April 2010 - Seite 4 von 4 - wissenschaft.de
Anzeige

Archiv April 2010

Umwelt+Natur

Pilz mit Köpfchen

Der Erreger des Maisbeulenbrands, der Brandpilz Ustilago maydis, steuert den Verlauf der Infektion in der Maispflanze unterschiedlich ? je nachdem welche Organe er befällt. Das hat ein deutsch-amerikanisches Forscherteam herausgefunden. Der Pilz regt die Maiszellen zur... mehr

Der Hundertjähriger Krieg - ein gerechter Krieg?

Schmuck zum Gwand

Florschließen und Kropfketten, Miedergeschnüre und Geschnürstifte, Fingerringe und Ohr-ringe, Haubennadeln und Haarpfeile, Rosenkränze und Gebetbuchschließen – sie alle zählen zum ländlichen Schmuck, der sich ab Ende des 18. Jahrhunderts ausbildete. Häufig am Schmuck des Adels orientiert... mehr

Bordeaux im Hundertjährigen Krieg

Überraschung am Kapellenberg

Seit dem ausgehenden 19. Jahrhundert fanden am Kapellenberg zwischen Wiesbaden und Frankfurt a.M. Ausgrabungen statt – und schon länger wurde vermutet, dass der jungsteinzeitliche Nordwall um die 6000 Jahren alt ist. Durch die C-14 Datierung, die ausgehend vom radioaktiven Zerfall des... mehr

Konzert soll Bäume in die Statd bringen.

Ergrünt die Steinwüste Mailand?

Trotzdem wird Mailand zunehmend grüner, und das liegt auch an einem Deutschen, dem in der lombardischen Hauptstadt ansässigen Landschaftsarchitekten Anreas Kipar, der soeben zum Vorsitzenden des Wissenschafstsrates von „Green City Italia“ gewählt worden ist – eine europäische... mehr

Astronomie+Physik Erde+Klima

Erde ohne Sonnenschirm

Ein langjähriges Rätsel der Klimageschichte ist gelöst: Nicht eine hohe Konzentration von Treibhausgasen, sondern größere Ozeane und fehlende Wolken ermöglichten schon vor über 2,5 Milliarden Jahren flüssiges Wasser auf der Erde ? trotz einer deutlich geringeren... mehr

Gesundheit+Medizin Umwelt+Natur

Immunabwehr im Schnelldurchgang

Wenn das Immunsystem bakterielle Eindringlinge oder andere körperfremde Strukturen erkennt, funktioniert das auf molekularer Ebene möglicherweise völlig anders als bislang gedacht. Zu diesem Schluss sind US-Forscher gekommen, nachdem sie Rezeptor-Moleküle auf für die... mehr

Gesundheit+Medizin Umwelt+Natur

Fett am Morgen macht schlank

Wer auf Dauer schlank bleiben will, sollte morgens ein fettreiches Frühstück zu sich nehmen und abends nur noch wenig und fettarm essen. Zu diesem Schluss sind US-Forscher bei Ernährungsexperimenten mit Mäusen gekommen. Demnach bewirkt ein fettreiches Frühstück eine... mehr

Witt, Jann M.

Die Ostsee – Schauplatz der Geschichte

Im 9. Jahrhundert suchten von hier aus die Wikinger Europa heim. Um 1250 stieg die Hanse an ihren Küsten zur herrschenden Handelsmacht auf. Im Zweiten Weltkrieg wurde sie zum tragischen Kriegsschauplatz, als das Flüchtlingsschiff „Wilhelm Gustloff“ von sowjetischen Torpedos getroffen wurde... mehr

01.04.1925

Das Bauhaus zieht um

Eine Verbindung von Kunst und Handwerk schwebte dem Architekten Walter Gropius vor, als er 1919 in Weimar seine Kunstgewerbeschule gründete. Das „Bauhaus“ setzte in den folgenden Jahren in Architektur und Design international neue Maßstäbe. Vom Lampenschirm über die Kaffeekanne bis zum... mehr

19.04.1880

Tschechisch wird Amtssprache

Als Ende 1880 in der Wiener Philharmonie die „Slawische Rhapsodie“ des tschechischen Komponisten An‧tonín Dvor`´ák uraufgeführt werden sollte, kam es zu einem beispiellosen Eklat: Das Orchester weigerte sich, das Stück zu spielen. Grund dafür war ein politischer: Am 19. April desselben... mehr

04.04.1460

Gründung der Universität Basel

Als im Jahr 1458 Enea Silvio Piccolomini als Pius II. den Stuhl Petri be-stieg, regte sich im Rat der Stadt Basel die Hoffnung, vom Papst ein Privileg zur Gründung einer Universität gewährt zu bekommen. Der Papst nämlich, so wusste man, hatte die Stadt aus den Jahren des dortigen Konzils... mehr

06.04.1320

Unabhängiges Schottland

Seit 1296 herrschte König Eduard I. von England über weite Teile Schottlands, doch versuchten die Schotten erbittert, ihre Unabhängigkeit wiederzuerlangen. Unter der Führung von Robert the Bruce, seit 1306 König von Schottland, kämpften sie in den Ersten Unabhängigkeitskriegen. Nachdem... mehr

30.04.1315

Hinrichtung des Schatzmeisters

Enguerrand de Marigny war unbeliebt. Nach langjähriger Tätigkeit für den Kammerherrn König Philipps IV. „des Schönen“ von Frankreich und für Königin Jeanne gelang ihm 1304 der entscheidende Karrieresprung: Philipp berief ihn zu seinem Schatzmeister und Ersten Minister. Während de... mehr

416 v. Chr.

Das Recht des Stärkeren

Während des Peloponnesischen Kriegs musste nahezu jede Polis Posi-tion beziehen: für Sparta oder Athen. Eines der wenigen neutralen Gemeinwesen war die kleine Insel Melos, eine spartanische Gründung. Die Flotte der Mutterstadt hatte 426 den Athener Nikias von einer Belagerung der... mehr

Dramatischer Verlust der biologischen Vielfalt auf dem Bauernhof

Stallhasen lassen die Ohren hängen

Bei alten Rinder-, Schweine-, Ziegen-, Hühner- und Schafrassen sieht es ähnlich aus. In Deutschland umfasst die Rote Liste der Nutztiere mittlerweile 103 Rassen. „Die Einschränkung der Nutzung auf wenige Rassen ist nicht nur hierzulande ein Problem“, erläutert Matthias Meissner... mehr

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Me|lis|se  〈f. 19; Bot.〉 Angehörige einer Gattung der Lippenblütler mit Blüten, die nach Zitrone duften: Melissa; Sy Zitronenkraut ... mehr

Fo|to|booth  〈[–bu:ð] f. 10〉 mobiler Fotoautomat mit Selbstbedienung, der besonders für spezielle Veranstaltungen gemietet wird, damit Gäste Fotos von sich machen können; oV Photobooth ... mehr

Kriech|pflan|ze  〈f. 19〉 Pflanze, die sich am Boden ausbreitet

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige