März 2007 - wissenschaft.de
Anzeige

Archiv März 2007

Umwelt+Natur

Geordneter Rückzug

Schwarmfische fliehen bei einem Angriff keineswegs in wilder Panik, sondern in einer festgelegten Reihenfolge. Das haben Forscher um Paolo Domenici vom International Marine Centre auf Sardinien und beobachtet. Die Tiere halten auch auf der Flucht eine bestimmte Rangfolge... mehr

Umwelt+Natur

Warum das Verschwinden der Haie die Muscheln bedroht

Das Fischen nach großen Haien im Nordatlantik hat bedeutende Folgen für das Ökosystem: Weil ihnen die natürlichen Feinde ausgingen, vermehrten sich die Beutetiere der großen Haie wie Rochen oder kleinere Haie in den letzten Jahrzehnten stark. Mit ihrem unersättlichen ... mehr

Astronomie+Physik

Mit der Seilbahn durchs Weltall

Mit einem in der Erdumlaufbahn aufgespannten Seil wollen amerikanische Forscher die Position von Satelliten korrigieren. In einem ersten Testlauf sollen zwei Minisatelliten an beiden Enden das rund einen Kilometer lange Seil festhalten, während sich ein dritter Satellit... mehr

Astronomie+Physik

Ein Sechseck für Saturns Nordpol

Die Raumsonde Cassini hat über dem Nordpol des Saturns eine riesige sechseckige Struktur in der Wolkendecke fotografiert, deren Durchmesser etwa doppelt so groß ist wie der der Erde. Die Formation, die in Teilen bereits auf Aufnahmen der Raumsondern Voyager 1 und 2 zu... mehr

Gesundheit+Medizin Umwelt+Natur

Instant-Gips für unterwegs

Britische Studenten haben einen Schnellgips entwickelt, mit dem Skifahrer oder Wanderer verletzte Körperteile an Ort und Stelle für den Transport ins Krankenhaus ruhigstellen können. Die Bandagen aus einem stabilen und dennoch flexiblen Material werden um den verletzten... mehr

Astronomie+Physik Erde+Klima

Säugetiere sind Spätzünder

Die heute lebenden Säugetiere haben sich erst 10 bis 15 Millionen Jahre nach dem Aussterben der Dinosaurier auf der Erde verbreitet, hat ein internationales Forscherteam beim Zusammenfassen der Daten von 2.500 evolutionsgeschichtlichen Stammbäumen herausgefunden. Olaf... mehr

Mirbach, Ernst Dietrich Baron von

Prinz Friedrich von Preußen – Ein Wegbereiter der Romantik am Rhein

Fredy Rheinstein nannte er sich selbst scherzhaft. Prinz Friedrich von Preußen war ein begeisterter Anhänger der Rheinromantik und erwarb sogar 1823 eine Burgruine bei Bingen. Diese ließ er zu einem Sommeraufenthaltsort ausbauen und mit patriotischen Erinnerungsstücken und mittelalterlichen... mehr

Umwelt+Natur

Polizei im Ameisenhaufen

Auch in einem Ameisenstaat darf nicht jeder die Polizeiarbeit machen, hat ein deutsch-dänisches Forscherteam entdeckt: Lediglich einige wenige Arbeiterinnen sind dafür zuständig, Artgenossinnen zu bestrafen, die sich illegal fortpflanzen, sowie deren Eier zu vernichten. ... mehr

Technik+Digitales

Schatten auf Knopfdruck

Amerikanische Wissenschaftler haben eine Sonnenbrille entwickelt, die sich auf Knopfdruck veränderten Lichtverhältnissen anpassen lässt. Dank eines neuen Materials und einer eingebauten Minibatterie kann der Nutzer die Tönung der Gläser sekundenschnell einstellen. Zudem... mehr

Umwelt+Natur

Die eineinhalbeiigen Zwillinge

Amerikanische Forscher haben erstmals bei Menschen eine Mischform von ein- und zweieiigen Zwillingen beschrieben: Die Geschwister teilen sich mütterlicherseits die gleiche Erbinformation, ihre vom Vater erhaltenen Gene kommen jedoch in zwei verschiedenen Varianten vor. Wie... mehr

Geschichte+Archäologie

Das Geheimnis der antiken Flüsterakustik

Antike griechische Theater verdanken ihre oft extrem gute Akustik einer effizienten Dämpfung niedriger Töne, die durch die regelmäßig angeordneten Sitzreihen zustande kommt. Die meist tiefen Störgeräusche werden dadurch herausgefiltert, und die Stimmen der Schauspieler... mehr

Titelbeitrag Weitere Themen

Im Land der Tempel

Die nächste DAMALS-Leserreise führt nach Bhutan, einem Land, das sich dem Tourismus nur langsam öffnet, aber ungeheure Schätze zu bieten hat. Dazu gehört auch die um 1570 erbaute Klosterburg Wangdue Phodrang... mehr

Titelbeitrag Weitere Themen

Im Herzen Europas

Die Geschicke Bayerns und Böhmens sind seit Jahrhunderten miteinander verwoben. Handwerker trugen ihr Wissen schon im Mittelalter über die Grenzen, und auch politisch waren die Beziehungen der beiden Nachbarn stets eng, wenn auch nicht immer konfliktfrei, wie das... mehr

Titelbeitrag Weitere Themen

Das Ende einer Abtei

Machtlos, schutzlos, hilflos – so fühlte sich der Abt des Schwarzwaldklosters St. Peter, als das Kloster nach 703 Jahren aufgehoben wurde. Zweiter Teil der Serie über die Säkularisation im deutschsprachigen Raum.... mehr

Technik+Digitales

Keepons Cybertanz

Ein niedlicher Roboter kann den Rhythmus von Musikstücken erkennen und dazu tanzen. Außerdem reagiert der wie ein Miniaturschneemann aussehende Roboter auf Menschen in seiner Umgebung: Er wendet sich diesen zu und nickt mit dem Kopf. Die amerikanischen und japanischen... mehr

Friedrich Ebert

Beauftragter des ganzen deutschen Volkes

Getragen von einem hohen Maß an Pflichtgefühl, versuchte Friedrich Ebert, mit einer Politik des Ausgleichs die Menschen für Demo-kratie und Parlamentarismus zu gewinnen. Doch die auseinanderstrebenden Interessen waren zu stark, und seine Gegner überzogen den ersten... mehr

Walther Rathenau und sein Bild in der deutschen Erinnerungskultur

„Deutschlands treuester Sohn“

Immer wieder versuchten Biographen, die Ambivalenz Rathenaus zu deuten; oder gestanden offen die Unmöglichkeit ein, seine Vielgestaltigkeit auf einen Begriff zu bringen. Als Wirtschaftsführer und Politiker zeichnete sich Rathenau aber durch einen realistischen Blick und... mehr

Gustav Stresemann

Der Weichensteller

Auch Gustav Stresemann strebte nach einer Revision des Versailler Vertrags und deutscher Großmachtstellung. Doch der Weg dorthin konnte für den Außenmini-ster nur über Verhandlungen, Kompromisse und Vertrauensbildung mit den einstigen Kriegsgegnern führen.... mehr

Alfred Hugenberg

Einer der bösen Geister Deutschlands?

Obwohl er allgemein als Steigbügelhalter Adolf Hitlers gilt, gibt es bis heute keine gültige Biographie Alfred Hugenbergs. Der Medientycoon kämpfte gegen die Republik und wollte Hitler „einrahmen“. Zu spät bemerkte der deutschnationale Politiker, daß er damit „die... mehr

Heinrich Brüning

Der rätselhafte Kanzler

War er der „Totengräber der Weimarer Republik“ oder „Weimars letzte Chance“? An Heinrich Brüning, Reichskanzler von März 1930 bis Mai 1932, scheiden sich die Geister bis heute. Der Politiker der katholischen Zentrumspartei setzte auf sachorientiertes Krisenmanagement, ... mehr

Klosteraufhebungen in Österreich

„Nützliche Bürger“ statt Mönchen und Nonnen

In den 1780er Jahren hob Kaiser Joseph II. in seinen österreichischen Erblanden zahlreiche Klöster auf. Im Zeichen der Aufklärung erschienen Mönche und Nonnen als „unnütz“ – nicht einmal zum ersehnten Bevölkerungswachstum trugen sie bei … Auftakt zu einer ... mehr

Schloss Kochberg

Allein mit Goethe und Frau von Stein

Schloß Kochberg in Thüringen war der Landsitz der Familie von Stein. Berühmt wurde das Anwesen durch die Aufenthalte Johann Wolfgang von Goethes, der hier bei seiner Seelenfreundin Charlotte von Stein Ruhe und Erholung fand.... mehr

DAMALS 04/2007

Die Republik von Weimar

Es war eine machtvolle Demonstration, die nach der Ermordung Walther Rathenaus durch die Straßen Berlins zog: Rund eine Million Menschen wandten sich dabei gegen die grassierende politische Gewalt und erhoben ihre Stimme für die Republik. War „Weimar“ wirklich so ungeliebt? Männer wie... mehr

Zitaträtsel

Zitaträtsel 109

„Wir sind nicht davor gefeit, daß wir einmal einen Schuft unter uns haben. Wenn ich das schon jetzt wüßte, würde er ab morgen nicht mehr leben. Kurzer Prozeß. Weil ich ein Humanist bin. Darum habe ich solche Vorstellung … Das ganze Geschwafel von wegen nicht Hinrichtung und nicht... mehr

Astronomie+Physik Technik+Digitales

Reise in die 248ste Dimension

Eine Vereinheitlichung der Naturgesetze mithilfe komplexer, auf zusätzlichen Dimensionen beruhenden Theorien steht schon seit vielen Jahrzehnten auf dem Wunschzettel von Forschern in aller Welt. US-amerikanische Mathematiker glauben nun, mit einer unglaublich aufwendigen ... mehr

Astronomie+Physik

Die Sonne in neuem Licht

Die Dynamik der ersten Bilder, die das neue japanische Sonnenobservatorium Hinode („Sonnenaufgang“) vom All aus zur Erde geschickt hat, ist atemberaubend: Erstmals können Sonnenforscher die Entstehung von Sonnenfackeln im Röntgenlicht beobachten, sie sehen die... mehr

Astronomie+Physik Technik+Digitales

Bewährungsprobe für Newton

Newtons berühmtes Gravitationsgesetz, nach dem die von einer Punktmasse ausgehende Gravitationskraft mit dem inversen Quadrat des Radius abfällt, könnte unter Umständen über kosmische Distanzen hinweg nicht vollkommen exakt sein. Ein Physiker des Instituts für... mehr

Umwelt+Natur

Solarzellen aus dem Meer

Der Blick in die Tiefe der Meere könnte in Zukunft helfen, Sonnenenergie kostengünstiger nutzbar zu machen: Bei der Entwicklung von Halbleitern für Solarzellen stand amerikanischen Forschern ein orangefarbener Schwamm namens Meerorange Pate. Dieses kugelförmige Tier ist... mehr

Gesundheit+Medizin Umwelt+Natur

Gefühlte Moral

Moralische Werte hängen keineswegs nur von rational begründbaren persönlichen oder sozialen Normen ab. Sie sind vielmehr auch direkt an die Fähigkeit eines Menschen gekoppelt, Emotionen zu empfinden. Das haben amerikanische Wissenschaftler in Tests mit Freiwilligen... mehr

Zinn, Howard

Eine Geschichte des amerikanischen Volkes – Band 1

Soll die Geschichte aus der Sicht der Eroberer und Machthaber oder der Unterdrückten und Benachteiligten geschrieben werden? Howard Zinn verwirft absichtlich den Objektivitätsanspruch der Geschichtswissenschaft und begründet dies damit, daß Auswahl, Vereinfachung und Hervorhebung für den... mehr

Hermand, Jost

Heinrich Heine – Kritisch. Solidarisch. Umstritten

Gnadenloser Spötter und romantischer Lyriker, entschiedener Kosmopolit, Linkshegelianer und Demokrat – umstritten war der Dichter Heinrich Heine bereits bei seinen Zeitgenossen. Auch in der Forschung bleibt Heine eine Reizfigur. Wer und was prägte Heine als Menschen und als Dichter? Dieser... mehr

Bestenreiner, Erika

Charlotte von Mexiko – Triumph und Tragödie einer Kaiserin

Stolz und reserviert war sie, aber auch mutig, intelligent, großzügig und vor allem eine der schönsten Prinzessinnen Europas: Charlotte von Belgien galt als eine sehr gute Partie und die königlichen Heiratsanwärter ließen nicht auf sich warten. Doch die 16jährige Tochter Leopolds I... mehr

Astronomie+Physik

Laserkanone gegen Asteroiden auf Kollisionskurs

Amerikanische Wissenschaftler wollen gefährliche Asteroiden mit Lasern aus ihrer Bahn werfen. Die energiereichen Strahlen sollen kleine Gesteinssplitter aus den Himmelskörpern heraussprengen und dadurch deren Kurs verändern. So könnten Asteroiden abgelenkt werden, die... mehr

Astronomie+Physik Erde+Klima

Der fliegende Drache aus China

Vor 125 Millionen Jahren lebte in China ein ungewöhnliches Reptil: Das 15 Zentimeter lange Tier besaß acht verlängerte Rippen, über die eine mit Fasern verstärkte Membran gespannt war. Vermutlich glitt es mithilfe dieser Flughaut von Bäumen herab, um Insekten zu... mehr

Astronomie+Physik Erde+Klima

Auftritt der Höhlendinosaurier

Vor 95 Millionen Jahren lebten auf der Erde Höhlendinosaurier: Forscher haben im amerikanischen Bundesstaat Montana in einem mit Sediment gefüllten und versteinerten Tierbau mehrere Fossilien einer bisher unbekannten Dinosaurierart entdeckt. Es sind die Überreste eines... mehr

Gesellschaft+Psychologie Umwelt+Natur

Babys erkennen das Unmögliche

Schon im Alter von vier Monaten ist das Gehirn von Kindern in der Lage, aus zweidimensionalen Zeichnungen dreidimensionale Bilder zu machen. Dabei ist es bereits so zuverlässig, dass die Kleinen sogar so genannte unmögliche Figuren erkennen, wie sie etwa der Grafiker M. C... mehr

Umwelt+Natur

Freispruch für Scrapie?

Die Rinderseuche BSE hat sich möglicherweise aus einer seltenen, natürlich vorkommenden Gehirnerkrankung bei Kühen entwickelt und nicht wie bislang angenommen aus der Schafkrankheit Scrapie. Darauf deuten die Ergebnisse eines internationalen Forscherteams an Mäusen hin... mehr

Umwelt+Natur

Achtung, große Eule!

Kleiber verstehen die Meisensprache, haben amerikanische Biologen beobachtet: Die Vögel können anhand des Warnrufs der Meise erkennen, ob sich ein Feind am Boden oder aus der Luft nähert und stellen ihre Abwehrreaktionen entsprechend darauf ein. Bisher war zwar bekannt... mehr

Umwelt+Natur

Finanzexperten und Schnäppchenjäger im Fellkleid

Affen können unerwartet gut mit Geld umgehen: Sie nutzen Rabatte, verstehen das Konzept der unterschiedlichen Kaufkraft und sparen manchmal sogar. Doch auch bei ihnen verdirbt zuviel Geld den Charakter – es kann sie zu Betrügern und Dieben machen. In allen Fällen ist den... mehr

Allgemein

COMMUNITY Internet

Homepage des Bayerischen Geoinstituts der Universität Bayreuth: www.bgi.uni-bayreuth.de Umfassende und gute Hintergrundinformationen über Diamanten bietet Wikipedia: de.wikipedia.org/wiki/diamant... mehr

Allgemein

• Wichtige Voreinstellungen für

• Wichtige Voreinstellungen für Gehirn, Erbinformation und Stoffwechsel eines Kindes werden während der Schwangerschaft festgelegt. • Fehlprogrammierungen im Mutterleib erhöhen das Risiko für Diabetes, Übergewicht und Bluthochdruck.... mehr

Allgemein

Neuguinea – Bäume des Lebens

Neuguinea – Bäume des Lebens · Gebiet: Hochland von Neuguinea · Siedlungszeit: seit 30 000 Jahren · Bevölkerungszahl: 7 Mio. (in Neuguinea) · Risikofaktoren: Waldzerstörung, Überbevölkerung · Innovation: Wiederaufforstung... mehr

Allgemein

Maya – sturz ins bodenlose

Maya – sturz ins bodenlose · Gebiet: Südmexiko, Guatemala, Belize · Zeitraum: 300 v. bis 1500 n.Chr. · Bevölkerungszahl: 3 bis 14 Mio. (max.) · Risikofaktoren: politisches Versagen, Überbevölkerung, Misswirtschaft, Waldzerstörung, Dürren... mehr

Allgemein

Japan – Heilung Dank Holz und

Japan – Heilung Dank Holz und Handel · Gebiet: Japan · Zeitraum: 1603 bis 1867 n.Chr. (Tokugawazeit) · Bevölkerungszahl: etwa 30 Mio. (max.) · Risikofaktoren: Abholzung, Isolation · Innovation: Forstwirtschaft, Handel... mehr

Allgemein

Anasazi – Indianer auf dem Tr

Anasazi – Indianer auf dem Trockenen · Gebiet: Chaco Canyon, Südwesten USA · Siedlungszeit: 700 bis 1300 n.Chr. · Bevölkerungszahl: zwischen 1500 und 5000 · Risikofaktoren: Überbevölkerung, Trockenheit, Waldzerstörung, Kriege... mehr

Allgemein

Das Römische Reich: Mit Gold in

Das Römische Reich: Mit Gold in den Untergang Als der letzte Kaiser abgesetzt und aus Rom vertrieben wurde, was 476 nach Christus geschah, wurde das Reich zum Niemandsland. Zahlreiche Forscher haben sich seither mit dem Zerfall des Römischen Reiches beschäftigt und nach Gründen dafür gesucht... mehr

Allgemein

• Ein Kollaps wurde meist durch

• Ein Kollaps wurde meist durch mehrere Faktoren wie Krieg, Ausbeutung der Ressourcen und Klimawandel ausgelöst. • Explosionsartiges Bevölkerungswachstum schwächte eine Gesellschaft oft zusätzlich. • Mit politischen und wirtschaftlichen Innovationen retteten sich einige Kulturen aus der... mehr

Allgemein

• Unter dem Meeresboden gibt es

• Unter dem Meeresboden gibt es riesige Methan-Blasen, die beim Anbohren platzen können. • Forscher der Universität Kiel haben einen solchen Methan-Ausbruch zum ersten Mal aus unmittelbarer Nähe beobachtet.... mehr

Allgemein

Chinas Handelsüberschuss – die

Chinas Handelsüberschuss – die Differenz zwischen Exporten und Importen – ist 2006 um 74 Prozent gegenüber dem Vorjahr in die Höhe geschossen: auf die Rekordsumme von 177,5 Milliarden US-Dollar (2005: 102 Milliarden Dollar). 2006 hat der neue Wirtschaftsriese Waren im Wert von 969 Milliarden... mehr

Allgemein

• Durch Abschottung hat China

• Durch Abschottung hat China ab etwa 1450 seine weltweite Führungsposition verloren. • Mit Landwirtschaftsreformen und der Öffnung nach außen reformierte Deng Xiaoping das gebeutelte Riesenreich. • Deutschland, wie Europa insgesamt, profitiert von Chinas Wiederaufschwung.... mehr

Allgemein

COMMUNITY LESEN

Nikolai Grube (Hrsg.) Maya – Gottkönige im Regenwald Könemann, Köln 2006 € 29,9 Günther Stoll, Rüdiger Vaas Spurensuche im Indianerland Aufstieg und Niedergang der Anasazi und vieler weiterer amerikanischer Kulturen S. Hirzel, Stuttgart 2001, € 34,80 Jared Diamond Kollaps Warum... mehr

Allgemein

Tikopia – Insel ohne Schweine

Tikopia – Insel ohne Schweine · Gebiet: Pazifikinsel · Siedlungszeit: seit 900 v.Chr. · Bevölkerungszahl: etwa 1200 (max.) · Risikofaktoren: Isolation, große Bevölkerungsdichte, beengte Landwirtschaft · Innovation: Abschaffung von Schweinezucht und Brandrodung... mehr

Allgemein

• Das in einem Kraftwerk entstehende

• Das in einem Kraftwerk entstehende Kohlendioxid lässt sich vom übrigen Rauchgas abtrennen. • Als Speicherraum kommen ausgebeutete Öl- und Erdgasfelder sowie spezielle Schichten im Untergrund in Frage. • Durch technische Verbesserungen und die gegenwärtige Umweltpolitik werden... mehr

Allgemein

COMMUNITY INTERNET

Freilandversuchsstelle Holzkirchen des Fraunhofer-Instituts für Bauphysik: www.hoki.ibp.fraunhofer.de/ibp/ information.html „Klima an Bord“ – Beitrag der Lufthansa über die Klimatisierung in Flugzeugen: konzern.lufthansa.com/de/downloads/presse/downloads/publikationen/ report_klima.pdf... mehr

Allgemein

• Eine ausrangierte und umgebaute

• Eine ausrangierte und umgebaute Flugzeugkabine dient den Forschern als weltweit einzigartige Testeinrichtung. • Menschen können in Innenräumen Temperaturschwankungen von nur wenigen Zehntelgraden wahrnehmen.... mehr

Allgemein

COMMUNITY INTERNET

Studie zur Integration der Windkraft ins deutsche Versorgungsnetz: www.dena.de Delphi-Studie zur langfristigen europäischen Energieversorgung: www.izt.de/eurendel/index.html Aktuelle Informationen über Technik, Ausbau und erzeugte Strommengen der deutschen Windkraftwerke: reisi.iset.uni-kassel.de... mehr

Allgemein

• Druckluft-Speicherkraftwerke

• Druckluft-Speicherkraftwerke könnten die starken Schwankungen der Strommenge aus Windkraftwerken bändigen. • An der Nordseeküste soll ein Kraftwerk dieses Typs errichtet werden, das ohne fossile Brennstoffe auskommt.... mehr

Allgemein

COMMUNITY INternet

Studie von Fraunhofer-ISI und BGR zu Kraftwerken ohne Treibhausgase: www.isi.fraunhofer.de/pr/2006de/pri11/pri11.htm World Energy Statistics von der IEA: www.iea.org/Textbase/publications/free_new_Desc.asp?PUBS_ID=1199 Infos von Vattenfall zum... mehr

Allgemein

sprunghaft gestiegen ist die Zahl

sprunghaft gestiegen ist die Zahl der Projekte, um das in Kraftwerken anfallende Kohlendioxid so aufzubereiten, dass es unter Tage „entsorgt“ werden kann. Das größte Potenzial sehen Experten in salzwasserhaltigen porösen Sandsteinschichten – salinen Aquiferen –, die durch spezielle... mehr

Allgemein

ein verfahren namens oxyfuel soll

ein verfahren namens oxyfuel soll dem Rauchgas von Kohlekraftwerken Kohlendioxid entziehen und es anschließend auf 98 Prozent aufkonzentrieren. Dazu wird (Verfahrensprozess von links nach rechts) Luft so tief abgekühlt, bis sich reiner Sauerstoff abtrennen lässt. Er verbrennt im Kessel die... mehr

Allgemein

Nach der Verbrennung

Nach der Verbrennung Bei diesem Verfahren wird das Kohlendioxid nach der Verbrennung der Kohle aus dem Rauchgas abgeschieden. Dazu leitet man das Rauchgas durch ein Lösungsmittel, in dem das CO2 chemisch gebunden wird. Um es wieder aus der Lösung zu entfernen, muss diese erhitzt werden. Das... mehr

Allgemein

COMMUNITY Lesen

Carola Halhuber Bypassoperation, Ballondilatation, Stents Trias, Stuttgart 2006 € 24,95 Internet Deutsche Gesellschaft für Kardiologie: www.dgk.org Mehr zu den medinfo-Themen: www.wissenschaft.de/bdw... mehr

Allgemein

PRof. LAUDIA SPIES ist Direktorin

PRof. LAUDIA SPIES ist Direktorin der Anästhesiologie und Operativen Intensivmedizin am Universitätsklinikum Charité (Campus Virchow-Klinikum und Campus Charité Mitte) in Berlin. Zwischen 2001 und 2005 veröffentlichte sie 68 Artikel, die im Science Citation Index verzeichnet sind. bild der... mehr

Allgemein

BEIM WETTEIFERN UM die größte

BEIM WETTEIFERN UM die größte Beachtung liefern sich die Ludwig-Maximilians-Universität München, die Universität Gießen und die Universität Jena ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Erstaunlich: Die Universität Gießen, die in den TOP 10 der Aktiven nicht vertreten ist, schafft es hier auf Rang zwei... mehr

Allgemein

Die Universitäten mit den angeschlossenen

Die Universitäten mit den angeschlossenen Kliniken sind bei der Intensivmedizin federführend. Die international renommierte Charité, die in diesem Ranking an der Spitze liegt, ist die größte Universitätsklinik Europas. Sie entstand aus dem Zusammenschluss der medizinischen Fakultäten der... mehr

Allgemein

Zu den Aufgaben der Intensivmediziner

Zu den Aufgaben der Intensivmediziner gehört die Wiederherstellung und Erhaltung der lebensnotwendigen Vitalfunktionen wie Atmung, Kreislauf und Bewusstsein. Wenn es nötig ist, werden gestörte oder ausgefallene Organe maschinell ersetzt. Um in der Intensivmedizin beste Arbeit leisten zu können... mehr

Allgemein

Die europäische Forschung nimmt

Die europäische Forschung nimmt rege am internationalen Diskurs über Intensivmedizin teil: In diesem Ranking sind sechs europäische Länder vertreten – mit der Schweiz an der Spitze. Die Normierung auf die Einwohnerzahl relativiert die Ländergröße und schafft damit eine einheitliche Basis... mehr

Allgemein

Die Forschung hat in den Neunzigerjahren

Die Forschung hat in den Neunzigerjahren den größten Aufschwung erlebt . Seit 1999 blieb die Zahl der Veröffentlichungen dann mit leichten Schwankungen auf gleichem Niveau. Die lebensrettende Disziplin, deren Ursprung in der Anästhesiologie liegt, hat nicht nur in den Kliniken, sondern auch in... mehr

Allgemein

Nach der Markteinführung dauert

Nach der Markteinführung dauert es oft mehrere Jahre, bis sich eine neue Windows-Version durchsetzt. Doch letzten Endes steigt fast jeder um, spätestens beim Kauf des nächsten Computers.... mehr

Allgemein

Von der schimmernden Disc bis

Von der schimmernden Disc bis zu den Bildschirm-Pixeln müssen die Daten im PC etliche Schutzvorrichtungen überwinden. Das zehrt an der Rechenleistung: Selbst schnelle Prozessoren sind oft überfordert. Den Preis zahlt der Käufer.... mehr

Allgemein

• Um den Kopierschutz sicherzustellen,

• Um den Kopierschutz sicherzustellen, wurden tiefgreifende Änderungen im Betriebssystem Vista und in der PC-Hardware vorgenommen. • Über das Internet können Teile des PCs per Fernsteuerung lahmgelegt werden. • Es gibt alternative Betriebssysteme, aber das Microsoft-Monopol ist kaum zu... mehr

Allgemein

COMMUNITY Fernsehen

Wie die Zeit im Mutterleib unser gesamtes späteres Leben beeinflusst, hat auch die Kollegen vom TV-Wissenschaftsmagazin nano auf 3sat fasziniert. In Zusammenarbeit mit bild der wissenschaft haben sie einen spannenden Fernsehfilm zum Thema produziert. Er wird am Donnerstag, den 1. März, um 18.30... mehr

Allgemein

Neben Graphit und den Fullerenen

Neben Graphit und den Fullerenen ist Diamant eine der drei Grundformen des Kohlenstoffs. Die besondere kristalline Anordnung der Kohlenstoff-Atome macht den Diamant zum härtesten bekannten Mineral. Natürlicher Diamant entsteht aus bestimmten Gesteinen im Erdmantel unter extrem hohem Druck und... mehr

Erde+Klima

Alle Wetter!

Ist jeder heftige Sturm ein neuer Beweis für den Klimawandel – und mit welchen Katastrophen müssen wir in Zukunft rechnen? Das sind Schwerpunkte des 2. ExtremWetterKongresses, der unter Mitwirkung von bdw am 22. und 23. März an der Universität Hamburg stattfindet.... mehr

Technik+Digitales

Die CO2-Bestatter kommen

In einem Jahrzehnt sollen die ersten Kohlegroßkraftwerke ans Netz gehen, die so gut wie kein Kohlendioxid in die Luft blasen. Techniker wollen das Treibhausgas in der Erde verstauen.... mehr

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Elektrisch "totes" Wasser entdeckt

In dünnen Schichten verlieren Wassermoleküle ihre Dipoleigenschaften komplett weiter

IQ steigt mit jedem Extra-Schuljahr

Längere Beschulung wirkt sich positiv auf IQ-Testergebnisse aus weiter

Landflächen: Drei Viertel sind degradiert

Weltatlas der Desertifikation enthüllt weitreichende Degradierung der Böden weiter

Pferde erkennen unseren Tonfall

Huftiere können neben der Mimik auch die Stimme des Menschen deuten weiter

Wissenschaftslexikon

Ae|ro|naut  〈[ae–] m. 16; veraltet〉 Luftschiffer, Flieger [<lat. aer ... mehr

fal|lenlas|sen  auch:  fal|len las|sen  〈V. 174; hat; fig.〉 I 〈V. t.〉 1 etwas ~ aufgeben, verzichten auf (Absicht, Vorhaben) ... mehr

kan|ta|bi|le  〈[–le:] Mus.〉 ruhig, getragen [<ital. cantabile ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige