Oktober 2010 - wissenschaft.de
Anzeige

Archiv Oktober 2010

Wie es weiterging

Islamwissenschaftlerin geehrt

Die Berliner Islamwissenschaftlerin Prof. Dr. Dr. h. c. Gudrun Krämer erhält den diesjährigen Gerda Henkel Preis. Er wird an Wissenschaftler verliehen, die in den von der Gerda Henkel Stiftung unterstützten Disziplinen und Förderbereichen herausragende Leistungen erzielt haben. Ein... mehr

Astronomie+Physik Erde+Klima

Schrumpfende Antarktis

Die Klimaphänomene El Niño und La Niña haben eine deutlichen Einfluss auf die Eismassen des Südpols. Zu diesem Schluss sind Wissenschaftler des Deutschen GeoForschungsZentrums GFZ in Potsdam gekommen, nachdem sie von Schwerefeldsatelliten erhobene Daten über die... mehr

Faszinierende Figuren: Barbara Stollberg-Rilinger über Olympe de Gouges

Zum Jubiläum des europäischen Porzellans

1708 gelang es Johann Friedrich Böttger und Ehrenfried Walther von Tschirnhaus, das Geheimnis der Porzellanherstellung zu lüften. Im Januar 1710 konnte August der Starke in Dresden dadurch die erste europäische Porzellanmanufaktur gründen (siehe dazu auch DAMALS 5-2010). Bereits im Sommer 1710... mehr

Prägende Bilder

Meisterwerke der Buchmalerei

Berthold Furtmeyr (1435 /1449–1502) steht im Mittelpunkt der Regensburger Ausstellung „Meisterwerke der Buchmalerei“ im Historischen Museum. Zum ersten Mal widmet sich damit eine Schau (zu sehen vom 29. November 2010 bis zum 13. Februar 2011) dem Gesamtwerk dieses Künstlers, der durch... mehr

Astronomie+Physik

Unser Sonnensystem ist eines von vielen

Unser Sonnensystem ist offensichtlich nichts Ungewöhnliches: Neuen Berechnungen zufolge dürften 25 Prozent aller sonnenähnlichen Sterne ein Planetensystem wie das unsrige besitzen – einschließlich Planeten in der Größe der Erde. Zu diesem Schluss sind Planetenjäger ... mehr

Gesundheit+Medizin Umwelt+Natur

Kunststoff kontra Kinderwunsch

Die in vielen Kunststoffen enthaltene Verbindung Bisphenol A reduziert deutlich die Zeugungsfähigkeit von Männern: Weist ihr Urin hohe Konzentrationen der Chemikalie auf, sinkt gleichzeitig die Samenkonzentration und -überlebensfähigkeit um mehr als das Dreifache und... mehr

Gesundheit+Medizin Umwelt+Natur

Blutkörperchen als Diabetesmarker

Die Neigung zu Diabetes spiegelt sich in den Eigenschaften der roten Blutkörperchen wieder: Anhand des Fettsäureprofils der Blutzellen lässt sich das Risiko für Typ-2-Diabetes – auch als Alterszucker bekannt – bestimmen. Das haben Wissenschaftler des Deutschen ... mehr

Die Rolle der Résistance

Römische Badeanlage entdeckt

Die älteste bisher bekannte römische Badeanlage in Kleinasien hat ein Team belgischer Archäologen der Katholischen Universität Löwen unter der Leitung von Marc Waelkens entdeckt. Sie befindet sich in Sagalassos (Region Pisidien) nahe der Stadt Ag¢  lasun am Fuß des Taurus-Gebirges. Unter... mehr

Deutsche Unternehmen untertützen Klimaschutz-Gegner in den USA

Klimablockade mit dem Scheckbuch

Die deutschen Konzerne BASF, Bayer und EON unterstützen gezielt Klimaschutz-Gegner im US-amerikanischen Wahlkampf. Das melden die beiden Klima- und Naturschutzorganisationen Germanwatch und WWF und stützen sich dabei auf eine Studie des europäische Klimaschutzdachverband ... mehr

Astronomie+Physik Erde+Klima

Afrika oder Asien?

Der Mensch stammt möglicherweise doch nicht aus Afrika: Laut einem internationalen Forscherteam stellen neu entdeckte Fossilien von menschenähnlichen Primaten die gängige Out-of-Africa-Hypothese infrage, nach der sich die Vorfahren des Menschen in Afrika entwickelten und... mehr

Astronomie+Physik

Die Masse verrät's

Das Weltall hat einen neuen Rekordhalter: Astronomen haben den bisher massereichsten Neutronenstern identifiziert. Er besitzt fast genau doppelt so viel Masse wie die Sonne und übertrifft damit den bisherigen Rekordhalter mit seinen 1,67 Sonnenmassen deutlich... mehr

Umwelt+Natur

Abgebissen vor Jahrmillionen

Eine Szene mit einem Hauch von Halloween hat ein Stück Bernstein über Jahrmillionen konserviert: Gemeinsam im Harz eingeschlossen finden sich eine kopflose Libelle und Teile der Eidechse, die wohl für diese Verstümmelung verantwortlich war. Diesen spektakulären Fund... mehr

Der "D-Day"

DDR und deutsche Einheit

Themenspezifische Angebote, Unterrichtsmaterialien und Exkursionstipps zur DDR-Geschichte und zur Geschichte der deutschen Einheit bietet das „Zeitzeugenportal“ der Bundesstiftung Aufarbeitung der SED-Diktatur. Neben den Themen „17. Juni 1953“, „Die Wende 1989“, „Opposition und... mehr

Gesundheit+Medizin Umwelt+Natur

Wenn Kinder mitrauchen

Mehr als die Hälfte der Kinder, die in Raucherhaushalten leben, rauchen ungewollt mit: Bei ihnen lassen sich im Urin zum Teil erhebliche Mengen eines Nikotin-Abbauprodukts nachweisen – selbst dann, wenn die Eltern lediglich auf dem Balkon oder im Garten rauchen. Das... mehr

Umwelt+Natur

Schwindender Artenreichtum

Der Artenreichtum der Erde schwindet rasant: 20 Prozent der Wirbeltierarten sind momentan vom Aussterben bedroht, und jedes Jahr erhöht sich für 52 weitere Arten der Gefährdungsstatus. Diese Schätzung geht aus einer Auswertung von mehreren unterschiedlichen Studien zur ... mehr

Umwelt+Natur

Niesende Affen im Regen

Im Norden Myanmars haben Forscher eine bisher unbekannte Affenart entdeckt, die bei schlechtem Wetter ein echtes Problem hat: Das Regenwasser läuft den Tieren in ihre großen, nach oben gerichteten Nasenlöcher, so dass sie ständig niesen müssen. Um das zu vermeiden... mehr

Umwelt+Natur

Klevere Spinnenfresser

Auf ihrer Jagd nach Spinnen benutzt eine australische Raubwanze einen cleveren Trick, um ihr potenzielles Futter zu sich zu locken: Sie imitiert die Bewegungen von Beutetieren, die im Netz der Spinne zappeln, haben australische Biologen entdeckt. Daraufhin nähert die Spinne... mehr

Die Vorbereitung auf die Invasion

Panorama des Wissens

300 Jahre Wissenschaft in Berlin, das ist bis zum 9. Januar das Thema der Ausstellung „WeltWissen“ im Martin-Gropius-Bau. Veranstalter sind die Humboldt-Universität, die ihr 200-jähriges Bestehen feiert, die Charité und die Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, beide vor 300... mehr

Das Massaker auf dem "Platz des Himmlischen Friedens"

Tod im Schacht

Nachts um 4.20 Uhr erreichte Betriebsführer Berg die Schreckensmeldung: Eine große Explosion hatte sich in der Grube Radbod ereignet, zahlreiche Brände waren ausgebrochen. Der Grund für die Katastrophe war eine Schlagwetter-Explosion, durch die 350 Bergleute den Tod fanden; nur 47 Betroffene... mehr

Vollständiger Stopp der Entwaldung und neue Schutzgebiete notwendig

1200 neue Arten im Amazonas entdeckt

Im Amazonas-Gebiet wurden über 1200 neue Wirbeltier- und Pflanzenarten entdeckt. Zu diesem Ergebnis kommt ein aktueller Bericht des WWF, der auf der Artenschutzkonferenz im japanischen Nagoya (18.-29. Oktober) vorgestellt wurde. Er fasst Forschungsergebnisse von zehn Jahren... mehr

Gesundheit+Medizin Umwelt+Natur

Erbliche Erschöpfung

Ob jemand gut oder schlecht mit Schlafmangel zurechtkommt, scheint von einem einzigen Gen abzuhängen. Das haben US-Forscher in einer Studie mit über einhundert Versuchsteilnehmern herausgefunden. Das betreffende Gen, von dem eine bestimmte Variante mit starker Müdigkeit ... mehr

Umwelt+Natur

Weltrekord

Ein britisch-kanadisches Forscherteam hat das größte im Meer lebende Virus identifiziert, das zugleich auch das zweitgrößte bislang bekannte Virus überhaupt ist. Im Gegensatz zu den meisten anderen Viren, die sehr einfach aufgebaut sind und nur wenige Gene besitzen, ist... mehr

Meister, Bettina

Das Auswanderer-Kochbuch

Als die deutschen Auswanderer sich seit dem letzten Jahrzehnt des 18. Jahrhunderts auf die Reise in die „Neue Welt“ begaben, waren die Umstände, die sie auf den zunächst gängigen Segelschiffen vorfanden, alles andere als angenehm: Dicht gedrängt auf engstem Raum, gegen schlechte Hygiene und... mehr

Bußmann, Annette

Steinzeitzeugen – Reisen zur Urgeschichte Nordwestdeutschlands

Im Weser-Ems-Gebiet, im Nordwesten Deutschlands, stößt man auf beeindruckende Zeugnisse der Urgeschichte: die in der Jungsteinzeit (Neolithikum, schätzungsweise zwischen 3500 und 2800 v. Chr.) entstandenen Großstein- bzw. Megalithgräber (griech.: mega = groß, lithos = Stein). Obwohl sich weit... mehr

Das politische Ringen der Alliierten

Die Dritte Welt im Zweiten Weltkrieg

Ob freiwillig aus politischer Überzeugung oder zwangsrekrutiert von den Kolonialmächten – im Zweiten Weltkrieg kämpften nicht nur die Alliierten, sondern auch Inder, Chinesen, Afrikaner, Lateinamerikaner, Filipinos oder Einwohner der Pazifik-Inseln gegen die deutsche Wehrmacht oder ihre... mehr

Faszinierende Figuren: Antje Vollmer über Friedrich Karl Klausing

Mussolini – der vergessene Antisemit

Claretta Petacci, die Geliebte Benito Mussolinis, war es gewohnt, ihrem Tagebuch die Höhen und Tiefen ihrer Beziehung ebenso anzuvertrauen wie die politischen Ergüsse des „Duce“. Sie notierte am 9. Oktober 1938 folgende Bemerkungen Mussolinis: „Ah, diese Juden. Ich werde sie alle... mehr

Sparen mal anders: Gewinnspiel von natur+kosmos und ForestFinance

Waldspartag statt Weltspartag

Sparst du in der Zeit, dann hast du in der Not. Das gilt immer noch. Am 29. Oktober ist Weltspartag. Doch man braucht nicht unbedingt mit seinem Geld zur Bank zu pilgern; es gibt andere, umweltfreundlichere Wege, sein Erspartes anzulegen. Noch dazu rentabel. Baumsparen ist... mehr

Solar Millennium erhält Baugenehmigung für den kalifornischen Standort Blythe

US-Regierung genehmigt größtes Solarkraftwerk der Welt

US-Innenminister Ken Salazar hat am Montag die Landnutzungsrechte für den Solarkraftwerksstandort Blythe genehmigt (Record of Decision). Mit dieser letzten noch ausstehenden Zustimmung ist der gesamte Genehmigungsprozess für den größten Solarkraftwerksstandort der Welt ... mehr

Rodgers, Daniel T.

Atlantiküberquerungen – Die Politik der Sozialreform, 1870 –194

Die „soziale Frage“ bewegte die Gesellschaft des ausgehenden 19. und beginnenden 20. Jahrhunderts. Das Elend des Großstadtlebens, die Unsicherheit der Lohnarbeit oder die Wechselfälle des Marktes wurden beklagt, in Europa, aber auch in den Vereinigten Staaten. Hier wie in anderen Ländern... mehr

Feuchtwanger, Edgar

Englands deutsches Königshaus – Von Coburg nach Windsor

Mit dem Film „Young Victoria“ ist in jüngster Zeit das englische Königshaus um Königin Viktoria und Prinz Albert von Sachsen-Coburg-Gotha in publikumswirksamer Weise ins Blickfeld gerückt worden. Durch diese Heirat war dem kleinen Duodezfürstentum der erstaunliche Aufstieg zum Global... mehr

Geck, Martin

Robert Schumann – Mensch und Musiker der Romantik

Robert Schumann (1810 –1856) gilt vielen als romantischer Komponist par excellence. Nicht nur seine Klavierstücke, Lieder und späten Symphonien verwirklichen das romantische Kunstideal in geradezu paradigmatischer Weise, auch Persönlichkeit und Leben des Künstlers scheinen in besonderem... mehr

Gesellschaft+Psychologie Umwelt+Natur

Und es stimmt doch

Sie gehört zu den meistdiskutierten Fragen im Geschlechterkrieg: Können Frauen wirklich schlechter einparken als Männer? Ja! Zu dieser Antwort sind Forscher der Ruhr-Universität Bochum gekommen, die dem Phänomen mit wissenschaftlichen Methoden auf den Grund gegangen ... mehr

Gesundheit+Medizin Umwelt+Natur

Bitterstoffe gegen Asthma

Geschmackszellen für bittere Stoffe gibt es nicht nur im Mund, sondern auch in der Lunge – und hier könnten sie in Zukunft bei der Behandlung von Asthma helfen. Das haben US-amerikanische Forscher herausgefunden. Die Geschmacksrezeptoren sitzen auf der glatten... mehr

Sterba, Thomas

Herders Neues Klosterlexikon

Es ist ein wahrlich monumentales Unterfangen, eine umfassende Übersicht über den heutigen Gesamtbestand mittelalterlicher Klöster in Deutschland zu erstellen; kaum zu glauben, dass ein einzelner Autor sich dieser Aufgabe gewidmet hat. Thomas Sterba hat über 1500 Klosterstandorte bereist... mehr

Walter, François

Katastrophen – Eine Kulturgeschichte vom 16. bis ins 21. Jahrhundert

In seinem sehr lesenswerten Buch „Katastrophen“ stellt der Genfer Historiker François Walter die gängige These in Frage, bis ins 18. Jahrhundert hätte man sich mit einer irrationalen, religiös grundierten Reaktion auf Katastrophen begnügt, während die Moderne diesen Irrglauben überwunden... mehr

Woller, Hans

Geschichte Italiens im 20. Jahrhundert

Für die Geschichte Italiens im 20. Jahrhundert lag bisher keine wissenschaftliche Gesamtdarstellung in deutscher Sprache vor. Diesen Mangel hat jetzt der Historiker Hans Woller mit seiner lesenswerten Studie behoben. Abgewogen und unaufgeregt schildert er die Entwicklung des liberalen Italiens der... mehr

Geschichte+Archäologie

Canaletto und seine Zeitgenossen

Obwohl die britische Bevölkerung bereits seit geraumer Zeit großes Interesse an venezianischer Kunst zeigt, ist die Ausstellung „Venice: Canaletto and his rivals“, die vom kommendem Oktober an in der National Gallery in London zu sehen ist, die erste in Großbritannien, die sich dem Thema... mehr

Vom Widerstand gegen den Atomausstieg

Filmclips über heißen Herbst

Bundesweit regt sich Widerstand gegen die Atomkraft und die von der Regierung angekündigten AKW-Laufzeitverlängerungen. Ob in Berlin, Stuttgart oder München, überall gehen Tausende auf die Straßen und setzen ein klares Zeichen für einen sofortigen Atom-Ausstieg. Und... mehr

Muttermilch bleibt wichtig für die erste Zeit des Babys.

Vier Monate Stillen genügen

-Für einen präventiven Effekt durch eine Verzögerung der Beikosteinführung über den vierten Lebensmonat hinaus gibt es keine gesicherten Belege. Sie kann deshalb nicht empfohlen werden. -Für einen präventiven Effekt einer diätetischen Restriktion durch Meidung potenter... mehr

Dokumentationsstätte Regierungsbunker

Preis zur Förderung von Nachwuchswissenschaftlern

Alle zwei Jahre verleiht die Bundeskanzler-Willy-Brandt-Stiftung den „Willy-Brandt-Preis zur Förderung von Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftlern“. Ausgezeichnet werden herausragende Dissertationen oder Habilitationen historischer, gesellschaftswissenschaftlicher oder juristischer... mehr

Gesundheit+Medizin Umwelt+Natur

Noch kraftvoller gegen Krebs

Darmbakterien könnten wirkungsvolle Helfer beim Kampf gegen Krebs sein: Sie produzieren aus im Brokkoli enthaltenen Substanzen das Senföl Sulforaphan, eine Substanz, die sehr wirkungsvoll bei der Krebsbekämpfung ist. Dies haben US-Forscher in Tierstudien herausgefunden... mehr

Gesellschaft+Psychologie Umwelt+Natur

Variable Moral

Ob Vergangenheit oder Zukunft: Die Beurteilung einer unmoralischen Tat müsste eigentlich immer gleich ausfallen, unabhängig vom Zeitpunkt des Geschehens. Dem ist jedoch nicht so, wie jetzt der US-Forscher Eugene Caruso von der University of Chicago durch psychologische ... mehr

Athletenkult im antiken Griechenland

Immanuel-Kant-Stipendien für 2011 vergeben

Fünf Nachwuchswissenschaftler aus Deutschland und Tschechien haben das Immanuel-Kant-Stipendium für herausragende Promotionsarbeiten zu Themen der Kultur und Geschichte der Deutschen im östlichen Europa erhalten. Die Stipendien wurden vom Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien... mehr

Gesundheit+Medizin Umwelt+Natur

Entkräftung vorbeugen

Ein neues mathematisches Modell kann Marathonläufern bei ihrem Weg ins Ziel helfen: Während des Rennens müssen die Läufer kalorienreiche Getränke zu sich nehmen, um ihre Geschwindigkeit über die 42 Kilometer halten zu können. Doch oftmals führen die Sportler ihrem... mehr

Gesundheit+Medizin Umwelt+Natur

Zum schwachen Herz veranlagt

Ein bestimmter Erbfaktor steigert das Risiko für eine krankhafte Erweiterung des Herzmuskels. Diesen Zusammenhang konnte nun ein internationales Forscherteam unter deutscher Führung zeigen, indem es das Erbgut von erkrankten und gesunden Menschen miteinander verglich. Das... mehr

Umwelt+Natur

Aus eins mach zwei

Schlechte Nachrichten im Kampf gegen Malaria: Die Mückenart Anopheles gambiae sensu stricto, die zu den Hauptüberträgern zählt, steht offensichtlich kurz vor einer Aufspaltung in zwei verschiedene Arten. Zu diesem Schluss kommen gleich zwei wissenschaftliche Studien. Die... mehr

Astronomie+Physik

Aufgewirbelte Geheimnisse

Durch einen gezielten Raketeneinschlag hat die NASA Rohstoffvorkommen auf dem Mond enthüllt. Die Nationale Luft- und Raumfahrtbehörde der USA hatte die Rakete im vergangenen Herbst auf den Mondpol abgefeuert, um die dabei aufgewirbelten Trümmerteilchen untersuchen zu... mehr

Forschung

Neuer DAMALS-Sonderband erschienen

Nach dem Zweiten Weltkrieg förderte das Entstehen einer bipolaren Welt Verhaltensweisen und Denkstrukturen, die heute – im Gefolge der „samtenen Revolutionen“ der Jahre 1989 und 1990 – einer fernen Vergangenheit anzugehören scheinen. Die Welt erlebte heiße Kriege im Kalten Krieg, als... mehr

Ärztliche Reisejournale vom 17. bis zum 19. Jahrhundert

Präkolumbische Kunst aus Costa Rica

Von den 3,5 Millionen Einwohnern Costa Ricas gehören nur ein Prozent indigenen Bevölkerungsgruppen an. Auch aus diesem Grund ist die Erinnerung an präkolumbische Kulturen in dem mittelamerikanischen Land nicht besonders ausgeprägt. Vor allem ist dafür aber verantwortlich, dass in Costa, anders... mehr

Forschung

Die „Sprichwörter“ Pieter Breughels des Jüngeren

Noch bis zum 23. Januar 2011 zeigt das Schlossmuseum Gotha die Kabinettausstellung „Die ‚Sprichwörter‘ Pieter Breughels des Jüngeren“, in deren Mittelpunkt fünf aus dem „Koninklijk Museum voor Schone Kunsten“ in Antwerpen stammende Sprichwörter-Bildnisse des flämischen Malers... mehr

Jahrzehnte lang unterstützte Loki Schmidt den Schutz der Natur

Loki Schmidt – eine Streiterin für den Naturschutz

Loki Schmidt starb in der Nacht auf Donnerstag im Alter von 91 Jahren in ihrem Haus im Hamburger Stadtteil Langenhorn. Sie war weit mehr als die Frau an der Seite des Ex-Kanzlers: Sie war die Grand Dame des deutschen Naturschutzes. Sie gründete die Loki Schmidt Stiftung zum... mehr

Deutschlands größtes Naturmodelabel hat Kunden eingeladen, die Herstellung von Kleidung mitzuerleben. Fast drei Wochen lang waren sie in Peru unterwegs.

Wo die Pullover wachsen

Woher stammt die Wolle meines Pullovers, wo und unter welchen Bedingungen wurde er produziert – auf solche Fragen erhält man bei Deutschlands größten Naturmodelabel hessnatur ungewöhnliche Antworten. Das Unternehmen will Verbraucher dazu einladen, seine... mehr

Emmerich, Alexander

Die Geschichte der Deutschen in Amerika – Von 1680 bis zur Gegenwart

„Gemütlich“, „Autobahn“, „Bildungsroman“, „Plattenbau“, „Bratwurst“, „Kindergarten“, „Rucksack“, „Strudel“, „Dummkopf “, „Leitmotiv“, „Waldsterben“, „Angst“, „Zeitgeist“ und so weiter – man kennt die deutschen Begriffe, die im Amerikanischen... mehr

Zitaträtsel

Zitaträtsel 189

„Ich spreche Französisch mit den Männern, Italienisch mit den Frauen, Spanisch mit Gott und Deutsch mit meinem Pferd. “ Unsere Frage: Welcher Herrscher war so polyglott? Lösung anzeigen... mehr

Die Anfänge des italienischen Faschismus

„Wir wollen Italien regieren“

Der italienische Faschismus ist ein Erbe des Ersten Weltkriegs. In dem neuen „Kampfbund“ fanden enttäuschte Veteranen und eine kriegsbegeisterte Jugend Platz, deren Ziel es war, gegen Sozialismus, Liberalismus und Konservatismus eine alternative „Moderne“ aufzubauen... mehr

Benito Mussolini und sein politischer Werdegang

Gewalttätig und charismatisch

Er verabscheute Autoritäten und wollte doch selbst die höchste Autorität sein. Er unterwarf sich den Staat, indem er seiner Neigung zur Gewalttätigkeit freien Lauf ließ. Er konzentrierte die gesamte politische Macht in seiner Person und versuchte, diese Macht mit Hilfe... mehr

Mussolinis Außenpolitik

Utopische Weltmachtpläne

Schon früh setzte Benito Mussolini in seiner Außenpolitik auf die „Achse Rom – Berlin“. Einzig die Partnerschaft mit Hitler schien ihm die Erfüllung seiner eigenen imperialen Träume ermöglichen zu können. Am Ende wurde das Bündnis zu Musso‧linis letztem... mehr

Die Republik von Salò

Das apokalyptische Ende

Carlo Rosselli, der große Mann des italienischen Widerstands, wusste bzw. ahnte es, als er 1936 schrieb: „Alles am Faschismus ist Krieg“. Er entstand im Krieg, er zeigte im Krieg seine hässlichste Seite, und er ging im Krieg unter – bis zuletzt wild und gefräßig.... mehr

Gotteslästerung in Mittelalter und früher Neuzeit

Du sollst den Namen Gottes nicht missbrauchen

Wer den Namen Gottes lästerte, musste noch bis in die frühe Neuzeit hinein im schlimmsten Fall mit der Todesstrafe rechnen. Und doch gehörten blasphemische Äußerungen zum Alltag der Menschen. Von der Aufklärung als „Torheit“ abgetan, kehrte der Vorwurf der Gotteslästerung... mehr

Die Ermordung des Kölner Erzbischofs Engelbert

„Wehe dem, der den edlen Fürsten erschlug“

Am 7. November 1225 wurde Erzbischof Engelbert von Köln Opfer eines hinterhältigen Anschlags. Was waren die Hintergründe für diesen Mord, der derzeit auch Ausgangspunkt der großen Ausstellung „AufRuhr 1225!“ im LWL-Museum für Archäologie in Herne ist.... mehr

Britannien unter der Herrschaft der Cäsaren

Am Rand der römischen Welt

Erst verhältnismäßig spät geriet Britannien in das Visier der Römer. Als nördlichster Vorposten im Imperium Romanum lag die Insel weit entfernt von den mediterranen Gefilden. Doch erzielten die Römer bei der Ausbreitung ihrer Kultur bald bemerkenswerte Er‧folge. Das... mehr

DAMALS 11/2010

Benito Mussolini. Aufstieg und Fall des italienischen Faschismus

Das Wort „Duce“ durfte im faschistischen Italien nur in Großbuchstaben geschrieben werden. Dies war Teil der Inszenierung Mussolinis als „starker Mann“, der die Geschicke des Landes nach eigenem Gutdünken bestimmen kann. Tatsächlich musste Mussolini die Radikalen in seinen eigenen Reihen... mehr

DAMALS 12/2010

Die Heiligen Drei Könige

Als „Sterndeuter aus dem Osten“ brachten sie dem Jesuskind laut dem Evangelisten Matthäus „Gold, Weihrauch und Myrrhe dar“. Welcher historische Gehalt steckt hinter dieser Geschichte? Wann wurden aus den Sterndeutern Könige, und weshalb kam es zu dieser Verwandlung? Diesen Fragen geht das... mehr

Geistiger Austausch

Von Drachen und Helden

Kinder begeistern sich nicht erst seit Batman, Harry Potter oder Prinzessin Lillifee für Helden – Figuren, die Mut, Stärke und Unbesiegbarkeit ausstrahlen, ziehen sie seit je her in ihren Bann. Nun widmet sich eine Ausstellung für Kinder im Berliner Bode-Museum den Stars unter den Helden. Sie... mehr

Hannover in der Zeit der Personalunion

Über die Grenzen

Kürzlich startete der Dokumentationssender HISTORY den bundesweiten Schülerwettbewerb um den HISTORY-AWARD 2011. Der prominent besetzten Jury gehören unter anderen FOCUS-Herausgeber Helmut Markwort und Prof. Guido Knopp (ZDF) an. Als Schirmherren konnten Bundesminister a. D. Hans-Dietrich... mehr

Umwelt+Natur

Greise Sammlerinnen

Bienen haben im Alter ebenfalls Probleme mit dem Gedächtnis: Amerikanische und norwegische Forscher konnten nun zeigen, dass ältere Bienen Schwierigkeiten haben, ihren Weg in den heimischen Bienenstock zu finden, wenn der Standort des Nestes verändert wird. Ähnlich wie... mehr

Gesundheit+Medizin Umwelt+Natur

Üble Prägung

Männer erhöhen durch ungesunde Ernährung nicht nur das eigene Diabetesrisiko, sondern möglicherweise auch das ihrer Töchter. Das schließen australische Forscher aus Ergebnissen einer Studie an Ratten. Männliche Tiere, die besonders fettreich ernährt wurden, hatten ... mehr

Astronomie+Physik

In unendlichen Weiten

Europäische Astronomen konnten nun einen besonders tiefen Blick in das Universum werfen: Sie entdeckten eine Galaxie, die den bisherigen Entfernungsrekord zur Erde aufweist. Das Licht von UDFy-38135539 war etwa 13 Milliarden Jahre unterwegs, um unsere Erde zu erreichen. Die... mehr

Im südlichen Afrika nimmt Wilderei deutlich zu

Alle 30 Stunden verschwindet ein Nashorn

„Die Wilderei-Krise ist zu einer großen Bedrohung für die Nashörner geworden. Die Tiere pflanzen sich viel zu langsam fort, als dass sie den enormen Schwund durch Abschüsse ausgleichen könnten“, sagt Ziegler. Allein in Simbabwe sei der Bestand von Breit- und Spitzmaulnashorn um 15... mehr

Forschung

Ein Bild von einem Schloss

Die Ausstellung „Ein Bild von einem Schloss. Historische Ansichten – Glanzvolle Aussichten“ mit historischen Postkarten aus den Bereichen Architektur, Geschichte und Kultur lädt die Besucher von Schloss Mannheim vom noch bis zum 15. Januar 2011 zu einer Zeitreise durch Mannheim und sein... mehr

König Georg III.

Brieföffner – ein Beitrag zur Schreibkultur

Nur der geöffnete Brief erfüllt seine Funktion. Aber wie wird er geöffnet? Zunächst einmal benötigte man überhaupt keinen Brieföffner. Denn bis in die Zeit um 1850 bestand ein Brief in der Regel aus einem Stück Papier, das innen beschrieben und außen adressiert, dann gefaltet und mit Wachs... mehr

Umwelt+Natur

Ein skurriles Tier im Visier

Das Faultier galt lange Zeit zu Unrecht als Ausnahme unter den Säugetieren: Ihm wurden fälschlicherweise 10 Halswirbel zugeschrieben – tatsächlich hat es jedoch lediglich die üblichen sieben, hat jetzt ein internationales Forscherteam unter der Beteiligung von Vera... mehr

Gesundheit+Medizin Umwelt+Natur

Zum Alkoholproblem nicht veranlagt

Ob ein Mensch zu Alkoholabhängigkeit neigt oder eher nicht, ist zumindest zum Teil im Erbgut verankert: Eine bestimmte Genvariante sorgt dafür, dass sich ihre Träger bereits nach den ersten Drinks berauscht fühlen und verringert dadurch ihr Risiko, alkoholabhängig zu... mehr

Gesundheit+Medizin Umwelt+Natur

Die Ernährung macht's

Ungesunde Ernährungsgewohnheiten sind möglicherweise ein Hauptgrund dafür, dass Blutvergiftungen so häufig tödlich enden: Die ohnehin schon überschießende Reaktion des Immunsystems, die bei einer solchen Sepsis auftritt, fällt nach dem regelmäßigen Verzehr fettreicher ... mehr

Umwelt+Natur

Woher der Leopard seine Punkte hat

Gepunktet, gestreift oder einfarbig – Forscher sind den Ursachen für die unterschiedlichen Fellzeichnung von Löwe, Leopard und Verwandten auf die Spur gekommen: Je dichter bewachsen der Lebensraum der jeweiligen Katzenart ist, desto wahrscheinlicher ist es, dass die ... mehr

Die Wirbel eines Lebenskünstlers.

Neues vom Faultier

Unter den rund 5000 Säugetierarten gibt es nur wenige, deren Halswirbelzahl von dieser Norm abweicht. Zu diesen Ausnahmen gehörten gemäss bisheriger Annahme die Faultiere: Im Halsbereich haben sie acht bis zehn rippenlose Wirbel, die in Analogie zu den übrigen Säugetieren als Halswirbel... mehr

Gesundheit+Medizin Umwelt+Natur

Veranlagungssache Wechseljahre

Forscher aus Großbritannien haben die Basis für einen Gentest geschaffen, mit dem sich bei Frauen das Ende der fruchtbaren Phase voraussagen lässt: Sie haben vier Genvarianten identifiziert, die zu einer ungewöhnlich frühen Menopause beitragen. Als Menopause bezeichnet... mehr

Umwelt+Natur

Cleverer Sonnenschutz

Blaualgen wandeln ein Zuviel an Licht in Wärme um, um sich vor übermäßiger Strahlung zu schützen. Wie sie das machen, haben jetzt Forscher von der Ruhr-Universität Bochum entdeckt: Sie tauschen eines der Schlüsselproteine der Photosynthese gegen ein zwar verwandtes... mehr

Umwelt+Natur

Durch die Medien abgebrüht

Gewalt in Filmsequenzen lässt Teenager tatsächlich emotional abstumpfen. Diese bereits häufig geäußerte Vermutung haben US-amerikanische Forscher jetzt direkt durch die Messung der Hirnaktivität nachweisen können. Sie untersuchten die Reaktionen männlicher ... mehr

Geschichte+Archäologie

Prähistorische Mahlsteine

Die Menschen in Europa haben schon vor 30.000 Jahren in der Steinzeit viel mehr pflanzliche Kost gegessen als bisher angenommen. Vielleicht haben sie sogar eine Art Mehl hergestellt, schließt ein internationales Forscherteam aus Analysen von Mahlsteinen, die aus Fundorten ... mehr

Sophie von Hannover

Weihnachten im Zeichen der Stechpalme

„Die diesjährige Weihnachtsausstellung des Puppenhausmuseums Basel steht im Zeichen der Stechpalme; bei Weihnachtssammlern besser bekannt unter dem Namen „Holly Berry“. Von den Germanen und den Kelten einst verehrt, ist die Stechpalme vor allem in Großbritannien und Nordamerika seit... mehr

DAMALS-Kooperation

Junges Schloss

Im Landesmuseum Württemberg wurde am vergangenen Wochenende ein neues Museum für Kinder im Alter zwischen vier und zehn Jahren eröffnet. Nur fünf eingetragene Kindermuseen gibt es in ganz Baden-Württemberg – das Junge Schloss gehört nun dazu. Damit schafft das Landesmuseum Württemberg... mehr

Allgemein

TöDLICH dünn

Die Krankheit Magersucht hat schwerwiegende gesundheitliche Folgen: Der dauerhafte Kalziummangel führt zu Zahn- und Skelettschäden. Der Stoffwechsel verlangsamt sich – niedriger Blutdruck, niedrige Körpertemperatur mit ständigem Frieren sind das Resultat. Der Hormonhaushalt wird empfindlich... mehr

Allgemein

· Im Gegensatz zur populären Meinung

· Im Gegensatz zur populären Meinung ist die Magersucht keine neue Krankheit, und die Zahl der Betroffenen bleibt konstant hoch. · Angesichts von schätzungsweise 100 000 magersüchtigen Mädchen in Deutschland sollten Eltern wachsam sein und auf Frühsymptome achten. · Wissenschaftler haben... mehr

Allgemein

Mehr zum Thema

LESEN Esther Biedert ESSSTÖRUNGEN UTB, Stuttgart 2008, € 9,90 Susie Orbach MAGERSUCHT Ursachen und neue Wege der Heilung Econ, Berlin 1997 (nur noch antiquarisch erhältlich) Kerstin Grether ZUCKERBABYS Suhrkamp, Frankfurt 2006, € 8,50 INTERNET ANAD e.V., therapeutische Wohngruppen in... mehr

Allgemein

Kompakt

· Wer Geo-Engineering propagiert, steht unter Verdacht, nur eine Ausrede für Un- tätigkeit beim Klimaproblem zu suchen. · Deutsche Wissenschaftler kümmern sich um das Forschungsgebiet, um nicht Scharlatanen das Feld zu überlassen.... mehr

Allgemein

CO2 AUS DER LUFT HOLEN

Eisendüngung der Ozeane Idee: Schiffe schütten Eisenspäne ins Meer, um das Wachstum von Algen anzuregen. Die Algen nehmen CO2 auf und versinken damit in der Tiefe. Problem: Gefahr für die Ökosysteme der Meere. Schläuche im Ozean Idee: Schläuche, durch die Wasser von unten nach oben gelangt... mehr

Allgemein

DAS SONNENLICHT ABSCHIRMEN

Schwefelpartikel in der Stratosphäre Idee: Flugzeuge oder Ballons versprühen in bis zu 50 Kilometer Höhe Schwefelteilchen, die Tröpfchen bilden und Sonnenlicht ins All reflektieren. Probleme: Beschleunigte Zerstörung der Ozonschicht, veränderte Atmosphärenzirkulation und... mehr

Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Wissenschaftslexikon

Zahn|fleisch  〈n.; –(e)s; unz.〉 Schleimhaut über den die Zähne tragenden Kieferteilen ● ich bin nur noch auf dem ~ gekrochen 〈fig.; umg.〉 ich war dermaßen erschöpft, dass ich kaum noch gehen konnte ... mehr

Le|pi|do|pte|re  auch:  Le|pi|dop|te|re  〈m. 17; Zool.〉 Schmetterling ... mehr

Hart|lei|big|keit  〈f. 20; unz.〉 1 〈Med.〉 = Verstopfung (2) 2 〈fig.〉 Sturheit, Hartherzigkeit ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige