Mai 2014 - wissenschaft.de
Anzeige

Archiv Mai 2014

Weltnichtrauchertag

Erhöhte Tabaksteuer lässt Raucher umdenken

Bis zu 140.000 Menschen sterben in Deutschland jährlich an den Folgen des Rauchens. Die größte gefährdete Gruppe sind Kinder und Jugendliche. Eine Erhöhung der Tabaksteuer könnte Abhilfe schaffen. Denn in Sachen Raucherprävention ist Deutschland Schlusslicht.... mehr

Umwelt+Natur

Bedenkliche Bioprodukte

Wer Bioprodukte kauft und konsumiert, wähnt sich auf der sicheren Seite und hat ein gutes Gewissen. Zu Recht? bild der wissenschaft sieht das in seiner aktuellen Ausgabe etwas differenzierter.... mehr

Geschichte+Archäologie

14 Orte der „Urkatastrophe“

Die Eskalation der Gewalt steht im Fokus der Ausstellung „1914–1918. Der Erste Weltkrieg“, die noch bis zum 30. November 2014 im Deutschen Historischen Museum in Berlin zu sehen ist. Die Überblicksausstellung zum Kriegsgeschehen will die europäische und globale Dimension des „Großen... mehr

Astronomie+Physik

Alexander Gerst auf dem Weg zur ISS

Heute macht sich Alexander Gerst auf den Weg zur ISS. Als elfter deutscher Astronaut startet er zur Internationalen Raumstation. Der gelernte Geologe erklärt im Interview, wie er darauf vorbereitet wurde und was er auf der ISS macht.... mehr

Raubtiere in Deutschland

Verkehrsopfer Wolf

Vor mehr als zehn Jahren sind die Wölfe nach Deutschland zurückgekehrt. Doch die wilden Tiere haben mit der Kulturlandschaft des Menschen zu kämpfen. Seit ihrer Rückkehr sind bereits 50 Wölfe von Autos, Lkw und Zügen überfahren worden.... mehr

Geschichte+Archäologie

Rechtsstreit um Richard III. entschieden

Der High Court in London, das Oberste Zivilgericht in England, hat entschieden, dass die Gebeine Richards III. in der Kathedrale in Leicester bestattet werden sollen. Das Skelett des englischen Königs war vor zwei Jahren unter einem Parkplatz in Leicester gefunden worden. Die Initiative... mehr

Umwelt+Natur

Das Geheimnis der Spinnenklauen

Forscher haben aufgedeckt, warum Spinnen mit ihren Beißklauen so fest zubeißen können, ohne dass diese abbrechen: Eine raffinierte Kombination aus optimaler Form und komplexer Mikrostruktur macht sie stabil.... mehr

Geschichte+Archäologie

Römische Truppen in Thüringen

Zum ersten Mal ist jetzt der archäologische Nachweis römischer Truppenpräsenz in Mitteldeutschland gelungen. Beim Dorf Hachelbich im Kyffhäuserkreis (Thüringen) ist im Zuge mehrjähriger Untersuchungen (durch das Thüringer Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie) ein römisches... mehr

Technik+Digitales Videos

Video der Woche: Gedanken-Pilot

Der Steuerknüppel bewegt sich wie von Geisterhand, der Pilot berührt weder Hebel noch Pedale und doch steuert er das Flugzeug souverän und bringt es zur Landung. Der Trick: Er trägt eine Haube auf dem Kopf, die seine Hirnströme erfasst. Ein Computer-System kann in ihnen... mehr

Astronomie+Physik Erde+Klima

Der Mammutfauna auf der Spur

Ein deutscher Forscher hat den Ursprung der Tiergesellschaft rekonstruiert, die als sogenannte Mammutfauna riesige Lebensräume der Eiszeit dominierte. Überraschende Faktoren standen demnach am Anfang der Erfolgskarriere von Mammut und Co.... mehr

Astronomie+Physik Erde+Klima

Der Mammutfauna auf der Spur

Ein deutscher Forscher hat den Ursprung der Tiergesellschaft rekonstruiert, die als sogenannte Mammutfauna riesige Lebensräume der Eiszeit dominierte. Überraschende Faktoren standen demnach am Anfang der Erfolgskarriere von Mammut und Co.... mehr

Astronomie+Physik Erde+Klima

Der Mammutfauna auf der Spur

Ein deutscher Forscher hat den Ursprung der Tiergesellschaft rekonstruiert, die als sogenannte Mammutfauna riesige Lebensräume der Eiszeit dominierte. Überraschende Faktoren standen demnach am Anfang der Erfolgskarriere von Mammut und Co.... mehr

Astronomie+Physik Erde+Klima

Der Mammutfauna auf der Spur

Ein deutscher Forscher hat den Ursprung der Tiergesellschaft rekonstruiert, die als sogenannte Mammutfauna riesige Lebensräume der Eiszeit dominierte. Überraschende Faktoren standen demnach am Anfang der Erfolgskarriere von Mammut und Co.... mehr

Filmtipp

Wir sind Wasser

Der Film „Watermark“ zeigt in großartigen Bildern, was wir alle zum Leben brauchen – Wasser. Und er erzählt, wie sehr wir Landschaften verändern, um der Ressource habhaft zu werden.... mehr

Geschichte+Archäologie

Ernst Haeckel privat

Im Ernst-Haeckel-Haus der Universität Jena wird von heute bis zum 30. September 2014 eine neue Sonderausstellung mit dem Titel „Wiederentdeckungen. Aus Haeckels Nachlass” Einblicke in das Leben und Schaffen von Ernst Haeckel erlauben. Ernst Haeckel (1834-1919) gilt vor allem als deutscher... mehr

Umwelt+Natur Videos

Video der Woche: Freiwillig im Laufrad

Sie rennen und rennen und kommen doch nirgendwo hin – Laufräder gelten als traurige Notlösung für neurotische Käfigbewohner: Weil sie keine andere Möglichkeit haben, befriedigen Maus, Hamster und Co ihren Bewegungsdrang in diesem stumpfsinnigen Gerät – so die... mehr

Umwelt+Natur

Die Top Ten der neuentdeckten Arten

Ein zwölf Meter hoher Baum, ein Schimmelpilz in Signalfarbe, eine eiskalte Seeanemone und das erste neue Säugetier nach 35 Jahren: Sie alle haben es unter die Top Ten der im letzten Jahr neuentdeckten Arten geschafft.... mehr

Wassermanagement bei Pflanzen

Entzauberte Feenkreise

Feenkreise heißen die mysteriösen Kahlstellen im Grasland Namibias. Bislang glaubten Forscher, Termiten hätten die Kreisformen frei gefressen. Doch nun konnten Biologen eine andere Erklärung plausibel machen: die Pflanzen selbst ziehen sich zurück, um nicht zu... mehr

Astronomie+Physik

Windiges Ende

Wolf-Rayet-Sterne sind die Exoten unter den stellaren Schwergewichten. Wie sie endeten, war bisher unklar. Jetzt hat das Licht einer Supernova den Astronomen eine Antwort geliefert.... mehr

Geschichte+Archäologie

Die Reise der Kamera nach Asien

Die Ausstellung „Von Istanbul bis Yokohama“ im Museum für Ostasiatische Kunst in Köln zeigt historische Fotografien früher Fernost-Reisender. Noch bis zum 7. September sind insgesamt 350 historische Fotografien zu sehen, die von europäischen und einheimischen Fotografen aufgenommen wurden... mehr

Bücher

Darm mit Charme

Von der Medizinstudentin Julia Enders stammt ein inzwischen berühmter Science-Slam-Beitrag über den „Darm mit Charme" – zu sehen auf You Tube. Ihr Buch zum Thema ist genauso originell und informativ.... mehr

Geschichte+Archäologie

Omaijadisches Wüstenschloss restauriert

Nach umfangreichen archäologischen Untersuchungen und Restaurierungsarbeiten durch deutsche Einrichtungen wie der TU-Berlin wurde das Wüstenschloss Qasr al-Mschatta den jordanischen Behörden übergeben. Die Beziehungen zwischen Berlin und dem Kulturdenkmal in Jordanien bestehen seit über 100... mehr

bild der wissenschaft SPEZIAL 02/2014

KOSMOLOGIE – AM ANFANG WAR DER URKNALL

Liebe Leserin, lieber Leser, wir leben im Goldenen Zeitalter der Kosmologie. Erstmals beginnt der Mensch, den Ursprung des Universums im Detail zu verstehen – nicht als mythische Erzählung, religiöses Dogma oder philosophische Spekulation, sondern auf harter, überprüfbarer wissenschaftlicher... mehr

Allgemein

Die Exoten

Physiker haben über viele Lösungen für das Problem des Informationsverlusts in Schwarzen Löchern spekuliert. Vielleicht gelangen die Informationen effektiv überlichtschnell wieder heraus, beispielsweise durch Wurmlöcher (links). Oder sie bleiben in einem kompakten Überrest gespeichert, der... mehr

Allgemein

Mehr zum Thema

Lesen Schwarze Löcher groß und klein, nah und fern, theoretisch und konkret: bild der wissenschaft 2/1998, 7/2000, 12/2004, 3/2005, 6/2005, 2/2007, 3/2011, 2/2014 Xavier Calmet, Bernard Carr, Elizabeth Winstanley Quantum Black Holes Springer, Heidelberg 2014, € 53,20 Rüdiger Vaas Tunnel durch... mehr

Allgemein

Mehr zum Thema

Internet Johan Bolhuis kritisiert die Evolutionspsychologie von einem biologischen Standpunkt aus: „Darwin in Mind: New Opportunities for Evolutio- nary Psychology“ DOI: 10.1371/journal.pbio.1001109 Die Fachzeitschrift „Evolutionary Psychology“ präsentiert neue... mehr

Allgemein

Kompakt

· Vor rund 20 Jahren wurde die Evolutionspsychologie zu einem eigenständigen Forschungszweig. · Seither tobt der Streit, ob es sich dabei überhaupt um seriöse Wissenschaft handelt. · Hauptkritikpunkt ist das wackelige theoretische Grundgerüst.... mehr

Allgemein

Kompakt

· Lichtgeschwindigkeit, Ereignis- horizont oder homogene Raumzeit: irgendetwas stimmt hier nicht. · Warten auf die „Weltformel“: Wahrscheinlich müssen Physiker die Fundamente tiefer legen.... mehr

Allgemein

Verwirrende Vielfalt

Was geschieht mit den physikalischen Informationen der Strahlung und Materie, die in ein Schwarzes Loch geraten? Physiker haben verschiedene Erklärungen vorgeschlagen, um dieses berüchtigte Informationsverlust-Paradoxon zu lösen. Vielleicht entsteht es gar nicht, weil die Informationen weder... mehr

Allgemein

Die Avantgarde

Stephen Hawkings neuer Hypothese zufolge besitzt ein Schwarzes Loch keinen Ereignishorizont, sondern nur einen temporären scheinbaren Horizont. Löst sich dieser infolge von Quanteneffekten auf, kommt die verschwundene Information wieder zum Vorschein. Sie ist allerdings aufgrund chaotischer... mehr

Allgemein

Kompakt

· Stephen Hawking spekuliert, dass Schwarze Löcher – also Objekte mit einem Ereignishorizont – streng genommen nicht existieren. · Er widerspricht damit einer neuen Hypothese, derzufolge sich sein berüchtigtes Informationsverlust-Paradoxon am besten lösen ließe, wenn unterhalb des... mehr

Allgemein

Ohne Folgen für die Astrophysik

Was wäre, wenn Stephen Hawking recht hat – sowie viele andere Physiker mit ihm – und nirgendwo Ereignishorizonte existieren, sondern nur scheinbare Horizonte? Für die fundamentale Physik und Kosmologie hätte dies erhebliche Konsequenzen. Denn von der Natur der Schwarzen Löcher, aber auch... mehr

Allgemein

Medienschelte und Hawking-Tadel

Stephen Hawkings neue These hatte ein großes mediales Echo. Und es gab bisweilen geharnischte Kritik – sowohl an den Medien als auch an Hawking selbst. „Hawkings Meinung, dass keine Ereignishorizonte existieren, wird von vielen seiner Kollegen geteilt, mich eingeschlossen. Sie ist in keiner... mehr

Allgemein

Die Brandstifter

Einer neuen Hypothese zufolge können die in ein Schwarzes Loch geratenen Informationen wieder entkommen, codiert zum Beispiel in der Hawking-Strahlung. Dann würden deren Quantenverschränkungen mit der Materie und Strahlung im Schwarzen Loch eine Art Feuerwand dicht hinter dem schrumpfenden... mehr

Allgemein

Die Doppeldeutigen

Nach der „Black Hole Complementarity“- Hypothese verschwinden Informationen einerseits hinter dem Ereignishorizont eines Schwarzen Lochs. Andererseits bleiben sie zugleich für äußere Beobachter zugänglich, etwa in Form von Quantenkorrelationen in der Hawking-Strahlung, die am Horizont... mehr

Allgemein

Heinrich Hemmes Cogito Die Lösung des Januar-Preisrätsels

Es gibt 66 verschiedene Möglichkeiten, aus den 12 Pentominos ein Plättchenpaar zu wählen. Probiert man systematisch alle 66 Paare durch, stellt man fest, dass man nur mit dem V- und dem W-Pentomino eine Anordnung finden kann, die es unmöglich macht, ein drittes Pentomino auf den Spielplan zu... mehr

Allgemein

Die zwölf Kinder

Vor einigen Wochen fuhr ich spät am Abend mit dem Zug nach München. Ich hatte ein ganzes Abteil nur für mich und war durch das monotone Rattern der Räder eingenickt. Als ich aufwachte, stellte ich fest, dass ich nicht mehr allein im Abteil saß. Zwei Männer, ein älterer und ein jüngerer, die... mehr

Allgemein

Mehr zum Thema

LESEN Viele spannende Geschichten um Entdecker und Entdeckungen finden sich in diesem Jugendbuch: Philip Ardagh Das Buch der 100 Genies Wie eine Keksdose bei der Erfindung des Fernsehens half und andere extrem wichtige Entdeckungen Arena, Würzburg 2013, € 9,99 Thomas Bührke Genial gescheitert... mehr

Allgemein

Sie haben gewonnen!

Das Los hat unter den Einsendern des korrekten Lösungsworts entschieden: Eine 5-tägige Städtereise nach Istanbul für zwei Personen hat gewonnen: Constanze Klöker, Witten Ein Teleskop Celestron SkyProdigy 06 SC geht an: Gerhard Zobel, Puchheim Je ein Set Nahtlos-Funktionswäsche erhalten:... mehr

Allgemein

Die tödliche Transversale

Von Brisbane nach Perth – das war Leichhardts Ziel. Das Scheitern der zweiten Expedition schreckte ihn nicht von der dritten ab. Nur ein Gewehr mit Namensplakette (links) blieb von seiner Reisegruppe.... mehr

Allgemein

Mehr zum Thema

Internet Informationen vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie zur Elektromobilität: www.bmwi.de/DE/Themen/Industrie/Industrie-und-Umwelt/elektromobilitaet.html Wiki mit News und Hintergrundinformationen: www.elektroauto-news.net/wiki Broschüre des Bundesumweltministeriums:... mehr

Allgemein

Kompakt

· Die üppige finanzielle Förderung und Privilegien im Verkehr ließen das Interesse an Elektroautos in die Höhe schnellen. · Dass der Weg bei den Autos weg vom Benzin und hin zum Elektroantrieb führen muss, ist in Norwegen breiter Konsens.... mehr

Allgemein

Saubermänner nur mit grünem Strom

Wie viel klimaschädliche Gase ein Elektroauto produziert, hängt davon ab, aus welchen Quellen der genutzte Strom gewonnen wird. Da in Norwegen fast der gesamte elektrische Strom aus Wasserkraftwerken stammt, sind Elektroautos dort extrem klimaschonend. In Deutschland dagegen sind die Emissionen... mehr

Allgemein

Norwegen gegen Deutschland 27:1

Bezogen auf die Bevölkerungszahl wurden in Norwegen 2013 mehr Elektroautos verkauft als in jedem anderen Land weltweit. Mit über 400 Fahrzeugen pro 100 000 Einwohner sind auf den Straßen des skandinavischen Landes relativ gesehen rund 27 Mal so viele E-Autos unterwegs wie in Deutschland. Auch in... mehr

Allgemein

Schnellstart in Norw-E-gen

Der Energie-Exportstaat ist das Land mit der weltweit höchsten Dichte an Elektroautos. Die Weichen dafür wurden schon vor Jahren gestellt – ganz anders als in Deutschland.... mehr

Geschichte+Archäologie Gesellschaft+Psychologie

Mehr zum Thema

INTERNET MOM im Web mit Bildern von Fliesen: www.memory-of-mankind.com und www.mom-foundation.at Petition von New Horizons: www.newhorizonsmessage.com Trailer zur Dokumentation über die Errichtung des weltweit größten Atommüll-Endlagers in Finnland: www.intoeternitythemovie.com LESEN Alan... mehr

Allgemein

Kompakt

· Damit das Wissen der Menschheit nicht verloren geht, legt der Keramik- Experte Martin Kunze in einem Salzstollen ein dauerhaftes Archiv an. · Mit einem speziellen Verfahren brennt er Bilder und Texte auf Keramikkacheln, die extrem beständig sind. · Für solche Informationsträger... mehr

Geschichte+Archäologie Gesellschaft+Psychologie

Flaschenpost fürs All

Ein Projekt, das nicht nur Zeit, sondern auch Raum überbrücken soll, ist der Flug der NASA-Sonde „New Horizons“. Sie hob 2006 ab und soll an Pluto vorbeiführen, dem eisigen Zwergplanten am Rand unseres Sonnensystems. „New Horizons“ wird Bilder von Pluto an die Erde übermitteln... mehr

Allgemein

Auf ewig, aber endlich

Die Kulturgeschichte nährt eine Gewissheit: Staatengebilde und ihre Institutionen, Gesetze und Weltanschauungen sind von begrenzter Dauer. Brechen sie zusammen, verschwindet Wissen unwiderruflich. Das ist brisant, wenn es um Atommüll geht. Solange er strahlt, dürfen die Endlager nicht... mehr

Astronomie+Physik Umwelt+Natur

Chemische Fundsachen im All

Molekül Strukturformel Zahl der Atome Entdeckung Entdeckungsort Besonderheiten Methin CH 2 1937 mehrere Gas- und Staubwolken das erste im All nachgewiesene Molekül Wasser H2O 3 1969 Sagittarius B2 Nachweis ist durch das Wasser in der Erdatmosphäre erschwert Siliciummononitrid SiN 2 1992 Hülle... mehr

Astronomie+Physik Umwelt+Natur

Mehr zum Thema

Internet Alle bislang gefundenen interstellaren Moleküle: www.astro.uni-koeln.de/cdms Übersichtsartikel zu interstellaren Molekülen: rmp.aps.org/abstract/RMP/v85/i3/p1021_1 www.annualreviews.org/doi/abs/10.1146/ annurev-astro-082708–1 01654?journalCode= astropubs.acs.org/toc/chreay/113/12... mehr

Allgemein

Kompakt

· Bislang wurden rund 180 verschiedene Moleküle im interstellaren Medium und in Sternhüllen nachgewiesen. · Komplexe organische Moleküle aus dem All könnten zur Entstehung des Lebens auf der Erde beigetragen haben – doch das ist umstritten.... mehr

Astronomie+Physik Umwelt+Natur

Staub unter Verdacht

Der Ursprung der sogenannten diffusen interstellaren Banden, kurz DIBs, beschäftigt Astrophysiker seit über 90 Jahren. 1922 entdeckte die US-Amerikanerin Mary Lea Heger zwei gelbe Spektrallinien, die sich keinem bekannten Atom zuweisen ließen. Inzwischen sind über 500 dieser Linien im... mehr

Geschichte+Archäologie

Frühchristliches Kleinod

Die 1500 Jahre alten Reste der ersten byzantinischen Kirche im heutigen Israel haben Archäo-logen in der Nähe der Stadt Kiryat Gat entdeckt. Die gut erhaltenen und reich verzierten Marmorböden (Bild) zeigen Tiere, Pflanzen, Weinfässer und geometrische Figuren neben griechischen Inschriften. Die... mehr

Allgemein

Sie können mit originellen Bildern

Sie können mit originellen Bildern aus Wissenschaft und Forschung teilnehmen, die Sie ab dem 1. Januar 2013 fotografiert haben. Einsendeschluss ist der 31. Juli 2014. Gewinnen können Sie in mehreren Kategorien: Einzelfoto 1. Preis: 7000 Euro 2. Preis: 4000 Euro Mikro-/Makrofotografie 2000... mehr

Astronomie+Physik Technik+Digitales Umwelt+Natur

Ultraschnelles im Blick

Aktuelle Videos und Informationen auf wissenschaft.de und scinexx.de Forscher, die Attosekunden-Physik betreiben, versuchen mit raffinierten Methoden, die Zeit anzuhalten. Ihr Ziel ist, ultraschnelle Bewegungen zu erfassen und so weit zu verlangsamen, dass man sie beobachten kann. Wie das... mehr

Gesellschaft+Psychologie Gesundheit+Medizin

Stress in der Kita

Vielen Erzieherinnen in Kitas droht ein Burnout. Nach einer Studie der Katholischen Hochschule Nordrhein-Westfalen in Aachen betrifft das rund ein Fünftel der Frauen, die in Kindertagessstätten arbeiten. Gründe seien vor allem Stressfaktoren wie der hohe Geräuschpegel, zu große Gruppen und... mehr

Technik+Digitales

Thermobilder mit dem Smartphone

Ein Zusatzgerät, mit dem das Smartphone zur Wärmebildkamera wird, hat das US-Unternehmen Flir vorgestellt. „Flir One“ sieht aus wie eine Schutzhülle, in die das Mobiltelefon gesteckt wird, besitzt einen eigenen Akku und eine spezielle Kamera, die selbst geringste Temperaturschwankungen... mehr

Technik+Digitales

Spion im Knethaken

Wieder gibt es Wirbel um die Abhörpraxis des US-Geheimdienstes NSA. Hacker der amerikanischen Nicht-Regierungsorganisation „ Guardians against Governments“ (GaG) haben jetzt eine besonders perfide Methode des Ausspionierens aufgedeckt: Hersteller von Küchenmaschinen wurden mit einem... mehr

Gesellschaft+Psychologie

Soziologischer Überflieger

Wissenschaftler drücken sich manchmal recht verschwurbelt aus. Ein besonders eindrucksvolles Beispiel stammt vom Soziologen Tilman Allert an der Universität Frankfurt am Main, der die Situation von Flugzeug-Passagieren analysiert hat: „Beim Fliegen verlässt der Mensch seine raumzeitliche... mehr

Technik+Digitales

Internet darf Geld kosten

Ein Viertel aller Internet-Nutzer in Deutschland bezahlt nach einer Umfrage des IT-Branchenverbands Bitkom Geld für journalistische Inhalte im Netz. Sie geben dafür im Durchschnitt 13,60 Euro im Monat aus. Und von denen, die noch nichts bezahlen, sind immerhin 31 Prozent grundsätzlich dazu... mehr

Technik+Digitales Umwelt+Natur

Saubere Sache

Die weltweit erste Autofähre mit rein elektrischem Antrieb hat Siemens gemeinsam mit der norwegischen Werft Fjellstrand entwickelt. Der Katamaran ist 80 Meter lang und kann 120 Autos sowie 360 Passagiere aufnehmen. Eine 10 Tonnen schwere Batterie treibt die Elektromotoren für die beiden Propeller... mehr

Geschichte+Archäologie

Barbarische Feinschmecker

Der sogenannte Nordische Grog, den die Vorfahren der Wikinger so gerne tranken, muss einfach köstlich gewesen sein. Zu diesem Schluss kamen US-Forscher, die vier bronzezeitliche Fundstätten, darunter auch Gräber, aus der Zeit zwischen 1500 v.Chr. und 100 v.Chr. in Dänemark und Schweden... mehr

Umwelt+Natur

Mehr zum Thema

LESEN Umfangreiches Fachbuch über Hyänen: Hans Krunk Spotted Hyena: A Study of Predation and Social Behavior Uiversity of Chicago Press 1979 , ca. € 340 INTERNET Hyänenforschung, Schutzmaßnahmen und Mythen: www.hyaenidae.org Leibniz-Institut für Zoo- und Wildtierforschung: www.izw-berlin.de... mehr

Allgemein

Kompakt

· Im Ngorongoro-Krater erforschen Berliner Wissenschaftler das Sozialleben von Hyänen. · Hyänen-Söhne wandern früh in fremde Gruppen aus, am liebsten in solche mit vielen jungen Weibchen. · „Höflichkeit“ und „soziale Kompetenz“ sind Pluspunkte bei der Partnerwahl.... mehr

Anzeige

natur | Aktuelles Heft

Aktueller Buchtipp

Anzeige

Grünstoff – der Medientipp des Monats

Wissenschaftslexikon

Halb|lei|ter|tech|nik  〈f. 20; unz.; El.〉 Zweig der Technik, der sich mit der Entwicklung u. Anwendung von Halbleitern befasst

fis–Moll–Ton|lei|ter  〈f. 21; unz.; Mus.〉 Tonleiter in fis–Moll

Blut|al|ge  〈f. 19; Bot.〉 rote Art der Grünalgen: Haematococcus grevillei

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige