Anzeige

Archiv Mai 2019

Leserfoto des Monats

Falter auf Grün

Immer auf der Suche nach Spinnen und Insekten durchstreift unsere Leserin Jule Kurz Wälder und Gärten. Dabei ist ihr auch dieser C-Falter vor die Linse gekommen... mehr

Harald Jähner

Täglicher Kampf ums Überleben

1945 gab es im besiegten Deutschland neun Millionen Ausgebombte und Evakuierte, 14 Millionen Flüchtlinge und Vertriebene, zehn Millionen entlassene Zwangsarbeiter und Häftlinge sowie viele Millionen nach und nach zurückkehrende Kriegsgefangene. Der Kulturjournalist Harald Jähner beschreibt in seinem Buch „Wolfszeit“ die ersten zehn Jahre... mehr

Erde|Umwelt

Einige Tiefseefische sehen im Dunkeln bunt

Im Dämmerlicht sind wir farbenblind – doch offenbar gilt das nicht für alle Wirbeltiere: Forscher haben bei Tiefseefischen ein System entdeckt, durch das die skurrilen Wesen selbst schwachem Licht noch Farbinformationen abgewinnen können... mehr

Bild der Woche

Wie Lymphozyten kämpfen

T-Lymphozyten leisten einen wichtigen Beitrag in der Immunabwehr: Sie identifizieren kranke oder veränderte Zellen. Forscher der Swansea University haben diese Prozesse nun genau beobachtet... mehr

Erde|Umwelt

Kaum noch ungehinderte Ströme

Flüsse sind die Lebensadern unseres Planeten, doch die Menschheit droht, diese wichtigen Adern abzuschnüren, wie die erste globale Bestandsaufnahme freifließender Flüsse nun belegt... mehr

Rätsel

Die Linientreue

Sie folgte den Linien wie besessen, monatelang, fegte sie mit dem Besen frei - und fotografierte sie dann aus der Luft... mehr

Neuer Bildband DAMALS Galerie

Die Schweizer Geschichte in einem prachtvollen Bildband

„Die Schweiz – Tradition & Aufbruch“, so heißt der dritte Bildband der Reihe DAMALS Galerie. Er erzählt in sieben Bildkapiteln die Geschichte der Eidgenossenschaft von den Anfängen bis in die 1990er Jahre hinein. Ein Schwerpunkt liegt auf der Zeit seit Mitte des 19. Jahrhunderts. Mitten in Europa gelegen, hat die Schweiz ihre... mehr

Bücher

Schatztruhen der Vielfalt

In Matthew Buffingtons Lieferwagen ­lagerte eine besondere Fracht, als er im September 2015 durch die USA tourte: tote Insekten, rund 3,5 Millionen. Sie stammten aus Sammlungen naturkundlicher Museen. Sein Motiv: unbeschriebene Gallwespenarten aufspüren. Deshalb fuhr der Insektenforscher, der am Institut für systemische Insektenkunde des... mehr

Erde|Umwelt

Partnertreue prägt Vogelschwarm-Dynamik

Faszinierend koordiniert bewegen sie sich über den Himmel - welche Faktoren beeinflussen die Selbstorganisation in Vogelschwärmen? Auch die sozialen Bindungen der Einzeltiere können dabei eine Rolle spielen, zeigt eine Studie... mehr

Ernst Piper

Unbequeme Kämpferin

Rosa Luxemburg, daran lässt ihr Biograph Ernst Piper keinen Zweifel, war eine charismatische Persönlichkeit. Vorkämpferin der Arbeiterbewegung, Revolutionärin, Sozialistin, Gründerin der KPD – diese Begriffe bezeichnen zwar Teile ihres politischen Wirkens, doch vermögen sie der außergewöhnlichen Frau kein Leben einzuhauchen. Das aber... mehr

Webvideo-Wettbewerb

Fast Forward Science 2019

An alle Forscher, Webvideomacher, Künstler, Kommunikatoren und an Wissenschaft Interessierte: Der Webvideo-Wettbewerb „Fast Forward Science“ geht in eine neue Runde... mehr

Bücher

Die Dino-Dynastie

Der Paläontologe Steve Brusatte erzählt in seinem Buch spannende Geschichten über Dinosaurier: wie sie die Erde beherrschten und warum es mit ihnen zu Ende ging... mehr

Gesundheit|Medizin

Mit Bakterien gegen Darmkrebs?

Probiotika in Kombination mit einer ballaststoffreichen Diät könnten das Fortschreiten von Dickdarmkrebs verlangsamen. Zumindest im Zellversuch bremste dieser Behandlungsansatz das Wachstum von Tumorzellen... mehr

P. J. Blumenthal

Wilde Menschen

In den 1850er Jahren kursierten unter englischen Besatzungsoffizieren in Indien kuriose Geschichten über angebliche „Wolfskinder“, Kinder also, die mehrere Jahre unter Wölfen gelebt hätten, nicht sprechen könnten, sich mit Vorliebe von rohem Fleisch ernährten und keine Kleidung tragen wollten. Erzählungen von Kindern, die bei Tieren wie... mehr

Erde|Umwelt

Wie Bienen ihr Volk impfen

Durch das Gelée - das Bienenäquivalent zur Muttermilch - verpassen Bienen ihrer Brut „RNA-Impfstoffe“ gegen Krankheitserreger, haben Forscher festgestellt. Möglicherweise lässt sich dieses System für den Bienenschutz nutzen... mehr

bild der wissenschaft Themenheft 2019

Künstliche Intelligenz

Mit diesem Themenheft werfen wir ein Schlaglicht auf alle wichtigen Aspekte der Künstlichen Intelligenz – von ihren Anfängen, die weit in die Kulturgeschichte zurückreichen, über technische Finessen und die breite Palette ihrer Anwendungsmöglichkeiten bis hin zu der Frage: Wohin wird die Entwicklung in Zukunft noch führen?... mehr

März 194

Septimius Severus siegt

Nach der Ermordung von Kaiser Commodus überschlugen sich die Ereignisse. Den ersten Nachfolger, Pertinax, metzelten seine Gardisten kurzerhand nieder – er war ihnen zu streng. Doch auch in den Provinzen meldeten Senatoren Ansprüche auf den kaiserlichen Purpur an. Die Donau-Legionen riefen Septimius Severus zum Kaiser aus, die Heere in der... mehr

23.05.1059

Philipp wird zum König gewählt

Seit 1031 saß König Heinrich I. auf dem französischen Thron und hatte die langen Jahre seiner Herrschaft vor allem im Kampf verbracht: gegen die immer weiter erstarkenden Fürsten und den unaufhaltsamen Verfall der Königsgewalt, der ihn beinahe handlungsunfähig machte. Auch um die Krone hatte er kämpfen müssen, als sich 1031 sein Bruder... mehr

27.05.1234

Bauern kämpfen gegen Ritter

Die Bauern des Stedinger Landes an der Unterweser wollten die Freiheit. Im 12. Jahrhundert hatten die Erzbischöfe von Bremen begonnen, die Elb- und Wesermarschen gezielt zu besiedeln und urbar machen zu lassen. Für die harte Arbeit, die mit Deichbau und Entwässerung verbunden war, wurden die Siedler mit großzügigen Ländereien und einer... mehr

07.05.1664

Prächtiges Hoffest in Versailles

Mit einem Hoffest der Superlative, das alles Bisherige in den Schatten stellen sollte, wollte der junge König Ludwig XIV. von sich reden machen. Über 600 Gäste lud er nach Versailles, das einstige Jagdschloss seines Vaters. Erst wenige Jahre zuvor hatte er mit der Erweiterung des Schlosses und der Neugestaltung der Gartenanlagen begonnen. Dort... mehr

14.05.1879

Lebensmittelrecht eingeführt

Wasser in der Milch, Arsen in Pfefferminzbonbons oder Sägemehl in den Buletten – die Lebensmittelpanscherei kannte kaum Grenzen. Durch die Verstädterung im 19. Jahrhundert wurde der Lebensmittelmarkt anonymer und lud daher noch mehr zu Betrug ein. Hinzu kam die entstehende Nahrungsmittelindustrie, durch die der Weg der Produkte auf den Markt... mehr

26.05.1964

Mosel-Kanal eingeweiht

So ein Spektakel hatte die kleine luxemburgische Gemeinde Grevenmacher bis dahin noch nicht erlebt: Am 26. Mai 1964 feierten dort Bundespräsident Heinrich Lübke, der französische Staatspräsident Charles de Gaulle und die Großherzogin Charlotte von Luxemburg mit einer gemeinsamen Schifffahrt die Fertigstellung der Mosel-Kanalisierung. Von... mehr

Anzeige
Anzeige

Videoportal zur deutschen Forschung

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Geiz|trieb  〈m. 1; Bot.〉 = Geiz (II)

Spalt|öff|nung  〈f. 20; Bot.〉 Öffnung an der Oberhaut der von Luft umgebenen grünen Teile höherer Pflanzen, die dem Gasaustausch u. der Transpiration dienen

la|ze|rie|ren  〈V. i.; ist; Med.〉 einreißen [<lat. lacerare … mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]