März 2019 - wissenschaft.de
Anzeige

Archiv März 2019

Scienceblogs

Michael, der Messerstecher [Mathlog]

Die AfD im saarländischen Landtag hat von der Polizei verlangt, eine Liste der Messerstecher aufgeschlüsselt nach Vornamen zu erstellen. Das Ergebnis liegt nun vor: die meisten Messerstecher im Saarland heißen Michael (vor Daniel, Andreas und Sascha). Straftäter oder sonst irgendwelche... mehr

Scienceblogs

Über Logik und Mathematik [Mathlog]

Jeder kennt Russells Paradoxon vom Barbier, der genau diejenigen rasiert, die sich nicht selbst rasieren. Weniger bekannt ist der Hintergrund, nämlich Gottlob Freges Theorie von Konzept und Extension, auf die Russell mit seinem Beispiel reagierte. Dies und andere grundlegende Fragen erläutert das... mehr

Jean-Luc Bellanger

Vom Häftling zum Chefredakteur

Nach der Besetzung Frankreichs im Zweiten Weltkrieg schlossen sich viele Französinnen und Franzosen Widerstandsgruppen an. Zu ihnen gehörte in Angers auch der Schüler Jean-Luc Bellanger. 1942 wurde der 17-Jährige zusammen mit zwölf weiteren Mitgliedern seiner Gruppe verhaftet und – aufgrund... mehr

Bild der Woche

Echt aus Botticellis Werkstatt

Diese Version von „Maria mit dem Granatapfel“ galt lange als Fälschung eines Originals des Florentiners Botticelli. Doch nun gaben Restauratoren bekannt, dass es keine Fälschung, sondern ein Gemälde aus Botticellis Werkstatt sei... mehr

Scienceblogs

A mysterious medal inscription [Klausis Krypto Kolumne]

A blog reader has sent me a picture of a medal that bears unusual inscriptions on both sides. Can a reader make sense of these? Here’s another unsolved crypto mystery that was provided to me by a reader of this blog. Ruth Engels, who is interested in coins and medals, recently sent me an... mehr

Umwelt+Natur

Krähen: Auf die Farbe kommt es an

Die einen sind komplett schwarz, die anderen haben größtenteils graues Gefieder: Bei uns in Europa ist die Krähenpopulation klar geteilt – aber warum? Genau das haben Forscher nun mithilfe von Genanalysen untersucht... mehr

Ausstellungen

Von neuem Wohnen, Gestalten und Produzieren

In den 1920er Jahren wollte man nicht nur in Dessau und Weimar, sondern auch in Frankfurt am Main Kunst, Architektur und Design revolutionieren. Eine große Ausstellung im Museum für Angewandte Kunst bietet einen facettenreichen Einblick.... mehr

Scienceblogs

Gab es den Urknall wirklich (Übersicht) [Alpha Cephei]

Zum Abschluss Urknallreihe hier noch ein Übersichtsartikel, der alle Folgen zusammenfasst und auf sie verlinkt.   Rotverschiebung Im ersten Teil habe ich erläutert, was die Urknalltheorie eigentlich im Kern ausmacht und was nicht: ein heißer, kompakter Anfang und nachfolgende Expansion des... mehr

Bildergalerien

Zum Ursprung der Erde

Der Fotograf Olivier Grunewald und die Journalistin und Geografin Bernadette Gilbertas nehmen den Betrachter ihres Bildbands „Von Chaos zu Eden“ mit auf eine Zeitreise zu den Ursprüngen unseres Planeten... mehr

Grünstoff

Evolution im Hier und Jetzt

Frühling in der Stadt. Die beste Zeit, so der niederländische Biologe Menno Schilthuizen, um die Evolution vor der Haustür zu beobachten. Evolution beobachten? Ja, richtig gelesen. Das geht tatsächlich, und zwar so gut, dass der Professor für Evolutionsbiologie an der Universität Leiden sogar... mehr

Scienceblogs

Verstrahlt durch Mikrowellen [Nucular]

Ich beschäftige mich hier bei Nucular ja hauptsächlich mit radioaktiver Strahlung und solcher, die genauso aussieht. Wir Physiker nennen das “ionisierende Strahlung”. Mikrowellen dagegen sind etwas ganz anderes und eher so ein Zwischending, zwischen Licht und Funk. Die mag ich zwar auch, weil... mehr

Scienceblogs

Cuvier-Wal bleibt Tauch-Champion [Meertext]

Cuvier-Wal (Wikipedia: Bardrock) Cuvierwale (Ziphius cavirostris) können bis zu 2992 Meter tief und 137,5 Minuten lang tauchen, wie ein Team um Gregory Schorr  2014 vor der südkalifornischen Küste herausgefunden hatte. So erbeuten die dunkelgrauen Meeressäuger ihre proteinreiche Nahrung:... mehr

Bernd Schneidmüller/Harald-Wolter von dem Knesebeck

Repräsentation und Seelenheil

Das Evangeliar Heinrichs des Löwen und Mathildes von England, das zwischen 1173 und 1189 entstand, ist wegen seiner kostbaren Gestaltung und der herausragenden Illuminationen, über deren Kunstfertigkeit und Bildprogramm man nur staunen kann, ein Ausnahmewerk. Der breiten Öffentlichkeit bekannt... mehr

Bücher

Früher war alles schlimmer

Steven Pinker, Psychologie-Professor in Harvard, hat eine flammende Verteidigung unserer modernen Zeit geschrieben. Seine Maxime: „Wissen ist besser als Aberglaube und Ignoranz"... mehr

Scienceblogs

Wissenschaftler gegen Statistische Signifikanz [Mathlog]

Mehr als 800 Wissenschaftler haben einen Brandbrief gegen die Verwendung des Begriffs „Statistische Signifikanz“ veröffentlicht: „Scientists rise up against statistical significance“ (Nature). Worum geht es? Zunächst: eigentlich geht es nicht gegen statistische Signifikanz, sondern gegen... mehr

Umwelt+Natur

Aus Ölpalmenplantagen wird Regenwald

Überall in den Tropen wird Regenwald für Ölpalmenplantagen abgeholzt. Doch auf Borneo geht ein Pilotprojekt den umgekehrten Weg: Forscher haben Plantagenflächen aufgekauft, um darauf wieder Regenwald entstehen zu lassen... mehr

Robert Knapp

Der Erfolg des Christentums

„The Dawn of Christianity“ heißt der englische Titel dieses anregenden und spannenden Buchs von Robert Knapp, emeritierter Professor für Antike an der Universität Berkeley. Und in der Tat geht es eher um „Den Anfang des Christentums“ als um „Alltag und Religionen im Römischen... mehr

Scienceblogs

277777788888899 [Mathlog]

Nimm eine große Zahl und multipliziere ihre Ziffern. Nimm das Ergebnis und multipliziere seine Ziffern. Und so weiter. Wenn in der Ausgangszahl eine Null vorkam, bekommt man natürlich schon im ersten Schritt Null als Ergebnis. Wenn nicht, wird man bei einer großen Zahl mit einer recht großen... mehr

Zitaträtsel

Welcher chinesische Staatschef reagierte mit…

„Wir sollten euch danken, ohne eure Invasion wären wir nie an die Macht gekommen.“ Welcher chinesische Staatschef reagierte mit diesen Worten auf die Entschuldigung des japanischen Premierministers Tanaka Kakuei für die Verbrechen Japans während des Zweiten Weltkriegs?... mehr

Bilderrätsel

Was bedeuten diese Farben?

Seit dem Aufkommen der üppigen Hipster-Bärte sind sie wieder häufiger zu sehen: klassische Barber Shops. Oft sind neben dem Eingang wendelförmig eingefärbte Säulen angebracht (oben ein Geschäft in Spearfish, South Dakota). Die sogenannten Barber Poles – ursprünglich rot-weiß (Blau kam... mehr

Titelthema

Kriminelle im 18. Jahrhundert

Die Bevölkerung war im 18. Jahrhundert Kriminellen oft schutzlos ausgesetzt − die staatlichen Institutionen waren vielerorts nicht präsent. Aber die Dreistigkeit, mit der die Verbrecher der Obrigkeit trotzten, rief teils auch Bewunderung hervor. Das Titelthema beleuchtet die Ursachen der... mehr

DAMALS 04/2019

Saxones – Neues von den alten Sachsen

Die Sachsenkriege zählen zu den bekanntesten Konflikten des frühen Mittelalters. Auf der einen Seite kämpfte Karl der Große, doch wer waren seine Gegner? Die „Saxones“ – die Sachsen – wurden von den Historikern lange als ein einheitliches germanisches Volk betrachtet. Tatsächlich waren... mehr

Hunger in Waldenburg

In der Kohlehölle

1929 erschienen erschütterte Berichte über Waldenburg (heute Wałbrzych) in verschiedenen Zeitungen: Von 50 000 hungernden Bergarbeitern war die Rede, von tuberkulosekranken Kindern und unvorstellbarem Elend. Ein Film hatte das Augenmerk auf das niederschlesische Steinkohlenrevier gelegt... mehr

Filme und Hörbücher

Macht und Pracht: Das Osmanische Reich

Das Osmanische Reich erstreckte sich auf dem Höhepunkt seiner Macht über ein Gebiet, das vom Balkan über wichtige Teile Arabiens bis nach Nordafrika reichte. Eine dreiteilige BBC-Dokumentation befasst sich mit dem atemberaubenden Aufstieg der turkstämmigen Reiternomaden um ihren Anführer... mehr

Stefan Frankenberger

Die Physikerin im Exil

Lise Meitner war eine bedeutende Kernphysikerin. Der Wienerin gelang eine außergewöhnliche Karriere: 1906 als zweite Frau überhaupt an der Wiener Universität im Fach Physik promoviert, erarbeitete sie gemeinsam mit Otto Hahn bahnbrechende Erkenntnisse zur Radioaktivität und wurde 1923 auf eine... mehr

Von der Fremd- zur Selbstbezeichnung

Wer sind die Sachsen – und wenn ja, wie viele?

Die Wissenschaft hat sich schrittweise von der Vorstellung verabschiedet, es habe im Über-gang von der Antike zum Mittelalter ein einheitliches germanisches „Volk der Sachsen“ gegeben, so wie es das 19. Jahrhundert interpretierte. Tatsächlich war „Saxones“ über Jahrhunderte eine... mehr

Krieg gegen Karl den Großen

„Und ganz Sachsen war unterworfen“

Die Franken taten sich lange schwer, die auf dem Gebiet des heutigen Niedersachsen siedelnden Stämme zu besiegen. Das lag auch daran, dass sie die innere Vielfalt ihrer Gegner, aus fränkischer Sicht schlicht „die Sachsen“, unterschätzten. Erst Karl dem Großen gelang deren endgültige... mehr

Eingliederung ins Frankenreich

Christianisierung als Machtpolitik

Bei der Eingliederung des während der Sachsenkriege eroberten Territoriums ins Frankenreich spielte die Gründung von Klöstern eine zentrale Rolle. Kirchliche Strukturen waren eng mit dem Aufbau der fränkischen Administration verknüpft.... mehr

Aufstieg zur Macht

Heinrich I. und Otto I. – Sachsen auf dem Thron

Schon rund 100 Jahre nach der Unterwerfung der Sachsen durch Karl den Großen stellte ein sächsisches Geschlecht, die Liudolfinger, mit Heinrich I. erstmals den König des Ostfrankenreichs. Und sein Sohn Otto I. errang sogar den Kaiserthron.... mehr

Interview

„… als gäbe es die Schriftquellen nicht“

Seit mehr als 20 Jahren beschäftigt sich die Archäologin Dr. Babette Ludowici mit der Erforschung von „Saxones“. Sie hat als Kuratorin die gleichnamige Ausstellung konzipiert, die nacheinander in Hannover und Braunschweig gezeigt wird. Die Ausstellung korrigiert die bisherige Sichtweise auf... mehr

Es geschah vor 30 Jahren: Massenpanik im Hillsborough-Stadion

Die Fans traf keine Schuld

Beim Fußballpokalspiel zwischen dem FC Liverpool und Nottingham Forest in Sheffield kam es am 15. April 1989 zu einer Massenpanik. 94 Menschen starben an diesem Tag im Hillsborough-Stadion, zwei später. Mehr als 760 weitere Fans wurden verletzt. Erst jetzt, 30 Jahre nach der Katastrophe, stehen... mehr

Forschung

Am Gängelband der Nazis

Ein Projekt rekonstruiert anhand von Akten der Israelitischen Kultusgemeinde Wien jüdische Reaktionen auf die NS-Verfolgungspraxis.... mehr

Iran im Zweiten Weltkrieg

Der persische Korridor

Im August 1941 marschierten Briten und Sowjets in Persien ein – Alleinherrscher Resa Khan hatte sich in den Jahren zuvor zunehmend Nazi-Deutschland zugewandt. Den Invasoren ging es sowohl um die Sicherung der Ölquellen als auch um einen Landweg, auf dem die Westalliierten kriegswichtige Güter... mehr

Ada Lovelace

Software-Pionierin im viktorianischen England

Augusta Ada Byron King, Countess of Lovelace, bekannt als Ada Lovelace, trotzte den Beschränkungen, denen Frauen im 19. Jahrhundert unterworfen waren: Sie brillierte als Mathematikerin und entwickelte das erste Computerprogramm – für eine Maschine, die nie gebaut wurde.... mehr

Musée Guerre et Paix en Ardennes

Spiegelbild einer kriegerischen Beziehung

Das „Musée Guerre et Paix en Ardennes“ in der Gemeinde Novion-Porcien (nordöstlich von Reims) weist unter Frankreichs Kriegsmuseen eine Besonderheit auf: Es deckt gleich drei Konflikte ab, den Deutsch-Französischen Krieg von 1870/71 und die beiden Weltkriege.... mehr

Die Garnison Elephantine

Nachbarschaftsstreit am Nil

Vor 2500 Jahren geriet auf der Nilinsel Elephantine eine Kolonie Soldaten aus Judäa in Streit mit ihren ägyptischen Nachbarn. Der Konflikt gipfelte im Abriss eines Jahwe-Tempels. Hunderte antike Papyrigeben Auskunft über den Alltag auf der Insel.... mehr

Faszinierende Figuren: Claudia Baumhöver über Alexander von Humboldt

„Unsere Welt auf den Kopf gestellt“

Persönlichkeiten aus Kultur, Politik und Wissenschaft sprechen über historische Gestalten, die sie beeindruckt haben. In dieser Ausgabe: die Verlegerin Claudia Baumhöver über den Naturforscher Alexander von Humboldt.... mehr

Erde+Klima

Urvogel mit Ei im Bauch

Forscher haben das Fossil eines Urvogel-Weibchens entdeckt, in dessen Bauch sich noch ein Ei befand. Der 110 Millionen Jahre alte Fund liefert spannende Informationen über die Reproduktion dieser Tiere... mehr

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Di|o|rit  〈m. 1; Min.〉 dunkles bis schwarzes Tiefengestein [zu grch. diorizein ... mehr

Pal|li|a|tiv|me|di|zin  〈f.; –; unz.; Med.〉 Bereich der Medizin, der sich mit der Behandlung der Symptome u. nicht mit den Ursachen einer Krankheit befasst, um eine möglichst hohe Lebensqualität des Patienten zu erhalten, z. B. Schmerzlinderung bei unheilbar Kranken

Bau|ab|schnitt  〈m. 1〉 1 Phase innerhalb der Fertigstellung eines Bauprojektes 2 Teilbereich eines Bauprojektes ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige