März 2014 - wissenschaft.de
Anzeige

Archiv März 2014

Astronomie+Physik Erde+Klima

Weltklimabericht – der zweite Teil

Der Klimawandel ist nicht nur längst da, auch seine Folgen sind schon in der gesamten Welt spürbar. Aber kaum eine Region ist bisher für die klimabedingten Veränderungen gerüstet – das sind die Hauptergebnisse des zweiten Teils des aktuellen Weltklimaberichts.... mehr

Schmidt, Sebastian

Reformation (Hörbuch)

Das Hörbuch von Sebastian Schmidt zum Thema Reformation beginnt mit einigen orientierenden Fragen: War die Reformation eine „Zeitwende“? Sind Personen oder Strukturen bedeutsamer für ihren Verlauf? Es folgen klar gegliederte Ausführungen zu den Voraussetzungen, dem Verlauf und den... mehr

Bücher

Finnland hören (Hörspiel)

Dass die Stärke des kleinen Finnland in seiner Kultur liegt, kann man trefflich durch das Hörbuch „Finnland hören“ lernen. Untermalt von Klängen finnischer Musik (von Jean Sibelius natürlich, aber auch von Frederik Pacius oder Ernst Mielck), werden wir umfassend über die... mehr

Fischer Andreas

Der Hamburger Feuersturm 1943 (DVD)

Das ist eine Überraschung: Der Film „Der Hamburger Feuersturm 1943“ von Andreas Fischer handelt nicht von dem verheerenden Bombardement der Alliierten, das zwischen dem 25. Juli und dem 4. August 1943 die Hansestadt in weiten Teilen dem Erdboden gleichmachte. Vielmehr steht im Zentrum... mehr

Bücher

Made in Germany (Hörbuch) – Deutsche Erfinder

Ein unterhaltsames Kaleidoskop deutschen Erfindungsgeistes stellt das Hörbuch „Made in Germany. Deutsch Erfinder“ vor. Im Stil eines Hörspiels werden zahlreiche Innovationen und Vordenker präsentiert: Gutenberg und der Buchdruck mit beweglichen Lettern, Alexander von Humboldt und die... mehr

Bücher

Die Queen (DVD) – Elizabeth II.

Zuschauer in aller Welt verfolgten die Krönung Elisabeths II. von England am 2. Juni 1953. Die junge, strahlende Königin genoss hohe Popularität, nicht nur in England selbst, sondern auch in den Ländern des Commonwealth, deren Staatsoberhaupt sie wurde. Dies zeigt eindrücklich eine englische... mehr

Föller, Daniel

Wikinger (Hörspiel)

Statt von den „Wikingern“ spricht der Historiker Daniel Föller lieber von den „Skandinaviern“ des 8. bis 11. Jahrhunderts, womit er alle meint, die damals altnordische Dialekte sprachen. Wegen der „massiven kulturellen Fremdheit“ des Frühmittelalters warnt er... mehr

Michalkow, Nikita

Die Sonne, die uns täuscht (DVD) – Der Exodus

Die Sonne, die uns täuscht – Der Exodus“ ist die Fortsetzung eines im Jahr 1994 gedrehten und 1995 mit dem Oscar prämierten Spielfilm des renommierten russischen Regisseurs Nikita Michalkow. Er erzählt die Geschichte des Divisionskommandeurs Kotow uns seiner Familie in der... mehr

Geschichte+Archäologie

Online-Puzzle: Archäologen bitten um Hilfe

Wer gerne puzzelt oder Onlinegames spielt und sich für Archäologie und piktische Symbolik interessiert, sei hiermit aufgerufen, schottischen Archäologen bei der Rekonstruktion eines 1200 Jahre alten piktischen Ornaments, einem Bruchstück des sogenannten Hilton of Cadboll-Steins, zu helfen. Bei... mehr

Geschichte+Archäologie

Kirchenbau: Hightech im Mittelalter

Hightech im Mittelalter“, das ist das Motto der sehenswerten Ausstellung „Baustelle Gotik“ im Augustinermuseum in Freiburg (Augustinerplatz, +49 (0)761 201-2531) aus Anlass der Chorweihe vor 500 Jahren. Die Schau zeigt noch bis zum 25. Mai am Beispiel des Freiburger Münsters, wie... mehr

Umwelt+Natur Videos

Video der Woche: Faszinierende Vogelintelligenz

Sie benutzen Werkzeuge, stellen sie sogar selbst her und begreifen komplexe Zusammenhänge: Neukaledonienkrähen gehören zu den cleversten Lebewesen der Erde, belegen bereits viele Studien. Nun haben die raffinierten Rabenvögel ihren beeindruckenden Verstand erneut unter... mehr

Geschmackssinn bei Tieren

Gib dem Panda Zucker

Pandas finden nicht nur Bambus lecker. Sie sind auch richtige Süßmäuler und schlecken gerne Zucker, wie Biologen herausfanden. Das neue Wissen über die bedrohten Tiere könnte helfen, sie besser zu schützen.... mehr

Geschichte+Archäologie

Byzantinische Goldmünzen entdeckt

Ein Team des Deutschen Archäologischen Instituts (DAI) stieß im Rahmen von Ausgrabungen nahe Theben (Ägypten) am vergangenen Wochenende auf einen aus 29 byzantinischen Goldmünzen bestehenden Hortfund. Der Münzhort wurde in einer kleinen Kapelle entdeckt, die in ein pharaonisches Grab eingebaut... mehr

Umwelt+Natur

Schwarzweiße Zuckerschnuten

Pandas entpuppen sich als echte Naschkatzen: Im Gegensatz zu anderen Bären und vielen Raubtieren besitzen sie einen ausgeprägten Sinn für Süßes – obwohl ihre Nahrung, der Bambus, gar nicht süß schmeckt.... mehr

Astronomie+Physik

Asteroid mit Ringen

Astronomen haben erstmals Ringe um einen Asteroiden entdeckt – einem gerade einmal knapp 250 Kilometer großen Gesteinsbrocken, der zwischen Saturn und Uranus kreist.... mehr

Maul, Stefan

Wahrsagekunst im Alten Orient – Zeichen des Himmels und der Erde

Der Wunsch, die Zukunft vorherzusehen, ist dem Menschen wohl zu allen Zeiten eigen. Die Wahrsagekunst des alten Mesopotamien, der Landschaft zwischen Euphrat und Tigris, verbreitete sich über den gesamten alten Orient und war sogar in der griechischen und römischen Antike berühmt. Dieser Kunst... mehr

Eco, Umberto

Die Geschichte der legendären Länder und Städte

Mit dem neuen, sehr schön illustrierten Buch von Umberto Eco können sich die Leser zum Reich des Imaginären aufmachen und dessen Macht erkunden. Zu Beginn erklärt der italienische Schriftsteller, Philosoph und Medienwissenschaftler, um was es ihm geht: Er möchte Länder und Örtlichkeiten... mehr

Küster, Hansjörg

Am Anfang war das Korn – Eine andere Geschichte der Menschheit

Die zentrale Innovation der Menschheitsgeschichte sei der Beginn des Ackerbaus – daran lässt Hansjörg Küster keinen Zweifel. Allein der Anbau von Kulturpflanzen (nicht die Viehzucht) schuf nach Küster die Voraussetzung für die Sesshaftwerdung des Menschen, denn nun konnte er sich täglich... mehr

Umwelt+Natur Videos

Fliege im Röntgenfilm

Fliegen sind ein echtes Wunder der Natur: Kein anderes Tier bewegt sich in der Luft so wendig wie sie. Doch wie die zweiflügeligen Insekten diese Flugmanöver mit ihren Muskeln steuern, war bisher unklar. Denn der Brustpanzer verdeckt die Aktion der Muskeln im Flug. Jetzt... mehr

Geschichte+Archäologie

Biblischen Namen auf der Spur

Hans, Simon oder Lea: Biblische Namen sind bis heute weit verbreitet. Die Geschichte ihrer Bedeutung und Herkunft wird nun von Wissenschaftlern aus Würzburg, Heidelberg und München gemeinsam erforscht. Sie bauen derzeit eine Datenbank für biblisch-hebräische Personennamen auf, die... mehr

Allgemein

Der SuperScienceSlam

Zum 50-jährigen Jubiläums von bdw veranstalten wir zusammen mit dem Science Center experimenta in Heilbronn den SuperScienceSlam. Bei dem Wissenschaftswettbewerb versuchen sechs Nachwuchsforscher das Publikum mit originellen Vorträgen für ihre Forschung zu begeistern.... mehr

Geschichte+Archäologie

Hundertjährige erzählen ihre Geschichte

Das Zeitzeugenprojekt „Gedächtnis der Nation“ wird 2014 Hundertjährige zu ihren persönlichen Erinnerungen an die deutsche Geschichte im 20. Jahrhundert interviewen. Daneben werden weitere Zeitzeugen zum Beginn des Zweiten Weltkriegs vor 75 Jahren oder zum Mauerfall vor 25 Jahren befragt. Die... mehr

Zwischenruf von Peter Laufmann

Verpiss dich Frühling, der Phönix kommt!

Endlich Frühlingsanfang – endlich erwacht auch wieder die Liebe. Über ihr schmerzliches Ende mag, wenn die ersten warmen Sonenstrahlen durch die Wolkendecke züngeln, keiner denken. Na ja, einer schon: unser Redakteur Peter Laufmann. Er sagt, überwundener Kummer... mehr

Allgemein

So sind Sie dabei!

Der SuperScienceSlam findet statt am 16. Mai 2014 ab 19 Uhr im Forum Bildungscampus in Heilbronn, Dammstraße 1. Tickets zum Preis von € 5 (Essensbon inklusive) können Sie per E-Mail (info@experimenta-heilbronn.de) oder telefonisch (07131/887950) bestellen. Hier gelangen Sie zur Homepage unseres... mehr

Allgemein

„Ey Zelle, was wirst du, wenn du groß bist?“

Das Schwierige bei der Präsentation meiner Forschung ist, mich daran zu erinnern, dass ich nicht alle Hintergrundinformationen brauche, um mein Projekt verständlich zu machen. Zehn Sekunden bevor ich auf die Bühne muss geht es mir gut! Die Aufregung geht nämlich ziemlich genau 10 Sekunden vor... mehr

Allgemein

„Dienliche Effekte …“ „Ey Zelle, was wirst du, wenn du groß bist?“ „Schöne Bilder machen“ „Instrumentierte Implantate“ „Kleine Schere, große Wirkung“ „Was soll die Unordnung?“

Das Schwierige bei der Präsentation meiner Forschung ist, dass es Freibier gibt und die meisten Physik schon in der Schule Scheiße fanden. Wenn ich einen toten Wissenschaftler im ScienceSlam erleben könnte, wäre das Erwin Schrödinger, weil er quasi der erste Science Slammer war und wusste, wie... mehr

Umwelt+Natur Videos

Video der Woche: „Singende“ Fliegen-Männer

Video und Audio: Eine männliche Taufliege verfolgt ein Weibchen (pink) und stimmt dabei seinen „Gesang“ an. Credit: Courtesy of Philip Coen, Princeton Neuroscience Institute Winzig und scheinbar simpel – doch bei genauer Betrachtung erweisen sich Taufliegen als... mehr

April-Ausgabe 2014

Entdeckt: Neue Tierarten

In unseren Naturkundemuseen verbergen sich oft unentdeckte Schätze. Manch neue Spezies wird erst in angestaubten Archiven gefunden. Die Detektivsuche lohnt sich: Sie könnte der Schlüssel zum Schutz der Artenvielfalt unserer Erde sein.... mehr

Geschichte+Archäologie

Bauten und Alltag der Pfahlbauer

2011 wurden die „Prähistorischen Pfahlbauten um die Alpen“ von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Aus der Jungsteinzeit und der Bronzezeit stammend, sind die zahlreichen Überreste außerordentlich gut konserviert und legen ein eindrucksvolles Zeugnis von der Lebensweise der Pfahlbauer... mehr

Allgemein

Gewinnen Sie DVDs und Blu-rays

bild der wissenschaft verlost 2 DVDs und 2 Blu-rays des Films GAGARIN – WETTLAUF INS ALL. Zur Teilnahme am Losverfahren schicken Sie uns einfach bis zum 11.04.2014 eine E-Mail (Betreff: „Gewinnspiel Gagarin“) mit Angabe der kompletten Adresse an:... mehr

Völkermord in Ruanda

Die Sprache der Machete

Innerhalb von drei Monaten ermordeten 1994 in Ruanda Angehörige der Hutu rund 800 000 Landsleute. Die Opfer gehörten überwiegend der Minderheit der Tutsi an. Zwar waren die Massaker offenbar vorbereitet, warum die Gewalt aber solche Dimensionen annahm, ist bis heute... mehr

Die Anfänge des Rittertums

Panzerreiter und tugendhafte Höflinge

Als der literarische Held Parzival im gleichnamigen Epos die Frage stellte: „Was ist ein Ritter?“, erläuterte ihm sein eisenbewehrtes Gegenüber zunächst die Einzelteile seiner Rüstung und Bewaffnung. Doch Ritter waren nicht nur Krieger, sie mussten sich auch auf dem... mehr

Der ritterliche Wettstreit

Mit der Lanze zu Ruhm und Ehre

Ritterturniere waren zunächst wilde Keilereien zweier berittener Mannschaften. Der berühmte Zweikampf im Lanzenstechen etablierte sich erst später. Die Kirche haderte lange mit dem riskanten Wettstreit.... mehr

Ulrich von Liechtenstein

Im „Röcklein“ hoch zu Ross

Ulrich von Liechtenstein war wohl eine der schillerndsten Ritterfiguren des deutschsprachigen Raums. 1227 forderte er bei der „Venusfahrt“ seine Gegner als Frau verkleidet zum Zweikampf.... mehr

Maximilian I. von Habsburg

Freydal – des Kaisers Alter Ego

Kaiser Maximilian I. maß der höfisch-ritterlichen Kultur große Bedeutung bei und setzte alles daran, sich auch der Nachwelt als erster, das heißt bester Ritter zu präsentieren.... mehr

Gesellschaftsturniere

Die Bühne des bedrängten Adels

Im 15. Jahrhundert erlebten Ritterturniere im südwestdeutschen Raum eine neue Blütezeit. Ein Grund dafür war das Engagement genossenschaftlicher Adelsgesellschaften, die sich um die Exklusivität des eigenen Stands sorgten.... mehr

Bücher

Grand Tour – Mit Goethe durch das alte Italien

Der Band besticht durch beeindruckende historische Fotografien aus Italien, die er in einem wahrhaft riesigen Format (etwa 39 mal 49 Zentimeter!) präsentiert. Die Bilder entstanden zwischen 1875 und 1930. Es finden sich Aufnahmen von Verona, Venedig, Florenz und Rom, von Neapel oder Palermo, von... mehr

Forschung

Ein römischer Stadtpalast im Dornröschenschlaf

Unter den Trierer Kaiserthermen, abgeschirmt vom Tageslicht und der Außenwelt, schlummern die Reste eines herrschaftlichen Stadtpalasts, der vielleicht sogar provinzübergreifende Bedeutung hatte.... mehr

Forschung

Im Elendsquartier

Zwei Bücher beleuchten auf beeindruckende Weise das einstige Leben im Londoner Stadtviertel East End.... mehr

Flemming, Thomas

Gustav W. Heinemann – Ein deutscher Citoyen

Bürgersinn, soziale Verantwortung, christliche Überzeugung – mit diesem Dreiklang charakterisiert Thomas Flemming den Protagonisten seiner Biographie Gustav Heinemann. Als erster sozialdemokratischer Bundespräsident von 1969 bis 1974 setzte Heinemann deutliche Zeichen hin zu mehr Demokratie... mehr

Deutsche Reiseberichte aus dem Orient

Im Land „der gar boesen Arabier“

Durch die Berichte von Reisenden und Pilgern entstand im Deutschland der frühen Neuzeit ein wenig schmeichelhaftes Bild der Araber. Die Autoren nutzten negative Stereotype, um die Gefahren ihrer Abenteuer zu unterstreichen.... mehr

Bücher

Die ganze Welt des Wissens (Hörbuch)

Mit der „ganzen Welt des Wissens“ beglückt uns eine neue Hörbuchproduktion. Die Kassette mit 23 CDs bietet insgesamt 68 gut aufbereitete Features zu den Themen Alltagskultur, Alte Kulturen, Geschichte, Kulturgeschichte, Religion, Naturwissenschaften, Psychologie und Philosophie. Ob es um die... mehr

Schmuckmuseum Pforzheim

Geschichten aus Gold und Silber

Wohin das Auge blickt – alles glänzt und funkelt. Doch das Schmuckmuseum in Pforzheim bietet mehr als ein bisschen Geglitzer: Exponate aus fünf Jahrtausenden gewähren Einblicke in die vielseitige Geschichte des Schmucks.... mehr

NS-Ordensburgen

Die Junker des braunen Adels

Sie sollten die neue Elite, den künftigen Adel der NSDAP bilden: die meist jüngeren Männer, die in drei sogenannten Ordensburgen ideologisch gedrillt wurden. Tatsächlich blieb das NS-Nachwuchsförderungsprogramm in den Anfängen stecken.... mehr

Bücher

Die Festung (DVD) – Die mächtigsten Burgen des Mittelalters

Der Film der BBC erzählt anschaulich die Geschichte von sechs Burgen und ihrer größten Bewährungsprobe: Im Mittelpunkt stehen der Krak des Chevaliers, Château Gaillard in Frankreich, das englische Dover Castle, Conwy Castle in Wales, die Marienburg und das Fort im spanischen Málaga. Da ist... mehr

Gewaltdarstellungen in der Antike

Das Grauen aus der Feder der Chronisten

Die Geschichtsschreiber der Antike sparten in ihren Berichten nicht mit grausamen Details. Doch nicht alles hat sich auch so zugetragen. Übertriebene Gewaltdarstellungen waren mit der Absicht verbunden, moralische und politische Positionen aufzuzeigen – oder ungeliebte... mehr

Marcel Ophüls

Das Haus nebenan (DVD) – Chronik einer französischen Stadt im Krieg

Dieser Film war ein Skandal. 1969, als er gedreht wurde, herrschte in Frankreich noch der Mythos, die Franzosen seien im Widerstand gegen das Nazi-Regime vereint gewesen. Marcel Ophüls wagte sich mit seinem großartigen Dokumentarfilm an das brisante Thema Kollaboration und Résistance. Im Zentrum... mehr

Zitaträtsel

Zitaträtsel 267

„Nur den Herrschern des Staates kommt es zu, die Lüge um der Feinde oder der Bürger willen zum Nutzen des Staates zu gebrauchen. “ Unsere Frage: Welcher Philosoph gesteht den Staatslenkern hier etwas zu, das ihnen sonst eher zum Vorwurf gemacht wird? Lösung anzeigen... mehr

DAMALS 05/2014

Hannoveraner auf Englands Thron

Vor 300 Jahren wurde Georg Ludwig, Kurfürst von Hannover, als Georg I. zum König von England gekrönt. Mit ihm begann die Personalunion: 123 Jahre lang wurden Großbritannien und Hannover gemeinsam regiert. Wie gelang den deutschen Fürsten der Sprung auf den Thron eines Weltreichs? Wie wurden... mehr

DAMALS 04/2014

Ritterturniere – Kampf, Minne, Spektakel

Aus ungehobelten Kriegern wurden im Mittelalter edle Ritter, die sich einem strengen Verhaltenskodex unterwarfen. Die Turniere boten ihnen die Gelegenheit, sich im Rahmen eines sportlichen Wettbewerbs im Kriegshandwerk zu messen. Gleichzeitig mussten sie unter den Augen der Öffentlichkeit... mehr

Minimalismus stärkt die Lebenszufriedenheit

Je weniger desto glücklicher

Sich von Dingen trennen, kann das Leben leichter machen. Unserer Gastautorin ist auf diese Weise sprichwörtlich ein Stein vom Herzen gefallen.... mehr

Geschichte+Archäologie

Sinneswahrnehmungen im Ersten Weltkrieg

In der Sonderausstellung „Fastnacht der Hölle“ (4. April 2014 bis zum 1. März 2015) im Haus der Geschichte Baden-Württemberg geht es um das Empfinden des Kriegs mit allen Sinnen. Der erste industrialisierte Krieg sprengte alle Maßstäbe der Wahrnehmung: mit infernalischem Lärm von... mehr

Gesundheit+Medizin

Schlafmangel tötet Hirnzellen

Ein anhaltender Schlafmangel könnte irreversible Schäden im Gehirn hinterlassen, wie ein Experiment mit Mäusen andeutet: Bei ihnen gingen dadurch ein Viertel der Neuronen in einem wichtigen Areal zugrunde.... mehr

Umwelt+Natur

Gottesanbeterinnen mal anders

Von wegen lauern: Eine bisher kaum bekannte Gruppe von Fangschrecken erstaunt: Sie sind bei Jagd und Flucht blitzschnell – und verhalten sich ganz anders als die bisher bekannten Gottesanbeterinnen.... mehr

Astronomie+Physik

Gravitationswellen vom Urknall!?

Wenn die neuen Daten eines Mikrowellen-Teleskops am Südpol stimmen und unabhängig bestätigt werden, dann haben Astrophysiker womöglich das erste indirekte Indiz für das Zittern der Raumzeit am Anfang unseres Universums gemessen.... mehr

Geschichte+Archäologie

Originalhandschriften der Reformatoren

Die Forschungsbibliothek Gotha der Universität Erfurt zeigt in ihrer Jahresausstellung 2014 „Aus erster Hand“ vom 6. April bis 25. Mai hochkarätige Zeugnisse zur Reformationsgeschichte. Im Spiegelsaal auf Schloss Friedenstein ist dabei eine repräsentative und die Konfessionen übergreifende... mehr

Gewaltiger Eisschild schmilzt rapide

Grönlands Eis-Goliath taumelt

Den riesigen Eisschild im Nordosten Grönlands kann nichts erschüttern. Davon waren Forscher bislang überzeugt. Doch die Messungen der letzten zehn Jahre erbrachten ein erschütterndes Ergebnis: Der Eisschild bröckelt und schmilzt und mit ihm der kälteste Teil Grönlands.... mehr

Allgemein

Wie Ärzte beim Abnehmen helfen

Das verstellbare Magenband (links) aus Silikon teilt den Magen in einen oberen und unteren Teil. Da die Verbindung zum Restmagen stark verkleinert ist, gelangt die Nahrung langsamer in den Darm. Die Folge ist ein rasches Sättigungsgefühl. Beim Magenbypass (rechts) trennt der Chirurg den Magen... mehr

Gesundheit+Medizin

Kilos unterm Messer

Immer mehr Menschen lassen sich den Magen verkleinern, um Pfunde zu verlieren oder ihren Diabetes zu heilen. Doch die gesundheitlichen Vorteile sind oft nur vorübergehend.... mehr

Allgemein

1964

Im selben Jahr, als Nikita Chruschtschow in der UdSSR entmachtet, Nelson Mandela in Südafrika in lebenslängliche Haft genommen und das Higgs-Teilchen vorhergesagt wurde, erschien in Deutschland ein Magazin der „Öffentlichen Wissenschaft“.... mehr

Allgemein

Mehr zum Thema

INTERNET Zur Qualität von medizinischen Gutachten: www.bzb-online.de/apr04/10_11.pdf Das Referat „Forensische Psychiatrie“ der Deutschen Gesellschaft für Psychiatrie und Psychotherapie, Psychosomatik und Nervenheilkunde: www.dgppn.de/dgppn/struktur/referate/forensik.html... mehr

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Klimawandel: Wie viel CO2 bleibt uns noch?

CO2-Uhr zeigt verbleibendes Emissions-Budget der Menschheit an weiter

Pestizid-Cocktail in Europas Böden

Rückstände zahlreicher Pflanzenschutzmittel belasten unsere Äcker weiter

Skurril: Strom aus dem Champignon

Mit Hightech und Bakterien aufgerüsteter Pilz erzeugt Elektrizität weiter

Stirn und Nase verraten die Lüge

Pinocchio-Effekt zeigt Lügen besser als ein klassischer Lügendetektor weiter

Wissenschaftslexikon

Rech|te|hand|re|gel  〈f. 21; unz.〉 Regel, nach der die elektromagnet. Feldlinien um einen stromdurchflossenen Leiter so liegen wie die Finger der rechten Hand, wenn man den Leiter mit der Hand in der Weise umfasst, dass der Daumen in die Richtung des Stromes zeigt; Sy Dreifingerregel ... mehr

os|teo|id  〈Adj.; Med.〉 knochenähnlich

Ra|sen|schmie|le  〈f. 19; unz.; Bot.〉 hochwüchsige Grasart, bes. auf feuchtem Boden: Deschampsia ceaspitosa

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige