem einer sorgfältigen... mehr

Allgemein

Winziges Speichermonster

Das Sammelsurium mobiler Speicherkarten ist um eine weitere Variante reicher. Die so genannte xd-Picture Card wurde gemeinsam von Fujifilm und Olympus für den Einsatz in Digitalkameras entwickelt. Sie wird zunächst in vier Versionen mit Speicherkapazitäten zwischen 16 und 128 Megabyte angeboten... mehr

Allgemein

Formeln, Fakten und viel Text

Ob Auto, Fotoapparat oder Telefon – die technischen Dinge des Alltags funktionieren nach den Gesetzen der Physik. Bei vielen Schülern aber rangiert dieses Fach auf den hintersten Plätzen der Beliebtheitsskala. Es gilt als schwierig, und der Schulstoff wird zudem oft wenig prickelnd... mehr

Allgemein

Tippen ohne Tastatur

Auf den ersten Blick sieht „Kitty“ aus wie ein simples, wirr um die Finger geschlungenes Kabel. In Wirklichkeit ist es ein neuartiges Instrument, um Texte unterwegs ohne Tastatur etwa in einen Handheld-Computer (PDA) einzugeben. Entwickelt hat es ein Ingenieur an der Universität von... mehr

Allgemein

Handy zum Wegwerfen

Schwer vorstellbar: Jemand telefoniert mit seinem Handy – und wirft es danach einfach in den nächsten Mülleimer. In Amerika könnte das bald Realität sein. Dort bringt die Firma Hop-On ein Mobiltelefon heraus, das nach dem Gebrauch einfach entsorgt werden soll. Das Wegwerf-Handy sollte... mehr

Allgemein

Digitaler Schiedsrichter

Schiedsrichter beim Fussball haben es nicht leicht: Lob gibt es selten, dafür oft wüste Beschimpfungen von Spielern, Fans und der Boulevardpresse bei Fehlentscheidungen. Dabei verlangt der Job von den Männern in Schwarz Höchstleistungen. Sie müssen auch bei schnellen Spielszenen und... mehr

Allgemein

Flipper mit Turbo

Sommer, Sonne, Freibad. Plötzlich zieht sich am Beckenrand eine Menschentraube zusammen, als ein quietschbuntes Etwas mit der Form einer Fliegerbombe zu Wasser gelassen wird. Die nächsten Stunden wollen alle den „Delfjet“ – einen Wasser-Scooter – ausprobieren. Ich bin dabei. Ein... mehr

Allgemein

Böses Erwachen

„Die Rückkehr der sanften Riesen“ hatte bild der wissenschaft im Juli 2000 prognostiziert, und in der Tat: Es fliegen wieder Zeppeline über Deutschland. Im August 2001 wurde das erste Serienluftschiff der Zeppelin Luftschifftechnik am Bodensee getauft – von jedermann für Werbung... mehr

Allgemein

Stets zu Diensten

Ob als Schöpfer neuer Dienstleistungs- arbeitsplätze oder als Chef der Fraunhofer- Gesellschaft – Hans-Jörg Bullinger geht jeden Job mit Verve an.... mehr

Allgemein

Biegsamer Bildschirm

Flache und flexible Bildschirme in beliebiger Größe sollen künftigen allgegenwärtigen Computern zum Durchbruch verhelfen. Welche Technologie sich dafür durchsetzen wird, ist bisher völlig ungewiss.... mehr

Allgemein

Zahlen in der Kirche

Ich glaube, dass ich meine mathematische Begabung von meiner Mutter habe. Sie wird das heftig bestreiten, schließlich hat sie nie studiert und auch „schon längst alles vergessen, was wir damals gelernt haben“. Aber die Indizien überführen sie. Vielleicht sind es keine Beweise für eine... mehr

Allgemein

Die forschen 16

Wie mitreißend Forschung sein kann, erlebten 16 Schülerinnen und Schüler in dem von bild der wissenschaft mitinitiierten Bremer nanoCAMP.... mehr

Allgemein

Geschichte ein Gesicht geben

Am Bonner „center of advanced european studies and research“ (caesar) wird das Gesicht einer rund 2000 Jahre alten Moorleiche mit modernsten Methoden rekonstruiert. Das internationale Forschungszentrum arbeitet dabei mit dem Landesmuseum für Natur und Mensch in Oldenburg zusammen. Das... mehr

Allgemein

Groß durch schwerelos

Aus Samen chinesischer Heilkräuter, die ins Weltall geschickt wurden, entwickelten sich größere Pflanzen als gewöhnlich. Das berichten Wissenschaftler um Chen Miaozeng vom Kewei-Institut in der nordchinesischen Provinz Hebei. Die Forscher hatten an Bord des unbemannten Raumschiffs Shenzhou III... mehr

Allgemein

Elektronen auf dem Sprung

Erstmals haben Wissenschaftler Elektronen beim Springen zwischen zwei unterschiedlichen Materialien beobachtet. Dabei konnten sie nachweisen, dass der Transfer der negativ geladenen Teilchen nur drei Femtosekunden (Billiardstel Sekunden) dauert. Das Team von Forschern aus Schweden und der Schweiz... mehr

Allgemein

Zahnlose gesucht

Die Universität Bonn sucht Menschen, die mindestens 35 Jahre alt sind und alle großen Backenzähne des Ober- oder Unterkiefers verloren haben. Hintergrund: Heutzutage ist erkennbar, dass sich langfristig vermutlich die Nichtanlage von Weisheitszähnen evolutionär durchsetzen wird. Deswegen... mehr

Allgemein

Der Knalleffekt

Mit knapp 1200 Kilometern in der Stunde durchbricht dieser zweistrahlige US-Kampfjet vom Typ F/A-18 Hornet in 300 Meter Höhe die Schallmauer – und erzeugt dabei eine Wasserdampfwolke. Während das Flugzeug durch die Luft rast, baut sich hinter ihm ein Unterdruck auf. Wenn der Druck dieses... mehr

Allgemein

Ballon schafft Weltrekord

Die amerikanische Weltraumbehörde Nasa hat einen Ballon mit 1,7 Millionen Kubikmeter Inhalt 49 Kilometer hoch steigen lassen. Das ist sowohl von der Höhe als auch von der Größe her Weltrekord. Der Ballon ist allerdings nur das Nebenprodukt eines wissenschaftlichen Experiments, bei dem Forscher... mehr

Allgemein

Vorsicht heiß!

US-Wissenschaftler der University of Rhode Island in Kingston haben einen Kunststoff entwickelt, der seine Farbe bei einer Temperatur von über 82 Grad Celsius von rot nach gelb ändert. Für die Chemiker um Otto Gregory ist dies ein erster Schritt zur Herstellung hitze- und kälteempfindlicher... mehr

Allgemein

Ratten erobern die Inseln

In Großbritannien sind Ratten auf der Straße inzwischen genauso normal wie Gassi gehende Hunde oder streunende Katzen. Denn die Inseln werden von einer Rattenplage heimgesucht. Die Population der Nager hat nach Ansicht von Experten in den vergangenen zwei Jahren um ein Viertel auf 60 Millionen... mehr

Allgemein

Bügeln am Bügel

Ein britischer Tüftler hat ein Bügeleisen für den Hausgebrauch entwickelt, das ein Bügelbrett überflüssig macht. Mit der Erfindung von Jonathan Nwabueze lassen sich Kleidungsstücke am Bügel plätten. Kernstück des „Jen Turbo“ getauften Bügeleisens ist ein kleiner Ventilator, der... mehr

Allgemein

Dicke sind nicht fröhlich

„Let me have men about me that are fat“, lässt der englische Dramatiker William Shakespeare seinen Julius Cäsar rufen – und spielt dabei auf die weit verbreitete Meinung an, dass dicke Menschen fröhlich, gemütlich und umgänglich sind. Hätte Cäsar sich aber tatsächlich nur mit... mehr

Allgemein

Nicht über den Durst trinken

Es gilt seit Jahrzehnten als Faustregel und wird von Gesundheitsexperten immer wieder empfohlen: Man soll täglich mindestens zwei Liter Wasser trinken. Glaubt man jedoch dem amerikanischen Mediziner Heinz Valtin, gibt es für gesunde Menschen, in gemäßigten Klimazonen leben, keinen plausiblen... mehr

Allgemein

Energiestrahlen gegen Computer

In einem möglichen Krieg gegen den Irak könnten die USA erstmals Hochenergie-Waffen einsetzen, die die Festplatten von Computersystemen löschen und elektrische Einrichtungen wie Kommunikationszentralen und Radargeräte lahm legen. Dafür wird ein starker elektromagnetischer Puls (EMP) erzeugt... mehr

Allgemein

Ruhe in der Luft

Wissenschaftler des Flugzeugherstellers Boeing haben eine „ High- Tech-Tapete“ entwickelt, die Flugzeugkabinen erheblich leiser machen soll. Dabei handelt es sich um eine sechs Millimeter dicke Matte, in der sich komprimierte Luft befindet. Sie soll niedrige Frequenzen unterdrücken, die... mehr

Allgemein

Der Kommunikator

Wenn es darum geht, ganz normale Menschen für die Wissenschaft zu begeistern, ist Wolfgang Heckl ein Naturtalent. Schon als 16-Jähriger erntete er auf der Sternwarte Neumarkt seines Heimatorts Parsberg in der Oberpfalz mit einem Dia-Vortrag über Weltall und Schöpfung tosenden Applaus. Heute... mehr

Allgemein

Kosmisches Leichentuch

Einen der ungewöhnlichsten Planetarischen Nebel nahm das Hubble- Weltraumteleskop ins Visier: Das 10000 Lichtjahre entfernte Objekt Henize 3-401 im Sternbild Carina. Die lang gestreckten, beinahe zylindrisch angeordneten Gas- und Staubmassen sind von einem sterbenden Stern ins All geschleudert... mehr

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Mal|ta|se  〈f. 19; unz.; Biochem.〉 im Verdauungskanal des Menschen u. der Tiere u. in der Hefe vorkommendes Ferment, spaltet Maltose unter Aufnahme von Wasser in zwei Moleküle Glukose [zu engl., frz. malt ... mehr

blut|rei|ni|gend  auch:  Blut rei|ni|gend  〈Adj.〉 eine Entschlackung des Blutes bewirkend ... mehr

Pro|to|plast  〈m. 16; Biol.〉 der aus dem Protoplasma bestehende Zellleib

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige