Juli 2007 - Seite 3 von 3 - wissenschaft.de
Anzeige

Archiv Juli 2007

Gesellschaft+Psychologie Umwelt+Natur

Training gegen Trauma

Wer schlimme Erinnerungen verdrängen will, kann sein Gehirn entsprechend trainieren: Experimente amerikanischer Psychologen mit psychisch gesunden Freiwilligen deuten darauf hin, dass das Frontalhirn das Gedächtnis aktiv über zwei aufeinanderfolgende Mechanismen... mehr

Technik+Digitales

Für RunBot geht es bergauf

Göttinger Wissenschaftler haben einen zweibeinigen Roboter entwickelt, der selbständig das Erklimmen einer Steigung lernen kann. Dies ist schwieriger, als es im ersten Moment erscheint, da die Fortbewegung auf zwei Beinen ein komplexes Zusammenwirken von mechanischen ... mehr

Bayly, Christopher A.

Die Geburt der modernen Welt – Eine Globalgeschichte 1780-1914

In den letzten Jahren ist der Epochenquerschnitt zu neuen Ehren gekommen. Es erschien eine ganze Reihe von Gesamtdarstellungen der europäischen Geschichte in einzelnen Zeitaltern. Besonders wagemutige Autoren sind dabei über die heutigen Grenzen Europas hinausgegangen und haben eine... mehr

Nunn, Astrid

Alltag im Alten Orient

Mit ihrem Buch stellt die Autorin Astrid Nunn endlich ein Thema in den Mittelpunkt des Interesses, über das es in der Altorientalistik bislang leider entweder nur Detailstudien gab oder das nur am Rand umfassenderer Arbeiten gestreift wurde: Es geht um den Privatmenschen im alten Orient und seinen... mehr

Gesundheit+Medizin Umwelt+Natur

Keimzellen auf dem Prüfstand

Wissenschaftler aus Südkorea haben eine neue Methode entwickelt, um gesunde Spermien von Keimzellen mit einer abnormalen Chromosomenzahl zu unterscheiden. Die Spermien nehmen bei dem Verfahren in einer besonderen Lösung Wasser auf und schwellen deshalb an. Dabei... mehr

Astronomie+Physik

Dampfender Planet

Astronomen haben erneut Belege für Wasser auf einem Planeten außerhalb unseres Sonnensystems entdeckt. Die Wissenschaftler um die ESA-Forscherin Giovanna Tinetti vom University College in London fanden in der Atmosphäre des Planeten HD 189733b Spuren von Wassermolekülen. ... mehr

Umwelt+Natur

Schönheit schützt vor Strahlen nicht

Hell gefiederte Vögel leiden stärker als andere unter den Folgen des Reaktorunfalls in Tschernobyl. Amerikanische Wissenschaftler führen dies auf einen Mehrbedarf an Antioxidantien zurück: Rote, gelbe und orangefarbige Vögel bauen die Radikalfänger als Farbstoffe in... mehr

Gesundheit+Medizin Umwelt+Natur

Mit Buckyballs gegen Allergien

Forscher in den USA glauben, einen neuen Ansatzpunkt zur Abschwächung allergischer Reaktionen gefunden zu haben: winzig kleine Käfige aus Kohlenstoff. Diese so genannten Fullerene bestehen aus genau sechzig Kohlenstoffatomen und weisen eine Größe von nur wenigen... mehr

Astronomie+Physik

Die Cappuccino-Sterne

Sterne mit Planetensystem sind wie ein feiner Cappuccino: So wie Kakao auf dem Milchschaum des Kaffeegetränks prangt, sind die Sternenatmosphären mit Eisen gesprenkelt. Allerdings verunreinigt der Eisenstaub die dünnen Atmosphären nur oberflächlich, haben jetzt Forscher... mehr

Umwelt+Natur

Wandelnde Senfölbömbchen

Kohlblattläuse schützen ihre Kolonie vor Fressfeinden, indem sie bei einem Angriff in ihrem Körper Senföl produzieren. Bei dieser Verteidigungsstrategie kommen die Tiere selbst ums Leben, haben britische und norwegische Forscher beobachtet. Zur Herstellung des Senföls... mehr

Astronomie+Physik

Ein Blick in die Kindheit des Universums

Ein internationales Team von Astronomen hat eine Gruppe von sechs Galaxien entdeckt, die weiter von der Erde entfernt sind als alle bisher bekannten Ansammlungen von Sternen: Ihr Abstand beträgt mehr als 13 Milliarden Lichtjahre. Da das Licht 13 Milliarden Jahre für seinen... mehr

Gesundheit+Medizin Umwelt+Natur

Mit Herpes gegen Lebermetastasen

Im Kampf gegen Metastasen zeigt ein spezielles Herpes-Virus erste Erfolge bei Dickdarmkrebspatienten. Direkt ins Blut gespritzt zerstört das Virus ausschließlich bösartige Zellen, ohne gesunde zu gefährden, berichtete Axel Mescheder vom Biotechnologie-Unternehmen MediGene ... mehr

Umwelt+Natur

Ein Mondkalender für Tiefsee-Tierchen

Die Auf- und Abwärtsbewegung von Zooplankton richtet sich auch in großen Meerestiefen nach dem Mondzyklus, obwohl das Mondlicht gar nicht bis in diese Tiefen vordringt. Die längste Wegstrecke legten die winzigen Organismen bei Vollmond zurück, die kürzesten bei Neumond... mehr

Gesundheit+Medizin Umwelt+Natur

Rückschlag für Selen

Selen-Tabletten können das Risiko für Diabetes erhöhen. Das zeigt die Auswertung einer amerikanischen Studie. Teilnehmer, die fast acht Jahre lang täglich ein Präparat mit 200 Mikrogramm Selen schluckten, erkrankten häufiger an Diabetes als die Kontrollgruppe, die... mehr

Lessing, Erich

Budapest 1956 – Die Ungarische Revolution

Der großformatige Band mit 200 Fotografien des Magnum-Fotografen Erich Lessing dokumentiert zahlreiche Facetten des Aufstands, dessen Augenzeuge er war. Wir begegnen zunächst Diskussionsrunden und Parteifunktionären, dann, im Strudel der Ereignisse, den Kämpfenden aller Fronten, den... mehr

Dalos, Györgi

1956 – Der Aufstand in Ungarn

An den ungarischen Volksaufstand von 1956 erinnern zum 50. Jahrestag zahlreiche Publikationen. Auch das Internet bietet einige Informationen, so die Fotos, Hinweise, Buchtips und die „Dokumentation zu Gedenkorten an die Ungarische Revolution 1956 in Budapest“, die die „Stiftung Aufarbeitung... mehr

Hecht, Ben

Revolution im Wasserglas – Geschichten aus Deutschland 1919

Ben Hecht (1894–1964), bekannt als erfolgreicher Drehbuchautor für die Hollywood-Regisseure Billy Wilder oder Alfred Hitchcock, arbeitete in jungen Jahren als Journalist und Schriftsteller. Ende 1918 kam er nach Berlin, im Auftrag seiner Zeitung, der „Chicago Daily News“. Er erlebte ein... mehr

Wintzer, Joachim

Deutschland und der Völkerbund 1918-1926

Die historische Parallele drängt sich auf: Deutschland begehrt heute einen ständigen Sitz im Sicherheitsrat der UNO – und forderte im Jahr 1925 das gleiche im Völkerbundsrat. Ein Blick auf die Weimarer Verhältnisse zeigt jedoch die Unterschiede, die die historischen Situationen damals und... mehr

Jaeger, Friedrich (Hrsg.)

Enzyklopädie der Neuzeit – Bände 1 bis 4

Als Fortsetzung des „Kleinen Pauly“ und des „Lexikons des Mittelalters“ versteht sich die neue, auf 16 Bände angelegte „Enzyklopädie der Neuzeit“, für die das „Kulturwissenschaftliche Institut“ in Essen verantwortlich zeichnet. Interdisziplinär ausgerichtet und für ein... mehr

Lill, Rudolf

Die Macht der Päpste

Die Publikationen zur Geschichte der Päpste häufen sich in letzter Zeit. Der Historiker Rudolf Lill gibt zu, daß sein neues Buch auch der „Papst-Euphorie“ geschuldet ist, doch hat er als profunder Kenner der Kirchengeschichte wirklich etwas zu sagen. Er zeigt, wie die Päpste im Lauf der... mehr

Jager, Eric

Auf Ehre und Tod – Ein ritterlicher Zweikampf um das Leben einer Frau

Ein spannendes Drama ist es, das der amerikanische Historiker Eric Jager seinen Lesern vor Augen stellt: Es handelt sich um einen Zweikampf, ausgefochten im Jahr 1386 zwischen den normannischen Vasallen Jean de Carrouges und Jacques Le Gris. Einst gute Freunde, waren sie zu erbitterten Rivalen um... mehr

Fündling, Jörg

Die Welt Homers

So bekannt die „Odyssee“ und die „Ilias“ sind, so unverrückbar die Dichtungen zum Kanon der abendländischen Kultur gehören, so wenig weiß man über ihren Autor. War er wirklich blind, und woher stammte er? Zeitweise konkurrierten 20 Städte um die Ehre, der Geburtsort Homers zu sein …... mehr

Geschichte+Archäologie

Ruhe nach dem Sturm

Der massive Ausbruch des Vulkans Toba auf der indonesischen Insel Sumatra vor 74.000 Jahren hat das Leben der damaligen Bevölkerung weniger stark beeinflusst als bisher angenommen. Ein internationales Archäologenteam hat in den Schichten unterhalb und oberhalb der von dem... mehr

Astronomie+Physik Erde+Klima

Wie groß ist die Welt?

Mit einem besonders genauen Maßband haben Forscher der Universität Bonn die Erde neu vermessen ? und sind zu einem überraschenden Ergebnis gekommen: Der Durchmesser des Planeten ist einige Millimeter kürzer als bislang angenommen.... mehr

Technik+Digitales

Minigenerator wandelt Vibrationen in Strom um

Britische Wissenschaftler haben einen Minigenerator entwickelt, der aus Vibrationen elektrischen Strom erzeugen kann. Schwingungen, wie sie beispielsweise in Gebäuden oder an Brücken auftreten, lenken in dem nur sieben mal acht Millimeter großen Gerät kleine Magnete aus... mehr

Astronomie+Physik Technik+Digitales

Mauerbau im Perlmutt

Wissenschaftlern der Universität von Wisconsin in Madison ist es erstmals gelungen, direkt in Perlmutt hineinzuschauen und dessen atomaren Aufbau zu entschlüsseln. Dazu schossen die Forscher Röntgenstrahlen auf eine kleine Probe des Biominerals und fingen die dadurch... mehr

Astronomie+Physik Erde+Klima

Der große Kalk-Schwund

Was im Meer passiert, wenn zu viel Kohlendioxid in die Luft gelangt, führten 250 Millionen Jahre alte Gesteine in Südchina, Japan und in der Türkei einem Forscherteam um Jonathan Payne von der Stanford University vor Augen: Riesige Kalkriffe auf aller Welt lösten sich... mehr

Astronomie+Physik Erde+Klima

Grünes altes Grönland

Vor 450.000 Jahren machte Grönland seinem Namen als „grünes Land“ noch alle Ehre: Zumindest der Süden war üppig bewaldet. Davon zeugen DNA-Spuren, die dänische Wissenschaftler bei Bohrungen unter einer zwei Kilometer dicken Eisschicht gefunden haben. Die Forscher ... mehr

Astronomie+Physik

Schwammiger Himmelskörper

Der Saturnmond Hyperion verhält sich wie ein Schwamm, wenn ein Meteorit auf ihn trifft: Bei einem solchen Einschlag wird kaum Material ins All geschleudert, sondern die Oberfläche bekommt eine Delle, da der Himmelskörper wegen seiner Porosität stark komprimiert wird. So... mehr

97

Beginn des Adoptivkaisertums

Kaiser Nerva, einst typischer Opportunist an den Höfen von Nero bis zu Domitian, war bereits hochbetagt, als im Jahr 96 nach der Ermordung Domitians die Wahl auf ihn als neuen Kaiser fiel. Er war der passende „Über-gangskaiser“, von dem niemand viel zu befürchten hatte. Diese Einschätzung... mehr

20. Juli 802

Ein Elefant im Frankenreich

Abul Abbas hatte eine weite Reise hinter sich, als er am 20. Juli des Jahres 802 in Aachen eintraf. Von Bagdad war er mit seinen Begleitern im Jahr 801 aufgebrochen; bei Vercelli in der Nähe des Lago Maggiore hatte er überwintert. Wo er auch hinkam, konnte er sich einer staunenden Menge gewiss... mehr

21. Juli 1547

Die reine Lehre

Das Pontifikat Pauls III. (1534 – 1549) fiel in eine Zeit religiöser Umbrüche. Als der neue Papst den Stuhl Petri bestieg, hatten die Lehren Luthers, Calvins und Zwinglis das Gesicht Europas bereits entscheidend verändert. Paul III. seinerseits entfaltete ein intensives Programm zur... mehr

30. Juli 1792

Kampflied der Revolution

Der französische Offizier, Kompo‧nist und Dichter Claude Joseph Rou‧get de Lisle zählt heute nicht unbedingt zu den bekanntesten Vertretern seines Fachs. Kaum etwas aus seiner Feder hat die Zeiten bis heute überdauert. Selbst seine berühmteste Tonschöpfung kennt zwar jeder, bringt sie... mehr

12. Juli 1812

Kanada bleibt britisch

Als am 12. Juli 1812 eine amerikanische Armee die kanadische Grenze bei Detroit überschritt, meinte ihr Oberbefehlshaber William Hull leichtes Spiel zu haben. Kanada war ein wichtiger Kriegsschauplatz des britisch-amerikanischen Kriegs von 1812; seine Invasion sollte neues Siedlungsland... mehr

26. Juli 1847

Republik der Freien gegründet

„Die Freiheitsliebe hat uns hierher gebracht.“ Unter diesem Motto hatten sich seit 1822 ehemalige Sklaven aus den USA zu Tausenden auf den beschwerlichen Weg gemacht, das Land an der Westküste Afrikas, das sie Liberia nannten, zu besiedeln. In der Hoffnung auf ein neues Leben ohne... mehr

Blasius, Dirk/Loth, Wilfried (Hrsg.)

Tage deutscher Geschichte im 20. Jahrhundert

Chronologisch betrachtet gleicht ein Tag dem anderen. Aus historischer Sicht hingegen tragen einzelne Daten den Charakter des Besonderen, denn in ihnen bündeln sich Tendenzen und Ereignisse, die über sich selbst hinausweisen. Mit solchen Tagen, acht an der Zahl, beschäftigt sich der lesenswerte... mehr

Bonnet, Charles/Valbelle, Dominique

Pharaonen aus dem schwarzen Afrika

Rezension: Sternberg-el-Hotabi, Heike Bonnet, Charles/Valbelle, Dominique Pharaonen aus dem schwarzen Afrika Verlag Philipp von Zabern, Mainz 2006, 216 Seiten, Buchpreis € 69,90 Buch bestellen... mehr

Umwelt+Natur

Orang-Utans nutzen Wasser als Werkzeug

Orang-Utans sind doch so schlau wie Vögel: Deutsche Wissenschaftler haben bei Versuchen im Leipziger Zoo beobachtet, wie die Menschenaffen mehrmals Wasser in eine enge Röhre spuckten, um an eine darin schwimmende Erdnuss zu gelangen. Die Lösung derartig komplexer Aufgaben... mehr

Umwelt+Natur

Der Mensch nutzt bereits ein Viertel aller Biomasse

Der Mensch nutzt etwa ein Viertel des Potenzials, das die Erde an Biomasse hervorbringen kann. Das haben Forscher aus Österreich und Deutschland ausgerechnet. Nicht nur die globale Land- und Forstwirtschaft schlägt dabei zu Buche, sondern auch der Flächenverbrauch durch... mehr

Astronomie+Physik Erde+Klima

Das Titan-Thermometer misst richtig

Die Geschichte, die winzige, in Australien gefundene Kristalle erzählten, schien unglaublich, als ein Forscherteam um Mark Harrison von der Australian National University in Canberra sie 2005 in der Zeitschrift Science veröffentlichte: Demnach war die Erde vor mehr als... mehr

Umwelt+Natur

Glibberiger Rohstoff aus dem Meer

Die glibberige Masse von Riesenquallen enthält einen Stoff, der als Zusatz für Nahrungsmittel, Kosmetika und Arzneimittel genutzt werden könnte. Der Eiweißstoff, der auch in Speichel und Schleim enthalten ist, könnte zum Beispiel als Feuchtigkeitsspender für Cremes ... mehr

Hertfelder, Thomas/Rödder, Andreas (Hrsg.)

Modell Deutschland – Erfolgsgeschichte oder Illusion

„Deutschland, einst als Modell gepriesen, ist der kranke Mann Europas“. Der Grundgedanke des Zitats von Hans-Werner Sinn, dem Präsidenten des Münchner Ifo-Instituts für Wirtschaftsforschung, markiert den Ausgangspunkt vieler politischer Diskussionen und Analysen der letzten Jahre... mehr

Meier, Mischa/Slanicka, Simona (hrsg.)

Antike und Mittelalter im Film – Konstruktion – Dokumentation – Projektion

Das Genre des Historienfilms erlebt momentan einen wahren Boom. Das Mittelalter und die Antike bieten einen großen Spielraum für die Verfilmung von Mythen oder Biographien. Zu den bekanntesten Beispielen gehören Oliver Stones „Alexander“, Ridley Scotts „Gladiator“ oder die Verfilmung von... mehr

Technik+Digitales

Die Erben des Grafen Zeppelin

Flugzeuge rasen durch die Luft, Hubschrauber machen viel Krach und Wind. Es gibt aber noch eine andere Art der fliegenden Fortbewegung: Die Luftschifffahrt. Jahrzehntelang hatten die Zeppeline das Image der Dinosaurier der Luftfahrt – sie galten als ausgestorben. Doch... mehr

Technik+Digitales

Die Erben des Grafen Zeppelin

Flugzeuge rasen durch die Luft, Hubschrauber machen viel Krach und Wind. Es gibt aber noch eine andere Art der fliegenden Fortbewegung: Die Luftschifffahrt. Jahrzehntelang hatten die Zeppeline das Image der Dinosaurier der Luftfahrt – sie galten als ausgestorben. Doch... mehr

Umwelt+Natur

Nicht Jäger, sondern Gejagte

Piranhas bilden Schwärme nicht, um andere Tiere zu jagen, sondern um sich selbst vor Feinden zu schützen. Entsprechend schwimmen in den Schwärmen die größeren, erfahreneren Fische in der Mitte. Das schließen Anne Magurran von der Universität von St. Andrews in... mehr

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

vul|ka|nisch  〈[vul–] Adj.〉 von einem Vulkan (herrührend) ● ~es Gestein; ~en Ursprungs

Va|ris|tor  〈[va–] m. 23; El.〉 spannungsabhängiger Widerstand, der zur Stabilisierung der Spannung eingesetzt wird [<lat. varius ... mehr

 〈Präp. m. Akk.〉 I 〈Vertretung, Ersatz〉 anstelle, statt ● ~ meinen erkrankten Freund; ich gab ihm ~ seine verlorene Mütze eine andere ● ~ jmdn. einspringen, eintreten; sag mir ein anderes Wort ~ ”springen“! II 〈Zweck, Bestimmung, Hilfe〉 zugunsten von, (jmdm.) zuliebe ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige