Anzeige

Archiv September 2011

Allgemein

Gut zu wissen: Die Lokale Gruppe, unsere kosmische Heimat

Wir sind nicht allein im All. Vielmehr gehört unsere Milchstraße, die Galaxis, zu einer Ansammlung weiterer Galaxien, die Astro- nomen „Lokale Gruppe“ nennen. Sie hat eine Ausdehnung von knapp 7 Millionen Lichtjahren. Beherrscht wird sie von der 100 000 Lichtjahre durchmessenden Milchstraße und dem noch etwas größeren, rund 2,5... mehr

Allgemein

MEHR ZUM THEMA

INTERNET Über aktuelle wissenschaftliche Entwicklungen am Matheon sowie über dessen rege Öffentlichkeitsarbeit informiert www.matheon.de... mehr

Allgemein

KLARE ANSAGE

Die Forschung am Matheon ist in sieben Bereiche unterteilt: Lebenswissenschaften. Die Experten modellieren biologische und medizinische Vorgänge, um sie im Computer simulieren zu können. Die Ziele: wirksamere Medikamente, bessere Operationsplanungen, neue Krebstherapien. Logistik-, Verkehrs- und Telekommunikationsnetze. Ob Post, Pipelines... mehr

Allgemein

EINE HAND VOLLER TRÜMPFE

Das Matheon ist ein Verbund von fünf Institutionen. Beteiligt sind die drei Berliner Universitäten (TU, FU, Humboldt), das Weierstraß-Institut für Angewandte Analysis und Stochastik sowie das Zuse-Institut Berlin. Gegründet wurde das Matheon 2002 als eines von mittlerweile sechs Forschungszentren der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG)... mehr

Allgemein

KOMPAKT

· 200 Mathematiker arbeiten im Berliner DFG-Forschungsschwerpunkt Matheon zusammen. · Mit ihrer anwendungsorientierten Grundlagenforschung kurbeln sie die deutsche Wirtschaft an.... mehr

Allgemein

DAS ELASTISCHE GESICHT

Die Lamé-Navier-Gleichungen gehören zu den wichtigsten Gleichungen der klassischen Mechanik. Sie beschreiben die statische Verformung elastischer Körper, wie sie auch beim Mienenspiel im Gesicht stattfindet. Sie lassen sich schreiben als – µ Δu + ( + µ)jju = f wobei u = (u,v) die Komponenten der Verschiebung an einem bestimmten Punkt in... mehr

Allgemein

MEHR ZUM THEMA

INTERNET Peter Deuflhards Aufsatz „Was ist ein schönes Gesicht?“ finden Sie unter: www.zib.de/deuflhard/pub/Schoenheit.pdf LESEN Lehrbuch, in dem es auch um die mathematischen Grundlagen der Gesichtschirurgie geht (für mathematisch Vorgebildete): Peter Deuflhard, Martin Weiser NUMERISCHE MATHEMATIK Bd. 3 Adaptive Lösung partieller... mehr

Allgemein

KOMPakt

· Ein raffiniertes 3D-Programm kann mithilfe mathematischer Gleichungssysteme das Gesicht eines Patienten vor einer Operation genau modellieren. · Mathematisch gesehen ähnelt die Gesichtschirurgie der Krebsbehandlung. · Die neuen Modellrechnungen sind ein vielversprechendes Geschäftsfeld.... mehr

Allgemein

PETER DEUFLHARD

Seine große Jugendliebe war sie nicht, die Mathematik: Als Peter Deuflhard, 1944 als Sohn eines Mediziners im oberbayrischen Dorfen geboren, noch zur Schule ging, konnte er sich „Mathematik als Beruf nicht vorstellen“. Also schrieb er sich nach dem Abitur an der TH München in Physik ein. Nach dem Diplom wechselte er dann doch zur... mehr

Allgemein

DER TRICK MIT DEN FINITEN ELEMENTEN

Zur exakten Lösung partieller Differenzialgleichungen gibt es kein allgemeines Rezept. Jedes neue Gleichungssystem erfordert neues Nachdenken. Oft ist nicht einmal ohne Weiteres zu erkennen, ob es überhaupt eine Lösung gibt. Deshalb verwendet man in der Praxis häufig Näherungsverfahren. Eines davon ist die Methode der Finiten Elemente. Dabei... mehr

Allgemein

Mehr zum Thema

Internet Verschiedene Beiträge zur Supraleitung auf den Seiten von „ Welt der Physik“: www.weltderphysik.de/de/1371.php Supraleitender Generator für Schiffe (aus Siemens „Pictures of the Future): www.siemens.com/innovation/pool/de/Publikationen/Zeitschriften_pof/... mehr

Allgemein

Kompakt

· Supraleiter-Spulen erzeugen starke Felder in Magnetresonanztomographen für die Medizin. · Widerstandslose elektrische Leiter sollen magnetische Schwebebahnen zum Erfolg führen. · Als Stromspeicher sollen Supraleiter Schwankungen im Stromnetz ausgleichen und als Starkstromsicherungen Blackouts durch Kurzschlüsse verhindern.... mehr

Allgemein

MEHR ZUM THEMA

Lesen Populäres Taschenbuch zur Cassini- Mission: Ralph Lorenz, Jaquelin Mitton TITAN UNVEALED Princeton University Press Woodstock 2010, € 12,59 Zwei aktuelle Fachbücher zu den neuen Erkenntnissen über Saturn und seine Monde: Michele Dougherty, Larry Esposito, Stamatios Krimigis (Hrsg.) SATURN FROM CASSINI-HUYGENS Springer, Dordrecht 2009... mehr

Allgemein

KOMPAKT

· Titan wird kleiner: Durch Abkühlung nahm sein Radius in 4,5 Milliarden Jahren um sieben Kilometer ab. · Die Raumsonde Cassini beobachtete einen Frühlingsregen auf dem größten Saturnmond: Erst tauchten helle Methan-Wolken auf, dann zeigte sich die nasse Landschaft dunkel – und nach ein paar Tagen war alles wie zuvor.... mehr

Allgemein

Gut zu wissen: Saturnmond Titan

Nach dem Erdmond ist Titan der am intensivsten erforschte Mond im Sonnensystem. Er ist der zweitgrößte Trabant überhaupt und übertrifft sogar den Planeten Merkur. Da Titan fast zehnmal weiter von der Sonne entfernt ist, erreichen die Temperaturen dort kaum minus 179 Grad Celsius. Er ist der einzige Mond mit einer dichten Gashülle. Ihr Druck... mehr

Erde|Umwelt Gesellschaft|Psychologie

IST DER MENSCH GUT?

Der Verhaltensforscher Frans de Waal müsste mit seinem neuen Buch eigentlich Dauergast sein in den TV-Talks von Maischberger bis Plasberg. Denn über seine Thesen lässt sich wunderbar palavern: „Gier ist out, Empathie ist in.“ Erst vor Kurzem haben Banker die Gesellschaft an den Rand des Abgrunds gezockt und Millionen eingestrichen. Und... mehr

Gesundheit|Medizin

Finger weg von Zucker

Wer Probleme mit einem zu hohem Blutdruck hat, sollte sich beim Zucker mäßigen. Dieses Fazit ziehen US-Forscher aus einer Studie mit knapp 3000 Teilnehmern aus den USA und Großbritannien. Vor allem der tägliche Konsum von Getränken, die mit Trauben- oder Fruchtzucker gesüßt sind – von Limonaden, aber auch von Fruchtsäften und Eistees –... mehr

Gesundheit|Medizin

Kühler Kopf Bei Haarausfall

Es ist zwar nicht die unangenehmste Folge einer Chemotherapie, aber die offensichtlichste: Viele Medikamente, die wuchernde Krebszellen abtöten sollen, attackieren auch andere Zellen mit einer schnellen Teilungsrate – darunter solche, die für den Haarwuchs zuständig sind. Die Folge: Die Haare fallen aus. Hilfe verspricht jetzt eine... mehr

Gesellschaft|Psychologie Gesundheit|Medizin

Deutsche stecken oft in der Röhre

2009 lag mehr als zehn Millionen Mal ein Deutscher „in der Röhre“: 4,88 Millionen Bürger ließen sich mindestens einmal per Computertomographie (CT) und 5,89 Millionen per Magnetresonanztomographie (MRT, früher auch Kernspintomographie genannt) untersuchen. Insgesamt wurden 9,37 Millionen CTs und 7,9 Millionen MRTs durchgeführt. Nach... mehr

Erde|Umwelt Gesundheit|Medizin

BAKTERIEN IM ADER-PFROPF

Gelbliches Fett, geronnenes Blut, Bindegewebsfragmente und etwas Kalk – was sich bei der Arteriosklerose an den Innenwänden der Blutgefäße ablagert, ist nicht besonders appetitlich. Ein US-Forscherteam um den Mikrobiologen Emil Kozarov von der New Yorker Columbia University hat der Liste der Zutaten nun eine weitere unschöne Ingre- dienz... mehr

Gesundheit|Medizin

Popeyes hat’s gewusst

Spinat macht stark – über dieses moderne medizinische Wissen verfügte der Comicmatrose Popeye schon in den 1930er- Jahren: Er verspeiste das grüne Gemüse gleich dosenweise, um seine Muskeln zu stärken und dann eine wüste Prügelei vom Zaun zu brechen. Was in Vergessenheit geraten war und erst jetzt wiederentdeckt wurde: Spinat verbessert... mehr

Allgemein

Heinrich Hemmes Cogito – Die Lösung des Mai-Preisrätsels

Um die beiden größten Quadrate mit den Seitenlängen 10 und 11 in einem Rechteck unterzubringen, muss dessen kurze Seite mindestens 11 und dessen lange mindestens 21 lang sein. Die elf Quadrate haben eine Fläche von insgesamt 12 + 22 + 32 + … + 112 = 506. Nur zwei Rechtecke, die diese Fläche besitzen, erfüllen die... mehr

Allgemein

1

Saturns Mond Titan – der hier seinen Schatten auf den Ring-planeten wirft – ist eine Ausnahme im Sonnensystem. Warum? a Er hat eine dichte Stickstoff-Atmosphäre b Er ist der größte bekannte Trabant eines Planeten c Er wird von ausgedehnten Wassermeeren bedeckt 2 Welche Stadt hat die größte Kriminalitätsrate der Welt? a New York b... mehr

Allgemein

THEATER MACHT GESUND

Der regelmäßige Besuch kultureller Veranstaltungen macht gesund und zufrieden, weil er stressreduzierend wirkt. Das besagt eine Studie von Forschern der Norvegian University of Science and Technology in Trondheim. Für die Untersuchung waren rund 51 000 Menschen befragt worden. Diejenigen, die oft ins Theater, ins Museum oder zu Konzerten... mehr

Erde|Umwelt

ÖKOSIEG GEGEN BLATTLÄUSE

Auf Öko-Feldern tummeln sich weitaus weniger Blattläuse als auf Äckern mit konventionellem Anbau. Das fanden Biologen um Jochen Krauss von der Universität Würzburg heraus, als sie die biologische Vielfalt auf unterschiedlich bewirtschafteten Triticale-Äckern untersuchten. Triticale ist eine Kreuzung aus Weizen und Roggen, die inzwischen... mehr

Gesellschaft|Psychologie

TOCHTER UNERWÜNSCHT

Seit Jahren laufen Menschenrechtler Sturm dagegen, dass Frauen in Indien gezielt weibliche Föten abtreiben lassen, weil Jungen ein höheres Ansehen genießen. Zwar hatte die indische Regierung 1996 Ultraschalluntersuchungen zur Bestimmung des Geschlechts verboten, doch das Gesetz wird nicht beachtet. Die selektiven Abtreibungen werden weiterhin... mehr

Allgemein

Heftige Stürme im All

Mit teilweise über 1000 Kilometer pro Sekunde werden Wolken aus molekularem Gas aus Galaxien herausgejagt – 10 000 Mal schneller als ein irdischer Hurrikan. Das ergaben Messungen mit dem Weltraumteleskop Herschel. Das am 14. Mai 2009 gestartete Infrarot-Teleskop der Europäischen Raumfahrtagentur ESA hat erstmals die heftigen Gasschwaden, die... mehr

Gesundheit|Medizin

EINMAL SPECK, IMMER SPECK

Eine der häufigsten kosmetischen Operationen ist die Fettabsaugung. Ob der Eingriff jedoch langfristig erfolgreich ist, wurde bisher nicht untersucht. Das haben jetzt US- Forscher um Teri L. Hernandez von der University of Colorado in Denver nachgeholt. Das Ergebnis ihrer Studie ist ernüchternd: Die abgesaugte Fettmenge kehrt innerhalb eines... mehr

Gesellschaft|Psychologie Gesundheit|Medizin

DEPRESSIVE ENTSCHEIDEN BESSER

Vielleicht sollte man manchem Manager eine Depression wünschen, damit er bessere Entscheidungen trifft. Was abstrus klingt, ist das Ergebnis einer Studie von Forschern um Bettina von Helversen von der Universität Basel. Die Wissenschaftler haben herausgefunden, dass Depressive Denkaufgaben analytischer angehen und bessere Entscheidungen treffen... mehr

Gesellschaft|Psychologie

10 MILLIARDEN MENSCHEN

Die Zahl der Menschen, die auf der Erde leben, wird bis zum Jahr 2050 nach neuen Berechnungen der Vereinten Nationen 9,3 Milliarden betragen. Damit korrigieren die UN ihre bisherige Prognose um 200 Millionen nach oben. Bis zum Jahr 2100 rechnet die Organisation sogar mit einer Weltbevölkerung von 10,1 Milliarden. Das größte Wachstum soll in 90... mehr

Gesundheit|Medizin

Wer gross werden will, muss viel schlafen

Je länger Babys schlafen, desto schneller wachsen sie. Diesen Zusammenhang hat eine amerikanische Studie festgestellt. Michelle Lampl von der Emory University in Atlanta und Michael L. Johnson von der University of Virginia in Charlottesville hatten für ihre Untersuchung 23 Kleinkinder zwischen 4 und 17 Monate lang beobachtet. Die Babys waren zu... mehr

Technik|Digitales

RING ALS SPÜRHUND

Beim Einkaufen im Supermarkt hat jeder seine speziellen Vorlieben. Der eine legt Wert auf Produkte aus biologischem Anbau, der andere achtet auf eine Fair-Trade-Kennzeichnung oder einen geringen Zuckergehalt. Und Allergiker sind darauf angewiesen, genau zu wissen, welche Inhaltsstoffe sich in den Lebensmitteln, die sie kaufen wollen, befinden... mehr

Erde|Umwelt

Das GEHEIMNIS im BERNSTEIN

157 Jahre lang lag der Bernsteinbrocken unbeachtet im Naturkundemuseum Berlin – bis der Paläontologe Jason Dunlop auf das stark oxidierte Stück stieß. Er konnte zwar erkennen, dass irgendetwas in dem Bernstein eingeschlossen war, doch eine Bestimmung dessen, was er da vor sich hatte, war unmöglich. Gemeinsam mit seinem Kollegen Peter Jäger... mehr

Geschichte|Archäologie

NEANdERTALER WAREN NICHT WÄHLERISCH

Hinweise darauf gab es zwar schon früher – aber jetzt haben Forscher das Vorurteil endgültig widerlegt, der Neandertaler habe sich fast nur von Fleisch ernährt und daher einen sehr spartanischen Küchenzettel gehabt. Einige Experten hatten in Untersuchungen sogar gemutmaßt, die einseitige Ernährung sei einer der Gründe für das Aussterben... mehr

Gesundheit|Medizin

GEFÄHRLICHES GASTGESCHENK

Der Krebsforscher Robert Zeiser vom Universitätsklinikum Freiburg hat den Theodor-Frerichs-Preis erhalten. Die Auszeichnung ist mit 30 000 Euro dotiert und wird von der Deutschen Gesellschaft für Innere Medizin verliehen. Zeiser wurde für seine neuen Erkenntnisse über die sogenannte Graft-versus-Host-Erkrankung (GvHD) geehrt. Leukämie und... mehr

Gesundheit|Medizin

Hoffnung für Kinder mit Blutkrebs

Die häufigste Krebsart bei Kindern ist die Akute Lymphoblastische Leukämie. Die Behandlung mit speziellen Medikamenten ist langwierig, teuer und für die Kinder oft eine Qual. Die Krankheit ist zwar prinzipiell heilbar, doch das Problem ist, dass manche Krebszellen unerkannt im Körper überleben. Bricht der Krebs dann erneut aus, sind die... mehr

Gesellschaft|Psychologie

Forscher trägt EULEN NACH ATHEN

Manche Wissenschaftler leiden unter chronischer Langeweile und lassen sich daher zu fragwürdigen Untersuchungen hinreißen. Zu diesem Schluss muss man kommen, wenn man eine Studie von Ökonomen der Universität Innsbruck betrachtet. Das Team um Matthias Sutter wollte Märkte für „Vertrauensgüter“ erforschen. Darunter versteht man... mehr

Technik|Digitales

VORHANG SORGT FÜR RUHE

Einen Vorhang, der leicht und lichtdurchlässig ist und dennoch äußerst effektiv vor Lärm schützt, haben Wissenschaftler der Eidgenössischen Materialprüfungs- und Forschungsanstalt (Empa) gemeinsam mit der Seidenweberei Weisbrod-Zürrer AG entwickelt. „ Der Schallabsorptionsgrad des Stoffs liegt zwischen 0,5 und 0,6″, erklärt Kurt... mehr

Gesundheit|Medizin Technik|Digitales

DIE FORMEL DES ALTERNS

Bei Ermittlungen zu Straftaten, die schon längere Zeit zurückliegen, stehen Fahnder oft vor dem Problem, dass sie Fingerabdrücke von Verdächtigen im Jugendalter haben. Aber die Fingerabdrücke verändern sich beim Körperwachstum. Zwar besitzt das Bundeskriminalamt (BKA) eine entsprechende Software, die das berücksichtigt, doch die liefert... mehr

Allgemein

INHALT

bdw NACHRICHTEN 6 Rätselhafte rote Zeichen Mini-Roboter erkundet geheime Schächte der Cheops-Pyramide 7 Ökosieg gegen Blattläuse Auf ungespritzten Äckern gibt es deutlich weniger Schädlinge 9 Depressive entscheiden besser … denn sie gehen Probleme analytischer an 11 Das Geheimnis im Bernstein 44 Millionen Jahre alte Krabbenspinne 11 Die... mehr

Allgemein

Die Planeten der Asteria

Der Weltraum – unendliche Weiten. Wir schreiben das Jahr 2200. Dies sind die Abenteuer des Raumschiffs Enterprise, das mit seiner 400 Mann starken Besatzung fünf Jahre lang unterwegs ist, um neue Welten zu erforschen, neues Leben und neue Zivilisationen. Computerlogbuch der Enterprise, Sternzeit 6334,1, Captain Kirk: Die Enterprise wurde von... mehr

Allgemein

Das All – ein riesiger Ring?

Ob der Weltraum endlich oder unendlich ist, gehört zu den größten Fragen der Kosmologie. Die Antwort könnte überraschend sein: Denn einige kühne Kosmologen haben kuriose Weltbilder entwickelt, die das Standardmodell des Universums gefährden. Zwar lassen sich Größe und Gestalt des Weltraums nicht „von außen“ erkennen, doch im... mehr

Astronomie|Physik

Immer das gleiche Ergebnis

„Das musst du mir erklären!“ Empörung schwang in Marias Stimme, als sie ihren Schulrucksack auf den Tisch donnerte und sich erschöpft auf einen Stuhl fallen ließ. Mir war völlig unklar, was sie im Sinn hatte. Doch fragen brauchte ich nicht, denn über kurz oder lang würde sie schon sagen, was los war. Zunächst sagte sie aber nichts... mehr

Allgemein

IM FELLBOOT NACH AMERIKA

Sie können der Verfasserin einen Dienst erweisen, indem Sie sie auf den Ethnologen Martin Gusinde aufmerksam machen. Gusinde studierte um 1920 die Bevölkerung Feuerlands. Er unterschied die Selk’nam auf der Großen Feuerlandinsel, die Jägernomaden waren, von den Yámana und Halakwúlup, die Wassernomaden waren. Im Folgenden zitiere ich... mehr

Allgemein

TANZEN HÄLT WARM

Wie sich Pinguine in der Antarktis vor großer Kälte schützen, haben Forscher um Daniel P. Zitterbart von der Universität Erlangen-Nürnberg herausgefunden. Der Physiker hatte bei einem Aufenthalt in der Neumayer-Station eine Kolonie von rund 2000 Kaiserpinguinen (Aptenodytes forsteri) beobachtet. Dabei stellte er fest, dass die Tiere bei... mehr

Allgemein

langer Atem Die Wasserspinne

langer Atem Die Wasserspinne (Argyroneta aquatica) benutzt eine raffinierte Technik, um einen Tag lang unter Wasser bleiben zu können: Sie konstruiert eine Art Taucherglocke. Wie die funktioniert, hat jetzt ein australisch-deutsches Forscherteam beschrieben. Die Wände der Taucherglocke wirken wie eine physikalische Kieme, mit deren Hilfe die... mehr

Allgemein

SPITZEN-LEISTUNG

Einen erheblichen Teil des Lebens verbringen wir mit Arbeit. Doch immer mehr Menschen geraten in unserer Leistungsgesellschaft an ihre Grenzen. Ständiger Zeitdruck, Überstunden, mangelnde Anerkennung – das wirft viele aus der Bahn. Als Schlagwort für psychische Erschöpfung macht „Burn-out“ die Runde. Dabei ist es durchaus möglich... mehr

Astronomie|Physik

Zwerge im Vorgarten

Die Milchstraße und der Andromeda-Nebel werden von einigen Dutzend Satellitengalaxien umschwärmt. Astronomen sind den Geheimnissen dieser kosmischen Fossilien auf der Spur, die von der ominösen Dunklen Materie beherrscht werden.... mehr

Astronomie|Physik

MATHEMATIKER BERLIN

Deutschlands größte Metropole ist zugleich Welthauptstadt der Mathematik. Mit dem Matheon gibt es dort eine einmalige Kooperation. Seit Januar ist Berlin überdies Sitz der Internationalen Mathematischen Union. Generalsekretär Martin Grötschel über Mathematik im Alltag, in der Welt und in der Schule.... mehr

Astronomie|Physik

Der geschrumpfte Riesenmond

Der Saturnmond Titan ähnelt der Erde, trotz seiner exotischen Chemie. Planetologen beobachteten Regen, Flüsse und Seen auf dem kleiner gewordenen Giganten – gespeist durch Kohlenwasserstoff-Wolken.... mehr

Allgemein

WIE DER BLITZ

Ein Weltrekord bei der schnellen Datenübertragung ist am Karlsruher Institut für Technologie aufgestellt worden. Wissenschaftlern gelang es, eine Datenmenge von 26 Terabit (26 000 Milliarden Bit) innerhalb einer Sekunde auf einem Laserstrahl 50 Kilometer weit zu transportieren. Der Umfang der Daten entsprach etwa 700 DVDs. Für die Übertragung... mehr

Geschichte|Archäologie

RÄTSELHAFTE ROTE ZEICHEN

Eine Nachricht der britischen University of Leeds elektrisiert zurzeit Archäologen in aller Welt. Es geht um eines der letzten Geheimnisse der über 4500 Jahre alten Cheops-Pyramide im ägyptischen Gizeh: Was verbirgt sich in den beiden Schächten der Königinnenkammer, und wozu dienten sie? Die im Durchmesser etwa 20 mal 20 Zentimeter großen... mehr

Gesellschaft|Psychologie

Die Auszeichnung ist Kult!

Was haben Gerd Gigerenzer, Rudolf Kippenhahn und Günther Hasinger gemeinsam? Einmal, dass alle drei Max-Planck- Direktoren sind oder waren. Aber noch etwas eint die Wissenschaftler: Sie sind ausgezeichnete Popularisierer ihrer Disziplin. Alle drei haben das Siegertreppchen beim Wettbewerb „Wissenschaftsbuch des Jahres“ erklommen –... mehr

Allgemein

WISSENSCHAFTSBUCH DES JAHRES 2008

Vom Urknall bis in ferne Ewigkeiten – Günther Hasinger unternimmt einen Streifzug durch die Geschichte des Universums. Das Buch ist erschienen als Hardcover: Günther Hasinger DAS SCHICKSAL DES UNIVERSUMS C.H. Beck, München 2008, 288 S., € 22,90 ISBN 978–3–406–56203–7 und als Taschenbuch: Günther Hasinger DAS SCHICKSAL DES... mehr

Allgemein

DIE 12. STIMME sind sie!

Die Wahl der 6 „Wissensbücher des Jahres“ beginnt. Seit 19 Jahren wird dieser Preis verliehen – doch 2011 gibt es eine wichtige Änderung: Die bdw-Leser stimmen mit ab!... mehr

Erde|Umwelt Gesundheit|Medizin

GEFÄHRLICHE SCHÄTZE

Nationen streiten um Nutzungsrechte im Ozean, Investoren stecken ihre Claims ab, und Unternehmen schicken Roboter in die ewige Dunkelheit. Vorreiter dieses Booms war die Ölindustrie, die einen erheblichen Teil ihres Umsatzes in der Tiefsee macht. Neben Öl und Gas liegen auch reiche Schätze an Metallen in Form von Manganknollen und... mehr

Allgemein

TIEFE EINBLICKE

Nach „Der menschliche Körper“ („Wissenschaftsbuch des Jahres 2008″) stellt der Verlag einen weiteren aufregenden Bildatlas vor: Darin geht es ums Gehirn, seine Funktionen und Störungen. Grandiose Bilder und kompakte Texte, die (fast) immer wissenschaftlich up to date sind, verführen zum Schauen und Staunen. jr Rita Carter DAS... mehr

Geschichte|Archäologie

5000 JAHRE PERU

Was assoziieren Sie spontan bei dem Wort „Inka“? Etwa „Gold“? Sie brauchen sich nicht ertappt zu fühlen. Zu viele Abenteuerschinken hat man in der Jugend verschlungen, um nicht diese Verbindung zu ziehen – atemberaubende Geschichten um Francisco Pizarro, der 1532 mit einer Handvoll Spanier ein indianisches Großreich eroberte... mehr

Gesellschaft|Psychologie Gesundheit|Medizin

MELODIEN, RHYTHMEN, HARMONIEN

Die Tonhöhen, die wir heute kennen, sind erst seit 1939 so definiert. Davor wurden von Region zu Region unterschiedliche Tonhöhen verwendet. Doch Mozarts Stücke etwa werden heute nach seinen Aufzeichnungen aufgeführt, also nicht so, wie der Komponist die Musik tatsächlich gehört hat. Das wäre insgesamt einen Halbton tiefer, wie man weiß... mehr

Technik|Digitales

TECHNOLOGIE DER VERGESSLICHKEIT

Macht das Internet dumm? So mancher würde diese Frage kurzum mit „Ja“ beantworten und dann fröhlich seines Weges gehen. Der amerikanische Wissenschaftsautor Nicholas Carr macht es sich nicht so leicht: Er hat ein ziemlich dickes Buch geschrieben, bevor er zu diesem Ergebnis kommt. Frank Schirrmacher schafft es im Vorwort schneller, auf... mehr

Erde|Umwelt

EVOLUTION IST EINE TATSACHE!

Fast die Hälfte der US-Amerikaner glaubt, dass Gott die Welt vor wenigen Tausend Jahren geschaffen hat. Ein flammendes Plädoyer des Oxford-Professors Richard Dawkins gegen die Kreationisten.... mehr

6400 Wiesn-Helden machen das Oktoberfest klimaneutral

O’grünt is – auf zur grünen Wiesn!

Mr. Cool Ness: „Jedes Jahr produzieren 6,4 Millionen Wiesn-Besucher rund 6400 Tonnen CO2-Emissionen (Fernreisen nicht mitgezählt) während der 17 Wiesn-Tage. Wenn nur einer von tausend Besuchern die CO2-Diät macht, gelingt es, die ganze Veranstaltung klimaneutral zu machen.“ Die Low Carbon Diet ist für alle kostenlos, und jeder kann... mehr

Erde|Umwelt

Neues aus Südamerika

Ich berichte jetzt nach und nach, wie es uns in den vergangenen Tagen erging: Mittwoch, 14. September Nach einer langen Anreise – Nachtflug von Lima nach Sao Paulo, von dort weiter ins heiße Cuiaba, von dort in einem engen Bus über immer staubiger werdende Strassen und eine abenteuerliche Flussbrücke – erreichen wir abends die Mutum... mehr

Erde|Umwelt

Die Milch macht's ? auch bei Tauben

Es ist eine Kuriosität der Natur: Nicht nur Säugetiere haben Milch entwickelt ? etwas Ähnliches gibt es auch bei Tauben, Flamingos und Kaiserpinguinen: Sie produzieren in ihrem Kropf eine milchartige Substanz, mit der sie ihre Küken ernähren. Die Inhaltsstoffe der Kropfmilch von Tauben haben nun australische Forscher... mehr

Astronomie|Physik Erde|Umwelt

Das Aus der Urzeit-Vögel

Mit den Dinosauriern verschwanden vor etwa 65 Millionen Jahren auch die meisten der damals bereits existierenden Vogelarten. Diese These untermauert nun ein amerikanisches Forscherteam aus Yale durch die Auswertung und zeitliche Einordnung von Knochenfunden. Demnach fielen die urtümlichen Vögel ebenfalls dem... mehr

Jugend unterm Hakenkreuz

Ägyptische Schätze erstmals in Deutschland

Sie ist über 5000 Jahre alt und doch aktuell: Kaum eine Kultur fasziniert die Menschen so sehr wie die des Alten Ägypten. Die monumentalen Hinterlassenschaften in Form von Pyramiden und Tempeln, die Hieroglyphenschrift, die Kunst der Mumifizierung oder die geheimnisvolle Religion mit ihren fremden Göttern und Ritualen – ganz gleich, womit man... mehr

Die Mission des Schweizer Mönchs Marty

Von Augustus bis Otto: Große Kaiser in Magdeburg

Das Kulturhistorische Museum Magdeburg nimmt 2012 Antike und Mittelalter gemeinsam in den Blick. Vom 27. August bis zum 9. Dezember zeigt das Museum die Landesausstellung Sachsen-Anhalt „Otto der Große und das Römische Reich. Kaisertum von der Antike zum Mittelalter“. Die Schau findet anlässlich des 1100. Geburtstages Ottos des Großen und... mehr

Astronomie|Physik Erde|Umwelt

Federn in Zeitkapseln

Am Ende der Kreidezeit tummelten sich zahlreiche gefiederte Wesen im heutigen Kanada. Es gab Dinosaurier mit einfachen, büschelartigen Protofedern, aber auch bunte Vögel mit Federn wie ihre modernen Nachfahren, und sogar Tauchvögel mit wasserdichtem Gefieder. Das zeigen elf in Bernstein eingeschlossene Feder-Fossilien... mehr

Technik|Digitales

Auslese: Was Forscher diese Woche sonst noch entdeckt haben

Ein lustiger Abend mit Freunden steigert nicht nur die Lebensqualität, sondern kann auch wie eine Schmerztherapie wirken: Durch gemeinsames Lachen werden körpereigene Morphine freigesetzt, die Schmerzen lindern. Das haben Forscher um Robin Dunbar von der Universität Oxford nun durch Experimente nachgewiesen. Für die Studie unterzogen sich... mehr

Fledermaus auf Räuberjagd

Dorothea Flechsig: Sandor

CD – je 78 min. Glückschuh-Verlag; je 9,95 € ISBN: 978-3000330445 Jetzt bestellen: AMAZON   © natur.de – Horst Hamm... mehr

Interview mit einem ewig Morgigen.

„Heißer als die Sonne, Mann!“

Bonjour Monsieur ITER. Na, stockt mal wieder alles auf der Baustelle? Wovon reden Sie? Es geht voran, ich bin voll im Plan. Die Zeitungen sehen das etwas anders: „Geldschmelze im Forschungsreaktor“, „Das einzig Zuverlässige ist die Verzögerung“, und so fort. Pah! Was soll das sein?... mehr

Summ, summ, summ

Agnes Flügel: Die Honigfrau

Gebunden – 303 Seiten Ludwig Buchverlag; 1. Auflage (Juli 2011) – 19,99 € ISBN: 978-3453280281 Jetzt bestellen: AMAZON   © natur.de – Agnes Fazekas... mehr

Die fabelhafte Welt eines Sonderlings

Frederik Sjöberg: Der Rosinenkönig

Gebunden – 236 Seiten Galianni; 1. Auflage (Februar 2011) – 18,99 € ISBN: 978-3869710334 Jetzt bestellen: AMAZON   © natur.de – natur Redaktion... mehr

Erde|Umwelt

Neues aus Südamerika: In Seenot

Ich berichte jetzt nach und nach, wie es uns in den vergangenen Tagen erging: Dienstag, 13. September Es ist 22.30 Uhr in Lima, und wir fliegen um Mitternacht los nach Sao Paulo, Brasilien. Eigentlich wollte ich heute eine ruhige Rückschau halten auf unsere Zeit in Peru, die majestätische Wüste würdigen, in Erinnerungen an den Regenwald... mehr

Astronomie|Physik Erde|Umwelt

Urzeitliche Umweltkatastrophe

Nach aktuellem Stand der Wissenchaft machten vor etwa 250 Millionen Jahren verheerende Vulkanausbrüche im heutigen Sibirien die Erde vorübergehend fast unbewohnbar. Die beispiellose Umweltkatastrophe vernichtete die meisten Lebewesen, sowohl im Meer als auch an Land. Ein Forscherteam um die Brüder Stephan und Alexander... mehr

Allgemein

Die Rakete der Zukunft

Die NASA hat wieder ehrgeizige Ziele: Nach dem Ende der Spaceshuttle-Ära hat die US-Raumfahrtbehörde nun ihre Pläne für eine leistungsstarke Trägerrakete der Weltöffentlichkeit vorgestellt. Sie soll bemannte Weltraumflüge letztendlich bis zum Mars ermöglichen. Erste Testflüge sind den Angaben zufolge ab 2017... mehr

Forschung

Raubritter und schöne Madonnen

Denkt man an die Mark Brandenburg, fallen spontan Friedrich der Große, Schloss Sanssouci und aus späterer Zeit der Schriftsteller Theodor Fontane oder der Architekt Karl Friedrich Schinkel ein. Kulturell, so scheint es, war Brandenburg wohl erst ab dem 18. Jahrhundert, also mit dem Aufstieg Preußens zur europäischen Großmacht bedeutend. Dass... mehr

Erde|Umwelt

Neues aus Südamerika: Die älteste Bohne der Welt

Ich berichte jetzt nach und nach, wie es uns in den vergangenen Tagen erging: Montag, 12. September Heute habe ich eine Sensation zu verkünden: Markus Reindel, der deutsche Archäologe, der die Nasca-Linien erforscht, bekam gestern die Bestätigung, dass er die älteste Bohne Amerikas gefunden hat: Er fand sie in einem Grab im Tal des Rio Grande... mehr

Astronomie|Physik

Super-Erden sind nicht selten

Etwa zwei Fünftel aller sonnenähnlichen Sterne in unserer kosmischen Nachbarschaft werden von mindestens einem Planeten umkreist, der leichter ist als Saturn. Die meisten Planeten aus der Klasse der Super-Erden oder Mini-Neptune scheinen Geschwister zu haben, berichtete ein Team von der Europäischen Südsternwarte (Eso)... mehr

Erde|Umwelt

Komplexer Vogel-Verstand

Einer Verhaltensstudie zufolge können Rabenvögel dem Fressreiz bis zu fünf Minuten widerstehen, wenn sie einen erhaltenen Futter-Brocken nach dieser Wartezeit gegen einen besseren Leckerbissen austauschen dürfen. Derart planvolles und beherrschtes Handeln dokumentiere erneut die enorme Intelligenz dieser Vögel, sagen... mehr

Forschung

Sicher und schön

Ein Sammelband mit 54 Beiträgen, herausgegeben von der Bayerischen Gesellschaft für Unterwasserarchäologie (Regensburg 2011), präsentiert archäologische Untersuchungen zu Brückenbauten von der Eisenzeit bis zum Barock. Untersucht wurden Holz- und Steinbrücken, Aquädukte oder überdachte Brücken, Brücken in Europa, in der Türkei und im... mehr

Hamburger Forscher entdecken Tropenvirus in toten Amseln.

Neue Vogelseuche?

Seit etwa zwei Monaten stehen die Telefone der Naturschutzorganisationen nicht mehr still. Besorgte Naturfreunde rufen an und berichten über ihre Funde von toten Amseln. Vor allem in Hessen, Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz verzeichneten die Vogelexperten des Naturschutzbundes Deutschland (NABU) ein rätselhaftes... mehr

Astronomie|Physik Erde|Umwelt

Wachstum im Schneckentempo

Die ?Höhle der Kristalle? in der mexikanischen Naica-Mine sieht aus, als wäre sie der Phantasie von Jules Verne entsprungen: Bis zu elf Meter lange, durchsichtige Gipskristalle bilden unter der Erde ein zauberhaftes Labyrinth. Diese Mega-Kristalle müssen unglaublich langsam herangewachsen sein, berichten jetzt Forscher... mehr

Anzeige
Anzeige

Videoportal zur deutschen Forschung

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

in|se|mi|nie|ren  〈V. t.; hat; Med.〉 künstliche befruchten [<lat. inseminare … mehr

Po|ly|pto|ton  auch:  Po|lyp|to|ton  〈n.; –s, –pto|ta; Rhet.〉 Wiederholung desselben Wortes in einem anderen Kasus, z. B. Auge um Auge … mehr

Blind|leis|tung  〈f. 20; unz.; El.〉 Teil der elektrischen Leistung, der bei Wechselstrom nicht in die tatsächliche Arbeitsleistung übergeht

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]