Juli 2018 - Seite 2 von 2 - wissenschaft.de
Anzeige

Archiv Juli 2018

Umwelt+Natur

Grüne Fassaden helfen doppelt

Mehrfacher Vorteil: Begrünte Hausfassaden in Städten wirken nicht nur wie eine natürliche Klimaanlage, sie filtern auch nachweisbar Schadstoffe wie Stickoxide und Feinstaub aus der Luft... mehr

Martin Schulze Wessel

Aufbruch in Prag

Alexander Dubček war ein Kompromisskandidat. Mit der Wahl des Slowaken zum Generalsekretär der Kommunistischen Partei der ČSSR im Januar 1968 begann der „Prager Frühling“. In Moskau war man beruhigt, und im westlichen Ausland hielt man Dubček zunächst für einen „Apparatschik“. Nur... mehr

Gesundheit+Medizin

Blutdruckmittel gegen Diabetes?

Das gängige Blutdruckmittel Verapamil hilft offenbar auch bei Diabetes Typ 1. Eine Pilotstudie mit erwachsenen Patienten legt nahe, dass das Medikament eine sinnvolle Ergänzung zur standardmäßigen Insulin-Therapie sein könnte... mehr

Bücher

Geheimnisse der Verteidigung

Die körpereigene Abwehr, unser Immunsystem, ist immer ein Thema, da trifft dieses Buch auf jeden Fall einen Nerv. Es ist faszinierend, wie es mit einer ausgefeilten Choreografie verschiedenster Spezialeinheiten ganze Armeen von Angreifern jeder Art in Schach hält. Dennoch reden wir vor allem... mehr

Bücher

Bei vollem Bewusstsein

Seit 20 Jahren erforscht Adrian Owen das Bewusstsein, die Aufmerksamkeit und das Gedächtnis von Menschen im Wachkoma. Jetzt hat er ein fesselndes Buch geschrieben, in dem er seine eigene Lebensgeschichte und Patientenschicksale mit seinen Forschungen verknüpft.... mehr

Holger Afflerbach

Programmiert auf Siegfrieden

Vier Jahre nach den Jahrhundertfeiern also noch eine Gesamtdarstellung zum Ersten Weltkrieg. Holger Afflerbach, Professor of Central European History in Leeds, hat sich Zeit gelassen und legt nun zum Ende des Zentenariums eine lesenswerte Monographie vor. Auf den ersten Blick ist die Konzeption... mehr

Umwelt+Natur

Wie steht es um das deutsche Naturbewusstsein?

Ob Plastikmüll, Energiewende, Artenvielfalt oder Gentechnik in der Landwirtschaft: Wie die deutsche Bevölkerung zur Natur und ihrem Schutz steht, zeigt jetzt die aktuelle Naturbewusstseinsstudie. Vor allem beim Meeresschutz sind die Ansichten eindeutig... mehr

Umwelt+Natur

Artbildung verblüfft Biologen

Die tropischen Meere sind wahre Hotspots der Artenvielfalt. Doch in der Artbildung liegen ausgerechnet die kalten und artenarmen Polargebiete vorn – ein bisher rätselhaftes Paradox... mehr

James Romm

Morde und Dramen um Nero

Mit einem monarchischen Hof wird gern ein striktes Regelwerk verbunden: Es gibt ein Hofzeremoniell, eine klare Rang- und Funktionsordnung sowie einen Verhaltenskodex für „Höflinge“, wie ihn etwa Baldassar Casti-glione zu Beginn des 16. Jahrhunderts in seinem Dialog „Il cortegiano“... mehr

Astronomie+Physik

Molekül am Scheideweg

Schwingen oder zerbrechen? Wenn ein Molekül energiereiches Licht absorbiert, kann dies seine atomaren Bindungen zerbrechen. Wie und wann dies geschieht, haben Forscher erstmals direkt beobachtet... mehr

Bild der Woche

Antennen in der Wüste

Wie eine Pusteblume sehen die 256 Antennen im westaustralischen Outback aus. Sie bilden das Testgelände für eines der größten geplanten Radioteleskope der Welt... mehr

Umwelt+Natur

Nashorn-Hybrid-Embryonen erzeugt

Nur zwei Weibchen sind übriggeblieben – dennoch ist das Schicksal des Nördlichen Breitmaulnashorns offenbar noch nicht besiegelt: Embryonen aus dem Reagenzglas könnten die Art doch noch vor dem Aussterben bewahren... mehr

Umwelt+Natur

Grillkohle: Achtung Tropenholz!

Sommerzeit ist Grillzeit. Doch wer mit Holzkohle grillt, kann dabei ungewollt zur Waldzerstörung beitragen. Denn eine Stichproben-Analyse enthüllt, dass viele bei uns verkaufte Grillkohlen aus Tropenholz hergestellt sind... mehr

Peter Michalzik

Auf der Suche nach dem guten Leben

Im weiteren Umkreis der Lebensreformbewegung wurde im Jahr 1900 ein besonderes Projekt in Angriff genommen. Am Lago Maggiore in der Schweiz, um einen Hügel herum, den die Initiatoren „Monte Verità“ nannten, versammelten sich zahlreiche Individualisten, Aussteiger und anderweitige Anhänger... mehr

Erde+Klima

Seismologie mit der Glasfaser

Glasfaserkabel könnten künftig auch als Erdbebensensoren dienen. Denn wie ein Pilotversuch auf Island zeigt, verraten die Leitungen auch Bewegungen des Untergrunds - und das verblüffend genau... mehr

Umwelt+Natur

Blick ins Koala-Genom

Forscher haben das Genom des Koalas entschlüsselt. Die genetischen Daten sollen nun dabei helfen, die gefährdeten Beuteltiere besser zu schützen... mehr

Bücher

Wie smart ist die Digitalisierung?

Was ist umweltfreundlicher? Buch oder E-Reader? Einkauf per Pkw oder Online-Shopping? Produkte von der Stange oder individuelle aus dem 3-D-Drucker? Und wie groß ist eigentlich das Datenvolumen (und also der zusätzliche Energieverbrauch), das bei einem selbstfahrenden Auto jede Sekunde anfällt... mehr

Technik+Digitales

Formel grün

Die Energiewende stellt Stromanbieter, Stadtwerke, Netzbetreiber und Technikentwickler vor neue Aufgaben, die sich nur mithilfe der Mathematik bestmöglich lösen lassen... mehr

Astronomie+Physik

Planetares Baby-Foto geglückt

Astronomen haben einen Blick in die Kinderstube eines jungen Sterns geworfen und dabei das erste eindeutige Bild eines Baby-Planeten aufgenommen. In den Daten zeichnet sich zudem ab: Die Atmosphäre des Astro-Sprösslings enthält Wolken... mehr

Bücher

Angst essen Seele auf

Kein Tag vergeht, ohne dass die Nachrichten eine neue Bedrohung verkünden. Da ist es wichtig, Fakten von Panikmache zu unterscheiden, sonst verlieren wir den Spaß am Leben. Ein Plädoyer für einen kühlen Kopf.... mehr

Erde+Klima Umwelt+Natur

Saurer Bericht einer Koralle

Forscher haben in ein spezielles Archiv geblickt, um den Effekt des steigenden CO2-Gehalts der Atmosphäre auf das Meerwasser zu dokumentieren: Ein Bohrkern aus einer uralten Steinkoralle „berichtet“ über die Geschichte der Ozeanversauerung... mehr

Pierre Bouet/François Neveux

Meisterwerk der Normannen

Die beiden französischen Autoren des neuesten Bandes über den sogenannten Teppich von Bayeux sind als Kenner der normannischen Geschichte bestens ausgewiesen, den einzigartigen Wandbehang ausführlich zu beleuchten. Dessen eingebürgerte Bezeichnung als „Teppich“ ist besonders im Deutschen... mehr

98 v. Chr.

Mehr Transparenz!

Applaus und begeisterte Zustimmung, das war der Lohn eines fähigen Redners in der Volksversammlung. Im republikanischen Rom musste ein Politiker die Bürger für seine Ideen begeistern und die Zuhörer so mitreißen, dass sie seinen Gesetzesvorschlag sofort annahmen. Wenn ein brisantes Gesetz... mehr

21.07.1403

Henry Percy rebelliert

 Dass es Henry Bolinbroke aus dem Haus Lancaster 1399 gelang, den englischen König Richard II. vom Thron zu stoßen, verdankte er auch der Unterstützung durch das mächtige Adelshaus Percy. Seinen Verbündeten hatte er zuvor unter anderem die Grafschaft Cumberland versprochen. Zum König... mehr

20.07.1783

Predigt gegen Lavaströme

Pfingstsonntag im Jahr 1783 in Island. Es versprach, ein schöner, warmer Tag zu werden, als gegen neun Uhr morgens plötzlich die Erde bebte. In der Laki-Spalte, einem Vulkansystem im Südosten Islands, bildete sich ein etwa zwölf Kilometer langer Riss. Aus der Eruptionsspalte schossen bis zu... mehr

18.07.1323

Heiliger Thomas von Aquin

Der Dominikanermönch Thomas von Aquin, 1274 gestorben, war ein wichtiger Vertreter der Scholastik und gilt bis heute als einer der bedeutendsten Theologen und Lehrer der katholischen Kirche. Für seine Gelehrsamkeit bewunderten ihn schon zu Lebzeiten viele Menschen, aber als Heiliger verehrt, wie... mehr

13.07.1863

Blutige Unruhen in New York

Die anfängliche Kriegseuphorie im amerikanischen Bürgerkrieg dauerte auf Seiten der Union nicht lange. Meldeten sich in den Anfangsjahren noch ausreichend Freiwillige für die Armee des Nordens, verflog diese Bereitschaft mit anhaltender Kriegsdauer. Notgedrungen verfügte die Regierung erstmals... mehr

01.07.1968

Atomwaffen werden geächtet

Der Abwurf der Atombomben auf Hiroshima und Nagasaki vor über 70 Jahren war der bislang einzige militärische Einsatz von Kernwaffen. Das furchtbare Zerstörungspotential dieser Waffen machte selbst den beiden Kontrahenten des Kalten Krieges, den USA und der UdSSR, deutlich, dass dringender... mehr

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Spei|cher|platz  〈m. 1u; unz.; IT〉 I 〈unz.〉 = Speicherkapazität II 〈zählb.〉 bestimmter Ort in einem Speicher ( ... mehr

Ar|to|thek  〈f. 20〉 Sammlung von Werken der bildenden Kunst, die ausgeliehen werden [<lat. arte ... mehr

leer  〈Adj.〉 1 nichts enthaltend, entleert (Gefäß) 2 frei, unbesetzt (Platz) ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige