November 2012 - wissenschaft.de
Anzeige

Archiv November 2012

Astronomie+Physik

Heiß mit Eis

Obwohl er der Glut der Sonne von allen Planeten am nächsten ist, existiert auf dem Planeten Merkur Eis. Astronomen hatten dies bereits vermutet, jetzt hat es die Raumsonde MESSENGER bestätigt. Darüber berichten gleich drei Forscherteams im Wissenschaftsmagazin ?Science... mehr

Gesundheit+Medizin Umwelt+Natur

Simuliertes Hirn

Wenn Sie diese Zeilen lesen, ist das bereits eine Fähigkeit, die der Wissenschaft Kopfzerbrechen bereitet: Trotz intensiver Forschung ist noch weitgehend unklar, wie das Gehirn Informationen verarbeitet. Um die Geheimnisse unseres Denkorgans zu erforschen, haben Forscher... mehr

Studie der Environmental Investigation Agency

Chinas Hunger nach illegalem Tropenholz

Kein Land importiert mehr illegal geschlagenes Holz als das Reich der Mitte. Während im eigenen Land Aufforstung betrieben wird, unterbleiben Maßnahmen, um die illegalen Importe zu erschweren.... mehr

Astronomie+Physik

Heiß mit Eis

Obwohl er der Glut der Sonne von allen Planeten am nächsten ist, existiert auf dem Planeten Merkur Eis. Astronomen hatten dies bereits vermutet, jetzt hat es die Raumsonde MESSENGER bestätigt. Darüber berichten gleich drei Forscherteams im Wissenschaftsmagazin ?Science... mehr

Gesundheit+Medizin Umwelt+Natur

Simuliertes Hirn

Wenn Sie diese Zeilen lesen, ist das bereits eine Fähigkeit, die der Wissenschaft Kopfzerbrechen bereitet: Trotz intensiver Forschung ist noch weitgehend unklar, wie das Gehirn Informationen verarbeitet. Um die Geheimnisse unseres Denkorgans zu erforschen, haben Forscher... mehr

Geschichte+Archäologie

Herkunft von Renaissance-Uhren geklärt

Zwei kostbare Tischuhren der Sammlung „Prunkuhren der Renaissance“ im Stuttgarter Alten Schloss sind als Ergebnis der Nachforschungen über ihre Provenienz in den Bestand der Sammlungen des Landesmuseums Württemberg zurückgekehrt. Der Provenienzforscherin Dr. Anja Heuß war es gelungen, die... mehr

Blog von der Klimakonferenz in Doha

Strategieplanung im arabischen Zelt

Tag V.: Sylvia Ratzlaff vom WWF erzählt heute, wie NGOs versuchen, die Verhandlungen auf der Weltklimakonferenz zu beeinflussen, wie sie sich untereinander abstimmen und wo Lobby-Arbeit überhaupt stattfindet... mehr

Fragebogen an einen Schriftsteller

Faulenzen hat seine Berechtigung

Neun Fragen an den natur-Autor Bernd Brunner, der in seinem Buch „Die Kunst des Liegens“ erklärt, was uns alles fehlen würde, wenn wir aufs Liegen verzichten würden – und wie viele Arten des Liegens es überhaupt gibt.... mehr

Zwischenruf von Peter Laufmann zur Weltklimakonferenz

Chuck Norris muss es richten

Wieder einmal wird über das Weltklima verhandelt, diesmal in Doha. Das liegt in Katar, einem Land, in dem Klimaschutz so populär ist wie Koma-Saufen oder FKK-Strände. Und weil die Erderwärmung zu einem scheinbar unlösbaren Problem wird, braucht es jemanden, für den es... mehr

Wolfgang Wippermann

Heilige Hetzjagd – Eine Ideologiegeschichte des Antikommunismus

Den Kommunismus, wie ihn sich Marx und Engels als herrschaftsfreie Zukunftsgesellschaft vorgestellt hatten, gab es nie. Bis heute blieb er nur ein Ideal, auch wenn verschiedene Regimes als kommunistisch betrachtet wurden oder sich als solche ausgaben. Was es hingegen sehr wohl gab, das waren... mehr

Astronomie+Physik Erde+Klima

Und es schmilzt doch!

11,1 Millimeter ? um diesen Betrag ließ Schmelzwasser aus Grönland und der Westantarktis den Meeresspiegel zwischen 1992 und 2011 ansteigen. Damit verursachten die polaren Eisschilde ein Fünftel des gesamten Meeresspiegelanstiegs in diesem Zeitraum, berichtet ein... mehr

Blog von der Klimakonferenz in Doha

Ausgerechnet Polen!

Tag IV: Sylvia Ratzlaff vom WWF über die Ankündigung, dass Polen die nächste Klimakonferenz ausrichten will, über die Reaktion der NGOs und über neue Glückserfahrungen von chinesischen Klimaschützern.... mehr

Geschichte+Archäologie

Deutsche Digitale Bibliothek ist online

Seit dieser Woche ist die Deutsche Digitale Bibliothek (DDB) im Internet aufrufbar (www.deutsche-digitale-bibliothek.de). Das Portal bietet Zugriff auf Millionen digitalisierter Kulturschätze in Bibliotheken, Museen und Archiven. Seit Sommer 2007 haben Vertreter aus Bund, Ländern und Kommunen an... mehr

Umwelt+Natur

Was Frauen sexy finden

Eine scharfe Kinnlinie, markante Augenbrauen und eine muskulöse Statur: Männliche Züge gelten als attraktiv und spiegeln angeblich auch ein gutes Immunsystem wider. Doch die Ergebnisse eines internationalen Forscherteams legen nun nahe, dass sich gute Abwehrkräfte bei... mehr

Umwelt+Natur

Das Husten der Muscheln

Der Mensch hustet, um sich von Staub in den Atemwegen zu befreien ? und bei Muscheln ist das offenbar ähnlich: Um Abfälle loszuwerden, machen die Tiere eine Pumpbewegung, die ein charakteristisches Geräusch unter Wasser erzeugt. Forscher haben dieses Unterwasser-Husten ... mehr

Astronomie+Physik

Rekordverdächtiges Gravitationsmonster

Gefräßig, monströs und mit kaum vorstellbaren Dimensionen – die finsteren Giganten des Universums machen wieder einmal Schlagzeilen: Astronomen haben im Zentrum einer Galaxie ein Schwarzes Loch entdeckt, das mit 17 Milliarden Sonnenmassen möglicherweise das... mehr

Umwelt+Natur

Was Frauen sexy finden

Eine scharfe Kinnlinie, markante Augenbrauen und eine muskulöse Statur: Männliche Züge gelten als attraktiv und spiegeln angeblich auch ein gutes Immunsystem wider. Doch die Ergebnisse eines internationalen Forscherteams legen nun nahe, dass sich gute Abwehrkräfte bei... mehr

Umwelt+Natur

Das Husten der Muscheln

Der Mensch hustet, um sich von Staub in den Atemwegen zu befreien ? und bei Muscheln ist das offenbar ähnlich: Um Abfälle loszuwerden, machen die Tiere eine Pumpbewegung, die ein charakteristisches Geräusch unter Wasser erzeugt. Forscher haben dieses Unterwasser-Husten ... mehr

Astronomie+Physik

Rekordverdächtiges Gravitationsmonster

Gefräßig, monströs und mit kaum vorstellbaren Dimensionen – die finsteren Giganten des Universums machen wieder einmal Schlagzeilen: Astronomen haben im Zentrum einer Galaxie ein Schwarzes Loch entdeckt, das mit 17 Milliarden Sonnenmassen möglicherweise das... mehr

Geschichte+Archäologie

Gerda Henkel Stiftung verstärkt Engagement

Die Gerda Henkel Stiftung wird mehr als 7,3 Millionen Euro für neue Forschungsprojekte bereitstellen. Das gab die Stiftung nach der Herbstsitzung ihrer Gremien bekannt. Knapp 100 neue wissenschaftliche Vorhaben sollen in die Förderung aufgenommen werden. Damit unterstreiche die Gerda Henkel... mehr

Ein Selbstversuch von Peter Laufmann

Heuschrecken – frisch auf den Tisch

Andere Kulturen tun es längst: Insekten essen. Sie sind einfach zu züchten, in rauen Mengen zu halten und stecken voller Proteine. Eine Alternative zu Fleisch? Unser Kollege hat es ausprobiert.... mehr

Blog von der Klimakonferenz in Doha

Der Weltbasar tritt zusammen

Teil III: Sylvia Ratzlaff über ein Land im Widerspruch, die Begrenzung der Redezeit auf SMS-Format und undurchschaubare Strategien des katarischen COP-Präsidenten... mehr

Geschichte+Archäologie

Das göttliche Kind

Mit Christuskinddarstellungen aus über fünf Jahrhunderten begeht das Museum der Brotkultur in Ulm in diesem Jahr eine weihnachtliche Hommage an das lebendige Brot des Leibes Jesu Christi. Seit der Weihnacht 1223, in der Franz von Assisi die erste Krippe errichtete, erfreuen sich bildliche... mehr

Gesellschaft+Psychologie Umwelt+Natur

Was alle Blicke auf sich lenkt

Die Augen sind die Fenster zur Seele, heißt es ? doch offenbar stehen sie nicht als Erstes im Fokus des Blicks, wenn man Informationen über seine Mitmenschen sammelt. US-Forschern zufolge schaut der Mensch vielmehr zuerst auf einen Punkt etwas unterhalb der Mitte zwischen... mehr

Blog von der Klimakonferenz in Doha

„Es ist noch Luft nach oben“

Teil II: Der erste Tag in Doha, Katar. Sylvia Ratzlaff vom WWF über Gerüchte zur Finanzierung von Klimaprogrammen, eine positive Nachricht der australischen Delegation und die aussichtsreichsten Kandidaten für den Negativpreis... mehr

Gesellschaft+Psychologie Umwelt+Natur

Was alle Blicke auf sich lenkt

Die Augen sind die Fenster zur Seele, heißt es ? doch offenbar stehen sie nicht als Erstes im Fokus des Blicks, wenn man Informationen über seine Mitmenschen sammelt. US-Forschern zufolge schaut der Mensch vielmehr zuerst auf einen Punkt etwas unterhalb der Mitte zwischen... mehr

Geschichte+Archäologie

Der fremde Blick auf die Museumsinsel

Ach, was ist das schön! Welch herrliches Gedicht in Stein“, schwärmte Guillaume Apollinaire beim Anblick des Pergamon-Altars, als er 1902 Berlin besuchte. Der niederländische Maler Johan Gram wiederum hatte sich bereits 1880 von der Nationalgalerie auf der Museumsinsel begeistern lassen. Kunst... mehr

Gesellschaft+Psychologie Umwelt+Natur

Kauflaune liegt in der Luft

Die Geschenkabteilung duftet weihnachtlich, die Bäckerei nach frischen Brot und das Reisebüro nach Meeresbrise ? schon lange wissen Marketing-Experten: Der passende Geruch bringt Kunden in Kauflaune. Doch der verkaufsfördernde Effekt geht dabei offenbar nicht auf die... mehr

EU-Report zum Klimawandel bis 2100

Die fünf furchterregendsten Prognosen

Mehr Waldbrände, mehr tropische Nächte: Der Klimawandel wirkt sich schon jetzt überall in Europa aus – und wird dies bis 2100 weiter drastisch tun. Dies ist das Ergebnis einer kürzlich veröffentlichten Prognose der Europäischen Umweltagentur (EEA), der die... mehr

Gesellschaft+Psychologie Umwelt+Natur

Kauflaune liegt in der Luft

Die Geschenkabteilung duftet weihnachtlich, die Bäckerei nach frischen Brot und das Reisebüro nach Meeresbrise ? schon lange wissen Marketing-Experten: Der passende Geruch bringt Kunden in Kauflaune. Doch der verkaufsfördernde Effekt geht dabei offenbar nicht auf die... mehr

Astronomie+Physik Erde+Klima

Manche mögen?s kalt

Seit fast 3.000 Jahren ist das Wasser von Lake Vida in der Antarktis vollständig von der Außenwelt abgeschnitten. Unter dem 20 Meter dicken Eispanzer des Sees verbirgt sich dennoch eine vielfältige und lebendige Bakteriengemeinschaft, berichten Forscher um Alison Murray... mehr

Blog von der Klimakonferenz in Doha

Beginnt die Zeit der verlorenen Jahre?

Teil I: Ankunft in Doha, Katar. Sylvia Ratzlaff vom WWF über die Anspannung am Tag vor Beginn der großen Klimakonferenz COP18 und über die Unterhändler der Europäischen Union, die offenbar mit leeren Händen nach Katar reisen.... mehr

Geschichte+Archäologie

Der Meisterkomponist aus Sicht der Wiener

Am 22. Mai 2013 jährt sich zum 200. Mal der Geburtstag des ebenso populären wie umstrittenen Komponisten Richard Wagner (1813 – 1883). Aus diesem Anlass beleuchtet die Österreichische Nationalbibliothek mit ihrer Ausstellung „Geliebt, verlacht, vergöttert. Richard Wagner und die Wiener”... mehr

Umwelt+Natur

Poseidons Blitz-Krieger

Antennen, Teleskop-Augen und bizarre Waffen: Fangschreckenkrebse gehören zu den faszinierendsten Kreaturen der Unterwasserwelt. Die unterschiedlichen Arten bilden zwei Gruppen: die sogenannten Schmetterer und die Speerer. Die einen zertrümmern ihre Beute mit Keulen, die... mehr

Gesundheit+Medizin Umwelt+Natur

Sichtbare Blindenschrift

Statt mit den Augen lesen Blinde normalerweise mit ihren Fingerkuppen: Die fühlbaren Strukturen der sogenannten Braille-Schrift machen dies möglich. US-Forschern ist es nun allerdings gelungen, die Informationen der Braille-Schrift für Blinde tatsächlich sichtbar zu... mehr

Umwelt+Natur

Poseidons Blitz-Krieger

Antennen, Teleskop-Augen und bizarre Waffen: Fangschreckenkrebse gehören zu den faszinierendsten Kreaturen der Unterwasserwelt. Die unterschiedlichen Arten bilden zwei Gruppen: die sogenannten Schmetterer und die Speerer. Die einen zertrümmern ihre Beute mit Keulen, die... mehr

Gesundheit+Medizin Umwelt+Natur

Sichtbare Blindenschrift

Statt mit den Augen lesen Blinde normalerweise mit ihren Fingerkuppen: Die fühlbaren Strukturen der sogenannten Braille-Schrift machen dies möglich. US-Forschern ist es nun allerdings gelungen, die Informationen der Braille-Schrift für Blinde tatsächlich sichtbar zu... mehr

Geschichte+Archäologie

Religion und Kunst aus dem Libanon

Der Libanon war jahrhundertelang Durchgangs- und Handelsort zwischen Orient und Okzident. Seine Geschichte zeugt von dieser Vermittlerfunktion am Kreuzungspunkt antiker Kulturen. Durch eine in diesen Zeiten außergewöhnliche Kooperation mit dem Nationalmuseum in Beirut wurde eine sehenswerte... mehr

Geschichte+Archäologie Videos

Video der Woche: Steinzeit-Kino

Büffel mit acht Beinen und Raubkatzen, die mehrere Köpfe zu haben scheinen ? einem französischen Forscher zufolge malten die Menschen vor etwa 30.000 Jahren auf diese Weise Tiere, um Bewegungen darzustellen. Flackerndes Licht machte die Höhlenwände von Chauvet und... mehr

Geschichte+Archäologie Videos

Video der Woche: Steinzeit-Kino

Büffel mit acht Beinen und Raubkatzen, die mehrere Köpfe zu haben scheinen ? einem französischen Forscher zufolge malten die Menschen vor etwa 30.000 Jahren auf diese Weise Tiere, um Bewegungen darzustellen. Flackerndes Licht machte die Höhlenwände von Chauvet und... mehr

Astronomie+Physik

Ein Blick auf Plutos kleinen Bruder

Kalt, klein und hüllenlos ? das sind die wichtigsten Eigenschaften des Zwergplaneten Makemake. Einem Astronomenteam um Jose Luis Ortiz ist es erstmals gelungen, einige Merkmale der kleinen Welt am Rande unseres Planetensystems genauer zu bestimmen. Demnach ist Makemake... mehr

Geschichte+Archäologie

Höhepunkte der armenischen Buchdruckkunst

Im Jahr 1512 wurde in der Druckwerkstatt des Armeniers Hakob Meghapart in Venedig das erste armenische Buch gedruckt. Es war die Geburtsstunde der armenischen Buchdruckkunst. Die weit verstreuten Armenier waren damit das erste orientalisch ansässige Volk, das sich Gutenbergs bahnbrechende... mehr

Umwelt+Natur

Der Krieg der Holzwürmer

Europa hat viele Kriege erlebt, doch einen hat bisher keiner bemerkt: den Krieg der Holzwürmer. Entdeckt hat ihn jetzt ein US-Biologe. Demnach gab es über Jahrhunderte hinweg eine klare Front, die das nördliche Reich der Art Anobium punctatum von dem südlichen... mehr

Gesundheit+Medizin Umwelt+Natur

Gähnen im Mutterleib

Der Mund öffnet sich weit und schließt sich dann recht schnell wieder ? anhand dieses typischen Bewegungsablaufs kann man bei anderen leicht erkennen: Da gähnt jemand. Genau diese Feststellung haben britische Forscher nun bei ganz besonderen Mitmenschen gemacht: Sie... mehr

Umwelt+Natur

Der Krieg der Holzwürmer

Europa hat viele Kriege erlebt, doch einen hat bisher keiner bemerkt: den Krieg der Holzwürmer. Entdeckt hat ihn jetzt ein US-Biologe. Demnach gab es über Jahrhunderte hinweg eine klare Front, die das nördliche Reich der Art Anobium punctatum von dem südlichen... mehr

Gesundheit+Medizin Umwelt+Natur

Gähnen im Mutterleib

Der Mund öffnet sich weit und schließt sich dann recht schnell wieder ? anhand dieses typischen Bewegungsablaufs kann man bei anderen leicht erkennen: Da gähnt jemand. Genau diese Feststellung haben britische Forscher nun bei ganz besonderen Mitmenschen gemacht: Sie... mehr

Geschichte+Archäologie

Glück und Leid im schlesischen Bergbau

Es ist eine Geschichte von Fortschritt, Macht und Reichtum, gleichzeitig aber auch eine von Entbehrung, Schmerz und körperlicher Beanspruchung: Die Region Oberschlesien ist seit jeher eng mit dem Bergbau verbunden. Der Aufstieg des oberschlesischen Industriegebiets zu einem der größten... mehr

Allgemein

TITEL_DER GENIE-FAKTOR

Genies vom Rang eines Albert Einstein sind auch heute zu finden. Hier erfahren Sie, was geniale Menschen der Gegenwart kennzeichnet. Dazu ein Interview mit dem Philosophen Holger Lyre über Erweiterungen des Gehirns. SCHWERPUNKT MEERESFORSCHUNG: EXPEDITION INS KORALLENLAND bdw-Korrespondent Thomas... mehr

Allgemein

8 Wenn die Sonne schwächelt

bdw NACHRICHTEN 8 Wenn die Sonne schwächelt … wird es feucht-kühl in unseren Breiten – jahrhundertelang 11 Neugierig im Gale-Krater Mars-Rover Curiosity auf Tour 12 Alter schützt vor Torheit Über 55-Jährige wählen bessere Passwörter LEBEN & UMWELT 18 Bildschöne... mehr

Internationaler Schmuggel

„Heute Elfenbein, morgen Waffen“

Tom Milliken ist Leiter des Artenschutznetzwerks Traffic und Chefermittler des WWF. Im Gespräch berichtet er von einer Eskalation beim Schmuggel mit Elfenbein, von Diebstählen in deutschen Naturkundemuseen und dem Ferrari-Faktor von Nashornpulver.... mehr

Bücher

Landschaften zwischen Himmel und Erde

Woran denken Sie bei dem Begriff „Landschaftsmalerei“? An etwas kitschige Gebirgspanoramen in Öl, stilisiert getuschte Idyllen oder romantische Küstenfotos des Nachts im Mondschein? Ganz andere Bilder…... mehr

Bücher

Eine Geschichte der Welt in 100 Objekten

Eine mächtige Welle füllt das halbe Bild und umrahmt den kleinen schneebedeckten Fuji in weiter Ferne. Auf den ersten Blick ist dieser berühmte japanische Holzschnitt aus dem 19. Jahrhundert nur ein dekoratives…... mehr

Müller, Lothar

Weiße Magie – Die Epoche des Papiers

Platz 3 in der Rubrik „Unterhaltung“ beim DAMALS-Buchwettbewerb 2012 Das Papier verliert angesichts der elektronischen Medien als Bild- und Zeichenträger zunehmend an Bedeutung. Vor diesem Hintergrund entfaltet Lothar Müller sein schönes Panorama der „Epoche des Papiers“, von den... mehr

Van Reybrouck, David

Kongo – Eine Geschichte

Buch des Jahres und Platz 1 in der Rubrik „Überblick“ beim DAMALS-Buchwettbewerb 2012 Rettungslos verloren erscheint der Kongo, bedrückend seine Geschichte: 1885 bis 1908 war er Eigentum des belgischen Königs Leopold II., der nicht nur die natürlichen Schätze wie Kautschuk... mehr

MacGregor, Neil

Eine Geschichte der Welt in 100 Objekten

Platz 2 in der Rubrik „Überblick“ beim DAMALS-Buchwettbewerb 2012 Neil MacGregor, Direktor des British Museum, und sein Team haben das fast Unmögliche geschafft: Sie präsentieren wirklich eine Weltgeschichte in 100 Objekten. Der Bogen reicht von einem 1,8 Millionen Jahre alten... mehr

Wirsching, Andreas

Der Preis der Freiheit – Geschichte Europas in unserer Zeit

Platz 3 in der Rubrik „Überblick“ beim DAMALS-Buchwettbewerb 2012 Seit 1990 hat sich Europa rasant verändert, und noch immer befinden wir uns in diesem Wandlungsprozess. So ist es nicht einfach, als Historiker bereits eine Synthese der europäischen Geschichte der letzten 20 Jahre zu... mehr

Ein Naturfoto und seine Geschichte

An einem Morgen in Thailand

Junge Fotografie: Bjoern Gantert war für eine Reportage über eine Affenschule in Südostasien. Eine Morgens spazierte er durch eine Plantage und stolperte beinah in ein faszinierendes Spinnennetz einer Golden Web Spider.... mehr

Astronomie+Physik Erde+Klima

Die Geburt des Nestbaus

Das älteste Nest der Welt ist womöglich schon 540 Millionen Jahre alt und damit weit älter als bislang angenommen. Das glaubt zumindest der US-Paläontologe Mark McMenamin. Seiner Vorstellung nach umhüllte ein bisher unbekanntes Tier im Erdzeitalter Kambrium seine Eier... mehr

Geschichte+Archäologie

Das Ende des Kalten Krieges online erleben

Am 9. November jährte sich der Fall der Berliner Mauer zum 23. Mal. Wer diese vom Wandel geprägte Zeitspanne vergegenwärtigt haben möchte, ist im digitalen Zeitalter nicht ausschließlich auf die klassische Ausstellung angewiesen, sondern findet heutzutage auch im Web die Möglichkeit... mehr

Allgemein

Kompakt

· Gordon Cheng bringt die Robotik- Forschung spielerisch voran. · Die TU München hat eigens für ihn eine Leuchtturmprofessur eingerichtet. · Cheng arbeitet an humanoiden Robotern, die lernen und sich bewegen wie ein Mensch.... mehr

Allgemein

Kompakt

· Flugroboter „sehen“ wie Insekten. · Forscher wollen die Art, wie Kinder lernen, auf Maschinen übertragen. · Roboter, die ein bisschen wie ein Mensch aussehen, kommen an – doch zu viel Ähnlichkeit macht Angst.... mehr

Allgemein

Kompakt

· Roboter, die sich flexibel auf den Menschen einstellen, beschleunigen die Arbeit im Gespann mit ihm. · Besonders wichtig für maschinelle Helfer ist es, zu ahnen, was der Mensch weiter zu tun beabsichtigt. · Autisten haben mehr Vertrauen zu Robotern als zu anderen Menschen.... mehr

Allgemein

Mehr zum Thema

Internet Zentrum für Marine Umweltwissenschaften der Universität Bremen (MARUM): www.marum.de Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel (GEOMAR): www.geomar.de Forschungsinstitut Senckenberg am Meer in Wilhelmshaven: www.senckenberg.de/root/index.php... mehr

Allgemein

Kompakt

· Ziel der Expedition: Informationen sammeln über die Urgeschichte des Atlantiks. · Noch fast unerforscht sind die riesigen Kolonien von Kaltwasserkorallen. · Tauchroboter durchstreifen die Ökosysteme am Meeresgrund.... mehr

Allgemein

„Regenwälder“ am Meeresgrund

Korallen, die im Dunkeln und in der Kälte leben? Vor wenigen Jahren schien das noch eine biologische Kuriosität vor der norwegischen Küste zu sein, doch wie sich herausgestellt hat, gibt es sie überall auf der Welt, zum Beispiel vor Mauretanien, Japan, Neuseeland, in der Karibik. Und das ist... mehr

Allgemein

Manche mögen’s kalt

„Im Grunde unterscheiden sich Kaltwasserkorallen von ihren tropischen Artgenossen nur dadurch, dass sie keine Symbionten haben“, sagt André Freiwald. Bei diesen Symbionten – Lebenspartnern, die sich gegenseitig unterstützen – handelt es sich um einzellige Pflanzen, sogenannte... mehr

Allgemein

Der Geistesblitz eines Bischofs

Norwegische Fischer kannten die „Blumentiere“, wie sie die Kaltwasserkorallen nannten, schon lange, denn nirgendwo sonst kommen sie in so flachem Wasser vor wie im Nordostatlantik. Die Fischer hassten sie, denn die Korallen zerrissen immer wieder die Netze, und sie erbaten geistlichen... mehr

Allgemein

Gut zu wissen: Ferngesteuerte Tauchroboter

Wenn Wissenschaftler den Meeresgrund erforschen, begeben sie sich heute nicht mehr selbst ins Wasser, sondern sitzen im trockenen Kontrollraum eines Schiffes und lassen die Technik für sich arbeiten. Wo früher noch bemannte Tauchboote in die Tiefe geschickt wurden, werden heute ROVs eingesetzt... mehr

Allgemein

Mehr zum Thema

Internet Infos zur Maria S. Merian: www.maria-s-merian.de Infos zum Forschungsschiff Sonne: www.bgr.de/fs_sonne... mehr

Allgemein

Kompakt

· Deutschland verfügt über eine große Flotte von Forschungsschiffen, die auf sehr unterschiedliche Regionen und Aufgaben spezialisiert sind. · Die nächste Generation von Schiffen wird ein hochgenaues Fächersonar und ein neues Antriebssystem haben.... mehr

Allgemein

Adieu, Aurora Borealis

Sie sollte der Stolz der europäischen Polarforschung werden: ein Schiff, so groß und leistungsfähig, dass nur eine Vereinigung von zehn europäischen Ländern gemeinsam diese Aufgabe stemmen konnte. Die „Aurora Borealis“ sollte ein knapp 200 Meter langer und 49 Meter breiter... mehr

Allgemein

Translation – so geht’s

Ein Beispiel: In der mRNA steckt die Basenabfolge GCA AAA UGG GUA. Das Gegenstück für die erste Dreiergruppe ist CGU, und das Steinchen, das dieses Anticodon enthält, bringt die Aminosäure Alanin mit. Das zweite Codon, AAA, benötigt das Steinchen mit dem Anticodon UUU und der Aminosäure... mehr

Allgemein

Projektbeschreibung

Name des Projekts: Zentrales Dogma der Molekularbiologie Ziel: Übertragung der genetischen Information von der DNA über RNA in ein Protein Mitarbeiter (Auswahl): RNA-Polymerase, Transkriptionsfaktoren, Spleißosom, Ribosom mit rRNAs, tRNAs, Aminosäuren Arbeitsleistung: Transkription: 20... mehr

Allgemein

Käufliche Orchideen

Wer sich mit einer Orchidee einen Hauch Exotik nach Hause holen will, braucht kein schlechtes Gewissen zu haben. Dank der Vermehrung durch Gewebekultur in riesigen Zuchtfabriken können Orchideen heute schon für ein paar Euro angeboten werden. Die Naturstandorte werden dadurch nicht mehr... mehr

Allgemein

Bedrohte Vielfalt

So erfolgreich das Modell „Orchidee“ im Laufe der Evolution war – die einzelne Art ist selten weit verbreitet und tritt so gut wie nie massenhaft auf. Der Grund für das spärliche Vorkommen dieser Pflanzen: Jede Art hat ihre besonderen Ansprüche. Vom Boden und seiner Pilzgemeinschaft... mehr

Allgemein

Kompakt

· 24 000 Orchideen-Arten wurden bisher beschrieben, und ständig entdecken Forscher neue. · Um hoch oben auf den Bäumen im Hellen leben zu können, brauchen Orchideen Pilze, die ihnen von der Wurzel her Nahrung spenden. · Ihre Bestäubung vertrauen sie Insekten an – und spezialisieren sich... mehr

Allgemein

Mehr zum Thema

Ausstellung Das Staatliche Museum für Naturkunde Stuttgart zeigt ab 24. Oktober 2012 die Sonderausstellung ORCHIDEEN – VIELFALT DURCH INNOVATION Öffnungszeiten und weitere Informationen: www.naturkundemuseum-bw.de... mehr

Allgemein

Kompakt

· Embryonale Stammzellen von Kuh und Schwein lassen sich bisher nicht im Labor züchten. · Um Fleisch in der Petrischale wachsen zu lassen, verwenden Wissenschaftler deshalb Muskelstammzellen. · Ein Hamburger aus In-vitro-Fleisch könnte noch dieses Jahr entstehen, eine großtechnische Lösung... mehr

Allgemein

Mehr zum Thema

Lesen Jonathan Safran Foer Tiere essen Fischer Taschenbuch Frankfurt am Main 2012, € 9,99 Video Vortrag von Mark Post über das neue Fleisch: www.youtube.com/watch?v=JryIpyi-54E... mehr

Allgemein

Kompakt

· Obst und Gemüse wirken gesundheitsfördernder als Pillen, weil mitgelieferte Enzyme helfen, die Pflanzenstoffe aufzuschließen. · Auch die natürlichen Bakterien auf Blättern und Früchten könnten schützend wirken.... mehr

Allgemein

Mehr zum Thema

Internet Fragen und Antworten rund um die Empfehlung, fünf Portionen Obst und Gemüse am Tag zu essen: www.5amtag.de Informationen rund um Obst und Gemüse mit nützlichem Saisonkalender: www.aid.de/ernaehrung/saisonkalender.php Lesen Carl Leitzmann, Claudia Müller, Petra Michel, Ute Brehme... mehr

Allgemein

Gut zu wissen: Erweiterte Kognition

Im Zentrum der These der erweiterten Kognition steht die Frage nach der Grenze zwischen dem menschlichen Geist und dem Rest der Welt. Für die Vertreter dieser These, die vor allem durch eine Publikation der Philosophen Andy Clark und David Chalmers im Jahr 1998 bekannt wurde, ist unsere Kognition... mehr

Allgemein

Mehr zum Thema

LESEN Warum wir mehr brauchen als IQ und EQ: Robert J. Sternberg ERFOLGSINTELLIGENZ Lichtenberg, München 1999, gebraucht ab € 30,– Wie die Umwelt bestimmt, wer in unserer Welt erfolgreich ist: Malcom Gladwell üBERFLIEGER Campus, Frankfurt/New York 2009, € 19,90 Der Trainingsplan zur... mehr

Allgemein

Das Genie in dir und mir

„Genie ist 99 Prozent Transpiration und ein Prozent Inspiration“, behauptete Thomas Alva Edison (1847 bis 1931), der in seinem Leben 2500 Patente anmeldete und damit als einer der erfindungsreichsten Menschen überhaupt gilt. Auf Edison beruft sich Focus-Redakteur Werner Siefer, der in... mehr

Allgemein

Kompakt

· Obwohl das Weltwissen ständig wächst, gelingt es immer noch einigen Menschen, auf mehreren Gebieten gleichzeitig zu brillieren. · Trotzdem entsprechen diese „Universalgelehrten“ nicht zwangsläufig dem, was Historiker unter „Universalgenies“ verstehen. · Die größten... mehr

Allgemein

Mehr zum Thema

LESEN Barthel Hrouda Mesopotamien Die antiken Kulturen zwischen Euphrat und Tigris C.H.Beck, München 2008, € 8,95 Hans Nissen Geschichte Alt-Vorderasiens Oldenbourg, München 1998, € 39,80 Rüdiger Gogräfe, Klaus Obermeier Syrien Hirmer, München 1995 (nur noch antiquarisch, ab €... mehr

Allgemein

Kompakt

· Jericho bekommt den Titel „älteste Stadt der Welt“ aberkannt. · Archäologen benennen nun Tell Brak in Nordsyrien als heißesten Kandidaten dafür. · Das Modell Stadt machte in der Region bald Schule, wie das benachbarte Hamoukar belegt.... mehr

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Wo liegt der Heimatstern von 'Oumuamua?

Astronomen verfolgen Flugbahn von interstellarem "Besucher" bis zu vier Kandidaten zurück weiter

Im "Keller" der Erde wimmelt es

Quadrilliarden Mikroben leben im kontinentalen Untergrund weiter

Galileo Galilei "zensierte" sich selbst

Entdeckung eines verschollenen Briefes zeigt kirchenfreundlichere Korrekturen weiter

Staubstürme auf dem Titan entdeckt

Saturnmond ist nach Mars und Erde der dritte bekannte Himmelskörper mit Sandstürmen weiter

Wissenschaftslexikon

He|li|o|dor  〈m. 1; Min.〉 ein grüngelblicher Beryll [<grch. helios ... mehr

Trüf|fel  〈f. 21 od. (umg.) m. 3〉 1 〈Bot.〉 Angehörige einer Familie unterirdisch lebender, rundlicher, knolliger od. kartoffelähnlicher Pilze (als Zusatz für Fleischspeisen, Pasteten, feine Leberwurst u. Soßen verwendet): Tuberaceae 2 Praline, die mit einer festen, aber geschmeidigen Masse gefüllt ist ... mehr

♦ Ma|gne|to|hy|dro|dy|na|mik  auch:  Ma|gne|to|hyd|ro|dy|na|mik  〈f. 20; unz.; Phys.〉 Lehre von den Strömungsvorgängen in stark ionisierten Gasen (sog. Plasmen) od. Flüssigkeiten mit großer elektr. Leitfähigkeit bei Anwesenheit innerer od. äußerer magnet. Felder ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige