Anzeige

Archiv November 2003

Erde|Umwelt Gesundheit|Medizin

Forscher erproben Gentherapie gegen Fettleibigkeit

Amerikanische Forscher wollen dem verbreiteten Leiden der Fettleibigkeit mit einer Gentherapie zu Leibe rücken. Dabei soll ein Gen zum Einsatz kommen, das die Information für das körpereigene Hormon Adiponectin enthält. Die Forscher haben das Gen bereits erfolgreich in fettleibige Ratten eingebracht und die Tiere damit... mehr

Technik|Digitales

Magnetische Barcodes gegen Labelfälschung

Britische Forscher haben auf einer Nanotechnologie-Konferenz in London ein neues Verfahren zur fälschungssicheren Kennzeichnung von Produkten vorgestellt. Dabei werden die bisherigen Bar- oder Strichcodes zusätzlich mit magnetischen Nanoteilchen versehen. Das dadurch erzeugte Magnetfeld kann dann von einem Scanner... mehr

Astronomie|Physik

Sonne bleibt weiter hoch aktiv

Nach einer Woche mit stürmischem Weltraumwetter hat sich am Sonntag eine weitere Eruption auf der Sonne ereignet. Die Wolke aus geladenen Teilchen, die dabei ins All geschleudert wurde, fliegt zwar nicht direkt in Richtung Erde, wird den Planeten aber wahrscheinlich streifen, meldet der Internet-Dienst Spaceweather.com.... mehr

453

Attilas Tod

Attila, der letzte große Hunnenkönig, erlag nach dem ältesten und zuverlässigsten Bericht, dem des gotischen Historikers Jordanes, in seiner Hochzeitsnacht mit der schönen Ildiko einem Blutsturz. Ein erbärmlicher Tod für einen „Mann, der zur Erschütterung der Völker, zum Schrecken der ganzen Welt geboren wurde“. Die Trauerfeier, von... mehr

November

Photios wird Patriarch von Konstantinopel

An ihm scheiden sich die Geister: War Photios Kämpfer und Fürsprecher der griechisch-orthodoxen Kirche oder Wegbereiter der großen Kirchenspaltung von 1054? Als einer der größten Gelehrten seiner Zeit hatte er eine Laufbahn als Hofbeamter eingeschlagen und wurde im November 858 im Zuge von Wirren um den byzantinischen Thron zum Patriarchen... mehr

29. November

Geburtsstunde des Franziskanerordens

Papst Innozenz III., so will es die Legende, hatte einen Traum: „Mir träumte, die Laterankirche bekäme Risse und drohte einzustürzen. Da kam ein unscheinbarer kleiner Mann, stellte sich unter das große Säulenportal und stützte es nur mit der Kraft seiner Arme.“ Der Papst erkennt in dem Retter der Kirche sogleich Franz von Assisi, der ihn... mehr

18. November 1793

Vom Residenzpalast zum Museum

Die Pariser Bürger kannten den prunkvollen Louvre eigentlich als Königspalast. Erstmals um 1200 urkundlich erwähnt, war er bis zu deren Verlegung nach Versailles im 17. Jahrhundert die Residenz der französischen Könige gewesen. Im Jahr 1515 hatte König Franz I. den Grundstein für den Bau in heutiger Gestalt legen lassen, der über... mehr

20. November 1913

Kaiser verbietet Tango in Uniform

Ausgerechnet ein Offizier hatte 1911 den ersten Tanzklub in Deutschland gegründet: Oberst von der Lancken saß dem „Lichtenfelder Gesellschaftsclub“ vor. Der Klub und die vielen anderen, die ebenfalls in der unmittelbaren Vorkriegszeit in Berlin entstanden, sahen sich als Heimat des modernen Tanzes – und der modernste von allen war der... mehr

15. November 1983

Türkische Republik Nordzypern

Nicht erst seit der Annexion durch Großbritannien 1925 konkurrierten auf Zypern zwei politische Konzepte: „Enosis“ und „Taksim“. 1983 wurde „Taksim“ gewaltsam durchgesetzt, die Insel geteilt. Die Begriffe entstammen den beiden Sprachen der Mittelmeerinsel: Das griechische enosis steht für „Einheit“ und meint nicht die Einheit der... mehr

Astronomie|Physik Erde|Umwelt

Forscher rekonstruieren historisches Seebeben

Ein Bericht über den Schiffbruch eines japanischen Schiffes gibt Hinweise auf ein Erdbeben im Jahr 1700. Bereits seit etwa 20 Jahren vermuten Geologen, dass sich im Januar dieses Jahres vor der Küste des heutigen US-Bundesstaates Washington ein Erdbeben ereignete. Doch der japanische Bericht ist bislang der einzige, der... mehr

Erde|Umwelt

Schnelles Brüten schützt Eier vor Schädlingen

Mikroorganismen wie Bakterien und Pilze können durch die Schale in frischgelegte Eier eindringen und den Küken schaden. Das ist möglicherweise mit ein Grund, weshalb viele Vögel schon mit dem Bebrüten ihrer Eier beginnen, obwohl das Gelege noch gar nicht komplett ist. Die Wärme aktiviert Substanzen, die den Embryo... mehr

Erde|Umwelt Gesundheit|Medizin

Gehirnzellen arbeiten am besten im Team

Das Gehirn lernt besonders schnell und gut, wenn benachbarte Nervenzellen gleichzeitig über längere Zeit gereizt werden. Diese Teamarbeit konnten deutsche Neurowissenschaftler mithilfe der funktionellen Kernspintomografie (fMRI) erstmals bis ins Detail beobachten. Über ihre Ergebnisse berichten sie in der Fachzeitschrift... mehr

Astronomie|Physik

Uralte Sternenfabrik entdeckt

Einen wahren Feuersturm der Sternentstehung haben Astronomen von der Europäischen Südsternwarte in einer Entfernung von zwölf Milliarden Lichtjahren entdeckt. Die Geburtsstätte zahlreicher heißer, heller, riesiger Sterne erscheint als roter Bogen hinter einem Galaxienhaufen im Sternbild Lynx (der Luchs), berichten die... mehr

Anzeige

Wissensbücher 2022

Anzeige

Videoportal zur deutschen Forschung

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Phos|phit  〈n. 11; Chem.〉 Salz der phosphorigen Säure

Tra|cer  〈[trs(r)] m. 3〉 ein od. mehrere durch Radioaktivität od. Fluoreszenz markierte Moleküle od. Atome, die es ermöglichen, chemische od. biologische Prozesse zu beobachten [engl., zu trace … mehr

Pro|mi  〈m. 6; meist Pl.; umg.; scherzh.〉 prominente Persönlichkeit ● zahlreiche ~s aus Sport, Musik und Politik

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]