Juli 2007 - Seite 2 von 3 - wissenschaft.de
Anzeige

Archiv Juli 2007

Allgemein

· Nach jahrzehntelanger Baupause

· Nach jahrzehntelanger Baupause drängen solarthermische Kraftwerke wieder nach vorne. · Große Kraftwerke entstehen jetzt nacheinander in Nevada, Spanien, Kalifornien. · Solarthermik konkurriert damit wieder mit Photovoltaik. · Wenn die Photovoltaik-Hersteller ihre Kosten nicht in den Griff... mehr

Allgemein

COMMUNITY Lesen

Die Welt der Mikororganismen: Heribert Cypionka Grundlagen der Mikrobiologie Springer, Berlin 2005, € 24,95 Internet Mikroorganismen in der Erdkruste: www.icbm.de/pmbio/download/ biospektrum-03.pdf www.iodp.org/index.php?option=com_... mehr

Allgemein

Die blütezeit der Khmer-Kultur

Die blütezeit der Khmer-Kultur in Angkor dauerte 400 Jahre – vom 9. bis zum 13. Jahrhundert. Dabei kam es bei jedem Wechsel auf dem Königsthron zu neuen umfangreichen Tempelbauten, die je nach Herrscher in buddhistischer oder hinduistischer Tradition standen. Handelsbeziehungen sorgten dafür... mehr

Allgemein

COMMUNITY Event

Vom 5. Mai bis 29. Juli ist im Martin- Gropius-Bau in Berlin die Ausstellung „Angkor – Göttliches Erbe Kambodschas“ zu sehen. Es werden zahlreiche Steinplastiken, Bronzefiguren, Silberarbeiten und Malereien der alten Khmer-Kultur gezeigt. Öffnungszeiten: Mittwoch bis Montag 10 bis 20... mehr

Allgemein

Eine Neue erfolgsmeldung aus dem

Eine Neue erfolgsmeldung aus dem Operationssaal von Volker Sturm in Köln ging am 18. April 2007 über die Newsticker: Bei drei Patienten mit schweren Depressionen besserte sich dank Hirnschrittmacher im Nucleus accumbens das Befinden wesentlich. „ Einer der Patienten äußerte schon eine Minute... mehr

Allgemein

Thomas Metzinger, Professor für

Thomas Metzinger, Professor für Philosophie an der Universität Mainz, interessiert sich für die ethischen Fragen, die die Neurobiologie aufwirft. Er begrüßt es, wenn Eingriffe ins Gehirn einem Kranken das Selbstbestimmungsrecht zurückgeben, warnt aber vor Missbrauch: „Wenn der Mensch seiner... mehr

Allgemein

Zielpunkt Nucleus subthalamicus:

Zielpunkt Nucleus subthalamicus: Durch dauerhafte Reizung dieses erbsengroßen Areals kann Parkinson-Patienten geholfen werden. Seit den Neunzigerjahren erhielten mehr als 1000 Menschen einen Hirnschrittmacher eingepflanzt. Laut einer aktuellen Studie ist er den gängigen Parkinson- Medikamenten... mehr

Allgemein

· Hirn-Implantate helfen Patienten

· Hirn-Implantate helfen Patienten mit Parkinson, Zwangskrankheiten und Depressionen. · Durch sie lässt sich aber auch Tieren ein fremder Wille aufzwingen, wie ferngesteuerte Schaben, Ratten und Tauben beweisen.... mehr

Allgemein

COMMUNITY FERNSEHEN

Die Kollegen vom Wissensmagazin „nano“ finden den „Draht zum Gehirn“ so spannend, dass sie in Zusammenarbeit mit der Redaktion von bild der wissenschaft einen TV-Bericht produziert haben. Erstausstrahlung ist in 3sat am Donnerstag, den 31. Mai, um 18.30 Uhr. Wiederholungstermine und... mehr

Allgemein

Kaum funktioniert die Gedankenübertragung

Kaum funktioniert die Gedankenübertragung per Elektroenzephalogramm (EEG) im Labor, bringen findige Forscher schon die ersten kommerziellen Produkte auf den Markt: Was auf dem Werbefoto der US-Firma Emotiv Systems (unten) wie ein futuristischer Fahrradhelm aussieht, ist in Wirklichkeit ein... mehr

Allgemein

· Immer empfindlicher werden die

· Immer empfindlicher werden die Sensoren, immer schneller die Algorithmen, die Menschen dabei helfen, Gedanken ohne Muskelkraft in Taten umzusetzen. · Das Ziel sind bessere Prothesen für Behinderte. Das Nebenprodukt: Computerspiele, die sich allein mit dem Gehirn steuern lassen.... mehr

Allgemein

· Mit aufwendigen Computermodellen

· Mit aufwendigen Computermodellen helfen Heidelberger Mathematiker bei der Erhaltung des Weltkulturerbes in Kambodscha. • Auch Touristen profitieren von den virtuellen Rekonstruktionen.... mehr

Allgemein

Reichweite von Biokraftstoffen

Reichweite von Biokraftstoffen in Kilometern pro Hektar Anbaufläche Kraftstoff Reichweite Biodiesel (RME) 28 000 Bioethanol 34 000 SunDiesel (BTL) 75 000 Biokraftstoffe der zweiten Generation nutzen sämtliche Pflanzenteile – eine sehr effiziente Ausbeute des Ernteertrags.... mehr

Allgemein

Ausstoß von Treibhausgasen in

Ausstoß von Treibhausgasen in Gramm CO2-Äquivalent pro Kilometer Benzin aus Rohöl 140 Diesel aus Rohöl 130 Rapsmethylester (Biodiesel) 61 Methan aus Biogas 16 Ethanol aus Zuckerrüben 94 Ethanol aus Weizen (Herstellung über Braunkohlekraftwerk) 150 Ethanol aus Baumholz 36 BTL-Kraftstoff aus... mehr

Allgemein

· Forscher setzen für die Zukunft

· Forscher setzen für die Zukunft vor allem auf Biokraftstoffe, die sich aus Pflanzenabfällen gewinnen lassen. · Erdgas-Autos belasten die Umwelt deutlich weniger als Fahrzeuge mit Benzin- oder Dieselmotor. · Ein großes Potenzial, Treibstoff zu sparen, bietet der Hybridantrieb.... mehr

Allgemein

COMMUNITY Internet

Infos zum Wasserstoff-Antrieb von BMW: www.bmwgroup.com/d/ Brennstoffzellen-Autos von DaimlerChrysler: www.daimlerchrysler.de Homepage der FEV Motorentechnik Aachen: www.fev.com Übersicht über alternative Kraftstoffe vom Umweltbundesamt: www.umweltbundesamt.de/verkehr/... mehr

Allgemein

Schon 1903, nur vier Jahre nach

Schon 1903, nur vier Jahre nach der Patentierung einer Fernsteuerung durch den kroatisch-amerikanischen Physiker Nikola Tesla präsentierte der Spanier Leonardo Torres Quevedo sein „ Telekino“ an der Pariser Akademie der Wissenschaften. Es bestand aus einem Roboter, der Kommandos... mehr

Allgemein

Die Sprachen der Fernbedienun

Die Sprachen der Fernbedienung Ultraschall Schall, dessen Frequenz zwischen 20 Kilohertz und 1 Gigahertz – und damit oberhalb der menschlichen Hörschwelle – liegt, bezeichnet man als Ultraschall. In Luft wird Ultraschall gedämpft – umso stärker, je höher seine Frequenz ist. Hindernisse... mehr

Erde+Klima Technik+Digitales Umwelt+Natur

Ansturm aufs Eis

Mehr als 50 000 Wissenschaftler, so viele wie bei keinem Projekt jemals zuvor, wollen beim „Internationalen Polarjahr“ den eiskalten Regionen ihre letzten Geheimnisse entlocken. Denn dort entscheidet sich die Zukunft des Weltklimas.... mehr

Technik+Digitales Umwelt+Natur

Zylinder gegen Zelle

Wasserstoff soll künftig als umweltfreundlicher Sprit dienen. Doch wie lässt er sich am effektivsten nutzen: in Verbrennungsmotoren oder in Brennstoffzellen? Experten sind bei beiden Varianten skeptisch.... mehr

Allgemein

Hund geortet!

Oft genügt ein Moment der Unaufmerksamkeit – und der Hund ist weg. Das neue DogPhone des deutschen Herstellers Anivis macht Hund und Herrchen das Leben ohne Leine leichter. Das GPS-Ortungssystem, das ungefähr die Größe einer Zigarettenschachtel hat, wird vor dem Ausflug ins Grüne am Halsband... mehr

Allgemein

Marke Eigenbau

Mit dem Slogan „Meine Marke“ ruft das Briefmarken-Portal youpo zu mehr Individualität beim Frankieren von Briefen auf. In nur vier Schritten lassen sich auf der Internet-Seite des niedersächsischen Unternehmens www.youpo.de selbstdesignte Briefmarken bestellen. Ob man zum Beispiel Bilder... mehr

Allgemein

Walkman, die Zweite

„MP3 Walkman“ wird der neue Musik-Player NW-A800 aus dem Hause Sony auch genannt. Mit dem tragbaren Kassettenspieler – dem ursprünglichen Walkman – aus den Achtzigerjahren hat er allerdings nicht viel gemein. Zeitgemäß kommt er in drei Varianten daher, deren Speicherkapazität von 2... mehr

Allgemein

Mit Sack und Pack

Mit dem Frühling hat die Wandersaison begonnen. Wer unterwegs technisch voll ausgestattet sein will und auch seine Lieblingsmusik dabei haben möchte, kann den praktischen Rucksack „ SP1″ der amerikanischen Firma Skullcandy mit auf Tour nehmen. In der Tasche am rechten Tragebügel des... mehr

Allgemein

Würstchen vom Geländer

Grillen im Grünen wäre toll – gäbe es nur mehr Platz auf dem engen Balkon. Um die Brutzelei im Freien auch auf kleinstem Raum genießen zu können, hat der Erfinder Henrik Drecker aus Berlin jetzt „Bruce“ entwickelt. Der Elektrogrill wird wie ein Blumenkasten einfach an das Geländer... mehr

Allgemein

Schaltzentrale mit Radio

Viele Web-Seiten bieten Werkzeuge – sogenannte Tools – für den Computer an, um zum Beispiel das Fernsehprogramm abrufen zu können. www.mediapiraten.de präsentiert auf seiner Website gleich ein ganzes Software-Paket, mit dem man am Computer Fernsehprogramme und Radiosender über das Internet... mehr

Allgemein

Digitaler Spaziergang

Stadtpläne können mehr als nur bei der Orientierung helfen, wie die neue Homepage der Firma Town Kings beweist. Unter www.townkings.com kann man sich ab Juni in die Karte seiner Heimatstadt einloggen – etwa von Berlin, München, Stuttgart, Bremen oder Köln. Zunächst setzt man mit dem Cursor... mehr

Allgemein

Sportlich beim Spiel

Spielekonsolen haben sich einen festen Platz bei Spielfreuden jeden Alters gesichert. Zu den Konsolen der neuen Generation gehören die Playstation 3 von Sony, die Xbox 360 von Microsoft und die Wii von Nintendo. Während die PS 3 und die Xbox 360 um die beste Grafik und Leistung konkurrieren... mehr

Allgemein

Der achte Ozean

Das Eis rund um den Nordpol schmilzt zusehends – und gibt einen riesigen neuen Ozean frei. Was für die Eisbären eine Katastrophe ist, öffnet für Handel, Schifffahrt und Energieversorgung neue Horizonte. Die Transportwege auf der Nordhalbkugel werden sich extrem verkürzen: Künftig können... mehr

Allgemein

Die letzte Tat

Jährlich sterben in Deutschland mehr als 10 000 Menschen durch eigene Hand – fast doppelt so viele, wie bei Verkehrsunfällen ums Leben kommen. Darunter sind immer mehr Frauen und alte Menschen. Wissenschaftler machen jetzt Brücken und Bahngleise sicherer, um die Gefährdeten vor sich selbst zu... mehr

Allgemein

Der Allerwelts-Computer

Jedes Schulkind in der Dritten Welt soll einen eigenen Rechner bekommen, um mit anderen weltweit zu kommunizieren und im Internet nach Informationen zu stöbern – fordert Wissenschaftler Nicholas Negroponte. Er hat dazu einen Laptop entwickelt, der unter 100 Dollar kosten soll. Dieses Jahr werden... mehr

Allgemein

Training an der Dachkante

Das Herz schlägt bis zum Hals, die Beine zittern, und am liebsten würden sie auf allen Vieren auf sicheren Grund zurückkriechen. So geht es Menschen mit Höhenangst, die auf einem Aussichtsturm oder an einem Klippenrand stehen. Doch so etwas lässt sich wegtrainieren – das hat unser Autor am... mehr

Allgemein

Der Unterschied zum Menschsein

Schimpansen haben 98,7 Prozent ihres Erbguts mit dem Menschen gemeinsam, und sie sind – wie neue Beobachtungen beweisen – zu bemerkenswerten Kulturleistungen fähig. Was ließ sie hinter Homo sapiens zurückfallen? bild der wissenschaft ruft einen in den Zeugenstand, der es wissen muss: einen... mehr

Allgemein

De Bello Gallico

„Gallia est omnis divisa in partes tres“, las mir meine Frau aus einem kleinen gelben Reclamheft vor. „Und das heißt?“, fragte ich etwas genervt. Geduldig übersetzte sie: „Gallien in seiner Gesamtheit ist in drei Teile geteilt. Das schrieb Julius Cäsar in seinem Buch ,De Bello... mehr

Geschichte+Archäologie

Knochenfunde im Lehm

Erstmals ist in Deutschland ein „Tell“ entdeckt worden. Archäologen um Robert Ganslmeier vom Landesmuseum für Vorgeschichte in Halle fanden den 7000 bis 5500 Jahre alten Wohnhügel bei Oberröblingen in Sachsen-Anhalt. Solche Tells entstehen, wenn Siedlungen niedergerissen und auf ihren... mehr

Geschichte+Archäologie

Die Baumeister von Stonehenge

Britische Wissenschaftler haben die Siedlung aufgespürt, in der vermutlich die Erbauer von Stonehenge lebten. Die Archäologen um Mike Parker Pearson von der University of Sheffield gruben sie in Durrington Walls aus, rund drei Kilometer von dem Monument entfernt. Die Siedlung wurde zwischen 2600... mehr

Astronomie+Physik Gesellschaft+Psychologie

Persönlich

Politik in den Sternen Er ist der Herr über die größten Teleskope dieser Welt. Doch zu Hause hat der Niederländer Tim de Zeeuw nicht einmal ein Hobbyteleskop. „Ich habe den Himmel nur selten durch ein Teleskop gesehen“, sagt der 50-jährige Astronomie-Professor lachend. Dennoch wird der... mehr

Geschichte+Archäologie

Die Turmuhr von Peru

Die peruanische Kultstätte Chankillo, 400 Kilometer nördlich von Lima, ist das älteste Sonnenobservatorium Amerikas. Bisher waren sich die Forscher darüber im Unklaren, wozu das 2300 Jahre alte Monument den damaligen indianischen Stämmen genau diente. Es besteht hauptsächlich aus 13... mehr

Umwelt+Natur

Neue Raubkatze identifiziert

Bei den auf den indonesischen Inseln Borneo und Sumatra lebenden Nebelpardern handelt es sich um eine eigene Spezies. Das haben US-Biologen um Stephen J. O’Brien vom National Cancer Institute in Frederick mithilfe von DNA-Analysen entdeckt. Danach unterscheiden sich die Raubkatzen auf den... mehr

Gesundheit+Medizin Umwelt+Natur

Siesta ist Herzenssache

Wer sich ein regelmäßiges Mittagsschläfchen gönnt, beugt dem Tod durch eine Herzerkrankung vor. Das haben griechische Forscher um Androniki Naska von der Universität Athen nachgewiesen. Die Mediziner hatten über sechs Jahre lang 23 681 zunächst gesunde griechische Frauen und Männer im Alter... mehr

Gesundheit+Medizin Umwelt+Natur

Wie entsteht Furcht?

Einen der beiden mit 750 000 Euro dotierten Max-Planck-Forschungspreise hat der Neurophysiologe Hans-Christian Pape von der Universität Münster erhalten. Der 51-Jährige wurde vor allem für seine Forschungen über die molekularen und zellulären Grundlagen der Entstehung von Furcht... mehr

Gesellschaft+Psychologie Gesundheit+Medizin Umwelt+Natur

KURZ UND BÜNDIG

Einen künstlichen Lymphknoten haben japanische Forscher des Riken Institute in Saitama Mäusen eingepflanzt. Teamleiter Takeshi Watanabe erklärte, das in einem speziellen biotechnischen Verfahren hergestellte Transplantat produziere erfolgreich Immunzellen. Dies wäre ein entscheidender Schritt... mehr

Gesundheit+Medizin Technik+Digitales Umwelt+Natur

Betrügern auf der Spur

Ein einfaches Verfahren, um herauszufinden, wie viele Früchte etwa in Erdbeerjoghurt oder Himbeermarmelade verarbeitet worden sind, haben Forscher der Universität Hohenheim um Reinhold Carle entwickelt: Bei einer chemischen Analyse wird in den Lebensmitteln der Anteil von Hemicellulose bestimmt... mehr

Allgemein

INHALT

6 Wie du mir, so ich dir Die Rache des Spinnenmännchens 7 Baldrian wirkt wirklich Die Wurzel schenkt sicheren Schlaf 8 Elfmeterschützen ausgetrickst In die entferntere Ecke hechten 8 Nachgefragt: Maximilian Reiser Ist Magnetresonanztomographie doch gefährlich? 9 Die Turmuhr von Peru Ältestes... mehr

Allgemein

COMMUNITY

44 SEITEN EXTRA RAN ANS CO2-PROBLEM Was chemische Produkte und Verfahren zum Klimaschutz beitragen Sollte das „bild der wissen- schaft plus“ Ihrem Heft nicht beiliegen, können Sie es kostenfrei anfordern bei: bild der wissenschaft Redaktionsassistenz 70765... mehr

Allgemein

MEHR ALS EINE ZEITSCHRIFT!

MEHR ALS EINE ZEITSCHRIFT! Forscherkontakte, Internet-Links, Veranstaltungen – ein Plus für bdw-Leser. Hier ist das Highlight zum Juni-Heft: Ärzte haben begonnen, durch Gehirnelektroden Einfluss auf das Denkorgan von Menschen zu nehmen. Auch der umgekehrte Weg ist möglich: Die Sensoren und die... mehr

Umwelt+Natur

Dritte Welt in Not

Aufgeschreckt durch die neuen Zahlen der Vereinten Nationen zum Anstieg der Weltbevölkerung haben Experten Hilfsmaßnahmen für die Länder der Dritten Welt gefordert. Die Deutsche Stiftung Weltbevölkerung setzt sich für eine stärkere Aufklärung bei der Familienplanung ein, da das rasante... mehr

Gesellschaft+Psychologie

Elfmeterschützen ausgetrickst

Wie Torhüter ihre Chancen verbessern können, einen Elfmeter auch ohne Spickzettel à la Jens Lehmann zu halten, haben Sportpsychologen um Rich Masters von der Universität Hongkong herausgefunden. Die Wissenschaftler analysierten dazu rund 200 Elfmeter, die in Welt- und Europameisterschaften, der... mehr

Umwelt+Natur

Tiefsee-Blender

Mit Lichtblitzen aus seinen Tentakeln blendet der Tiefseekrake Taningia danae sein Opfer, um es dann anzugreifen und zu fressen. Im westlichen Nordpazifik ist es japanischen Wissenschaftlern erstmals gelungen, diesen Vorgang zu filmen. Sie hatten das über zwei Meter lange Tier mit einem Kalmar an... mehr

Umwelt+Natur

Wie du mir, so ich dir

Die männliche Wespenspinne (Argiope bruennichi) verhindert, dass sich ihre Partnerin nach der Begattung erfolgreich mit Rivalen paart. Wie sie das fertigbringt, hat ein Forscherteam um Gabriele Uhl von der Universität Bonn herausgefunden: Der Spinnenmann verpasst seiner Ausgewählten eine Art... mehr

Gesundheit+Medizin Umwelt+Natur

Baldrian wirkt wirklich

Etwa ein Fünftel bis ein Drittel der Menschen in den Industrieländern leidet an Schlafstörungen. Ungefähr die Hälfte davon nehmen synthetische Medikamente, um besser schlafen zu können – und riskieren dabei Folgeschäden, zum Beispiel Abhängigkeit. Dabei ist seit langer Zeit bekannt, dass... mehr

Erde+Klima Umwelt+Natur

Seenlandschaft unter dem Eis

Vier Seen von gewaltigen Ausmaßen haben US- Forscher drei Kilometer unter dem Eis der östlichen Antarktis ausgemacht. Die Forscher um Robin E. Bell vom Lamont-Doherty Earth Observatory in Palisades entdeckten die Gewässer mithilfe von Satelliten- und Radaraufnahmen. Der größte der Seen ist... mehr

Gesundheit+Medizin Umwelt+Natur

Knoblauch wird überschätzt

Entgegen der landläufigen Meinung senkt Knoblauch nicht den Spiegel des „bösen“ LDL-Cholesterins (Low Density Lipoprotein), das mitverantwortlich für die Entstehung von Arteriosklerose und Herzkrankheiten ist. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie von US-Wissenschaftlern der Stanford... mehr

Astronomie+Physik

Wenn die Sonne zweimal aufgeht

Planeten bei Doppelsternen sind mindestens so häufig wie bei einzelnen Sonnen, wie eine Auswertung neuer Daten des Spitzer-Weltraumteleskops der NASA ergab. Das widerspricht den bisherigen Theorien zur Planetenentwicklung. Zwar gehören rund 50 der über 200 bekannten Planeten bei anderen Sternen... mehr

Allgemein

Hirn am Draht –Fotos am seidenen Faden

WETTLAUF Der Mensch, die Krone der Schöpfung? Das war gestern. Unser heutiges Wissen über die Welt und das Universum macht uns klein und rückt uns nicht nur räumlich aus dem kosmologischen Zentrum. Dennoch: Das menschliche Gehirn mit dem Streben nach Erkenntnis ist bis zum Beweis weiterer... mehr

Gesundheit+Medizin Technik+Digitales Umwelt+Natur

Draht zum Gehirn

Noch ist keine Maschinen imstande, Gedanken zu lesen. Vielleicht wird es auch nie dazu kommen – und vielleicht wäre das gut so. Aber schon heute können Messfühler spezifische Hirnsignale so gut ablesen, dass der Besitzer dieses Hirns mit ihrer Hilfe Maschinen steuern kann. Für Gelähmte ist... mehr

Gesundheit+Medizin

Der Bumerang-Effekt

„Zum ersten Mal weltweit ist ein Kind mit einer Leukämie mit dem eigenen Nabelschnurblut geheilt worden“, jubelte die private Nabelschnurblutbank Vita34 in Leipzig Anfang des Jahres. Kurz zuvor war in der Fachzeitschrift „Pediatrics“ ein Artikel über das mittlerweile sechsjährige... mehr

Astronomie+Physik

Zahlen prophezeien? Kein Problem!

eine Zeitlang können Kinder nicht nur gut rechnen, sondern sie tun es auch mit wahrer Begeisterung. Die Rechnungen müssen gar keinen Zweck erfüllen, allein das Gelingen gibt ihnen Befriedigung genug. Sie haben einfach Lust, Zahlen- kolonnen zu addieren und Multi- plikationsaufgaben zu lösen. Da... mehr

Erde+Klima Technik+Digitales Umwelt+Natur

GRÜNE SCHATZKISTE

Die opulent bebilderte und gestaltete Enzyklopädie bedeutsamer Pflanzen der Welt informiert über Botanik, Herkunft und natürliche Lebensräume ebenso wie über den besten Standort im heimischen Garten. Optisch und inhaltlich ein Prachtband! ua Janet Marinelli (Hrsg.) PFLANZEN DER WELT Dorling... mehr

Technik+Digitales

Komplex, klar und deutlich

Die Welt scheint viel zu kompliziert geworden zu sein, um sie zwischen zwei Buchdeckel pressen zu können. Doch weit gefehlt: Der „Technologieführer“ schafft es auf gut 500 Seiten, den Stand der Technik klar und deutlich darzustellen. Das ist bei Fachgebieten wie Proteomik, Gentherapie... mehr

Erde+Klima Umwelt+Natur

Kein Leben ohne Katastrophen

Wie sich das Leben entwickelt hat, ist eine der spannendsten Fragen der Wissenschaft. Der Geologin und Wissenschaftsjournalistin Dagmar Röhrlich haben es vor allem die Zeiten gewaltiger Umbrüche angetan. Mehrmals in der Erdgeschichte starb ein Großteil der Arten aus und hinterließ ökolo... mehr

Astronomie+Physik

Das ganze All in einem Buch

Der Prachtband des britischen Astronomen und Illustrators Mark A. Garlick hält sein Versprechen: Mit großformatigen Zeichnungen, detailreichen Karten und eindrucksvollen Fotos sowie knappen, aber informativen aktuellen Texten und einigen Tabellen stellt er unsere kosmische Heimat vor. Allerdings:... mehr

Bücher

DIE METHUSALEM-LÜGE

Nicht nur am Stammtisch, auch in den Medien finden einfache Thesen das größte Echo. Das gilt auch für die Diskussion um die Alterung der Gesellschaft, zeigt Ernst Kistler. Der Sozialwissenschaftler und…... mehr

Haider, Edgard

Verlorene Pracht – Geschichten von zerstörten Bauten

„Viel ist hingesunken uns zur Trauer, und das Schöne zeigt die kleinste Dauer.“ Dieser Satz von Heimito von Doderer wurde dem Wiener Autor Edgard Haider zum Motto seiner Spurensuche. Er hat Geschichten und Bilder von repräsentativen Profanbauten des 16. bis 20. Jahrhunderts zusammengetragen... mehr

Hermann, Ingo

Knigge – Die Biografie

Seinen Namen kennt wohl fast jeder, als Person ist er jedoch nahezu unbekannt: Die Rede ist von Adolph Freiherr Knigge (1752–1796). „Knigge“ gilt heute als Synonym für einen Ratgeber in allen Lebenslagen, doch dies wollte der zunächst in höfischen Diensten stehende Adlige, der sich als... mehr

Bringmann, Klaus

Augustus

Kämpfer im Bürgerkrieg und Friedensbringer, Eroberer im Namen des Reichs und Totengräber der Republik, Hoch-verräter und Vater des Vaterlandes – dies sind nur einige Facetten des römischen Herrschers Gaius Octavius, dem der Senat 27 v. Chr. den Ehrennamen Augustus („der... mehr

Gesundheit+Medizin Umwelt+Natur

Allergieschock-Gefälle in den USA

In den USA ist die Häufigkeit allergischer Überreaktionen ungleich verteilt: Amerikaner aus nordöstlichen Bundesstaaten erleiden häufiger einen so genannten anaphylaktischen Schock als Bewohner des Südens. Das schließen Wissenschaftler der Harvard-Universität in... mehr

Astronomie+Physik

Volkszählung im Weltraum

Laien in aller Welt können seit wenigen Tagen an einem großangelegten Programm zum Studieren und Klassifizieren von Galaxien im Weltraum teilnehmen. Astronomen von der Universität von Oxford haben dazu Bilder von etwa einer Million Galaxien auf einer Webseite im Internet... mehr

Astronomie+Physik

Eintönige Schneebälle

Das Schicksal des Kometen Schwassmann-Wachmann-3 ist besiegelt: Der Schweifstern befindet sich seit 1995 im Stadium der Auflösung, bei seinem letzten Umlauf um die Sonne im Frühjahr 2006 war er bereits in 68 Teile zerfallen. Astronomen bot der grandiose Kometentod ... mehr

Umwelt+Natur

Warum Zitronen nicht für jeden gleich sauer sind

Menschen nehmen die Geschmacksrichtung „sauer“ unterschiedlich intensiv wahr. Das zeigt eine Studie amerikanischer Forscher mit ein- und zweieiigen Zwillingen. Während einige Probanden schon bei stark verdünntem Zitronenwasser das Gesicht verzogen, bemerkten ... mehr

Astronomie+Physik

Kein Diamantenregen auf Neptun

Die Gasplaneten Uranus und Neptun sind wahrscheinlich keine Diamantfabriken. Stattdessen könnte sich in den kohlenstoffreichen Schichten solcher Planeten ein wesentlich weniger begehrtes Material bilden, nämlich Graphit. Das fanden Forscher von zwei niederländischen ... mehr

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

FSC®  〈Abk. für engl.〉 Forest Stuartship Council, Organisation und deren Gütesiegel für eine verantwortungsvolle nachhaltige Holzwirtschaft (~–Zertifizierung) ● 10% der Waldflächen sollen nach ~ bewirtschaftet werden; Möbel, Papier aus ~–Holz [<engl. forest ... mehr

Sy|ko|mo|re  〈f. 19; Bot.〉 ostafrikan. Feigenbaum, der wertvolles Holz, aber nur als Viehfutter verwendete Früchte liefert: Ficus sykomorus; Sy Maulbeerfeige ... mehr

Wes|pe  〈f. 19; Zool.〉 Angehörige einer Überfamilie der Stechimmen mit schwarz–gelbem Hinterleib: Vespidae ● eine ~ hat mich gestochen [<mhd. wespe, wefse ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige