September 2007 - wissenschaft.de
Anzeige

Archiv September 2007

Umwelt+Natur

Morgenmuffelige Kakerlaken

Kakerlaken merken sich neue Dinge abends leichter als morgens: Während sie abends problemlos lernen, Pfefferminzgeruch mit Zuckerwasser zu assoziieren und sich auch noch mindestens zwei Tage später daran erinnern, schaffen sie das morgens nicht. Das haben Wissenschaftler... mehr

Astronomie+Physik

Woher kam der Radioblitz?

Amerikanische Astronomen haben ein merkwürdiges kosmisches Phänomen entdeckt. In den Aufzeichnungen des australischen Parkes-Radioteleskops stieß der Student David Narkevic von der West Virginia University auf einen Radioblitz ? einen Ausbruch, der nur fünf tausendstel... mehr

Astronomie+Physik

Neuer Blick in alten Krater

Die amerikanische Raumbehörde Nasa reaktiviert ihre Raumsonde Stardust, um einen Krater auf dem Kometen Temple 1 genauer zu untersuchen. Den Krater hatte die Nasa vor zwei Jahren mit einem Projektil in den Himmelskörper geschossen, das von der vorbeiziehenden Sonde Deep... mehr

Gesundheit+Medizin Umwelt+Natur

Haariger Aufbewahrungsort

Mammuthaare könnten der Schlüssel sein zur Erforschung ausgestorbener Tierarten: Die Haare enthalten nicht nur ausreichende Mengen an DNA, sondern diese ist auch wesentlich weniger verunreinigt als das Erbgut, das Wissenschaftler bisher aus alten Knochen gewannen. Das hat... mehr

Astronomie+Physik

Chaos im Sonnensystem

Selbst relativ kleine Fremdkörper in unserem Sonnensystem wie etwa Kometen könnten die Bahnkurven der Gasriesen Jupiter, Saturn, Uranus und Neptun auf lange Sicht hin beeinflussen. Dies ist das Ergebnis von Computersimulationen eines Forschers der Universität von... mehr

Astronomie+Physik Erde+Klima

Lebenselixier aus dem Erdinneren

Das Leben auf der Erde existiert wahrscheinlich nur, weil tief im Erdinneren Sauerstoff in einem Mineral namens Majorit gespeichert wird. Gerät das Mineral durch Transportprozesse im Erdmantel in die Nähe der Erdoberfläche, zerfällt es und der gespeicherte Sauerstoff ... mehr

Gesundheit+Medizin Umwelt+Natur

Gefährliche Bewegung

Sport in den ersten Schwangerschaftswochen erhöht das Risiko für eine Fehlgeburt. Mit Fortschreiten der Schwangerschaft wird körperliche Belastung jedoch zunehmend ungefährlich. So interpretieren dänische Wissenschaftler eine Studie, in der sie knapp 93.000 schwangere... mehr

Mehr Wissen, aber weniger Zeit aufwenden

Mit der Oktoberausgabe 2007 verändert die Zeitschrift bild der wissenschaft ihr Erscheinungsbild und die Struktur ihrer Inhalte. Ziel der Umgestaltung war, die Leserführung zu optimieren und dem Magazin ein zeitgemäßes Format zu geben. Die neu eingeführten attraktiven ... mehr

Ottersbach, Christian

Befestigte Schlossbauten im Deutschen Bund

Landläufig versteht man unter einem Schloss etwas anderes als unter einer Burg. Schlösser werden in der Literatur oft fälschlicherweise als reine Prunkbauten von Fürsten dargestellt – gemeint sind damit für gewöhnlich Bauten des Barocks. Dagegen sind manche Schlösser des 19. Jahrhunderts... mehr

Vanhoefen, Antje

Eisenach und Wartburg – Ein Audiostadtführer durch die Geschichte

Nachdem der Verlag Histohria bereits Audiostadtführungen für Weimar und Erfurt auf den Markt gebracht hat, wurde die Reihe nun um eine Führung durch Eisenach und die Wartburg erweitert. Der Hörer kann den Audiostadtführer direkt vor Ort hören, wo er über Kopfhörer eine Führung zu den... mehr

Umwelt+Natur

Sichtbare Magnetfeldlinien

Zugvögel sehen das Magnetfeld der Erde: Um sich an den Magnetfeldlinien zu orientieren, verwenden die Vögel genau die gleichen Bereiche im Gehirn, die sie auch zum Sehen brauchen. Das schließen Dominik Heyers von der Universität Oldenburg und seine Kollegen aus... mehr

Umwelt+Natur

Kinderreiche Bässe

Männer mit einer tiefen Stimme haben mehr Nachkommen. Das haben Wissenschaftler aus den USA und Kanada in einer Studie an einer Jäger- und Sammlergesellschaft aus Tansania nachgewiesen. Die Wissenschaftler um Coren Apicella von der Harvard-Universität in Cambridge sehen... mehr

Astronomie+Physik

Ferne Welt aus Kohlenstoff

In anderen Sonnensystemen könnten Planeten komplett aus Graphit oder Kohlenmonoxid bestehen. Das vermuten Forscher um Sara Seager vom Massachusetts Institute of Technology in Cambridge. Mit Computersimulationen haben sie eine Tabelle erstellt, um aus der Masse und dem... mehr

Gesundheit+Medizin Umwelt+Natur

Schmarotzer auf Zeit

Auch unter Bakterien gibt es Egoisten: Mikroorganismen vom Stamm Pseudomonas aeruginosa übervorteilen ihre Artgenossen dadurch, dass sie die energiezehrende und aufwendige Kommunikation in Bakterienkolonien einfach einstellen. Da die schummelnden Mikroorganismen aber die... mehr

Geschichte+Archäologie

Moderner Mensch mit Steinzeit-Blick

Das menschliche Gehirn ist auf die schnelle Erkennung von Tieren oder anderen Menschen programmiert. Tote Gegenstände wie Autos oder Tassen werden auf Bildern daher wesentlich langsamer und weniger zuverlässig registriert als lebende Wesen. Das haben amerikanische ... mehr

Gesundheit+Medizin Umwelt+Natur

Von der Lunge direkt ins Herz

Autoabgase führen zu einer schlechteren Durchblutung des Herzens und erhöhen so das Risiko für einen Herzinfarkt. Das schließen britische Forscher aus einer Studie, in der Versuchspersonen Dieselabgase einatmeten und ihre Leistungsfähigkeit auf einem Heimtrainer unter... mehr

Geschichte+Archäologie

"Hobbits" waren nur entfernte Verwandte

Die kleinen Hominiden, die bis vor einigen tausend Jahren auf der indonesischen Insel Flores lebten, waren urtümliche Vormenschen und keine modernen Menschen mit krankhaft verkleinertem Gehirn. Das berichtet ein Forscherteam um Matthew Trocheri von der Smithsonian ... mehr

Technik+Digitales

Dreibeiniger Roboter schwingt die Hufe

Einen dreibeinigen Roboter mit ungewöhnlich elegantem Fortbewegungsmechanismus haben amerikanische Forscher entwickelt: Jeweils ein Bein stößt sich leicht vom Boden ab, knickt im Kniegelenk etwas ein, schwingt zwischen den beiden anderen hindurch und erreicht auf der... mehr

Technik+Digitales

Künstliche Lunge für Kohlekraftwerke

Norwegische Wissenschaftler haben eine neue Technik entwickelt, um Kohlendioxid effektiver und kostengünstiger aus Abgasen herauszufiltern. Kernstück ist eine Kunststoffmembran, die das Treibhausgas von den restlichen Stoffen abtrennt, so dass es beispielsweise im Boden... mehr

Astronomie+Physik Erde+Klima

Flugunfähiger Vogelvorfahr

Der Velociraptor hatte Federn. Das sagen amerikanische Wissenschaftler nach Untersuchungen der Knochen des Dinosauriers, der in extrem übertriebener Größe im Kinofilm Jurassic Park spektakuläre Auftritte hatte. Die Wissenschaftler um Alan Turner vom Naturhistorischen ... mehr

Astronomie+Physik

Mars sitzt schon lange auf dem Trockenen

Die gestochen scharfen Aufnahmen der neuesten Mars-Sonde der Nasa, des Mars Reconaissance Orbiter, haben für Planetenforscher eine ernüchternde Wirkung: Viele der geologischen Strukturen, die bislang als Beweise für die Aktivität von flüssigem Wasser gedeutet wurden... mehr

Astronomie+Physik

Urknall ließ Schwarze Löcher sprudeln

Mit dem Urknall vor rund 13 Milliarden Jahren könnten Milliarden Schwarzer Löcher entstanden sein. Die Gravitationsmonster hätten dann eine entscheidende Rolle bei der Entwicklung von Galaxien und den ersten Sternen gespielt. Der prägende Einfluss dieser sogenannten... mehr

Astronomie+Physik

Sonnenschein seit vierzig Jahren

Der Südpol ist der wärmste Ort auf dem Planeten Neptun. Dort liegen die Temperaturen rund 10 Grad über den recht frostigen Durchschnittstemperaturen von Minus 200 Grad Celsius. In dieser Wärmezone am Südpol gelangt das Gas Methan von tieferen Atmosphärenschichten in... mehr

Astronomie+Physik Technik+Digitales

Das Neutron als Sandwich

Das Neutron besitzt einen komplexeren inneren Aufbau als bislang gedacht. Das Elementarteilchen, das die meisten Atomkerne stabilisiert, ist im Zentrum elektrisch negativ geladen, dann folgt eine positive Ladung, ganz außen wieder eine negative Ladung. Das fand der Physiker... mehr

Gesundheit+Medizin Umwelt+Natur

Neue Organe aus dem Hoden

Amerikanischen Wissenschaftlern ist es gelungen, aus dem Hoden von Mäusen Stammzellen zu gewinnen und daraus Blutgefäß- und Herzmuskelzellen herzustellen. Die Forscher um Marco Seandel von der Cornell-Universität in Ithaca isolierten Vorläuferformen von Spermienzellen... mehr

Astronomie+Physik Erde+Klima

Auf dem Weg vom Vor- zum Frühmenschen

Ein internationales Forscherteam hat in Georgien 1,77 Millionen Jahre alte Knochen von Frühmenschen gefunden, die bisher unbekannte Aspekte im Körperbau der Vorfahren des modernen Menschen enthüllen. Die Funde könnten helfen, manche der Lücken in der Evolution vom... mehr

Zitaträtsel

Zitaträtsel 119

„Ich freue mich darauf, endlich ein Land kennenzulernen, in dem die Untertanen weit prächtiger wohnen als ihr Herr. “ Unsere Frage: Wer hoffte, ein solches Plätzchen auf Erden gefunden zu haben? Lösung anzeigen... mehr

Astronomie+Physik

Zigarrengalaxie gibt Rätsel auf

Astronomen haben schon mehrere Millionen Zwerggalaxien untersucht, aber keine davon ähnelt der Herkules-Zwerggalaxie. Das besondere an dem Milchstraßen-Anhängsel: Es ist geformt wie eine Zigarre, während alle anderen kleinen Galaxien mehr oder weniger kugelförmig sind... mehr

Astronomie+Physik

Vorübergehende Weggefährten

Die beiden Magellanschen Wolken sind keine treuen Begleiter der Milchstraße, sondern haben unsere Galaxie erst vor astronomisch kurzer Zeit von wenigen Milliarden Jahren erreicht. Das haben neue Berechnungen von Astronomen um Gurtina Besla vom Harvard-Smithsonian-Zentrum ... mehr

Titelbeitrag Weitere Themen

Glanzvolles Venedig

Wie ein Wirtschaftsbetrieb war Venedig auf Profit ausgerichtet. Wer jedoch den venezianischen Handelsinteressen im Weg stand, bekam bald die politische Macht der Stadt zu spüren, an deren Spitze der vom Großen Rat gewählte Doge stand. Die Arme der Serenissima reichten ... mehr

Technik+Digitales

Mit Wellen gegen Null

Amerikanische Forscher setzen Radiowellen zum Kühlen ein und wollen damit kleinste Objekte bis fast zum absoluten Nullpunkt bei minus 273,15 Grad Celsius abkühlen. Die Radiowellen verlangsamen die Schwingungen des Materials und entziehen ihm damit Energie. Die von Kenton... mehr

Gesundheit+Medizin Umwelt+Natur

Spritpreise zum Abnehmen

Eine Erhöhung des Benzinpreises um einen Dollar pro Gallone würde die Fettleibigkeit in der amerikanischen Bevölkerung innerhalb von drei Jahren um 15 Prozent vermindern. Das hat der amerikanische Wissenschaftler Charles Courtemanche der Washington-Universität in St... mehr

Umwelt+Natur

Tod durch Ersticken

Zyprische Honigbienen ersticken ihre Feinde: Sie kesseln Orientalische Hornissen ein und nehmen ihnen so die Luft zum Atmen. Befindet sich eine Hornisse erst einmal inmitten eines Bienenschwarms, attackieren die Bienen bevorzugt deren Hinterleib, wo sich die lebenswichtigen... mehr

Astronomie+Physik

Weiß wie Schnee und schwarz wie Ebenholz

Ein schwarz-weißes Patchwork-Muster ziert die Oberfläche des Saturn-Mond Iapetus. Das dunkle Material scheint dabei eine relativ dünne Schicht auf der Oberfläche des Eismondes zu bilden, zeigen neue Aufnahmen der Raumsonde Cassini. Die Bilder entstanden in der... mehr

Astronomie+Physik Technik+Digitales

Dem Sonnentod entkommen

Wenn sich unsere Sonne in etwa fünf Milliarden Jahren nach dem Verbrauch ihres Wasserstofftreibstoffs in einen Roten Riesen aufbläht, so werden Merkur und Venus wohl verdampfen. Das Schicksal unseres Planeten ist allerdings unklar. Astronomen haben nun einen Planeten im Weltraum ... mehr

Berlin in den 20er Jahren

Das kunstseidene Leben

Berlin in den 1920er Jahren war geprägt von Dauerelan und Wirrwarr, bevölkert mit Kaffeehausliteraten und Müßiggängern. Grau und gleichförmig, jugendlich und modern. Die Stadt besaß eine ganz eigene Gemengelage, Hoch- und Subkultur existierten nebeneinander. Nach der... mehr

Die Neue Frau

Die grell geschminkte Sachlichkeit

Das 19. Jahrhundert stand unter der Vorherrschaft der Männer. Nicht nur politisch, besonders innerhalb der Ehe hatten sie das Sagen. Vor allem der Erste Weltkrieg brachte dann die altbekannten Rollenbilder ins Wanken.... mehr

Kommunaler Wohnbau im "Roten Wien"

Paläste für das Volk

Über 60000 Wohnungen baute die Stadt Wien zwischen 1920 und 1934, um die grassierende Wohnungsnot zu lindern. Doch dahinter steckte noch mehr: Ziel der Kommunalpolitiker im „Roten Wien“ war nichts weniger als die Schaffung eines „Neuen Menschen“.... mehr

Das Bauhaus

Versöhnung von Kunst und Technik

Die Weimarer Republik und das Bauhaus gehören in der heutigen Erinnerungskultur zusammen. Das Bauhaus war nicht nur die modernste, sondern auch die letztlich erfolgreichste Kunstschule der Weimarer Republik. Sie gilt als Erfindungsort moderner Architektur und modernen... mehr

Schriftsteller in der Weimarer Republik

Literatur mit Nutzwert

Das Leben in der Großstadt, die Welt der Angestellten, der kleinen Leute – viele Schriftsteller der 1920er Jahre orientierten sich nicht mehr an einem abgehobenen Kunstbegriff, sondern schrieben bewusst „Gebrauchsliteratur“. Und sie boten ihre Werke den modernen Medien ... mehr

Ernesto "Che" Guevara wird ermordet

Stratege der Revolution

Am 9. Oktober 1967 wurde Ernesto „Che“ Guevara im bolivianischen Dschungel ermordet. Der Traum einer „antiimperialistischen Guerillafront“ in Lateinamerika war damit zerschlagen – und ein Mythos geboren.... mehr

Die "Auswandererhallen" in Hamburg

Baden bei Ballin

Für viele Menschen begann der Traum von einem neuen Leben in Hamburg. Seit Beginn des 20. Jahrhunderts wählten 2,5 Millionen den Weg über die Elbe nach Übersee. Untergebracht wurden sie in den sogenannten Auswandererhallen, welche die Hapag-Reederei unter ihrem ... mehr

Astronomie+Physik Technik+Digitales

Wissenschaft im Kino

Vieles, was die Helden von Actionfilmen erleben, erscheint schon dem Zuschauer unmöglich und lässt so manchem Wissenschaftler erst recht die Haare zu Berge stehen. Aber eine genauere Analyse zeigt: So manche unwahrscheinlich anmutende Szene lässt sich durchaus mit den... mehr

Allgemein

· Insbesondere im Biotechnologie-

· Insbesondere im Biotechnologie- und IT-Sektor verzeichnet Indien hohe Zuwachsraten. • Für ausländische Firmen ist das Land wegen seiner qualifizierten Fachleute und der niedrigen Löhne attraktiv. • Ökonomische und soziale Konflikte bremsen das Bestreben Indiens, zur führenden... mehr

Allgemein

„Zeit ist das, was man an der

„Zeit ist das, was man an der Uhr abliest“, lautet die so kluge wie unbefriedigende Antwort von Albert Einstein auf die berühmte Frage des Kirchenvaters Augustinus („Was ist also Zeit? Wenn mich niemand danach fragt, weiß ich es; will ich es einem Fragenden erklären, weiß ich es... mehr

Allgemein

Der beste Uhrmacher…

Der beste Uhrmacher… Elf Jahre arbeitete der Schweizer Uhrmacher Paul Gerber (oben) an der „Piguet/Muller/Gerber Grand Complication Watch“, die aus 1116 Einzelteilen besteht. Damit ist diese mechanische Armbanduhr (unten) die komplexeste der Welt. Der 1950 in Bern geborene Gerber... mehr

Allgemein

Nicht nur am Ganges gibt es engagierte

Nicht nur am Ganges gibt es engagierte Naturschützer, die sich um Delfine sorgen. Der Schweizer August Pfluger (oben rechts), Präsident der Stiftung baiji.org, kümmert sich nach dem Aussterben des Jangtse-Delfins (oben links) nun um den Jangtse-Schweinswal. Um den Amazonas-Delfin (Mitte) sorgt... mehr

Allgemein

· Der Jangtse-Delfin gilt seit

· Der Jangtse-Delfin gilt seit 2006 als ausgestorben, auch die anderen drei echten Flussdelfin-Arten sind bedroht. · Abwässer, Fischerei und Staudämme sind die Faktoren, die dem Ganges-Delfin am meisten schaden. · Als Zwischenglied zwischen Zahn- und Bartenwalen ist er ein lebendes Fossil.... mehr

Allgemein

Ein Flussdelfin lebt im Fluss,

Ein Flussdelfin lebt im Fluss, möchte man meinen. Doch so einfach ist die Definition leider nicht. Denn neben den vier „ echten“ Flussdelfinen – von denen einer (der La-Plata-Delfin) im Meer lebt – gibt es einige Arten, die zwar auch im Süßwasser zu Hause sind, aber nicht zu den... mehr

Allgemein

COMMUNITY Internet

Infoseite zum Jahr des Delfins: www.yod2007.org/de Mitmachseite der Gesellschaft zur Rettung der Delphine e.V.: www.jahrdesdelfins.net Infoseiten über Delfine: www.cetacea.de www.cetaceen.de Lesen Über die Suche nach den seltensten Tieren der Welt, darunter dem Baiji: Douglas Adams, Mark... mehr

Allgemein

COMMUNITY Internet:

Aktuelle Zahlen über den weltweiten Anbau von Genpflanzen hat der International Service for the Acquisition of Agri-Biotech Applications (ISAA): www.isaaa.org In Deutschland ist das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) für das Gentechnik- Monitoring zuständig:... mehr

Allgemein

· Auf knapp acht Prozent der landwirtschaftlich

· Auf knapp acht Prozent der landwirtschaftlich genutzten Fläche der Erde wachsen genveränderte Pflanzen. · Schäden an Gesundheit und Umwelt wurden bisher nicht beobachtet. · Europas Verbraucher mögen es dennoch lieber „gentechnikfrei“ .... mehr

Allgemein

6: Kommt bald massenhaft transgener

6: Kommt bald massenhaft transgener Reis aus China? Seit Jahren warten Befürworter wie Gegner der Grünen Gentechnik gebannt darauf, ob China gentechnisch veränderten Reis freigibt. Es wäre die erste gentechnisch veränderte Hauptnahrungspflanze, die in Asien zugelassen würde. Seit 2004 liegen... mehr

Allgemein

5: Bestehen Risiken für Die G

5: Bestehen Risiken für Die Gesundheit? Keine Toten und keine neuen Allergien: „Es ist nirgends ein Fall dokumentiert, wo Verbraucher durch die Grüne Gentechnik einen Nachteil gehabt hätten“, formuliert Hans-Jörg Buhk, Leiter der Abteilung Gentechnik beim Bundesamt für... mehr

Allgemein

4: Was hat der Verbraucher von

4: Was hat der Verbraucher von genveränderten Lebensmitteln? Bei Lebensmitteln hat Grüne Gentechnik bislang kaum zu Innovationen geführt. Die angeblich besonders schmackhafte FlavrSavr-Tomate von Calgene ist längst wieder verschwunden, ebenso wie ein aromatisches Tomatenmark der Firma Zeneca... mehr

Allgemein

3: Schaden herbizidresistente

3: Schaden herbizidresistente pflanzen der umwelt? Herbizidresistenz und Umweltschutz – das ist eigentlich ein Paradoxon. Denn das Prinzip besteht nicht darin, Unkrautvernichtungsmittel (Herbizide) überflüssig zu machen. Die Pflanzengifte sollen vielmehr effektiv sein, weil sie den Nutzpflanzen... mehr

Allgemein

2: Wie haben sich Insektenresistenz-Gene

2: Wie haben sich Insektenresistenz-Gene bewährt? „Bt-Mais ist unsere schärfste Waffe gegen den Schädling“, sagt Gustav-Adolf Langenbruch, Experte für den Maiszünsler (Ostrinia nubilalis) an der Biologischen Bundesanstalt in Darmstadt. Der Maiszünsler, ein unscheinbarer Schmetterling... mehr

Allgemein

Vor Schädlingen sicher ist die

Vor Schädlingen sicher ist die gentechnisch veränderte Maissorte Mon 810, die ein Gen des Bakteriums „Bacillus thuringiensis“ (Bt) trägt. Sie wird vor allem als Futtermittel verwendet. In Deutschland wird sie seit dem letzten Jahr kommerziell angebaut. Doch Ende April 2007 hat das... mehr

Allgemein

Was ist dran an der Hypothese

Was ist dran an der Hypothese des US-Neurologen William H. Calvin, wonach in der menschlichen Evolution die Fähigkeit zu präzisem Werfen sogar die Entwicklung des Sprechens begünstigt hat? bild der wissenschaft fragte Yves von Cramon. Der Professor für Neurologie ist Direktor am Leipziger... mehr

Allgemein

Mit einem „virtuellen Pendel“

Mit einem „virtuellen Pendel“ kann der Saarbrücker Sportwissenschaftler Hermann Müller den Lernerfolg eines Werfers in drei unterschiedlichen Komponenten beobachten. Bei diesem in den Computer verlegten Versuchsaufbau hat die Testperson einen Hebel zu betätigen. Mit ihm „wirft“... mehr

Allgemein

beim Präzisionswurf fängt, wie

beim Präzisionswurf fängt, wie bei jeder anderen Bewegungskontrolle, alles im sogenannten Assoziations-Kortex des Gehirns an: Der Werfer stellt sich den gewünschten Endzustand vor. Er „sieht“ beispielsweise seinen Speer im Zentrum der Zielscheibe. An mehreren Stellen im Gehirn – das... mehr

Allgemein

· Der einhändige ballistische

· Der einhändige ballistische Präzisionswurf ist derartig komplex in Planung und Ausführung, dass nur ein Menschengehirn ihn steuern kann. · Sogenannte interne Modelle im Gehirn, innere Abbilder der realen Welt, sorgen für die optimale Bewegungsplanung.... mehr

Allgemein

COMMUNITY FERNSEHEN

Über das, was beim Werfen im Gehirn passiert, haben die Kollegen vom TV-Wissensmagazin „nano“ in Zusammenarbeit mit der Redaktion von bild der wissenschaft einen attraktiven Film produziert. Die Erstausstrahlung ist am Donnerstag, den 19. Juli um 18.30 Uhr in 3sat. Wiederholungstermine und... mehr

Allgemein

· Die ältesten Pfeilspitzen der

· Die ältesten Pfeilspitzen der Welt sind 18 000 bis 20 000 Jahre alt und stammen aus der Parpallo-Höhle nahe Valencia. · In jener Zeit, die Archäologen sprechen von der Solutréen-Kultur, machten die Menschen unter dem Druck eines feindlichen Klimas eine ganze Reihe von Erfindungen – wohl... mehr

Allgemein

Die Zahl der weltweit umgeschlagenen

Die Zahl der weltweit umgeschlagenen Container wächst rasant. Mitte der Achtzigerjahre lag sie bei etwa 50 Millionen. Seither hat sie sich auf über 400 Millionen verachtfacht. Nach Prognosen des Bremer Instituts für Seeverkehrswirtschaft und Logistik (ISL) wird sich der Containerumschlag bis... mehr

Allgemein

COMMUNITY Internet

Institut für Seeverkehrswirtschaft und Logistik in Bremen: www.isl.org Hintergrundinformationen über Container und Containerschiffe: www.containerhandbuch.de Homepage des Hamburger Hafens: www.hafen-hamburg.de... mehr

Allgemein

immer gigantischer sind die Containerschiffe

immer gigantischer sind die Containerschiffe in den letzten 40 Jahren geworden. Während die „Hakone Maru“ 1968 bei einer Länge von 187 und einer Breite von 26 Metern 750 Container fasste, lassen sich heute auf der „Emma Mærsk“ (398 Meter lang, 56 Meter breit) über 11 000... mehr

Allgemein

COMMUNITY Lesen

Regina Masaracchia Gespaltene Gefühle Lippen-, Kiefer- und Gaumenspalten – ein Elternratgeber Oesch-Verlag 2005, € 16,90 Internet Selbsthilfe bei LKG-Spalten: www.lkg-selbsthilfe.de www.lkgs.net Links zu medinfo-Themen: www.wissenschaft.de Kontakt Morpho-Physiologischer Therapieverein Prof... mehr

Allgemein

Als Vater des Containers gilt

Als Vater des Containers gilt Malcolm McLean, ein Lkw-Fahrer aus dem US-Bundesstaat North Carolina. Ihn trieb in den Dreißigerjahren eine Frage um: Könnte man nicht einfach den gesamten Lkw-Anhänger auf ein Schiff verfrachten? Der zündende Gedanke soll ihm gekommen sein, als er sich während... mehr

Allgemein

· Das Löschen von Containerschiffen

· Das Löschen von Containerschiffen dauert zu lange. · Ein Grund: Hafenarbeiter, Reeder, Logistiker, Charterer und Finanziers verfolgen unterschiedliche Interessen. · Einige Probleme könnten technisch gelöst werden, andere nur mit einer neuen Organisation und gutem Willen.... mehr

Allgemein

· Die Zahl der weltweit digital

· Die Zahl der weltweit digital gespeicherten Informationen wird sich bis 2010 wohl pro Jahr mehr als verdoppeln. • Mit den statistischen Verfahren des Data Mining lassen sich daraus gewünschte Muster herauslesen. • Im Internet findet ein hektischer Wettlauf von Datensammlern und... mehr

Allgemein

Wie Sie Ihre Online-Daten schützen

Wie Sie Ihre Online-Daten schützen können Firewall und Antiviren-Programm Jeder Rechner, der mit dem Internet verbunden ist, sollte eine Firewall und ein Antiviren-Programm haben. Kostenlose Programme sind sogar oft besser als kostenpflichtige. In Deutschland ist „ AntiVir“... mehr

Allgemein

Eine Frau, die Tamara heißt und

Eine Frau, die Tamara heißt und heute in Deutschland lebt, ist im Schnitt 38 Jahre alt. Das lässt sich mithilfe der Vornamenanalyse herausfinden. Dafür hat das Marketingunternehmen microm die Altersverteilung aller Tamaras ermitteln, deren Geburtsdatum bekannt ist – und auch deren Wohnort. So... mehr

Allgemein

COMMUNITY Internet

Wer keine unaufgeforderte Werbung erhalten möchte, kann sich in die „Robinsonliste“ eintragen lassen: www.robinsonliste.de Das kostenlose Buch „99+1 Tipps zum Datenschutz für Verbraucher“ gibt es bei den Beratungsstellen der Verbraucherzentrale... mehr

Allgemein

COMMUNITY Internet

Vergleich zwischen Indien und China: www.businessweek.com/magazine/toc/05_34/B3948chinaindia.htm Homepage der indischen Planungs- kommission mit vielen Informationen und Zahlen zur Entwicklung des Landes: www.planningcommission.nic.in Daten, Fakten und... mehr

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Kelten: Köpfe als Trophäen

Keltische Volksgruppen balsamierten die Köpfe ihrer getöteten Feinde ein weiter

Antarktis: Rätsel um "verschwundene" Eisseen

Radarmessungen finden keine Spur mehr von vermeintlichen subglazialen Seen weiter

Sonnensturm: "Streifschuss" im Jahr 1972

Extremer Sonnensturm im August 1972 war stärker als bisher gedacht weiter

Skurril: Formel für die perfekte Pizza

Forscher ermitteln physikalische Hintergründe des Pizzabackens weiter

Wissenschaftslexikon

CGS–Sys|tem  〈n. 11; unz.; Phys.; Kurzwort für〉 Zentimeter–Gramm–Sekunde–System, heute ersetzt durch das SI–System

Skle|ro|se  〈f. 19; Med.〉 krankhafte Verhärtung od. Verkalkung eines Organs [<grch. sklerosis ... mehr

os|ti|nat  〈Adj.; Mus.〉 hartnäckig wiederholt; oV ostinato ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige