September 2004 - Seite 2 von 3 - wissenschaft.de
Anzeige

Archiv September 2004

Allgemein

David Bohm (1917–1992) gehört

David Bohm (1917–1992) gehört zu jenen Physikern, die den Nobelpreis verdient, aber nicht erhalten haben. Das lag auch an persönlichen Anfeindungen und einem tragischen Lebenslauf. Weil Bohm sich in den fünfziger Jahren ernsthaft mit kommunistischen Ideen beschäftigte, nahm ihm die... mehr

Allgemein

· Immer mehr Wissenschaftler sind

· Immer mehr Wissenschaftler sind davon überzeugt, dass das bisherige Verständnis der Quantenwelt unzureichend ist. · Im Gegensatz zur subjektivistischen Lehrbuch-Meinung soll sich die künftige Quantentheorie auf eine objektive Wirklichkeit beziehen, die unabhängig von Beobachtungen und... mehr

Allgemein

„Niemand versteht die Quantentheorie“,

„Niemand versteht die Quantentheorie“, war Richard Feynman überzeugt – obwohl seine eigenen Arbeiten zur Quantenphysik 1965 mit dem Nobelpreis ausgezeichnet wurden. Das liegt vor allem am Doppelspalt-Experiment. Es birgt, mit den Worten Feynmans, „das Herz der Quantenmechanik in... mehr

Allgemein

• 1861 als Ingenieurschule gegründet,

• 1861 als Ingenieurschule gegründet, ist das MIT inzwischen die führende Forscherschmiede bei vielen modernen Wissenschaften. • Geheimnisse des Erfolgs sind Korpsgeist und unbedingter Leistungswille. • Die Absolventen sorgen dafür, dass Geld und gute Leute niemals knapp werden.... mehr

Allgemein

COMMUNITY Lesen

Sehr lesenswerte aktuelle Einführungen: Jürgen Audretsch (Hrsg.): VERSCHRÄNKTE WELT Wiley-VCH, Berlin 2002, € 24,90 Claus Kiefer QUANTENTHEORIE Fischer, Frankfurt am Main 2002, € 8,90 Geschichte und Philosophie der Quantenphysik, letztere mit Vorsicht zu genießen: Shimon Malin DR... mehr

Technik+Digitales

Sensible Wächter

Eine neue Generation von Sensoren ist in der Lage, winzige Magnetfelder und deren Änderungen zu messen. Damit lassen sich Fahrzeuge der verschiedensten Art erfassen und unterscheiden.... mehr

Gesellschaft+Psychologie

Die olympische Lüge

„Teilnehmen ist wichtiger als Siegen.“ Das sagen Sportfunktionäre bei Festreden, das steht im Vorwort prächtiger Olympia-Bildbände. Und alle Beteiligten wissen: Es stimmt nicht. Gunter Gebauer erklärt in seinem Essay, weshalb es nur ums Gewinnen geht – wie... mehr

Allgemein

Kompakt

· Schlimme Erlebnisse – Krieg, Unfall, Scheidung – brennen sich oft quälend ins Gedächtnis ein. · Forscher arbeiten an einer Pille, die beim Vergessen helfen soll. · Erinnerungen können auf diesem chemischen Weg aber auch nachträglich verändert werden.... mehr

Erde+Klima

Apokalypse no

Supervulkan-Ausbrüche können ganze Kontinente einäschern und viele Millionen Menschen töten. Ob sie allerdings auch eine Eiszeit verursachen können, wie manche Forscher meinen, ist nach neuen Untersuchungen fraglich.... mehr

Gesundheit+Medizin

Glänzender Erfolg

Zum ersten Mal ist es Ärzten gelungen, nach einer Transplantation die Abstoßungsreaktion im menschlichen Körper langfristig ohne Medikamente zu verhindern.... mehr

Gesellschaft+Psychologie

Protzen auf Pump

Das immer wieder suggerierte Bild vom völlig überschuldeten Nachwuchs ist nach einer neuen Studie nicht haltbar. Zwar gehen Kinder und Jugendliche recht locker mit Geld um. Sobald es sich jedoch um Selbstverdientes handelt, ändert sich ihre Einstellung.... mehr

Allgemein

Kompakt

· Nur jeder zehnte Jugendliche lebt über seine Verhältnisse. · Wer Schulden macht, geht in die Vollen – mit durchschnittlich 1500 Euro. · Handy, Mofa und eigene Wohnung sprengen oft den Etat der Heranwachsenden.... mehr

Astronomie+Physik

Schwarzes Loch vermessen

Die „Atmosphäre“ des gewaltigen Schwarzen Lochs im Zentrum unserer Galaxis hat einen Durchmesser von rund 300 Millionen Kilometern und ist mehr als 10 Milliarden Grad heiß. Das ergaben hochaufgelöste Messungen mit dem Very Long Baseline Array, einem Verbund aus zehn großen... mehr

Gesellschaft+Psychologie

Mahnende Stimme

Er ist in den Medien präsent wie kaum ein anderer Wissenschaftler und wird nicht müde, vor dem Kollaps der Sozialsysteme in Deutschland zu warnen: Bernd Raffelhüschen. Jetzt ist der Professor für Finanzwissenschaft an der Universität Freiburg und der Universität Bergen in Norwegen mit dem... mehr

Allgemein

KURZ UND BÜNDIG

Forscher des Max-Planck-Instituts für chemische Ökologie in Jena haben herausgefunden, wie sich Kieselalgen gegen ihre Fressfeinde, die Ruderfußkrebse, schützen. Die Einzeller produzieren bei Bissverletzungen einen chemischen Cocktail aus reaktiven Aldehyden, der bei den Krebsen zu... mehr

Umwelt+Natur

Kresse statt Fisch

Britische Forscher haben Kresse gentechnisch so verändert, dass sie die mehrfach ungesättigten Fettsäuren Omega-3 und Omega-6 enthält. Sie kommen sonst vor allem in Fisch und Eiern vor. Das Team um Baoxiu Qi von der Bristol University pflanzte der Kresse dazu drei Gene aus Algen und Pilzen ein... mehr

Gesundheit+Medizin Umwelt+Natur

Infektiöse Krawatten

Eine Krawatte verleiht ihrem Träger zwar oft ein gediegenes und seriöses Erscheinungsbild, Ärzte sollten nach einer neuen Studie aber lieber auf den „Kultur-Strick“ verzichten. Steven Nurkin von der israelischen Universität Haifa hatte am New York Hospital Medical Center of... mehr

Geschichte+Archäologie

Flöten aus der Bronzezeit

Die ältesten bisher bekannten Blasinstrumente aus Holz haben irische Wissenschaftler in Greystones südlich von Dublin gefunden. Die Archäologen um Bernice Molloy vom archäologischen Institut Margaret Gowen in Dublin entdeckten bei Ausgrabungen zufällig sechs Flöten aus Eibenholz, deren Alter... mehr

Umwelt+Natur

Flusspferde schwitzen Sonnencreme aus

Japanische Forscher der Keio Universität in Yokohama haben das Rätsel um ein Sekret gelöst, das Flusspferde auf ihrer Hautoberfläche absondern. Die Flüssigkeit ist zunächst farblos, wird wenige Minuten später rot und schlägt dann in Braun um. Chemiker und Zoologen um Yoko Saikawa fanden... mehr

Allgemein

Hungrig nach Bildung

Vor allem ältere Menschen legen in Zeiten schlechter wirtschaftlicher Lage offenbar immer mehr Wert auf Bildung. Dies belegen die aktuellen Zahlen der gemeldeten Gasthörer an den Hochschulen in Deutschland, die jetzt vom Statistischen Bundesamt veröffentlicht wurden. Während es im... mehr

Gesellschaft+Psychologie

Fruchtbare Barbie

Die Figur der Barbie-Puppe mit ihren großen Brüsten und der schmalen Taille ist offenbar der Prototyp der fruchtbaren Frau. Das belegt eine polnisch-amerikanische Studie von Wissenschaftlern der Jagiellonen Universität in Krakau und der Harvard University. Die Forscher um die Humanbiologin... mehr

Technik+Digitales

Aus muss aus sein

Das Umweltbundesamt bemängelt, dass immer mehr Elektrogeräte ohne Netzschalter gebaut werden und deshalb im Stand-by-Betrieb laufen. 3,5 Milliarden Euro unnötige Stromkosten würden so jedes Jahr in Deutschland verursacht. Ein Beispiel sind Lautsprechersysteme mit eingebautem Verstärker, die im... mehr

Erde+Klima

Asphalt in der Tiefsee

Das hatte Gerhard Bohrmann vom DFG-Forschungszentrum Ozeanränder in Bremen nicht erwartet: Bei einer Fahrt mit dem Forschungsschiff Sonne stieß er auf ein artenreiches und bisher völlig unbekanntes Ökosystem in 3000 Meter Tiefe. Ursprünglich wollte der Geologe mit einem internationalen Team... mehr

Allgemein

Bis zur Weißglut

Forscher des Fraunhofer-Instituts für Schicht- und Oberflächentechnik IST in Braunschweig haben einen Verbundstoff entwickelt, der extremen Bedingungen standhalten soll: DiaCer. Er besteht aus Keramik, auf die ein hauchdünner Diamantfilm aufgetragen wird. Dazu kommen die Keramikteile zunächst... mehr

Astronomie+Physik

Das Röntgen-Rückgrat des Alls

Nach jahrelanger Arbeit endlich veröffentlicht: das Kernstück eines Röntgengalaxienhaufen-Katalogs. Er gibt die großräumige Verteilung der Galaxien wider und enthält die 447 hellsten Galaxienhaufen am Südhimmel. Ausgangspunkt für die so genannte REFLEX-Stichprobe (Rosat-ESO-Flux-Limited... mehr

Allgemein

Eisbären im Stress

Das Beobachten und Fotografieren von Eisbären in freier Wildbahn hat sich in der kanadischen Provinz Manitoba seit den frühen achtziger Jahren zu einem florierenden Wirtschaftszweig entwickelt. Im Oktober und November bringen Spezialfahrzeuge, so genannte Tundra Buggies, Öko-Touristen bis zu 40... mehr

Gesundheit+Medizin

Strahlenbelastung online

Die Erde wird dauernd mit energiereicher Strahlung aus dem Weltall bombardiert. Den größten Teil fängt zwar die Atmosphäre ab, in großen Höhen – wie im Flugzeug – steigt die Belastung jedoch. Wer wissen möchte, wie hoch die Dosis ist, der er sich bei einer Flugreise aussetzt, kann das... mehr

Gesundheit+Medizin Umwelt+Natur

Urin-Test erkennt Nierenkrebs

Die Diagnose eines Nierenkrebses war bisher sehr schwierig. Der Tumor konnte nur durch Computer- oder Magnetresonanztomographie erkannt werden. Dann aber ist der Krebs oft schon weit vorangeschritten und hat Metastasen gebildet. US-Forscher des Fox Chase Cancer Center in Philadelphia haben jetzt... mehr

Gesundheit+Medizin

Das Kind, das aus der Kälte kam

Mit Sperma, das 21 Jahre lang eingefroren war, haben britische Forscher die Geburt eines Kindes ermöglicht. Dabei handelt es sich um die bisher längste erfolgreiche Kryokonservierung von menschlichem Samen. Wie das Team um Greg Horne vom Saint Mary’s Hospital in Manchester erst jetzt... mehr

Gesellschaft+Psychologie Technik+Digitales

Eine Brille soll’s richten

Singles auf der Suche kennen das Spielchen: Es beginnt mit ein paar harmlosen Blicken – und kann mit einer mehr oder weniger heftigen Beziehung enden. Oft aber scheitert die erste Kontaktaufnahme daran, dass der Beäugte nichts von dem verschämten Annäherungsversuch bemerkt. Kanadische Forscher... mehr

Gesundheit+Medizin

Soja beugt Prostata-Krebs vor

Männer, die Soja essen, haben ein geringeres Risiko, an Prostata-Krebs zu erkranken. Zu diesem Ergebnis kommen US-Forscher des Colorado State’s College of Veterinary Medicine in Fort Collins. Das Team um Robert Handa hatte Equol untersucht – ein Molekül, das bei der Verdauung von Soja im... mehr

Gesundheit+Medizin Umwelt+Natur

Nie mehr kalte Füße

Socken, die im Winter für besonders warme Füße sorgen, hat das neuseeländische Unternehmen Canesis Network in Zusammenarbeit mit dem Wollehersteller Australian Wool Innovation entwickelt. Dafür wurde in einen normalen Wollfaden eine leitende Faser eingearbeitet, die sich aufheizt, wenn sie mit... mehr

Astronomie+Physik

Doppeltes Schwergewicht

20 000 Lichtjahre von der Sonne entfernt kreisen die massereichsten bekannten Sterne umeinander. WR 20 a, wie das Doppelsternsystem genannt wird, ist Teil des Sternhaufens Westerlund 2 im Sternbild Carina. Die beiden Riesensterne haben jeweils die 80fache Sonnenmasse und kommen sich während ihres... mehr

Gesundheit+Medizin Umwelt+Natur

Leben in der Meereswüste

Der Gen-Forscher Craig Venter hat in der Sargasso-See vor der Küste der Bermuda-Inseln mindestens 1800 bisher unbekannte Mikroben entdeckt. Venter und sein Team hatten auf der Expedition „Sorcerer 2″ Ozeanproben mit darin schwebenden Mikroorganismen entnommen und sie anschließend im Labor... mehr

Allgemein

Der Penis des Rasputin

In St. Petersburg hat das erste russische Erotik-Museum seine Pforten geöffnet. Initiator ist der Vorstand des Prostata-Zentrums der Russischen Akademie der Wissenschaft, Igor Knyazkin. Durch seine Forschungen beschäftigt er sich seit vielen Jahren mit Fortpflanzungsorganen und sammelt Erotika... mehr

Gesellschaft+Psychologie

Persönlich

Der Alltags-Pädagoge Deutschlands Note „5″ in der Pisa-Studie hat Joachim Schroeder nicht überrascht. Denn er meint, dass an deutschen Schulen viel zu wenig auf die sprachlichen und kulturellen Eigenheiten der Kinder eingegangen wird. Der gebürtige Stuttgarter ist Professor für... mehr

Gesundheit+Medizin

Gefährlicher Schwebstaub

Sie sind kleiner als ein Zehntausendstel Millimeter, wir atmen sie ständig ein und gefährden nach einer aktuellen Studie damit unsere Gesundheit: winzige Staub- und Kohlenstoffpartikel aus Abgasen von Autos, Fabriken oder Heizungen. Wissenschaftler des GSF-Forschungszentrums für Umwelt und... mehr

Gesundheit+Medizin Umwelt+Natur

Nachgefragt Ernst-Ludwig Winnacker

Deutsche Wissenschaftler waren schneller als die internationale Konkurrenz. Ein Team von Forschern unter Federführung des Biozentrums der Universität Würzburg hat ein Protein zur Blutgerinnung entdeckt, nach dem auf der ganzen Welt seit Jahren vergeblich gefahndet wurde. Warum es so wichtig ist... mehr

Astronomie+Physik

Energiemonster wohnen bescheiden

Quasare überstrahlen ihre Heimatgalaxien um ein Vielfaches. Die ultrahellen Zentren junger Galaxien entstehen aber in einer viel „armseligeren“ Umgebung als Wissenschaftler bislang angenommen haben. Diese Aufsehen erregende Entdeckung machte ein britisch-australisch-kanadisches... mehr

Geschichte+Archäologie

Frühe Hochkultur der Maya

Neue Funde im Norden Guatemalas legen die Vermutung nahe, dass die Hochkultur der Maya vordatiert werden muss. Der italienische Archäologe Francisco Estrada-Belli von der amerikanischen Vanderbilt University in Nashville hat in der alten Maya-Siedlung Cival zwei fünf mal drei Meter große Masken... mehr

Gesellschaft+Psychologie

Pädophilie – abartig oder krank?

Der Artikel behandelt ein sehr akutes Thema. Gerade in diesem Bereich sind Tabus immer noch so verhärtet, dass Fehlinterpretationen entstehen. Danke für die Offenlegung des Irrtums, dass Sexualstraftaten an Kindern pädophil bedingt seien und dass deren Zahl an Gewalttaten eher recht gering ist... mehr

Allgemein

Höchstleistung gefragt – bei Geist und Körper

QUANTEN + OLYMPIA „Niemand versteht die Quantentheorie“, behauptete Richard Feynman, jener Physiker, der vor 39 Jahren nicht weniger als den Nobelpreis für seine Beiträge zur Quantentheorie bekam. Doch nicht verstehen gilt nicht: Viele unserer Leser sind stark an Beiträgen zur... mehr

Astronomie+Physik

Eis und Geld

Es war Samstagmorgen und meine Frau hatte mich einkaufen geschickt. Ich kam gerade vom Markt mit einer Tasche voller Gemüse, Kartoffeln und Eiern bepackt, als ich meine Tochter mit ihren Freundinnen entdeckte. Sie saßen auf der Bank vor dem Dorfbrunnen und schienen etwas zu zählen. Ich trat auf... mehr

Astronomie+Physik

D2-Mission: Sieger und Verlierer

AM 26. APRIL 1993 startete die US-Raumfähre Columbia vom Weltraumbahnhof Cape Canaveral. An Bord hatte sie das Weltraumlabor Spacelab – und damit das Herz der D2-Mission. Mit 90 Experimenten in der Schwerelosigkeit war dies das umfangreichste deutsche Weltraumforschungsprojekt überhaupt – und... mehr

Geschichte+Archäologie

Jade, Tee und Opium

Die Athener auf der Agora lauschten gebannt Herodots Reisebericht über Kleinasien und Persien und einen sagenhaften Handelsweg in den Osten: „Weiter im Osten ist das Land wüst, und niemand weiß Näheres über seine Beschaffenheit zu sagen.“ Schon bald folgten griechische Händler zu... mehr

Geschichte+Archäologie Gesellschaft+Psychologie

Aus Wissen wird Macht

Bildung – also zunächst die Fähigkeit, schreiben und lesen zu können – gehört ganz elementar zum christlichen Auftrag. Und so waren es anfangs Klosterschulen, die zumindest die künftigen „ Brüder“ in die Lage versetzen wollten, sich der Heiligen Schrift zu nähern. Karl der Große... mehr

Astronomie+Physik

Reise zum Urknall

Wenn ein Glas am Boden zerspringt, manifestiert sich Newtons Gravitationsgesetz. Auf Schritt und Tritt macht sich die klassische Physik bemerkbar. Ganz anders mit Relativitätstheorie und Quantentheorie: Sie äußern sich erst in den Weiten des Universums beziehungsweise in den winzigen Dimensionen... mehr

Geschichte+Archäologie

Kampf ums Weltwissen

Jahrhundertelang waren Wissenschaftler und Schriftsteller in die altägyptische Megalopolis Alexandria gepilgert, um die berühmte Bibliothek zu nutzen und eine Abschrift ihrer eigenen Werke zu hinterlassen. So sammelte sich in diesem „Museion“ fast das gesamte Wissen der Menschheit – von... mehr

Gesellschaft+Psychologie

Wir wollen Waterwalkers

Vor wenigen Tagen weihte der US-Superkonzern General Electric (GE) in Garching sein europäisches Forschungszentrum ein. Was GE dazu bewegte, nach Deutschland zu gehen, erläutert Forschungs-Chef Dr. Armin Pfoh.... mehr

Allgemein

Sternenhimmel für Kleine

Himmelskunde für Kinder ab 8 Jahren – zum Begeistern! Der Astrophysiker, Sachbuchautor – und Großvater – Rudolf Kippenhahn erklärt darin seinen beiden Enkelkindern die Geheimnisse des Sonnensystems und der Sternbilder. Hübsche Lernhilfen sind eine Sonnenuhr zum Selberbasteln und eine... mehr

Allgemein

INHALT

6 Asphalt in der Tiefsee Reiche Lebenswelt bei unterseeischem Erdöl-Vulkan 8 Das Kind, das aus der Kälte kam Kind aus 21 Jahre altem Sperma gezeugt 8 Nachgefragt: Ernst-Ludwig Winnacker Heißes Rennen um Resultate 9 Leben in der Meereswüste Vor den Bermudas 1800 unbekannte Mikroben entdeckt 9... mehr

Gesellschaft+Psychologie

Das Training machts

Dass Frauen anders ticken als Männer, weiß die Welt spätestens seit dem Bestseller von Allan und Barbara Pease „Warum Frauen schlecht einparken…“. Darin erfahren die staunenden Leser, wie die Gene unserer Vorfahren aus der Steinzeit das Verhalten und die Fähigkeiten von Männern... mehr

Allgemein

Chemie der Liebe

Wer sich verliebt, kann keinen klaren Gedanken mehr fassen. Dahinter steckt reine Chemie: Hormone ergreifen Besitz von unserem Gehirn. Sie machen mit uns, was sie wollen: Schmusen oder Sex – und sie helfen sogar nach, wenn Verliebtheit in eine stabile Beziehung übergeht.... mehr

Allgemein

Der biologische Urknall

Wie kam es, dass sich Mehrzeller vor 543 Millionen Jahren plötzlich in großer Vielfalt ausbreiteten, nachdem die Evolution drei Milliarden Jahre lang nichts Komplexeres als Einzeller hervorgebracht hatte? Forscher beginnen, das Rätsel dieser „ Kambrischen Explosion“ zu lüften und zu... mehr

Allgemein

Verflixte Elektronik

Vor allem in den teuren Wagen der Oberklasse gibt es kaum noch etwas, dessen Funktion nicht durch elektronische Bauteile und komplizierte Software gesteuert wird. Das sorgt zwar für Komfort – doch inzwischen gehen auch immer mehr Pannen auf das Konto verrückt spielender Informationstechnik. Nun... mehr

Gesellschaft+Psychologie

Wie schaue ich richtig fern

Das Filmmuseum Düsseldorf blickt zurück auf 50 Jahre Fernsehgeschichte, erinnert an legendäre Serien und Unterhaltungsshows und zeigt, wie Bilder und Nachrichten entstehen. Als das Fernsehen in den Kinderschuhen steckte, war die Skepsis groß. Zuschauer klagten über Kopfschmerzen und Flimmern... mehr

Geschichte+Archäologie Gesellschaft+Psychologie

Die Brüste der Urmütter

Fast zögerlich scheint der Schöpfer der ältesten bekannten Frauenfigur ans Werk gegangen zu sein: Die 32 000 Jahre alte Schieferstatuette aus Niederösterreich wirkt zart und zerbrechlich. Die meisten anderen Darstellungen altsteinzeitlicher Urmütter haben dagegen üppige Brüste und ausladende... mehr

Technik+Digitales

Luftige Bilder

Die Gebrüder Wright konnten gar nicht genug davon kriegen: Immer wieder studierten sie die Arbeit des Pariser Physiologen Etienne Jules Marey über „Den Flug der Vögel“. Darin hatte er mit zahlreichen Zeitlupe-Fotos sichtbar gemacht, wie die Tiere ihre Schwingen bewegen und sich vom Wind... mehr

Technik+Digitales

Technik-Tage in Nürnberg

Bayern frönt dem Jahr der Technik und macht Nürnberg vier Tage lang zum Schauplatz von Innovation und Fortschritt: Vorträge und Diskussionsrunden werfen einen Blick in die Zukunft von Wohnkultur und Energieversorgung. Auf den drei größten Plätzen der Stadt gibt es einen Technik-Markt – wo... mehr

Gesundheit+Medizin

Das kritische erste Jahr

Wer das erste Jahr nach einer Organtransplantation überlebt, hat auch weiterhin gute Chancen. Das geringste Risiko besteht bei Patienten, die eine Niere als Lebendspende erhalten haben, da das Spenderorgan direkt nach der Entnahme übertragen wird und kürzer von der Blutversorgung abgeschnitten... mehr

Geschichte+Archäologie

Auf den Spuren der Maya

Für die Archäologie wie für die Maya-Schrift ist unser wissenschaftlicher Reiseleiter Experte. Prof. Nikolai Grube von der Universität Bonn arbeitet seit Jahren in Mayaland, und er war der Deutsche in der Gruppe der Forscher, die in den achtziger Jahren die Maya-Hieroglyphen entzifferten. Auf... mehr

Astronomie+Physik

Einstein und die Quantenwelt

„Wer von der Quantentheorie nicht schockiert ist, der hat sie nicht verstanden“, lautet ein berühmter Satz von Niels Bohr. Mit seiner Interpretation schockiert – oder erzürnt – der dänische Nobelpreisträger viele Physiker bis heute. Denn sie akzeptieren seine subjektivistische... mehr

Gesellschaft+Psychologie Gesundheit+Medizin

Keine freie Gutachterwahl

Patienten sind verpflichtet, einem von ihrer Krankenkasse gestellten Gutachter Einblick in ihre Krankenakte zu gewähren und ihren Arzt von der Schweigepflicht zu entbinden. Das Bundessozialgericht in Kassel entschied damit gegen eine psychisch kranke Frau, die ihre Daten und Befunde nur an einen... mehr

Gesundheit+Medizin Umwelt+Natur

Gefährliche Kollegen

Wer sich im Büro oder in der Kneipe über Zigarettenqualm aufregt, wird oft als nervtötender und militanter Nichtraucher abgestempelt. Aber aus medizinischer Sicht ist das Recht absolut auf seiner Seite. Umweltmediziner der Universität München haben jetzt nach Durchsicht mehrerer Hundert... mehr

Gesundheit+Medizin

Unsichere Lebensversicherung

Werdende Eltern bekommen spätestens ab dem dritten Schwangerschaftsmonat über Kliniken und Frauenärzte stapelweise Werbematerial in die Hände, in denen nur „das Beste für Ihr Kind“ versprochen wird. Immer häufiger gibt es nicht nur Infos zu geländegängigen Kinderwagen und Blähungen... mehr

Gesundheit+Medizin

Schludrige Halbgötter in Weiß

In deutschen Krankenhäusern fangen sich jedes jahr über 600 000 Patienten eine Infektion ein. Darauf verweisen Experten des Robert-Koch-Instituts in Berlin. Die meisten dieser Erkrankungen seien schwer zu verhindern, weil viele Erreger zur normalen Bakterien-Flora der Patienten gehören. Aber... mehr

Gesundheit+Medizin Umwelt+Natur

Der Cholesterin-Trick

Viel Cholesterin im Blut soll langfristig die Arterien verengen und gilt als Ursache von Herzinfarkten und Schlaganfällen. Schädlich ist vor allem das in den so genannten LDL-Partikeln verpackte Cholesterin. Das „gute“, in HDL transportierte Cholesterin hat sich dagegen sogar als... mehr

Astronomie+Physik

atomares ringelreihen

Nur etwa fünf Nanometer breit – das entspricht der Größe von 35 Atomen – sind Ringe aus Silizium (gelb) und Germanium (rot), die Wissenschaftler des Forschungszentrums Jülich auf einem Kristall wachsen ließen. Außergewöhnlich ist: Die Atome suchen sich ihren Platz von allein. Die Ringe... mehr

Allgemein

Psychotherapie – besser als jede Pille

Jeder dritte Deutsche hat schon einmal Probleme mit seiner Psyche gehabt – auch wenn er es nicht zugibt. Denn psychische Erkrankungen sind meist tabu, was eine sinnvolle Behandlung erschwert. Das könnte sich fatal auswirken, denn die krankhaften seelischen Störungen werden Prognosen zufolge... mehr

Allgemein

Rückkehr zum Mond

Seit den Apollo-Missionen der Amerikaner war der Mond als Reiseziel von Astronauten out. Nun wollen die USA erneut Menschen zum Erdtrabanten befördern, um dort einen irdischen Außenposten zu errichten. Baupläne für eine bewohnte Mondbasis liegen bereits in den Schubladen. Außerdem: Wie... mehr

Technik+Digitales

Kratzfester Antibeschlagschutz entwickelt

Mit einer speziellen Beschichtung könnten beschlagene Windschutzscheiben oder Badezimmerspiegel bald der Vergangenheit angehören. Der von Michael Harvey und Paul Meredith von der Universität von Queensland in Brisbane „XeroCoat“ getaufte Antibeschlagschutz ist ... mehr

Umwelt+Natur

Zugvögel "sehen" das Magnetfeld der Erde

Ein spezieller Photorezeptor im Auge weist Zugvögeln den Weg durch die Nacht. Das Cryptochrom genannte Molekül reagiert auf das Magnetfeld der Erde. Darauf deuten Studien einer Forschergruppe der Universität Oldenburg hin. Über ihre Ergebnisse berichten die... mehr

Astronomie+Physik Technik+Digitales

Mit wenig Aufwand viel erreichen

„Wer faul sein will, muss Mathematik lernen.“ Das wäre eine zu überspitzte Formulierung des Ergebnisses des Neurowissenschaftlers Konrad Körding und seiner Kollegen vom University College London. Denn die Fähigkeit, Bewegungen möglichst ökonomisch auszuführen, ist... mehr

Gesundheit+Medizin Umwelt+Natur

Gel statt Spritze

Ein mit Medikamenten gefülltes Gel könnte künftig Spritzen ersetzen. Das im Modell bereits erfolgreich getestete Polymer soll nach dem Schlucken den Wirkstoff vor der Magensäure schützen. Erst im Darm wird dieser dann freigesetzt. Die Wissenschaftler vom Labor für... mehr

Gesundheit+Medizin Umwelt+Natur

Botulinumtoxin gegen Tinnitus

Das Nervengift Botulinumtoxin könnte in Zukunft gegen Tinnitus eingesetzt werden. Amerikanischer Wissenschaftler konnten bei einigen Patienten einen Rückgang der Ohrgeräusche beobachten, nachdem sie die Substanz im Bereich der Ohrmuschel injiziert hatten. Die Forscher um... mehr

Gesundheit+Medizin Umwelt+Natur

Saurer Zelltod

Ein neuer therapeutischer Ansatz könnte die Folgen eines Schlaganfalls vermindern. Amerikanischen Forschern ist es gelungen, einen wichtigen Mechanismus bei der Entstehung von Zellschädigungen nach einem Hirninfarkt zu identifizieren. Künftige Medikamente sollen diesen... mehr

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

ge|gen|stim|mig  〈Adj.; Mus.〉 als Gegenstimme (verlaufend)

Ac|com|pa|gna|to  auch:  Ac|com|pag|na|to  〈[akmpanjato] n.; –s, –s od. –gna|ti; Mus.〉 mit ausgearbeiteter instrumentaler Begleitung versehenes Rezitativ; ... mehr

Me|tall|pa|pier  〈n. 11〉 mit einer dünnen Schicht aus Metall (meist Aluminium od. Zinn) beklebtes Papier

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige