März 2011 - wissenschaft.de
Anzeige

Archiv März 2011

Umwelt+Natur

Spannung im Wasser

US-amerikanische und italienische Forscher haben eine Art Batterie entwickelt, die den unterschiedlichen Salzgehalt in Fluss- und Meerwasser zur Stromerzeugung nutzt. Das Funktionsprinzip: In kontinuierlichen Zyklen wechselt sich eine Aufladephase, in der das System von... mehr

Umwelt+Natur

Affe mit Kuh-Manieren

Ein internationales Forscherteam hat ein bisher unbekanntes Verhalten bei Nasenaffen in Malaysia gefilmt: Die Primaten würgten gefressene Blätter und Früchte wieder hoch, kauten sie erneut und schluckten sie wieder herunter. Auf diese Weise verzehren auch Wiederkäuer wie... mehr

Gesundheit+Medizin Umwelt+Natur

Das gelbe Wunder

Ein gewöhnlicher Markierungsfarbstoff aus der Laborforschung kann das Leben von Fadenwürmern verlängern und sie vor alzheimerähnlichen Krankheiten schützen. Das hat ein US-Forscherteam zufällig bei Versuchen mit den Tieren entdeckt, bei denen der gelbe Farbstoff Thioflavin ... mehr

Private Flüchtlingsinitiativen

Jungsteinzeitliche Siedlung an der Soester Straße in Werl gefunden

Die Gesellschaft für Archäologische Baugrundsanierung mbH gräbt in Werl zur Zeit unter Fachaufsicht der LWL-Archäologie für Westfalen Siedlungsspuren aus dem frühesten Abschnitt der Jungsteinzeit aus. Hier lebten die ältesten Bauern Südwestfalens, die nach ihrer charakteristischen Art der... mehr

Maissen, Thomas

Geschichte der Schweiz

Die Schweiz hat in vielerlei Hinsicht im Vergleich zu anderen europäischen Staaten eine Sonderrolle inne, man denke nur an die politische Neutralität des Landes in großen Konflikten oder die hohe Attraktivität der Schweizer Söldner bis ins 19. Jahrhundert. Kontrovers diskutiert wurde gerade in... mehr

Grewe, Klaus

Meisterwerke antiker Technik

Bewundern kann man mit Fug und Recht die technischen Meisterleistungen, die bereits in der Antike vollbracht wurden. Planung und Bauweise aber erschließen sich jedoch nur aus den archäologischen Zeugnissen selbst, denn antike Pläne und Konstruktionszeichnungen sind in den meisten Fällen nicht... mehr

Forscher fordern Atomkraft-Aus und Energiewende

Offener Brief an Kanzlerin Merkel

Dem Brief können sich unter www.solar-consulting.de/OffenerBriefMerkel weitere Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler anschließen. Dort sind der offene Brief und eine Liste der bisherigen Unterzeichner verfügbar. Die Unterzeichner beschreiben ihre Sorge über den Weiterbetrieb von... mehr

"Geistige Landesverteidigung"

Die innerdeutsche Grenze in der Literatur

Über 1000 Kilometer lang war die Grenze zwischen den beiden deutschen Staaten. Die Elbe, die mehrere europäischen Staaten verbindet, wurde zum Grenzfluss. Nicht wenige riskierten ihr Leben, um auf die gewünschte andere deutsche Seite zu gelangen. So etwa der Kabarettist Dieter Hildebrandt, dem... mehr

Gesundheit+Medizin Umwelt+Natur

Bitteres für Bitterstoffe

In Zukunft könnte der Löffel Zucker überflüssig werden, der Kindern beim Einnehmen bitterer Medikamente hilft: Amerikanische Wissenschaftler haben eine Substanz entwickelt, die einige der menschlichen Rezeptoren für die Geschmacksrichtung bitter außer Gefecht setzt... mehr

Umwelt+Natur

Lieblingssport: Ameisenschmeißen

Wespen entledigen sich ihrer Konkurrenz ums Futter auf eine ungewöhnliche Art und Weise, haben neuseeländische Biologen beobachtet: Müssen die Insekten mit Ameisen um eine Futterquelle konkurrieren, verpassen sie den Rivalen einfach einen unfreiwilligen Flug – sie... mehr

Gesundheit+Medizin Umwelt+Natur

Zapfenstreich aus der Schilddrüse

Die Schilddrüse beeinflusst während des gesamten Lebens, wie Ratten und Mäuse Farben sehen. Das hat ein deutsch-österreichisches Forscherteam herausgefunden. Bislang gingen Wissenschaftler davon aus, dass die Wahrnehmung von Farben spätestens im Erwachsenenalter ... mehr

Astronomie+Physik Technik+Digitales

Wie man Kartons flachlegt

Mit einer einfachen Origamitechnik lassen sich auch hohe sperrige Schachteln aus dickem Papier oder Karton fein säuberlich flach zusammenlegen, haben britische Forscher ausgetüftelt. Allerdings müssen die Tüten dazu auf eine ganz spezielle Weise vorgefaltet oder -gestanzt ... mehr

Umweltverbände fordern endgültiges Aus für Stuttgart 21

Baustopp willkommen!

Stuttgart 21′ schadet durch die Bindung großer Summen dem Bahnverkehr im Rheintal und in ganz Baden-Württemberg. Deshalb braucht Baden den kostengünstigen modularen Ausbau des Stuttgarter Hauptbahnhofs entsprechend dem Modell ‚Kopfbahnhof 21‘! Die Umweltverbände ADFC, BUND... mehr

Zwischen Hitler und Mussolini

Das Projekt „StadtteilHistoriker“ – Bürger die Geschichte schreiben

„Jede Familie, jeder Stadtteil, jede Stadt hat eine Geschichte. Sie zu kennen heißt, sich selbst zu kennen. Sie zu erforschen heißt, sich selbst kennenzulernen“, schreibt Prof. Dr. Hans-Joachim Gehrke, Mitinitiator des Frankfurter Projekts „StadtteilHistoriker“. Seit 2007 sucht die... mehr

Block, Martin/Schulz, Birgit

Die Anwälte – Ströbele, Mahler, Schily – Eine deutsche Geschichte

Vor 40 Jahren waren sie Kollegen, traten in denselben Prozessen als Verteidiger auf und arbeiteten zum Teil in ein und derselben Kanzlei miteinander. Doch mit der Entscheidung des einen der drei, seine Robe an den Nagel zu hängen, in den Untergrund zu gehen und zusammen mit anderen die RAF (Rote... mehr

Umwelt+Natur

Großes Hirn dank Mamas Investment

Die Größe des Gehirns ist bei Säugetieren eng mit der Länge der Tragedauer und Stillzeit verknüpft. Diesen Zusammenhang zeigen die Analysen zweier britischer Evolutionsbiologen zu den Daten verschiedener Säugetierarten inklusive des Menschen. Sie verglichen die Spezies... mehr

Gesundheit+Medizin Umwelt+Natur

Hoffnung für neue MS-Therapien

Deutsche Forscher haben eine bisher unbekannte Ursache für Multiple Sklerose (MS) entdeckt, die neue Therapieansätze eröffnen könnte. Bisher ging man davon aus, dass die Nervenschäden bei dieser Autoimunerkrankung nur durch den Verlust einer schützenden Schicht um die... mehr

Gesundheit+Medizin Umwelt+Natur

Wenn Gefühle weh tun

Gefühlsverletzungen und körperlicher Schmerz erzeugen ähnliche Empfindungen, weil sie in denselben Hirnregionen verarbeitet werden. Das schließen US-Forscher aus Hirnscans von Probanden mit Liebeskummer. Der Gedanke an den emotionalen Misserfolg erzeugt demnach in... mehr

Umwelt+Natur

Der Natur abgeschaut

US-amerikanische Forscher haben eine Art künstliches Blatt geschaffen, das aus Wasser und Sonnenlicht Energie erzeugen kann. Ähnliches läuft bei der Photosynthese von Pflanzen ab. Optisch hat das künstliche Blatt keinerlei Ähnlichkeit mit seinem natürlichen Vorbild... mehr

Der "Maxi"-Prozess gegen Mafia-Angehörige

Tür an Tür – Polen und Deutschland. 1000 Jahre Kunst und Geschichte

Die Geschichte der polnisch-deutschen Beziehungen ist reich an politischen Auseinandersetzungen, doch auch an gegenseitigem Austausch in Kultur, Religion und Wirtschaft. Wegen der politischen Konflikte sind die kulturellen Gemeinsamkeiten oft in den Schatten getreten. Aus diesem Grund präsentiert... mehr

Faszinierende Figuren: Gerd Koenen über August Bebel

Der Frankenfürst im Acker

Im September 2008 pflügt Landwirt Karl Berekhoven mit dem Traktor ein Feld in Nettersheim bei Euskirchen. Plötzlich tut sich unter seinem Traktor ein Loch auf – ein alter Wasserleitungsschacht, denkt er zunächst. Aber unter Kartoffeln und Rüben hat Karl Berekhoven das seit über 1300... mehr

Technik+Digitales

Skurriles Löschverfahren

Eine neue Waffe gegen Brände haben US-amerikanische Forscher entdeckt: Es gelang ihnen, eine mehr als 30 Zentimeter hohe Flamme mit Hilfe eines elektrischen Feldes zu löschen. Verantwortlich für den Effekt sind unter anderem elektrostatisch aufgeladene Rußpartikel, ... mehr

Umwelt+Natur

Besser flott unterwegs

Wer Stürze auf einem glatten Untergrund vermeiden will, sollte schnell und mit festen Schritten gehen. Langsames Schlurfen ist dagegen nicht zu empfehlen – es erhöht die Wahrscheinlichkeit, zu fallen. Diese Erkenntnis haben zwei US-Biologen gewonnen, als sie... mehr

Gesundheit+Medizin Umwelt+Natur

Antibiotika bei gelbem Schleim?

Wer bei einer Erkältung gelben oder grünlichen Schleim abhustet, profitiert trotzdem nicht unbedingt von einem Antibiotikum. Das zeigt eine großangelegte internationale Studie. Zwar gilt derartig gefärbter Auswurf allgemein als Anzeichen einer bakteriellen Infektion und... mehr

Gesundheit+Medizin Umwelt+Natur

Zuviel Blaulicht

Das Licht von LED-Bildschirmen macht wach und könnte daher den Schlaf-Wach-Rhythmus des Menschen beeinflussen. Das zeigt eine Untersuchung eines deutsch-schweizerischen Forscherteams. Testpersonen reagierten dabei vor Computern mit LED-Bildschirmen deutlich aufmerksamer als... mehr

Erde+Klima

Ute Kehses Japan-Report: Die Sprache der Erdbeben

Nach dem Erdbeben und Tsunami vom 11. März überschwemmt derzeit eine Flut von Zahlen die Nachrichten. Von der Richter-Skala ist wieder viel zu hören, aber auch von Magnituden, Intensitäten und von hunderten, teils starken Nachbeben ? zuletzt heute Morgen. Da kann man... mehr

Herzig, Arno/Rademacher, Cay (Hrsg.)

Die Geschichte der Juden in Deutschland

„Es ist und bleibt unerlässlich, die Erinnerung an den nationalsozialistischen Judenmord, seine Voraussetzungen und seine Folgen, wachzuhalten. Aber das darf nicht dazu führen, dass die jüdische Geschichte in all ihrer Komplexität und in ihrem ganz ungewöhnlichen Reichtum dahinter... mehr

Humor in der Antike

Maler der Elemente

William Turner (1775 – 1851) galt schon seinen Zeitgenossen als Maler der Elemente. Er kombinierte in seinen Landschaftsgemälden Feuer, Wasser, Luft und Erde auf neue Weise und erforschte intensiv ihre Beziehung zueinander. Seine Auseinandersetzung mit den Elementen bildet den Ausgangspunkt der... mehr

Eberhard, Miriam

Die Unentwegten – Eine Familiengeschichte

Ein Buch über die Geschichte einer südwestdeutschen Familie im 20. Jahrhundert scheint auf den ersten Blick keine außergewöhnliche Publikation zu sein. „Die Unentwegten“ jedoch überraschen den Leser, da sich Schriftstellerin Miriam Eberhard nicht gewöhnlicher historiographischer oder... mehr

Die Grünen feiern bei der Landtagswahl in Baden-Württemberg einen riesigen Erfolg. Es liegt am Wähler, ob er eine Eintagsfliege bleibt.

Historischer Wahlsieg der Grünen

Vor wenigen Monaten hatte natur+kosmos mit dem Parteienforscher Jürgen Falter ein Interview geführt, in dem sich dieser skeptisch zeigte, ob der Höhenflug der Grünen andauere. Schon damals erreichte die Partei infolge von Debatten um Stuttgart 21 und die Laufzeitverlängerung der Atomkraftwerke... mehr

Im Arktischen Ozean nimmt der Süßwassergehalts seit den 1990er Jahren stark zu.

Arktis wird süßer

Insgesamt über 5.000 gemessene Salzgehaltsprofile haben Dr. Benjamin Rabe vom Alfred-Wegener-Institut für Polar- und Meeresforschung in der Helmholtz-Gemeinschaft und seine Kollegen ausgewertet. Um die Tiefenverteilung des Salzgehalts zu messen, haben Forscher Sonden von Schiffen aus eingesetzt... mehr

Die Chronik des Johannes Jakob Wick

Fotos, Briefe und Erinnerungsstücke gesucht

Das Projekt „Erster Weltkrieg in Alltagsdokumenten“ startet heute mit einem Aufruf an die Öffentlichkeit, sich mit persönlichen Erinnerungsstücken aus der Zeit des Ersten Weltkrieges am Aufbau eines digitalen europäischen Archivs zu beteiligen. Gesucht werden Materialien... mehr

Museum: POLIN Muzeum Historii Zydów Polskich

Der Schwarzwald zwischen Romantik und Wirklichkeit

Augustinermuseum widmet sich in einer großen Sonderausstellung der Geschichte und den Geschichten des Schwarzwalds. Es präsentiert seine umfangreiche Sammlung volkskundlicher Objekte mit einem neuen, frischen und manchmal auch frechen Blick. Hübsch bunt, wild romantisch oder beides? Die... mehr

Der Porträtmaler Franz Xaver Winterhalter

Von Obstbäumen und höheren Beamten

Wer die Beschäftigung mit Verwaltungsgeschichte für eine trockene und langweilige Angelegenheit hält, der irrt. Der Blick in alte Amtsakten kann eine interessante Facette aus der Vergangenheit der Landesverwaltung beleuchten. Das zeigt das Forschungsprojekt „Amtshausgärten –... mehr

Forschung

Das war spitze! Jüdisches in der deutschen Fernsehunterhaltung

Der seit über 60 Jahren hochtourig laufende Bildermarathon, der mittlerweile tagtäglich im Fernsehen ausgestrahlt wird, soll mit der Ausstellung Das war spitze! Jüdisches in der deutschen Fernsehunterhaltung und der gleichnamigen Publikation entschleunigt werden. Der Blickwinkel, von dem aus das... mehr

Wiechmann, Peter/Gual, Josep/Sarompas, Juan

Thomas der Trommler

Im Jahr 1618 begann mit dem Prager Fenstersturz der Dreißigjährige Krieg, in desen Verlauf viele Menschen ihr Leben lassen mussten. Genau in dieser Epoche spielt die Geschichte des jungen Thomas. Eines Tages greifen die Vasallen Kaiser Ferdinands die Burg an, auf der Thomas lebt. Im Verlauf des... mehr

Technik+Digitales

Auf Biegen ohne Brechen

Ein Verbundwerkstoff aus Nanoröhrchen und Kunststoff wird stabiler, je stärker und häufiger er belastet wird. Dieses überraschende Verhalten haben US-amerikanische Forscher um Brent Carey von der Rice-Universität in Houston zufällig entdeckt: Sie verformten das... mehr

Umwelt+Natur

Radschlag fürs Überleben

Die Larven eines Sandläuferkäfers machen sich bei drohender Gefahr mit Hilfe einer ganz eigenen Technik aus dem Staub: Sie springen in die Luft, rollen sich vorwärts zu einer Art Rad ein und lassen sich dann vom Wind tragen, bis sie in einiger Entfernung vom Ausgangsort... mehr

Gesundheit+Medizin Umwelt+Natur

Mit den eigenen Waffen geschlagen

US-Forscher haben mit einer neuartigen Immuntherapie bei einigen wenigen Patienten mit Bauchspeicheldrüsenkrebs erste, allerdings kurzfristige Erfolge erzielt: Sie konnten das Wachstum des Tumors für durchschnittlich 5,6 Monate aufhalten, indem sie eine herkömmliche... mehr

Schulte-Richterling, Christoph

Schnick Schnack Schnuck Schulter – Richterlings kleine Weltgeschichte

Unter einem Buch zur Weltgeschichte stellen sich die meisten Menschen einen seriösen 800- Seiten- Wälzer vor. Hier ist das aber nicht der Fall! Dieses Buch hat nur 317 Seiten und ist bei weitem nicht so seriös wie die anderen Bücher zur Weltgeschichte. Es ist einfach nur witzig. Der Autor... mehr

Prestwich, Michael

Ritter – Der ultimative Karriereführer

Jeder kennt sie, hatte die Helden auf hohem Ross bewundert, die in mancher Schlacht ihrem Gegner den Garaus gemacht haben. Ganz klar von wem hier die Rede ist – von den Rittern! Zwar stehen die Berufschancen für einen Ritter im 21. Jahrhundert relativ schlecht, wer aber dennoch diese Laufbahn... mehr

Umwelt+Natur

Der Duft des Schmerzes

Schmerzempfinden und Geruchssinn hängen eng miteinander zusammen – zumindest genetisch betrachtet. Das hat ein internationales Forscherteam unter Beteiligung von Wissenschaftlern der Universität des Saarlandes jetzt entdeckt. Die Forscher haben das erste Geruchs-Gen ... mehr

Gesellschaft+Psychologie Umwelt+Natur

Die Kratz-Infektion

Jucken wirkt ähnlich ansteckend wie Gähnen: Wenn man jemand anderen beim Kratzen beobachtet, löst das Gehirn Juckreize aus oder verstärkt bereits vorhandene, so dass man sich häufiger kratzt. Das hat ein Forscherteam um Gil Yosipovitch vom Wake Forest Baptist Medical... mehr

Astronomie+Physik

Neuer Kälterekord – irgendwie

Astronomen haben einen Kandidaten für den Titel „kühlster bekannter Stern“ entdeckt: Während die Temperaturen auf der Oberfläche von Sternen meist bei mehreren Tausend Grad Celsius liegen, ist die Oberflächentemperatur auf dem etwas umständlich CFBDSIR ... mehr

Abad, Héctor

Brief an einen Schatten – Eine Geschichte aus Kolumbien

Der kolumbianische Schriftsteller Héctor Abad erinnert mit seinem Buch „Brief an einen Schatten“ an seinen 1987 ermordeten Vater und bietet einen Blick in das alltägliche Leben seiner außergewöhnlichen Familie. Diese lebte zur Zeit der Violencia im Unruheherd Kolumbien, in der es immer... mehr

Karen Horney - Alternativen zur Ehe

Walter Benjamin: Eine Reflexion in Bildern

Architektur und Kunst spielen bei Walter Benjamin eine ganz besondere Rolle, denn für ihn war die Beziehung der Vergangenheit zur Gegenwart nicht zeitlicher, sondern bildlicher Natur. Das Vergangene konnte deshalb nach seiner Auffassung über ein Bild mit dem Jetzt „blitzhaft“ zu einer... mehr

Clara Zetkin - Frauen und der Klassenkampf

Vorreiterin der Frauenbewegung

Sie zählte zu den Vorkämpferinnen der Frauenbewegung und war eine der bedeutendsten Dichterinnen des 19. Jahrhunderts in Deutschland – heute ist sie jedoch fast vergessen: Fanny Lewald, die vor 200 Jahren, am 24. März 1811, im ostpreußischen Königsberg als Fanny Marcus geboren wurde. Im... mehr

Bundeswirtschaftsminister Brüderle erklärt Atomwende der Bundesregierung mit anstehenden Landtagswahlen

Atom-Moratorium ist reine Wahlkampftaktik

Damit ist offen ausgesprochen, was sich die meisten ohnehin gedacht haben: Die schwarz-gelbe Bundesregierung hat das Moratorium nur deshalb gemacht, um auf der Welle der Anti-Atom-Stimmung in Deutschland mitzureiten und Sttimmen für die anstehenden Landtagswahlen zu fangen. Vor allem... mehr

Umwelt+Natur

Hoffnung für neue Antibiotika

Deutsche Forscher konnten ein seltsames Verhalten von Bakterien entschlüsseln, das sich möglicherweise für die Entwicklung neuer Antibiotika nutzen lässt: Durch selbstproduziertes Gift reagieren die Erreger unter bestimmten Stressbedingungen mit Selbstmord. Die ... mehr

Astronomie+Physik Erde+Klima

Spektakulär gut erhalten

In einem 50 Millionen Jahre alten Reptilienfossil haben Forscher noch Spuren der Eiweißstruktur von Weichteilen entdeckt. Sie konnten sogenannte Amide sichtbar machen, aus denen einst die Eiweiße der Haut des Tieres aufgebaut waren. Die US-amerikanischen und britischen ... mehr

Umwelt+Natur

Clevere Hühnchen

Frischgeschlüpfte Hühnerküken können realistische von unrealistischen Abbildungen unterscheiden. Das schließen italienische Wissenschaftler aus einem Verhaltensexperiment mit Küken, denen sie zwei Zeichnungen eines Würfels aus Balken präsentierten. Auch ohne jede... mehr

Am Samstag, 26. März ist Earth Hour 2011. Überall auf der Welt sollen für eine Stunde die Lichter ausgehen.

Licht aus!

  © natur.de – natur Redaktion... mehr

Ethik-Kommission bringt nichts. Einzig ein Konzept zur Energiewende ist hilfreich

Bundeskanzlerin beruft Ethik-Kommission für sichere Energie-Versorgung

Ohne Not hat die schwarz-gelbe Regierung vor wenigen Monaten den Ausstieg aus dem Ausstieg verkündet und den Meilern im Schnitt eine Laufzeitverlängerung von zwölf Jahren zugestanden. Jetzt spürt die Regierung nicht nur Gegenwind, sondern heftigen Sturm. Vielleicht hofft sie – nach dem... mehr

Umwelt+Natur

Kunstwaben für die Forschung

Eine neue Zuchtmethode für Bienenlarven soll helfen, die Ursachen des sogenannten Bienensterbens zu erforschen. Die Bienenkönigin legt dabei Eier in eine künstliche Brut-Wabe, die Wissenschaftler im Bienenstock anbringen und anschließend wieder mitnehmen können. Bisher... mehr

Gesundheit+Medizin Umwelt+Natur

Das Labor für die Hosentasche

In Zukunft könnte es einen handlichen Kunststoffchip geben, mit dem sich Krankheiten innerhalb weniger Minuten diagnostizieren lassen: Er trennt einen Blutstropfen selbstständig in seine Bestandteile auf und kann diese auch analysieren, berichten seine US-amerikanischen ... mehr

Gesundheit+Medizin Umwelt+Natur

Mein Darm in Deiner Petrischale

In Zukunft kann jeder seine ganz persönliche Darmflora im Labor nachzüchten lassen. Das zeigt ein Versuch eines US-Forscherteams, bei dem es erstmals gelang, die individuellen Mikrobengemeinschaften aus dem Darm zweier Freiwilliger jeweils eins zu eins in eine Laborkultur... mehr

Erde+Klima

Ute Kehses Japan-Report: Anatomie eines Erdbebens

Es fühlte sich an wie das langsame Rollen eines Schiffes bei kräftigem Seegang. Die ersten Erdstöße waren noch schwach. Nach gut eineinhalb Minuten kamen die stärksten Wellen. Sie schüttelten den Erdboden der japanischen Insel Honshu vor allem in horizontaler Richtung... mehr

Erstmals kürt der Global Nature Fund (GNF) den "Lebendigen See des Jahres" in Deutschland. Die Wahl fiel auf den Plauer See, einen der schönsten Seen der Mecklenburgischen Seenplatte.

Weltwassertag: Plauer See wird „Lebendiger See des Jahres“

Mit dieser Entwicklung steht der Plauer See allerdings nicht allein da, die zunehmende Bebauung großer Seen ist vor allem in Nordostdeutschland zu beobachten. Aber Wasserverschmutzung, Überfischung, Artensterben und nicht zuletzt der Klimawandel bedrohen auch die sensiblen Lebensräume anderer... mehr

Die DBU fördert ein Projekt zur Schonung von Grünflächen am Beispiel eines Hard Rock-Festivals.

Hart rocken, Umwelt schützen

Ob in Wacken, Scheeßel oder am Nürburgring – deutschlandweit finden jedes Jahr zahlreiche Musikfestivals unter freiem Himmel statt. Bühnen und Campingplätze finden häufig ihren Platz auf Gras- und Grünlandflächen, deren Vegetation einer solchen Nutzung nicht „gewachsen“... mehr

Astronomie+Physik Erde+Klima

Ein Hitzerekord jagt den nächsten

Die Hitzewelle des Sommers 2010 brach alle Rekorde: In den vergangenen 500 Jahren war es noch nie so heiß, und nie war eine größere Fläche Europas von der Glut betroffen. Das stellte ein internationales Wissenschaftlerteam unter der Mitwirkung von Jürg Luterbacher von... mehr

Umwelt+Natur

Die letzten ihrer Art

Von etwa sieben bedrohten Landwirbeltierarten befindet sich nur eine in der Obhut des Menschen. Zu diesem Ergebnis kommt eine Auswertung von deutschen und US-amerikanischen Forschern. Sie fordern eine Verbesserung dieser Quote, um den bedrohten Arten eine Lebensversicherung... mehr

Gesellschaft+Psychologie Umwelt+Natur

Wissenschaft kann irren

Ein US-Forscher hat die Theorie zu einem kuriosen Namenseffekt widerlegt: Der Anfangsbuchstabe des eigenen Namens taucht nur deshalb häufig im Namen des Arbeitgebers auf, weil Firmengründer ihre Unternehmen oft nach sich selbst benennen. Familienmitglieder sind häufig... mehr

Schwangere sollten weniger Fleisch essen, um ihr Baby nicht zu gefährden

Fleischkonsum schadet Ungeborenen

Krankhafte Veränderungen des Herz-Kreislaufsystems konnte das Team um Prof. Walther nicht beobachten. Allerdings zeichneten sich vor allem die Nachkommen von Muttertieren, die während der Stillzeit proteinreiche Nahrung bekommen hatten, durch ein reduziertes Körpergewicht aus. Als viel... mehr

Louise Otto-Peters - Die Gründungsphase der Frauenbewegung

Gegen studentische Umtriebe

Die Studenten des 18. Jahrhunderts lärmten und duellierten sich, tranken und feierten exzessiv. All dies verstanden sie als Ausdrucksformen ihrer besonderen „akademischen Freiheit“. Um 1700 intensivierten sich die Versuche der staatlichen und universitären Obrigkeiten, diese „akademische... mehr

WWF enthüllt Waldverlust-Ticker in Leipzig - Deutscher Papierkonsum trägt Mitschuld am rasanten Waldschwund

Kahler Planet

Der WWF betont, dass der rasante Waldverlust auch auf das Konto Deutschlands geht. „Wir Deutschen verbrauchen jedes Jahr allein 20 Millionen Tonnen Papier“, sagt Philipp Göltenboth, Leiter des Waldprogramms beim WWF Deutschland. „Pro Kopf sind das im Durchschnitt 235 Kilo pro... mehr

Die Operation "Desert Storm"

Kriegserleben

Ein neues Internet-Portal präsentiert bisher unveröffentlichte Selbstzeug‧nisse aus der Zeit des Dreißigjährigen Kriegs, die in Mitteldeutschland entstanden sind. Zu finden sind das „Chronicon Thuringiae“ des Hofrats Volkmar Happe, die Chronik des protestantischen Blaufärbermeisters Hans... mehr

Faszinierende Figuren: Asfa-Wossen Asserate über Kaiser Haile Selassie

Champagner aus der Ostsee

Aus einem Schiffswrack in der Ostsee nahe den Åland-Inseln zwischen Schweden und Finnland sind interessante Funde ans Licht gekommen: Etliche Flaschen Champagner und Bier wurden geborgen. Die Getränke stammen vermutlich aus den 1780er Jahren. Während der Champagner noch äußerst wohlschmeckend... mehr

Rettung der Teilnehmer der Tscheljuskin-Expedition

Politik im Künstlerplakat

Viele Künstler der Avantgarde haben nicht nur im Binnenraum der Kunst wichtige Akzente gesetzt, sie beteiligten sich mit ihren Plakaten direkt an den politischen Auseinandersetzungen ihrer Zeit. Eine Ausstellung im Hamburger Museum für Kunst und Gewerbe zeigt bis zum 13. Juni die Schau „Politik... mehr

Museum der Johann Strauss Dynastie

Die Polizei im NS-Staat

Lange waren es Gestapo und SS, die als maßgebliche Helfershelfer des NS-Regimes im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit standen. Aber nicht nur auf die Gestapo, auch auf alle Sparten der Polizei konnte sich der NS-Staat bei seinem Terror gegen Juden oder politisch Andersdenkende stützen. An der... mehr

Umwelt+Natur

Die Stressbremse

Deutsche Forscher sind möglicherweise den Drahtziehern von Stressreaktionen im Körper auf der Spur. Im Fokus steht dabei ein Eiweiß, das offenbar die Rolle des Friedensstifters übernimmt: Es heißt SPRED2 und scheint die hormonellen Stress-Reaktionen zu bremsen, konnten... mehr

Astronomie+Physik

Frühlingsschauer auf Titan

Wolkig mit einem Hang zum Regen: So lautete der Wetterbericht der Raumsonde Cassini vom Saturnmond Titan aus dem vergangenen Oktober. Eine mächtige Wolkenformation hatte sich damals über weite Bereiche der staubtrockenen Äquatorregion des Trabanten verbreitet. Sie zog... mehr

Gesundheit+Medizin Umwelt+Natur

Salzwasser gegen Alkohol: 1:1

Mit einem mit Salzwasser befeuchteten Tuch lassen sich Kunststoffoberflächen genauso wirkungsvoll von Bakterien befreien wie mit Desinfektionstüchern. Einzige Voraussetzung: Man muss mindestens dreimal über die Oberfläche wischen. Das haben kanadische Wissenschaftler bei... mehr

Interview mit einer Institution: dem Osterhasen

„Wir stehen auf das Oster-Spektakel“

Moin, Meister Lampe! Was ist los mit Ihnen? Was soll los sein? Sie sind erst für Ende April angekündigt. Was denken Sie sich? Die Kinder werden schon ungeduldig, die Läden sind gerammelt voll mit Osterzeugs .... mehr

Zu Besuch in der Sperrzone

Merle Hilbk: Tschernobyl Baby

Gebunden – 280 Seiten Eichborn; 1. Auflage(Januar 2011) – 17,95 € ISBN: 978-3821865348 Jetzt bestellen: AMAZON   © natur.de – Tania Greiner... mehr

Im Rausch der Korruption

Christian Lutz: Tropical Gift

Gebunden – 96 Seiten Lars Müller Publishers; 1. Auflage(September 2010) – 35 € ISBN: 978-3037782262 Jetzt bestellen: AMAZON   © natur.de – Tania Greiner... mehr

Tiere im Takt

Donna Leon: Tiere und Töne

Gebunden – 139 Seiten + CD Diogenes; 1. Auflage(November 2010) – 19,90 € ISBN: 978-3257067637 Jetzt bestellen: AMAZON   © natur.de – natur Redaktion... mehr

Für den Artenschutz fordern Forscher stärkere Rolle der Zoos

Erhalt hinter Gittern

Die Bedeutung der Zoos für den Arterhalt dürfe nicht unterschätzt werden, betonen Dalia Conde und Alexander Scheuerlein. „In einzelnen Zoos ist die Zahl der bedrohten Arten und der Individuen zwar gering“, sagen die Biologen, die am Max-Planck-Institut für Demografische Forschung im... mehr

Heute startet offiziell der Wettbewerb "Die fahrradfreundlichsten Arbeitgeber Deutschlands". Jedes Unternehmen kann sich bewerben

Vom Nutzen des Fahrradfahrens

B.A.U.M. bietet im Übrigen die Zertifizierung als „Fahrradaktiver Betrieb“ an. Alle Gewinner und auch Zertifizierte Betriebe werden auf einer Internetseite präsentiert. Alle weiteren Infos auf © natur.de – natur Redaktion... mehr

Helene Lange - Kampf um Bildung

Wann wurde das Rad erfunden?

Wann wurde das erste Rad erfunden? Die packende Frage nach dem Anfang der Mobilität ist das Jahresmotto 2011 im Pfahlbaumuseum Unteruhldingen am Bodensee. Eine dreigeteilte Sonderausstellung illustriert, wie die Menschen vor 6000 Jahren zu Fuß, mit dem Einbaum und mit dem Wagen unterwegs waren... mehr

Zitaträtsel

Zitaträtsel 197

„O Deutschland, blick hierher, und sieh die Schmach, die du dir selbst in mir hast angetan, den tiefen Fall, den du mit mir gefallen. “ Unsere Frage: So ließ Friedrich Rückert einen Kaiser klagen – welchen und bei welcher Gelegenheit? Lösung anzeigen... mehr

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Mikrokugeln als Laser

Neuartiger Mikrolaser funktioniert sogar in Blut und Körpergewebe weiter

Helikopter-Eltern: Schlecht fürs Kind?

Überfürsorge hemmt Ausbildung der Selbstkontrolle und Frustrationstoleranz weiter

DNA: Doch kein eindeutiger Code?!

Hefeart stellt Regeln der Genetik auf den Kopf weiter

Skurril: Ein Vulkan "singt"

Schlot des Cotopaxi tönt wie eine riesige Orgelpfeife weiter

Wissenschaftslexikon

Li|ga|se  〈f. 19; Biochem.〉 an Synthesereaktionen beteiligtes Enzym

Pi|pe|rin  〈n. 11; Chem.〉 Verbindung aus der Gruppe der Alkaloide, tritt vor allem als Hauptgeschmacksträger des Pfeffers auf [<lat. piper ... mehr

an|ti|zy|klo|nal  auch:  an|ti|zyk|lo|nal  〈Adj.; Meteor.〉 durch eine Antizyklone verursacht, hohen Luftdruck verursachend, nicht zyklonal ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige