Anzeige

Archiv November 2004

Allgemein

COMMUNITY INTERNET

Verkehrsbericht 2000 des Bundesverkehrsministeriums (Kurzfassung) mit Prognosen bis 2015: www.bmvbw.de/Anlage2717/ Verkehrsbericht-2000-Teil-1. pdf Der Bundesverkehrswegeplan 2003: www.bmvbw.de/ Bundesverkehrswegeplan. 806.htm... mehr

Allgemein

COMMUNITY Lesen

Craig McGill Do No Harm? Munchausen Syndrome by Proxy Vision Paperbacks, 2001 € 15,95 Internet Rechtsmedizin der Universität Leipzig: webmed.uni-leipzig.de/ ~recht /Rechtsmedizin/ wissenswertes.htm Psychotherapeutisches Zentrum Bad Mergentheim www.ptz.de/pinnwand/plassmann.pdf Kontakt Deutscher Kinderschutzbund Bundesverband e.V. Hinüberstr... mehr

Allgemein

COMMUNITY Event

Tagung zu Kosmologie, Evolution, Religion und Menschenbild vom 14. bis 16. Oktober auf Schloss Theuern in Ostbayern: www.mensch-im-kosmos.de Lesen Kurze und leichtverständliche Einführung in die Kosmologie: Hans-J. Blome, Harald Zaun DER URKNALL Beck, München 2004, € 7,90 Lesenswertes Buch über Zeit und Quantengravitation: Thomas Filk... mehr

Allgemein

• Wenn die Zeit nicht immer linear

• Wenn die Zeit nicht immer linear war, sondern anfangs kreisförmig in sich selbst zurückgekrümmt, wäre das Universum seine eigene Mutter. • Dann hätte das Universum zwar einen Beginn, aber keinen ersten Moment.... mehr

Allgemein

• Ein absoluter Anfang und eine

• Ein absoluter Anfang und eine Entstehung des Kosmos aus dem Nichts ist genauso rätselhaft wie eine Ewigkeit der Welt und deren Veränderung. • Eine Art „Kompromiss“ zwischen diesen Extremen kann den Widerspruch vermeiden. • Voraussetzung ist die Unterscheidung zwischen Mikro- und Makrozeit. Erstere ist ewig, letztere kann einen... mehr

Allgemein

Singularitäten sind mathematische

Singularitäten sind mathematische Ausnahmesituationen, in denen die Gleichungen verrückt spielen. Verschiedene Arten von Singularitäten lassen sich unterscheiden, doch nicht alle sind so alarmierend wie die mutmaßliche Anfangssingularität des Urknalls. • Mathematische Singularitäten kommen in vielen Funktionen vor. Ein Beispiel ist die... mehr

Allgemein

Eine physikalische Dynamik lässt

Eine physikalische Dynamik lässt sich durch „ Potenziallandschaften“ von Feldern darstellen. Hier ist der Einfachheit halber nur das veränderliche Potenzial – die Energiedichte – eines einzigen Feldes schematisch gezeigt. Um die Dynamik zu veranschaulichen, kann man sich eine Kugel vorstellen, die sich über die Potenziallandschaft... mehr

Allgemein

Systeme haben einen Zeitpfeil,

Systeme haben einen Zeitpfeil, wenn sie eine gerichtete Entwicklung durchlaufen. Sie ist auf einer makroskopischen Ebene beobachtbar, man spricht von „Makrozeit“. Sie geht mit der Erhöhung von Entropie einher, die ein Maß für die Unordnung eines Systems ist. So diffundieren Moleküle in einem abgeschlossenen Kasten (oben) aus einer Ecke... mehr

Allgemein

alle eingehenden e-mails per Hand

alle eingehenden e-mails per Hand daraufhin zu sortieren, ob es sich um ernst zu nehmende Nachrichten oder um unerwünschten Werbe-Müll handelt, ist mühselig. Automatisch arbeitende Spam-Filter nehmen den Internet-Nutzern diese Arbeit ab. Gemeinsam ist den zahlreichen angebotenen Filtersystemen, dass sie die Entscheidung „wertvoll oder... mehr

Allgemein

Die effektivsten Massnahmen, um

Die effektivsten Massnahmen, um sich gegen Spam zu schützen: • Spam-Mails nie öffnen, sondern gleich löschen. • Wenn man im Internet unterwegs ist, sollte man am besten seine E-Mail-Adresse verfremden, so dass sie für andere Menschen leserlich bleibt, bei automatischen Programmen, die im Web nach Adressen suchen, aber durch das Raster... mehr

Allgemein

Der Begriff Spam stammt aus einem

Der Begriff Spam stammt aus einem Sketch der englischen Komikertruppe von Monty Python. Darin ärgert sich Monty Python maßlos darüber, dass in einem Restaurant zu jedem Essen Frühstücksfleisch aus der Dose der Firma Hormel mit dem Namen Spam serviert wird. Als er den Film drehte, konnte Monty Python nicht ahnen, dass Jahre später Millionen... mehr

Allgemein

COMMUNITY LESEN

Kai S. Cortina, Jürgen Baumert, Achim Leschinsky, Karl-Ulrich Mayer, Luitgard Trommer (Hrsg.) DAS BILDUNGSWESEN IN DER BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND Ein Bericht des Max-Planck-Instituts für Bildungsforschung Berlin Rowohlt, Reinbek 2003, € 16,90 Eckard Klieme EXPERTISE ZUR ENTWICKLUNG NATIONALER BILDUNGSSTANDARDS Deutsches Institut für... mehr

Allgemein

COMMUNITY internet

Infos vom Verband der deutschen Internetwirtschaft: www.eco.de Viele Tipps und Links zu anderen Websites: www.antispam.de Sammlung von Urteilen zu Spam: www.recht-im-internet.de/themen/spam/index.htm Umfangreiche Liste von Fragen und Antworten rund um das Thema Spam: antispam.talky.de Verbrauchertipps gegen den Missbrauch von 0190- und... mehr

Allgemein

Kompakt

• Vor 40 Jahren wurde in Deutschland zum ersten Mal der Bildungsnotstand ausgerufen. • Die Idee einer gesamtstaatlichen Bildungslenkung hat sich seither offenbar nicht bewährt. • Mehr Eigenverantwortlichkeit für die einzelne Schule ist die Forderung des Tages.... mehr

Gesellschaft|Psychologie

Etwas Wärme braucht der Mensch

Wer in Arbeit, Familie oder Umwelt keine Anerkennung findet, richtet seine Feindseligkeit auf „die anderen“ – auf Minderheiten, Ausländer, Behinderte. Diese aus Minderwertigkeitsgefühlen geborene Aggressivität kann jedoch abgebaut werden.... mehr

Allgemein

Kompakt

• Die Aggressivität in der Bevölkerung hat zugenommen. • Eine Ideologie der Ungleichwertigkeit ist der gemeinsame Nenner von allen Feindbildern. • Persönliche Anerkennung in Arbeitswelt und persönlichem Umfeld mindert gewalttätige Einstellungen.... mehr

Erde|Umwelt

Neue Eiszeit in weiter Ferne

In der Antarktis haben Forscher uraltes Eis zutage gefördert. Es belegt, dass die aktuelle warme Klimaphase auch ohne Treibhauseffekt viel länger dauern könnte als bisher vermutet.... mehr

Technik|Digitales

Werkzeug mit Lebenslauf

Schlaue Etiketten, die Informationen über Herstellung, Transportwege oder mögliche Beschädigungen tragen, sollen die Auslieferung von Waren oder die Wartung von Werkzeugen vereinfachen und beschleunigen.... mehr

Technik|Digitales

Pfiffiger Wechsel

Ausgefeilte logistische Konzepte für den Warenumschlag könnten einen Teil des Verkehrs von der Straße auf die Schiene und Schifffahrtswege verlagern. Die Technik dazu ist längst vorhanden.... mehr

Technik|Digitales

Das System Ameise

Pessimisten fürchten, nach der EU-Osterweiterung werde der Straßenverkehr in Deutschland zusammenbrechen. Doch diesen Kollaps wird es nicht geben. Und besseres Störfall-Management soll sogar manchen geplanten Straßenneubau unnötig machen. Motto: Machen wir es wie die Ameisen – mit schnellen Havarie-Diensten!... mehr

Allgemein

KOMpakt

• Eine neue DNA-Fahndungsmethode scheitert an fehlerhaften Datenbanken. • Acht Prozent der getesteten rechtsmedizinischen DNA-Labors weisen in ihrer Arbeit teils eklatante Mängel auf.... mehr

Gesundheit|Medizin

Tollwut durch Spenderorgan

Die Gesundheitsbehörden in den USA denken darüber nach, Organspender künftig routinemäßig auf Tollwut testen zu lassen. Auslöser ist der Tod von drei Patienten, denen Organe eines Spenders eingepflanzt worden waren, der sich mit dem Tollwutvirus infiziert hatte. Der Mann war an einer Gehirnblutung gestorben und hatte keine Symptome von... mehr

Gesellschaft|Psychologie

Dany hilft weiter

Deutschland wird bei Studierenden aus dem Ausland immer beliebter. An den deutschen Universitäten und Fachhochschulen waren 2002 mehr als 206 000 ausländische Studenten eingeschrieben – das entspricht einer Quote von elf Prozent. Damit hat sich ihre Zahl seit 1992 fast verdoppelt. Entsprechend viele Anfragen aus dem Ausland erhält der... mehr

Geschichte|Archäologie

Tutanchamun – ein Unterschätzter wird neu entdeckt

„Seltsame Tiere, Statuen und Gold – Gold, wohin man blickte.“ Hingerissen schilderte der britische Ausgräber Howard Carter, wie er im November 1922 den ersten Blick ins Grab Tutanchamuns warf. Und urteilte später abfällig: Dessen größtes Verdienst bestehe darin, dass er gestorben sei. Heute erkennen die Ägyptologen, dass der... mehr

Technik|Digitales

Künstliche Gehirne

Der schnellste Supercomputer der Welt im japanischen Yokohama füllt ein Haus von der Größe einer Bahnhofshalle. Dabei wird das Herz der Rechner von immer winzigeren Bausteinen beherrscht. bdw zeichnet die Entwicklung nach – von den ersten mechanischen Maschinen bis zu futuristischen Computern, die mit Licht oder Molekülen rechnen werden.... mehr

Erde|Umwelt

Tiefe Einsichten

Es ist mächtig was los unter unseren Füßen: Durch den Erdmantel frisst sich heißes Gestein in Form von dünnen Schloten bis zur Oberfläche. Jetzt ist es Geowissenschaftlern erstmals gelungen, fast alle dieser Magmaströme und -kammern unseres Planeten bis zu ihrer Wurzel hinab zu kartieren – tiefe Einsichten, die nun für heiße... mehr

Erde|Umwelt Gesellschaft|Psychologie

Wölfe unter Wasser

Orca, Killerwal, Schwertwal – den vielen Namen steht wenig Wissen gegenüber. Verblüffend: Neben sesshaften Populationen an einem bestimmten Küstenabschnitt gibt es Gruppen, die als Hochsee- Nomaden leben. Und eine neuseeländische Biologin hat beobachtet: Die Orcas jagen mit der gleichen Strategie wie Wolfsrudel.... mehr

Gesundheit|Medizin

Neues Wissen über den Herzinfarkt

Allein in Deutschland sterben jährlich 395 000 Menschen an Herz-Kreislauf-Leiden. Den ominösen Herzinfarkt (im Bild: Reha-Patient) fürchten viele. Dabei hat sich die Idee, er entstünde durch „verkalkte Gefäße“, jetzt als falsch entpuppt. Außerdem im nächsten Heft: Herztherapie der Zukunft mit Stammzellen – ein Beitrag mit... mehr

Erde|Umwelt Gesundheit|Medizin

Betäubung mit Schlangengift

Brasilianische Wissenschaftler des Butanta-Instituts in São Paulo haben aus dem Gift der Klapperschlange ein Schmerzmittel entwickelt, das 600-mal so wirksam sein soll wie Morphium. Das Opiumalkaloid Morphium ist in der Medizin als Betäubungsmittel weit verbreitet, macht aber bei einer dauerhaften Anwendung süchtig. Bei dem Stoff, der von der... mehr

Technik|Digitales

Elektroschock stoppt Raser

In Kinofilmen und Fernsehkrimis ist es ein gewohntes Bild, aber auch in der Realität kommt es immer wieder vor: Kriminelle versuchen sich in halsbrecherischen Verfolgungsjagden dem Zugriff der Polizei zu entziehen und gefährden dabei unbeteiligte Verkehrsteilnehmer. Bisher können die Ordnungshüter diese Raser nur durch Straßensperren oder das... mehr

Allgemein

Persönlich

Lanze für die Praxis Nachhaltigkeit hat viele Gesichter. Für Peter Eyerer, Leiter des Fraunhofer-Instituts für Chemische Technologie in Pfinztal bei Karlsruhe und Direktor des Instituts für Kunststoffprüfung und Kunststoffkunde an der Universität Stuttgart, steht dabei vor allem die Bereitstellung und Sicherung von Arbeit im Vordergrund. Da... mehr

Erde|Umwelt Gesellschaft|Psychologie

Pornos für Pandas

Mit einer ungewöhnlichen Methode ist es chinesischen Zoologen gelungen, die Pandabärin Hua Mei dazu zu bringen, sich zu paaren: Sie animierten die vierjährige Bärendame mit Filmen, die andere Pandas beim Sex zeigten. Durch die Panda-Pornos kam Hua Mei offenbar auf den Geschmack – sie gab sich einem stattlichen Männchen hin und wurde... mehr

Astronomie|Physik

Neutrinos und die Dunkle Energie

Erst seit wenigen Jahren ist bekannt, dass sich der Weltraum gegenwärtig beschleunigt ausdehnt. Dafür machen die meisten Kosmologen eine mysteriöse Dunkle Energie verantwortlich (bild der wissenschaft 8/2003, „Phantom-Energie zerreißt das Weltall“). Doch der Grund könnte auch ein ganz anderer sein. Ann Nelson, David Kaplan und Neal... mehr

Astronomie|Physik Gesellschaft|Psychologie

Nachgefragt Patrick Bangert

Mathematik – was ist das? Diese Frage stellte Patrick Bangert, Mathematikdozent an der International University Bremen, über 7700 Kollegen aus der ganzen Welt. Wir sprachen mit ihm über seine Motive und das Ergebnis. Was trieb Sie zu Ihrer Umfrage an? Die Mathematik hat in der Bevölkerung ein weit schlechteres Image als beispielsweise die... mehr

Astronomie|Physik

Sonne in Höchstform

Die Sonne ist seit etwa 70 Jahren ungewöhnlich aktiv. So viele Sonnenflecken wie in den vergangenen sieben Jahrzehnten gab es zuletzt vor 8000 Jahren, berichten Forscher um Sami Solanki vom Max-Planck-Institut für Sonnensystemforschung in Katlenburg-Lindau in der Zeitschrift Nature (Bd. 431, S. 1047 u. 1084).... mehr

Erde|Umwelt

Fettes Essen hat seine Zeit

Teile der inneren Uhr spielen eine entscheidende Rolle bei der Steuerung des Fett- und Zuckerstoffwechsels von Säugetieren. Das haben amerikanische Forscher bei Versuchen an Mäusen beobachtet. Sie konnten nachweisen, dass zwei Proteine, die Teil der inneren Uhr sind, die Blutzucker-Kurve beeinflussen. Die Entdeckung... mehr

Astronomie|Physik Technik|Digitales

Nachbarschaftshilfe beim Atomzerfall

Energetisch angeregte Atome können ihre überschüssige Energie über ein benachbartes Atom abgeben. Das hat eine Forschergruppe der Universität von Frankfurt mittels Experimenten an einem Synchrotron herausgefunden. Dieses als „zwischenatomarer Coulomb-Zerfall“ bezeichnete Phänomen wurde schon vor mehreren... mehr

Erde|Umwelt Gesundheit|Medizin

Anti-Narben-Spray

Ein neues Spray zur Behandlung von Verbrennungen beschleunigt die Wundheilung und könnte so die Bildung entstellender Narben vermindern. Der in Australien entwickelte Wirkstoff VitroGro ist sofort einsatzbereit und könnte anstelle von Hauttransplantationen eingesetzt werden. Das hat Zee Upton vom Biotechnologieunternehmen... mehr

Erde|Umwelt

Wie Truthähne von 0 auf 100 kommen

Um dem Kochtopf zu entgehen, können Truthähne beachtliche Fluchtgeschwindigkeiten erreichen. Die Beschleunigung erfolgt dabei locker aus Hüfte und Knöcheln, haben amerikanische Zoologen jetzt herausgefunden. Für ihre Studie werteten Thomas Roberts and Jeffrey Scales von der Staats-Universität von Oregon in Corvallis... mehr

Anzeige
Anzeige

Videoportal zur deutschen Forschung

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Ab|öl  〈n. 11; Tech.〉 Altöl, durch Gebrauch verunreinigtes Öl

Te|le|fon|lei|tung  〈f. 20〉 elektr. Leitung zum Telefonieren

gal|va|nisch  〈[–va–] Adj.〉 1 von dem Naturforscher Galvani stammend 2 auf Galvanisation beruhend, mit ihrer Hilfe … mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]