Anzeige

Archiv Dezember 2017

Geschichte|Archäologie

Fotografien aus dem Amerikanischen Bürgerkrieg

Der Amerikanische Bürgerkrieg war der erste Krieg, der umfassender fotografisch dokumentiert wurde. Berühmt geworden sind Bilder vom Schlachtfeld in Gettysburg (siehe DAMALS 10-2017, Seite 62). Im Wilhelm-Fabry-Museum in Hilden ist noch bis zum 4. Februar 2018 eine Ausstellung zu sehen, die vor allem medizinische Themen aufgreift. Unter dem... mehr

Kaum bekanntes Fluginsekt mit "gefährlichem" Namen

Insekt des Jahres 2018: die Skorpionsfliege

Die Skorpionsfliege ist in Europa zwar weit verbreitet, aber den meisten von uns kaum bekannt. Deshalb wurde sie jetzt zum Insekt des Jahres 2018 gekürt. Der geflügelte, aber harmlose Anpassungskünstler beeindruckt durch sein bedrohliches Aussehen und ein kompliziertes Liebesleben.... mehr

Astronomie|Physik

Ein uralter kosmischer Gigant

Quasare gehören zu den hellsten Objekten im Kosmos – das Licht dieser aktiven Galaxienkerne ist über Milliarden Lichtjahre hinweg sichtbar. Jetzt haben Astronomen den bisher fernsten und ältesten Vertreter dieser kosmischen Giganten entdeckt: einen Quasar, der mehr als 13 Milliarden Lichtjahre von uns entfernt liegt... mehr

Forscher entwickeln klimafreundliche Architektur durch natürliche Klappmechanismen

Gebäudefassaden: Tannenzapfen als Vorbild

Fassaden, die sich automatisch an die Sonneneinstrahlung und Außentemperatur anpassen – das ist das Ziel bei der Entwicklung energiesparenender Gebäude. Forscher haben sich dafür nun die Natur als Vorbild genommen: die Zapfen von Nadelhölzern, die sich je nach Luftfeuchtigkeit von selbst öffnen oder schließen.... mehr

Geschichte|Archäologie

3000 Jahre alte Gräber unter der Autobahn-Baustelle

Archäologen haben einige der ältesten Gräber Zentralnorwegens entdeckt. Im Vorfeld eines Autobahn-Neubaus stießen sie in der Provinz Tröndelag auf die Überreste eines bronzezeitlichen Grabhügels mit drei gut erhaltenen Grabkammern, sowie weiteren Bronzezeitobjekten. Die rund 3.000 Jahre alten Funde geben neue Einblicke in die Lebensweise... mehr

Gesundheit|Medizin

Was das Alarmsystem des Hungers abschaltet

Hunger – dieses Gefühl sagt uns: Iss etwas, damit ich weggehe. Hinter diesem Zusammenhang stecken Nerven- und Hirnfunktionen, in die Forscher nun interessante Einblicke gewonnen haben. Den Ergebnissen bei Mäusen zufolge kann der alleinige Glaube an eine Energiezufuhr den Trieb zu essen nur sehr kurzfristig abschalten... mehr

Verhaltensforschung

Was Gorillas mit einem schmutzigen Apfel machen

Wer mag schon in einen Apfel voller Sand beißen? Das gilt offenbar auch für Gorillas: Sie säubern verschmutzte Nahrung, ähnlich wie der Mensch. Doch entwickelt sich dieses Verhalten spontan – oder ist es erlernt? In diese Frage haben Verhaltensforscher nun Einblick gewonnen.... mehr

Technik|Digitales

Quo vadis, Fliegerei?

Während die erd- und seegebundene Mobilität immer mehr in Richtung alternativer Antriebe blicken kann, bleiben in der Luft leider noch viele Fragen beantwortet. Wie die Fliegerei ohne Öl aussehen soll, dafür gibt es viele Ansätze. Doch ohne Einschränkungen wird es definitiv nicht gehen.... mehr

Erde|Umwelt

Tauben haben ein Gespür für Zeit und Raum

Tauben können sowohl Zeitintervalle als auch die Größe von Objekten instinktiv einschätzen und unterscheiden – eine Fähigkeit, die bisher nur bei Tieren mit einer Großhirnrinde nachgewiesen wurde. Vögel aber besitzen diese nicht.... mehr

Neue Beschichtung beseitigt Biofouling auf umweltfreundliche Weise

Saubere Schiffsrümpfe ohne Gift

Umweltfreundlich gegen den Bewuchs: Schiffsrümpfe könnte bald schonender für Meer und Umwelt gegen Seepocken und Co geschützt werden. Denn Forscher haben eine Beschichtung entwickelt, die die Organismen fernhält, aber ohne Gift und Schwermetalle auskommt.... mehr

Einjahres-Projekt "Klimaneutral leben in Berlin" startet

100 Haushalte proben den Klimaschutz

Klimaschutz ist nicht nur Sache der großen Politik, er beginnt schon im Kleinen. Deshalb üben ab Dezember in Berlin 100 Privathaushalte das klimaneutrale Leben. Ein Jahr lang erproben die Teilnehmer, wie sie ihren CO2-Fußabdruck verringern und so ihre persönliche Klimabilanz verbessern können.... mehr

Geschichte|Archäologie

Spuren der Herrschaft Neros in Britannien

Archäologen haben in den Überresten der römischen Stadt Calleva Atrebatum im heutigen England Strukturen eines Tempels sowie Fliesen mit dem Namen des Kaisers Nero entdeckt. Den Wissenschaftlern zufolge deuten diese Spuren auf ein Bauprojekt hin, das der berühmt-berüchtigte Herrscher in dieser Provinzstadt imitiert hat, um seine Untertanen in... mehr

Geschichte|Archäologie

Spuren der Herrschaft Neros in Britannien

Archäologen haben in den Überresten der römischen Stadt Calleva Atrebatum im heutigen England Strukturen eines Tempels sowie Fliesen mit dem Namen des Kaisers Nero entdeckt. Den Wissenschaftlern zufolge deuten diese Spuren auf ein Bauprojekt hin, das der berühmt-berüchtigte Herrscher in dieser Provinzstadt imitiert hat, um seine Untertanen in... mehr

Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Bildband DAMALS Galerie

Der Podcast zur Geschichte.

Geschichten von Alexander dem Großen bis ins 21. Jahrhundert. 2x im Monat reden zwei Historiker über ein Thema aus der Geschichte. In Kooperation mit DAMALS – Das Magazin für Geschichte.

Hören Sie hier die aktuelle Episode:

Anzeige

Wissenschaftslexikon

Flam|men|re|ak|ti|on  〈f. 20; Chem.〉 empfindliche Nachweisreaktion für die Ionen der Alkali– u. Erdalkalimetalle, beruht darauf, dass die Ionen dieser Metalle beim Erhitzen in der Flamme Licht charakteristischer Wellenlänge aussenden

Re|gis|ter|zug  〈m. 1u; Mus.; an der Orgel〉 Knopf, der ein bestimmtes Register für die Windzuführung freigibt

Lern|be|gier  〈f.; –; unz.〉 = Lernbegierde

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]