April 2009 - Seite 3 von 3 - wissenschaft.de
Anzeige

Archiv April 2009

Umwelt+Natur

Kunststück der Evolution

Die Flügel mancher Schmetterlinge haben offenbar eine doppelte Funktion: Sie locken Geschlechtspartner an und schrecken zugleich Fressfeinde ab. Dabei dient das Muster auf der Oberseite dazu, die Aufmerksamkeit möglicher Partner auf sich zu ziehen, während das Muster auf... mehr

Astronomie+Physik Erde+Klima

Porentief gebunden

Kohlendioxid kann im Untergrund über viele Millionen Jahre gespeichert werden: Das Treibhausgas löst sich im Porenwasser des Gesteins auf und bleibt dort gewissermaßen als Mineralwasser fixiert. Das haben Forscher um Stuart Gilfillan von der Universität in Manchester bei... mehr

Gesundheit+Medizin Umwelt+Natur

Omega-3-Fettsäuren gegen Krebs

Omega-3-Fettsäuren könnten auch eine positive Wirkung in der Krebstherapie entfalten: Die Stoffe verringern die Größe von Tumoren und unterstützen Krebsmedikamente. Außerdem lindern sie schädliche Nebeneffekte der Chemotherapie, haben ägyptische Forscher um Abdulla... mehr

Gesundheit+Medizin Umwelt+Natur

Verzögerungstaktik im Bauch

Die Balance zweier Hormone ist entscheidend, um Frühgeburten zu verhindern: Während der Schwangerschaft befinden sich die beiden Östrogene Estradiol und Estriol im Gleichgewicht. Sobald jedoch eines von beiden die Oberhand gewinnt, setzen die Wehen ein, haben australische ... mehr

Longerich, Peter

Heinrich Himmler – Biographie

Peter Longerich beginnt seine eindrucksvolle, sorgfältig recherchierte Biographie Heinrich Himmlers mit der Feststellung, nur der biographische Zugang erlaube es, die Geschichte der SS in all ihren Facetten zu verstehen. Er schränkt diese Aussage jedoch sofort ein und betont, dass der... mehr

Houben, Hubert

Kaiser Friedrich II. (1194-1250) – Herrscher, Mensch und Mythos

Traumkaiser oder Durchschnittsherrscher? In diesem Spannungsfeld bewegt sich die Wertung des Stauferkaisers Friedrich II. Ernst Kantorowicz begann seine Biographie mit einer Kranzinschrift von 1924 auf des Kaisers Grab in Palermo: „Seinen Kaisern und Helden – Das geheime Deutschland“. Was... mehr

107 v. Chr.

Geheime Abstimmung

Als der Abgesandte P. Popillius Laenas im Jahr 107 v. Chr. mit seinen Feinden einen für Rom ungünstigen Frieden schließen musste, um für das besiegte Heer freien Abzug zu erhalten, klagte ihn der Volkstribun C. Coelius Caldus sogleich wegen Hochverrats an. Und der Tribun erhoffte sich bessere... mehr

11. April 1079

Tod des Stanislaus

Mit Argwohn betrachtete Erzbischof Stanislaus von Krakau die Politik des neuen polnischen Königs Boleslaw II. Smialy. In Zusammenarbeit mit Papst Gregor VII., dem vehementen Vertreter der Kirchenreform, setzte sich der Herrscher energisch für eine Reorganisation der polnischen Kirche und... mehr

14. April 1494

Weihe der Frauenkirche

Nur 20 Jahre brauchte man für den Bau der größten gotischen Hallenkirche Süddeutschlands: 1468 hatte der bayerische Herzog Sigismund von Wittelsbach den Grundstein gelegt, 1488 war der Bau (bis auf die Spitzen der Türme) fertiggestellt, und vermutlich am 14. April 1494 wurde Münchens neue... mehr

21. April 1734

Goldhorn gefunden

Am 21. April 1734 sah der dänische Bauer Erich Lassen in Gallehus bei Møgeltønder einen länglichen, goldenen Gegenstand aus dem Boden ragen. Bei dem Fund handelte es sich um ein Trink- oder Blashorn, das in der Zeit um 400 n. Chr. gefertigt wurde. Ganz in der Nähe des Fundortes hatte fast 100... mehr

13. April 1829

Irische Katholiken fordern Gleichberechtigung

Bereits kurze Zeit nach ihrer Gründung 1823 zählte die irische „Catholic Association“ über eine halbe Million Mitglieder – dies war für eine politische Bewegung im Europa des frühen 19. Jahrhunderts eine beeindruckende Zahl. Den Verband ins Leben gerufen hatte der Rechtsanwalt und... mehr

8. April 1874

Kampf den Pocken

Während des preußisch-französischen Krieges von 1870/71 befanden sich nicht nur die kämpfenden Truppen in ständiger Lebensgefahr. Zeitgleich wurden weite Teile Westeuropas von einer tückischen Pockenepidemie heimgesucht. Allein in Preußen starben in den Jahren 1871 und 1872 rund 125000... mehr

Lesemann, Silke/Lubinski, Axel (Hrsg.)

Ländliche Ökonomien – Arbeit und Gesellung in der frühen Neuzeit

Die zehn Autoren des Sammelbands „Ländliche Ökonomien“ untersuchen zum einen das Verhältnis der ländlichen Bevölkerung zur Arbeit, zum anderen analysieren sie die Beziehungen der Menschen aller Gesellschaftsgruppen zueinander, was sie als „Gesellung“ bezeichnen. Die Themen der... mehr

Schütrumpf, Jörg (Hrsg.)

Jenny Marx – oder: Die Suche nach dem aufrechten Gang

Karl Marx ist eine Berühmtheit der Weltgeschichte. Viel weniger bekannt ist seine Frau Jenny. Diesen Umstand ändert Jörn Schütrumpf in seinem Buch „Jenny Marx“ über die Frau des kommunistischen Journalisten und Philosophen. Er gibt nicht nur einen Einblick in die Biographie der einstigen... mehr

Umwelt+Natur

Flauschige Genies

Von wegen dummes Huhn: Hühner können rechnen und zwar schon wenige Tage, nachdem sie aus dem Ei geschlüpft sind, haben italienische Wissenschaftler herausgefunden. Zwar können viele Tiere zwischen „größer“ und „kleiner“ unterscheiden, aber oft nur dann... mehr

Gesundheit+Medizin Umwelt+Natur

Medikamente zum Anknipsen

Amerikanische Forscher haben ein Molekül entwickelt, das sich über Licht an- und ausschalten lässt. Das Molekül funktioniert wie ein Schloss, das immer dann auf- oder zugeht, wenn es UV-Licht ausgesetzt ist. Weihong Tan von der Universtität von Florida in Gainesville ... mehr

Umwelt+Natur

Mutige Entdecker

Ameisen sind in der Lage, sich neu zu orientieren und auf einem anderen Weg als dem bisher bekannten nach Hause zurückzukehren. Dabei gelingt es ihnen, schwierige Hindernisse zu umgehen und sich auch ohne chemische Duftmarkierungen in ihrer Umgebung zurechtzufinden. Das... mehr

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Rei|her  〈m. 3; Zool.〉 Angehöriger einer Familie von Schreitvögeln, der seine Nahrung mit plötzlichem Zustoßen aus dem Wasser erbeutet: Ardeidae (Grau~, Königs~) [<ahd. reigaro, heigaro; ... mehr

Art|di|rec|tor  〈[artdırkt(r)] m. 6; Abk.: AD〉 künstlerischer Leiter einer Werbeabteilung [<engl. art ... mehr

Tel|lur  〈n. 11; unz.; chem. Zeichen: Te〉 braunschwarzes, nichtmetallisches chem. Element, Ordnungszahl 52 [<lat. tellus ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige